Thalia.de

2018 - Deutschland nach dem Crash

Was Politiker nicht erzählen & wie Sie trotzdem Ihr Vermögen retten!. Mit aktualisiertem Vorwort

»Gesellschaften können schnell in Panik geraten, wenn sie keine Zukunftsperspektiven sehen.«
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble
»Wenn es der Politik nicht gelingt, endlich die überfällige Reform der internationalen Finanzmärkte durchzusetzen, sind die westlichen Demokratien in der jetzigen Form nicht mehr zu retten.«
Heiner Geißler (ehemaliger CDU-Generalsekretär)
»Heute dürfen wir keine Zweifel daran haben, dass Europa in Gefahr ist.«
Jacek Rostowski (polnischer Finanzminister)

Was geschieht nach dem Zusammenbruch des Euro mit uns?
Enthüllt: Was nach einem Euro-Crash auf Sie, Ihre Familie und Ihr Vermögen zukommt!
Enthüllt: Wie »krank« Deutschland tatsächlich ist!
Enthüllt: Wie groß die Gefahr einer »Eurobellion« ist!
Enthüllt: Wie sich die Bundeswehr und Spezialeinheiten bereits auf Bürgerkrieg und Aufstandsbekämpfung vorbereiten!
Enthüllt: Wie »schlecht« es den EU-Krisenländern wirklich geht!
Und vieles mehr ...
ZUSÄTZLICH: VERMÖGENSSICHERUNG IN DER KRISE!
- UNZENSIERT und UNGEKÜRZT -
»In jeder Krise des Geldes (...) müssen Menschen auf ganz existentielle Weise den Preis für den Verlust der Glaubwürdigkeit des Geldes zahlen: mit Arbeitslosigkeit, Entzug ihrer Behausung und sozialer Ausgrenzung.«
Christina von Braun (Professorin für Kulturtheorie)

Portrait

Guido Grandt, geboren 1963, ist freier TV-Produzent, TV-Redakteur, Fachzeitschriftenredakteur, Buchautor, Dozent und Kaufmann. Er hat rund 300 Filmbeiträge für private, öffentlich-rechtliche und ausländische TV-Sender recherchiert, gedreht und produziert. Dazu hat er bislang 19 Bücher verfasst, u.a. auch für einen Wirtschaftsfachverlag, schreibt Wirtschaftscontents (auch als "Ghostwriter" für Wirtschafts-Besteller-Autoren). Ferner verfasste er diverse Artikel für die renommierte Schweizer Wochenzeitung Der Sonntag, sowie für 20 Min.ch, Stimme Russlands, Bild, Bild der Frau, Stern, Sonntag aktuell, Stuttgarter Nachrichten, Profil, Dorian Grey etc.
Guido Grandt gibt das (wohl) erste deutschsprachige E-Magazin für investigativen Journalismus und Hintergrundanalysen heraus ("Grand(t Secret Press" siehe guidograndt.wordpress.com unter "Grand(t)Secret Press").
Durch die Aufklärungsarbeit im Bereich des Rituellen Kindesmissbrauchs wurde er vom damaligen thüringerischen Justizminister empfangen und auch ins sächsische Innenministerium eingeladen.
Der Dokumentarfilm "Höllenleben - Eine multiple Persönlichkeit auf Spurensuche", den er recherchierte, wurde 2002 für den höchsten deutschen Fernsehpreis, den Adolf Grimme-Preis nominiert. Der Dokumentarfilm "Hinter dem Dorf die Hölle - Die vergessenen Konzentrationslager auf der Schwäbischen Alb", den er mit Filmförderungen verschiedener baden-württembergischer Landkreise produzierte, wurde im Januar 2013 als Kino-Premiere gezeigt und wird im März 2013 bei der Stiftung EVZ in Berlin vorgeführt. Außerdem produziert er Imagefilme für Firmen, Verlage und andere, wie beispielsweise den Schulleiterkongress 2012 in Düsseldorf.
Ferner wird Guido Grandt als Experte zu seinen Themen zu den verschiedensten Talk-Shows eingeladen und hält Vorträge, Lesungen und Seminare an Polizeifachhochschulen, Volkshochschulen, Schulen, Weiterbildungsinstituten und anderen Einrichtungen.
Vor seiner journalistischen Tätigkeit war er jahrelang als Manager im Handel (Einkauf/Verkauf) in großen Unternehmen tätig.
Seine Hobbys sind Reisen, Schreiben, Lesen, Kino und Kampfsport.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 410
Erscheinungsdatum April 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944651-36-1
Verlag Gugra-Media-Verlag
Maße (L/B/H) 211/146/30 mm
Gewicht 524
Auflage 3. Auflage.
Buch (Kunststoff-Einband)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.