Thalia.de

33 Tage

Ein Bericht. Mit einem Vorwort von Antoine de Saint-Exupéry und mit einem Nachwort von Peter Stamm

Wie kein anderer erzählt der bekannte Autor Léon Werth in seinem erschütternd aufrichtigen Bericht ›33 Tage‹ darüber, was es bedeutet, auf der Flucht zu sein. Sein enger Freund Antoine de Saint-Exupéry, der ihm den ›Kleinen Prinzen‹ widmete, schrieb ein Vorwort zu diesem einzigartigen Zeitdokument. Dies wurde erst kürzlich wiederentdeckt und ergänzt nun erstmals Léon Werths Buch. Peter Stamm hat es übersetzt und zudem ein Nachwort geschrieben. Nachdem 1940 die deutschen Truppen in Frankreich eingefallen sind, fliehen Tausende Einwohner aus Paris. Unter ihnen auch Léon Werth und seine Frau. Sie hoffen, sich in unbesetztes Gebiet retten zu können. Aus einer geplanten achtstündigen Fahrt werden 33 Tage inmitten eines gewaltigen Exodus. Eine zutiefst beeindruckende Betrachtung darüber, was in Zeiten von Krisen wahre Humanität ausmacht.»Ein großes Buch.«Antoine de saint-Exupéry
Rezension
ein Bericht, der in seiner spröden Sachlichkeit etwas Poetisches entfaltet und ebenso eindringlich wie mitreißend ist. Maike Albath Deutschlandradio Kultur 20160614
Portrait
Léon Werth (1878-1955) war ein französischer Schriftsteller und Kunstkritiker. Er war Pazifist, Linker, Stalinkritiker und Antikolonialist. Sein Roman ›Das weiße Zimmer‹ wurde 1913 für den Prix Goncourt vorgeschlagen. 1914 zog er als Soldat in den Ersten Weltkrieg. Seine Erlebnisse fasste er in der kriegskritischen Erzählung ›Clavel Soldat‹ zusammen, die einen Skandal auslöste. 1931 machte er die Bekanntschaft von Antoine de Saint-Exupéry, woraus sich eine große Freundschaft entwickelte. Saint-Exupéry widmete ihm sein bekanntestes Werk, ›Der Kleine Prinz‹. Das Manuskript zu ›33 Tage‹ war bis 1992 verschollen, das Vorwort von Antoine de Saint-Exupéry wurde erst 2014 in einem New Yorker Archiv entdeckt.

Antoine de Saint-Exupéry, geboren am 29. Juni 1900 in Lyon, entstammte einem alten französischen Adelsgeschlecht. Mit 21 Jahren trat er in den zivilen Luftdienst ein und emigrierte im Zweiten Weltkrieg in die USA. 1928 debütierte er mit dem Roman ›Südkurier‹, in dem er wie auch in den nachfolgenden Werken vor allem auf eigene Erlebnisse zurückgreift. Weltberühmt wurde Antoine de Saint-Exupéry mit ›Der kleine Prinz‹. Am 31. Juli 1944 wurde sein Flugzeug über dem Mittelmeer abgeschossen, von ihm blieb über 50 Jahre keine Spur.

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt ›Agnes‹ 1998 erschienen fünf weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt die Romane ›Nacht ist der Tag‹ und ›Weit über das Land‹ sowie unter dem Titel ›Die Vertreibung aus dem Paradies‹ seine Bamberger Poetikvorlesungen.

Literaturpreise:

Bodensee-Literaturpreis 2012
Friedrich-Hölderlin-Preis 2014

Tobias Scheffel, 1964 in Frankfurt am Main geboren, studierte Romanistik, Geschichte und Geographie an den Universitäten Tübingen, Tours (Frankreich) und Freiburg. Seit 1992 arbeitet er als literarischer Übersetzer aus dem Französischen und lebt in Freiburg im Breisgau. 2011 wurde er für sein Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises ausgezeichnet.

Literaturpreise:

2011: Deutscher Jugendliteraturpreis, Sonderpreis für das Gesamtwerk als literarischer Übersetzer

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-002506-7
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 215/171/22 mm
Gewicht 311
Originaltitel 33 Jours
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4559938
    Mein Weg über die Pyrenäen
    von Lisa Fittko
    (1)
    Buch
    9,95
  • 29009066
    Der Pianist
    von Wladyslaw Szpilman
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42650392
    Srebrenica. Chronologie eines Völkermords
    von Matthias Fink
    Buch
    45,00
  • 41016095
    Kanzlerin der Reserve
    von Ulrike Demmer
    Buch
    19,99
  • 37717051
    Priscilla
    von Nicholas Shakespeare
    Buch
    22,99
  • 42221435
    Sommerhaus am See
    von Thomas Harding
    (1)
    Buch
    24,90
  • 15590901
    Das Boot U 188
    von Klaus Willmann
    Buch
    12,95
  • 42498168
    Die Kraft der Kriegsenkel
    von Ingrid Meyer-Legrand
    Buch
    18,99
  • 33790010
    Soldat wider Willen
    von Ronald Skirth
    (1)
    Buch
    16,99
  • 41053164
    Wir Besatzungskinder
    von Ute Baur-Timmerbrink
    Buch
    22,00
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (18)
    Buch
    7,99
  • 39213987
    Euer Traum war meine Hölle
    von Natacha Tormey
    (1)
    Buch
    8,99
  • 16289141
    Ein amerikanischer Traum
    von Barack Obama
    (5)
    Buch
    9,90
  • 4200344
    Ich muss erzählen
    von Mascha Rolnikaite
    (1)
    Buch
    9,99
  • 6195005
    Das Auschwitz-Album
    von Israel Gutman
    Buch
    39,00
  • 11375058
    Großadmiral Karl Dönitz
    von Karl Alman
    Buch
    14,95
  • 41547229
    MEDI-LEARN Skriptenreihe 2015/16: Psychologie im Paket
    von Bringfried Müller
    Buch
    29,99
  • 39923438
    Mathematische Grundlagen der Elektrotechnik
    von Hansjörg Dirschmid
    Buch
    49,99
  • 44152932
    Tod am Kap
    von Martin Bossenbroek
    (1)
    Buch
    29,95
  • 33987833
    Eicke
    von Niels Weise
    Buch
    40,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

33 Tage

33 Tage

von Leon Werth

Buch
19,99
+
=
Und was hat das mit mir zu tun?

Und was hat das mit mir zu tun?

von Sacha Batthyany

(2)
Buch
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen