Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Aberland

Roman

Bürgerliche Mütter, bürgerliche Töchter: ein bitterböses Porträt zweier Frauen-Generationen
Elisabeth, 58, versucht würdevoll zu altern. Ihr gutbürgerliches Leben ist am ehesten charakterisiert durch das, was sie alles nicht getan hat: sie hat nicht studiert und nicht gearbeitet, sie hat ihre Kinder nicht vernachlässigt und ihren Mann nicht mit dem Künstler Jakob betrogen, sie hat der Schwiegermutter nicht die Stirn geboten und stellt noch immer nicht den Anspruch, ins Grundbuch der Jugendstilvilla eingetragen zu werden. Mit Zynismus und verhaltener Selbstreflexion beobachtet sie das Altern der Frauen um sie herum.
Und sie beobachtet ihre Kinder, vor allem Franziska, 35, die zu Wutausbrüchen neigt, mit den Anforderungen der Gesellschaft an ihre Mutterrolle hadert und die theoretische Gleichberechtigung von Mann und Frau im Alltag nicht einlösen kann. Auch sie hat ihre Visionen nicht verfolgt, weder beruflich noch privat, und begnügt sich mit einem fast fertigen Studium und einem fast geliebten Mann. Es scheint, als habe sich dieser zahnlose Feminismus von einer Generation an die nächste vererbt.
Gertraud Klemm, die mit einem Kapitel aus diesem Roman den Publikumspreis in Klagenfurt gewann, schildert eine gesellschaftliche Situation, in der mit viel 'ja – aber' die wichtigen Entscheidungen verschoben und verhindert werden, und ihr Blick auf die Lage ist gnadenlos, bissig und (aus Verzweiflung?) wahninnig komisch.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 184, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783854209447
Verlag Droschl, M
eBook
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (178)
    eBook
    9,99
  • 38665200
    Herzmilch
    von Gertraud Klemm
    eBook
    14,99
  • 43699582
    Eigentlich müssten wir tanzen
    von Heinz Helle
    eBook
    16,99
  • 37621876
    Winterkinder
    von Owen Matthews
    (23)
    eBook
    8,99
  • 43860796
    Royal Passion - Die Royals Saga 01
    von Geneva Lee
    (84)
    eBook
    9,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (70)
    eBook
    8,99
  • 41550650
    Risiko
    von Steffen Gesprochen Kopetzky
    eBook
    12,99
  • 29132145
    Abgründe
    von Arnaldur Indriðason
    eBook
    8,49
  • 41090013
    89/90
    von Peter Richter
    (7)
    eBook
    9,99
  • 39364852
    Mr. Mercedes
    von Stephen King
    (33)
    eBook
    11,99
  • 42501248
    Momente der Klarheit
    von Jackie Thomae
    eBook
    15,99
  • 42349289
    Ich Will Raus Hier
    von Nataly Bleuel
    eBook
    13,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (33)
    eBook
    12,99
  • 45395068
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (12)
    eBook
    8,99
  • 51953266
    Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (2)
    eBook
    4,99
  • 39364541
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (40)
    eBook
    8,99
  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (15)
    eBook
    8,99
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (168)
    eBook
    4,99
  • 45395169
    Sternenfunken
    von Nora Roberts
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45208289
    Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (25)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zwei Frauen - eine Geschichte?“

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Elisabeth und Franziska sind Mutter und Tochter. Sie gehören verschiedenen Generationen an. Elisabeth gab als die Kinder kamen ihren Beruf auf, wurde Hausfrau und Mutter, lebte von da an immer im Schatten ihres erfolgreichen Mannes. Franziska schreibt an ihrer Dissertation und zieht gemeinsam mit ihrem Mann einen dreijährigen Sohn groß. Elisabeth und Franziska sind Mutter und Tochter. Sie gehören verschiedenen Generationen an. Elisabeth gab als die Kinder kamen ihren Beruf auf, wurde Hausfrau und Mutter, lebte von da an immer im Schatten ihres erfolgreichen Mannes. Franziska schreibt an ihrer Dissertation und zieht gemeinsam mit ihrem Mann einen dreijährigen Sohn groß. Doch so wenig sich die zwei äußerlich ähneln, steht doch für beide die gleiche Frage im Raum: wie schafft Frau es trotz Mann, Kind und Beruf die eigenen Bedürfnisse und Träume nicht zu verlieren? Ein leises Buch voller Zwischentöne! Authentisch und gut geschrieben!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Aberland

Aberland

von Gertraud Klemm

eBook
14,99
+
=
Gehen, ging, gegangen

Gehen, ging, gegangen

von Jenny Erpenbeck

eBook
15,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen