Thalia.de

111 Gründe, den VfB Stuttgart zu lieben

Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt

(1)
Der schwäbische Stamm gilt als der schwierigste, rätselhafteste aller deutschen Stämme. Der Schwabe besteht aus einem Sack voll Widersprüchen. Aus einer seltsamen Mischung von Zurückhaltung und Zutraulichkeit, von Träumerei und Scharfsinn, von Nesthockerei und Weltoffenheit. Aber etwas vereint alle unterschiedlichen Individuen: ihre Begeisterung für den Fußball, ihre Liebe zum VfB. Über 250 000 Menschen säumten die Straßen und jubelten der Mannschaft zu, als sie 2007 zum letzten Mal Deutscher Meister wurde. Heiligs Blechle!
Der VfB – ein typischer Schwabe. Schwankend zwischen den Extremen. Beim Verein für Bewegungsspiele geht es hoch und nieder wie auf einem Trampolin. Fünfmal Deutscher Meister, zweimal Vizemeister, dreimal Pokalsieger, zwei Endspiele im Europacup. Dazwischen zwei bittere Jahre in der Zweitklassigkeit, der absolute Tiefpunkt in 50 Jahren Bundesliga. Der VfB ist nicht der FC Bayern, den er heimlich bewundert, aber despektierlich als »den Nachbarn aus dem südöstlichen Ausland« bezeichnet. Er pirscht sich lieber heimlich an und zieht den Bayern eines Tages die Lederhosen aus. Ganz sicher!

EINIGE GRÜNDE 
Weil er im ganzen Land ein Wir-Gefühl vermittelt. Weil er die Wünsche seiner Fans erfüllt. Weil er in Steine für Beine investiert. Weil er sich aus der Champions-Falle befreit hat. Weil Fredi Bobic der Bandenchef geblieben ist. Weil Jens Lehmann einer der bunten Vögel war. Weil er Stadion-Toiletten mit Aussicht hat. Weil ein Magisches Dreieck Traumfußball zelebrierte. Weil die Jungen Wilden nach Europa stürmten. Weil sich MV nie verbiegen ließ. Weil sich Untermieter Sammer in Karin verliebte. Weil Spielerfrauen Christoph Daum stoppten. Weil die Teenies von Hansi schwärmten. Weil Klinsi das Tor des Jahrhunderts schoss. Weil Buffy der pfundigste Profi war. Weil Wasen-Karle niemals kuschte. Weil er fünfmal Deutscher Meister war. Weil Jogi Löw den Pott holte. Weil Ottmar Hitzfeld den Torrekord hält. Weil er der Hölle von Turin entkam. Weil ein Einarmiger der Beste war. Weil er gleich zwei Fritz Walter hatte. Weil Sundermann ein Wundermann war. Weil Beatle Gress Haare lassen musste. Weil seine Trainerbank ein Schleudersitz ist. Weil die Vereinsführung im Doppelbett schlief. Weil Derbys gegen Kickers Glaubenskriege sind
Portrait
Klaus Schlütter, Jahrgang 41. Sportjournalist aus Leidenschaft mit einem großen Herzen für die »Roten«. Seit 1965 beruflich für BILD, dann als Freier für die WELT hautnah am Ball. Der Dino unter den VfB-Experten blickt vor und hinter die Kulissen des schwäbischen Renommierklubs.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-269-3
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 190/125/22 mm
Gewicht 250
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage Erweitert (3. aktualisierte und erweiterte Auflage, Februar 2016)
Verkaufsrang 54.351
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41010620
    Die Mannschaft aus dem Wildparkstadion - Karlsruher SC
    von Konrad Zenklein
    Buch (Taschenbuch)
    14,70
  • 33919087
    111 Gründe, Borussia Mönchengladbach zu lieben
    von Sebastian Dalkowski
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 33785732
    VfB ein Leben lang
    von Oliver Trust
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 35359711
    VfB Stuttgart
    Buch (gebundene Ausgabe)
    88,00
  • 41075747
    Jürgen Klopp
    von Michael Fiala
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 33919053
    111 Gründe, den Hamburger SV zu lieben
    von Philipp Markhardt
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 46918049
    Die 100 besten Fußballer 2017
    von Ulrich Kühne-Hellmessen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 48024179
    Max und Mulder
    von Peter Stahlhut
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 39163048
    Pep Guardiola
    von Guillem Balagué
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45351927
    1000 Fußballklubs
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 46359244
    Pep Guardiola – Das Deutschland-Tagebuch
    von Martí Perarnau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 33919092
    111 Gründe, Werder Bremen zu lieben
    von Thomas Andre
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 29034173
    1904 Geschichten
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47362178
    Das Double
    von Frank Steffan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 29013428
    Das große Buch vom HSV
    von Christoph Bausenwein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 39289633
    Mit Schalke machse wat mit
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • 28149150
    Das große Buch vom BVB
    von Christoph Bausenwein
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 39323614
    111 Gründe, den VfL Wolfsburg zu lieben
    von Lars M. Vollmering
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 6321300
    Zwischen Blau und Weiß liegt Grau
    von Norbert Silberbach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 39323612
    111 Gründe, Hansa Rostock zu lieben
    von Kieran Brown
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Klaus Schlütter
von einer Kundin/einem Kunden aus Ostfildern am 21.01.2014

für VfB Fan ein Mussbuch, hat alles Fakten und ist unerhaltsam. Was soll ich sagen einfach gut. ;Muss man haben

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

111 Gründe, den VfB Stuttgart zu lieben

111 Gründe, den VfB Stuttgart zu lieben

von Klaus Schlütter

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
VfB-Album

VfB-Album

von Ben Redelings

Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
+
=

für

19,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen