Thalia.de

A little too much

Roman

(3)

Verdammt heiß!
Hilary, 20, möchte nichts lieber, als ihre Vergangenheit inklusive Alessandro Moretti vergessen. Sie meint, ihr Leben im Griff zu haben, als Alessandro plötzlich wieder vor ihr steht. Noch attraktiver als früher kommt er ihr gefährlich nahe. Ihm kann sie nichts vormachen, er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat. Hilary merkt, dass sie dabei ist, sich wieder in ihn zu verlieben. Sie muss sich entscheiden: Wahrheit oder Lügen - Vergangenheit oder Zukunft?

Rezension
"Eine spannende, wie auch leidenschaftliche Handlung, charakterstarke Protagonisten und sehr viele Emotionen machen dieses Buch zu meinem Highlight."
Jacqueline Szymanski, linejasmin.blogspot.de 18.05.2015
Portrait
Lisa Desrochers lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Kalifornien. Sie betreibt eine Praxis für Physiotherapie. Als Gesundheitsreferentin ist sie regelmäßig innerhalb und außerhalb der USA unterwegs.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 01.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71608-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/136/38 mm
Gewicht 438
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38212186
    Berührt / Rachel und Grayson Bd. 1
    von Robin Lyall
    (2)
    Buch
    9,99
  • 17443035
    Die tote Stadt / Anders Bd.1
    von Wolfgang Hohlbein
    (3)
    Buch
    8,95
  • 33790558
    Kann das auch für immer sein?
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    8,99
  • 42221647
    Throne of Glass 1 - Die Erwählte
    von Sarah Maas
    (16)
    Buch
    9,95
  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (28)
    Buch
    12,99
  • 40974259
    Ein heißer Sommer / Rock my world Bd.1
    von Christine Thomas
    (2)
    Buch
    9,99
  • 41080081
    Betört / Rachel und Grayson Bd. 3
    von Robin Lyall
    Buch
    9,99
  • 40165249
    Kissing Bd.1
    von Katrin Bongard
    (4)
    Buch
    9,99
  • 39263997
    Begehrt / Rachel und Grayson Bd. 2
    von Robin Lyall
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40788824
    Wir wollten nichts. Wir wollten alles
    von Sanne Munk Jensen
    (10)
    Buch
    16,99
  • 39178680
    Niemand liebt November
    von Antonia Michaelis
    (9)
    Buch
    17,99
  • 42435961
    Die unterirdische Sonne
    von Friedrich Ani
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40165306
    Kissing more / Kissing Bd.2
    von Katrin Bongard
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32259898
    Splitterherz
    von Bettina Belitz
    (6)
    Buch
    9,95
  • 28852961
    Du oder der Rest der Welt / Du oder ... Trilogie Bd.2
    von Simone Elkeles
    (13)
    Buch
    8,99
  • 39293765
    Leander sieht Maud
    von Nadia Marfaing
    Buch
    14,95
  • 42378815
    Aidan
    von Brendan Kiely
    Buch
    14,99
  • 40788838
    Sommer unter schwarzen Flügeln
    von Peer Martin
    (11)
    Buch
    19,99
  • 40779248
    Mein böses Blut
    von Geoffrey Girard
    (3)
    Buch
    10,00
  • 4188940
    Cut
    von Patricia McCormick
    (7)
    Buch
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Eine spannende wie auch leidenschaftliche Handlung, charakterstarke Protagonisten und sehr viele Emotionen machen dieses Buch zu einem Highlight. Eine spannende wie auch leidenschaftliche Handlung, charakterstarke Protagonisten und sehr viele Emotionen machen dieses Buch zu einem Highlight.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39145596
    A little too far
    von Lisa Desrochers
    (10)
    Buch
    9,95
  • 39283342
    Stay with Me / Wait for you Bd. 4
    von J. Lynn
    (8)
    Buch
    9,99
  • 40974259
    Ein heißer Sommer / Rock my world Bd.1
    von Christine Thomas
    (2)
    Buch
    9,99
  • 38212186
    Berührt / Rachel und Grayson Bd. 1
    von Robin Lyall
    (2)
    Buch
    9,99
  • 35057967
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (60)
    Buch
    9,95
  • 39263997
    Begehrt / Rachel und Grayson Bd. 2
    von Robin Lyall
    (1)
    Buch
    9,99
  • 28852961
    Du oder der Rest der Welt / Du oder ... Trilogie Bd.2
    von Simone Elkeles
    (13)
    Buch
    8,99
  • 30570778
    Amy on the Summer Road
    von Morgan Matson
    (8)
    Buch
    8,99
  • 33790558
    Kann das auch für immer sein?
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    8,99
  • 35146775
    Strawberry Summer / Summer Bd.1
    von Joanna Philbin
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39272008
    Verführerischer Vollmond / Nymphs Bd.1.1
    von Sari Luhtanen
    (4)
    Buch
    8,99
  • 34706560
    Rush of Love - Verführt
    von Abbi Glines
    (33)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Grandios!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 13.05.2015

Klappentext: Hilary, 20, möchte nichts lieber, als ihre Vergangenheit inklusive Alessandro Moretti vergessen. Sie meint, ihr Leben im Griff zu haben, als Alessandro plötzlich wieder vor ihr steht. Noch attraktiver als früher kommt er ihr gefährlich nahe. Ihm kann sie nichts vormachen, er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat. Hilary... Klappentext: Hilary, 20, möchte nichts lieber, als ihre Vergangenheit inklusive Alessandro Moretti vergessen. Sie meint, ihr Leben im Griff zu haben, als Alessandro plötzlich wieder vor ihr steht. Noch attraktiver als früher kommt er ihr gefährlich nahe. Ihm kann sie nichts vormachen, er ahnt, dass sie ein Geheimnis hat. Hilary merkt, dass sie dabei ist, sich wieder in ihn zu verlieben. Sie muss sich entscheiden: Wahrheit oder Lügen – Vergangenheit oder Zukunft? Der erste Satz: Die falsche Blonde mit den aufgespritzten Lippen und den riesigen Silikontitten ( mindestens D ) funkelt mich an. Meine Meinung: Der erste Teil hatte mir ja schon richtig gut gefallen, auch wenn es in diesem zweiten Teil um andere Charaktere geht wollte ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Hilary will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und am liebsten nicht mehr daran zurückdenken. Sie hat in ihren Leben alles was sie glücklich macht, sie hat einen Freund und ist auf der Suche nach einen Job als Sängerin am Broadway. Als eines Tages Alessandro für ihr steht bricht ihre Welt zusammen.... Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und liest sich sehr leicht. Sobald man mit dem lesen begonnen hat kann man sich der Sogwirkung nicht mehr entziehen. Durch Rückblenden in die Vergangenheit konnte ich als Leser das Geschehene noch besser nachvollziehen. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben, Alessandro kannte ich als Leser schon aus dem ersten teil, dort wirkte er allerdings ein wenig in sich gekehrt, in diesem Teil lernt der Leser den wirklichen Alessandro kennen. Hilary war mir gleich sympatisch, obwohl sie doch ein wenig naiv wirkte, merkt man im verlauf der Geschichte wie sie reifer und auch verantwortungsbewusster wird. Die Handlung an sich ist fesselnd. Aber auch sehr emotional und auch berührend. Dieses Buch hat mir die verschiedensten Emotionen beschert und ja ich bin begeistert. Der Autorin gelingt es wieder eine süße Liebesgeschichte mit den Dramen des wahren Lebens zu verknüpfen, dies gefiel mir richtig gut. Ich muss gestehen das mir dieser Teil sogar noch ein wenig besser gefallen hat als Teil eins. Im allgemeinen kann man allerdings beide Bücher unabhängig voneinander lesen da es sich um verschiedene Charaktere handelt, einzig das Alessandro auch in Teil eins vor kommt. Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt, aber ich denke besonders Leser des Genres werden mit diesem Buch bestens bedient! Das Cover: Das Cover passt haargenau zur Reihe, die Gestaltung und auch die Farbwahl gefallen mir gut. Fazit: Mit A little too much ist der Autorin eine fesselnde Fortsetzung gelungen die mir sogar noch besser gefiel als der erste Teil. Eine spannende wie auch leidenschaftliche Handlung, charakterstarke Protagonisten und sehr viele Emotionen machen dieses Buch zu meinen Highlight. Von mir gibt es daher 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großer Unterhaltungswert garantiert!
von Anja Gollasch am 25.04.2015

Hilary möchte ihre Vergangenheit am liebsten vergessen und hinter sich lassen. Inzwischen ist sie über zwanzig, hat einen Freund und ist auf der Suche nach ihrem Traumjob als Sängerin am Broadway von New York. Sie glaubt, mit ihrem Leben zufrieden zu sein, engagiert sich aber nicht mehr als nötig,... Hilary möchte ihre Vergangenheit am liebsten vergessen und hinter sich lassen. Inzwischen ist sie über zwanzig, hat einen Freund und ist auf der Suche nach ihrem Traumjob als Sängerin am Broadway von New York. Sie glaubt, mit ihrem Leben zufrieden zu sein, engagiert sich aber nicht mehr als nötig, um mit ihren privaten Dingen zurecht zu kommen. Bis eines Tages Alessandro vor ihr steht und ihre ganze Welt über ihr zusammen bricht. Alessandro und Hilary haben eine gemeinsame Vergangenheit. Sie haben als Jugendliche ein paar Monate zusammen in einer Jugendwohngemeinschaft verbracht, nachdem Hilary von ihrer Mutter im Stich gelassen wurde. Während dieser Zeit lernte sie den jungen Mann sehr viel besser kennen und verliebte sich auch in ihn. Doch nun, acht Jahre später, bringt er sie vollkommen aus der Fassung, denn ihre ganzen Schutzmauern, die sie um sich errichtet hat, scheinen langsam zu bröckeln. Will sie das denn überhaupt? Hat diese Liebe eine zweite Chance verdient? „A little too much“ ist der zweite Teil einer Romanreihe aus der Feder von Lisa Desrochers, die bereits mit ihrem Auftakt “A little too far“ gezeigt hat, wie wunderbar sie es versteht, mit den Gefühlen ihrer Protagonisten zu spielen. In diesem Buch lernt der Leser Hilary neu kennen, die bereits nach wenigen Seiten authentisch und bildlich erscheint. Es fällt ganz leicht, sich in ihre Situation hineinzuversetzen, denn ihre Gedanken und Beweggründe sind während der ganzen Zeit sehr präsent. Dennoch eröffnet Lisa Desrochers erst nach und nach alle Geheimnisse, die Hilary sehr stark behütet. Ihr zur Seite steht Alessandro, den der kundige Leser bereits aus dem ersten Teil kennt. Damals noch in Rom, verliebte er sich in Lexie und erkannte damals, dass sein Weg als Priester nicht der richtige in seinem Leben war. Heute ist er zurück in New York und versucht mit seiner eigenen Vergangenheit aufzuräumen. Er trägt noch viele dunkle Geister mit sich herum, die ihn prägen und zu dem machen, der er heute ist. Zusammen mit Hilary wirkt er lebendig und ausdrucksstark. Er ist der passende Partner für die junge, noch leicht unsichere Frau, die erst durch Alessandro lernt zu begreifen, was sie wirklich will. Die Geschichte beginnt mit Hilary, die auf der Suche nach einem neuen Job ist. Sie ist von der ersten Seite an eine großartige Protagonistin, die für Aufrichtigkeit steht. Ihre Erlebnisse machen aus dieser Geschichte einen bewegenden und mitreißenden Roman. Es fällt schwer, das Buch auch nur eine Minute aus der Hand zu legen. Außerdem hat Lisa Desrochers es ideal geschafft, diese reizende Liebesgeschichte mit einem sehr ernsten und dramatischen Aspekt zu kombinieren, wodurch das Hauptaugenmerk nicht nur auf der zarten Band zwischen Alessandro und Hilary liegt, sondern vielmehr auf den Geschehnissen, die bereits abgehandelt worden sind. Die früheren Erlebnisse werden durch Hilarys Rückblenden präsent und fügen sich glaubhaft in die Gesamthandlung ein. Fazit: Dieses Buch ist noch besser als der erste Band. Hier ist einfach das Konzept aufgegangen. Große Gefühle, eine tiefschürfende und mitreißende Geschichte und zwei sympathische Charaktere lassen das Werk lebendig erscheinen. Von mir gibt es eine große Leseempfehlung und die Vorfreude auf weitere Bücher aus der Feder von dieser Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erneut unterhaltsame und lebhafte Lesestunden.
von Kate am 16.07.2015

Bereits der erste Band „A little too far“ von Lisa Desrochers hat mir wirklich gut gefallen, daher musste auch natürlich der zweite Band „A little too much“ unbedingt gelesen werden. Und auch mit diesem Buch hatte ich einige unterhaltsame und locker leichte Lesestunden, die mir Spaß gemacht haben. Bei den... Bereits der erste Band „A little too far“ von Lisa Desrochers hat mir wirklich gut gefallen, daher musste auch natürlich der zweite Band „A little too much“ unbedingt gelesen werden. Und auch mit diesem Buch hatte ich einige unterhaltsame und locker leichte Lesestunden, die mir Spaß gemacht haben. Bei den Büchern von Frau Desrochers mag ich ganz besonders, dass es nicht nur eine (Liebes-)Geschichte ist, sondern auch ein kleiner Reiseführer. In „A little too much“ hat die Autorin New York auf so wunderbare Art und Weise beschrieben, dass ich jetzt noch mehr unbedingt dahin muss und dank Frau Desrochers einige Tipps habe, die nicht so bekannt sind. Aber auch sonst ist die Geschichte um Hillary und Alessandro, der bereits im ersten Band eine wesentliche Rolle gespielt hat, wirklich hervorragend als (Sommer-)Lektüre geeignet. Locker und leicht, obwohl durchaus schwerwiegende Themen behandelt werden. Zudem hat „A little too much“ einen hohen Unterhaltungswert. Es macht einfach Spaß die Beiden auf ihrem Weg zueinander zu beobachten. Natürlich trägt die große Anziehungskraft zwischen Hillary und Alessandro, die zwischen den Seiten knistert, zum Lesevergnügen bei. Sowohl Hillary als auch Alessandro harmonieren sehr schön zusammen. Sie sind authentisch und auch die erneute Annäherung ist der Autorin überzeugend gelungen. Als Leser fühlt man mit den Beiden mit und auch wenn einige Geheimnisse doch offensichtlich sind, so stört es dennoch nicht den Lesefluss. Die Geschichte macht einfach Spaß. Das Ende ist ein schöner Abschluss für die Beiden und lässt auch keinerlei Fragen offen. Man klappt das Buch mit einem schönen und befriedigenden Gefühl zu. Dennoch freue ich mich, dass es einen dritten Band „A little too hot“ gibt, der hoffentlich auch bei uns erscheinen wird. Ich bin gespannt, auf welche Reise uns dieses Buch bringen wird. Fazit Auch mit „A little too much“ hat mir Lisa Desrochers wieder einige unterhaltsame und lebhafte Lesestunden beschert, die mir sehr viel Spaß gemacht haben. Zudem gab es eine wunderbare Reise durch New York, die mein Fernweh entfacht hat. Schon alleine deswegen lohnt sich ein Blick auf die Bücher der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

A little too much

A little too much

von Lisa Desrochers

(3)
Buch
9,95
+
=
A little too far

A little too far

von Lisa Desrochers

(10)
Buch
9,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen