Thalia.de

Abgehauen

Ein Mitschnitt und Ein Tagebuch

(1)

Nie ist das DDR-System transparenter beschrieben worden als in diesem Tagebuch, das Manfred Krug vom Einreichen seines Ausreiseantrags bis zu dessen Genehmigung führte. Dieses aufregende und erschütternde Dokument einer turbulenten Zeit und einer maroden Gesellschaftsordnung öffnet auch denen die Augen, die bereits einer ganz anderen Generation angehören.

Portrait
Manfred Krug, geb. 1937, ist einer der bekanntesten Schauspieler Deutschlands. Als Zwölfjähriger Umsiedlung nach Leipzig. Ab 1956 Fernsehrollen, zahlreiche Nationalpreise der DDR. 1976, mit der Unterzeichnung der Protesterklärung gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns, endete Krugs Karriere in der DDR, 1977 Übersiedlung nach West-Berlin. Ab 1978 große Fernseherfolge mit "Auf Achse", "Sesamstraße", "Tatort" und "Liebling Kreuzberg". 1988 Grimme-Preis für "Liebling Kreuzberg". Zahlreiche CD- und Buchveröffentlichungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum 01.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-36593-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/120/25 mm
Gewicht 208
Auflage 15. Auflage
Verkaufsrang 12.252
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40007412
    Vom Reisen. Ein Fotojournal
    Buch
    18,00
  • 45306052
    Was das Leben sich erlaubt
    von Hardy Krüger senior
    Buch
    20,00
  • 2799940
    Und wehmütig bin ich immer noch
    von Günter Lamprecht
    (1)
    Buch
    8,95
  • 45161509
    What if? Was wäre wenn?
    von Randall Munroe
    Buch
    10,00
  • 45327007
    Sunday Sketching
    von Christoph Niemann
    Buch
    34,95
  • 34202180
    Das große Album der Edgar-Wallace-Filme | Handsigniert von Peter Thomas
    Buch
    99,95
  • 45400205
    Matula, hau mich raus! Von Claus Theo Gärtner handsignierte Sonderausgabe, nummeriert und auf 3.333 Exemplare limitiert. Mit dem ungekürzten Hörbuch!
    von Claus Theo Gärtner
    Buch
    29,99
  • 45165386
    Die Grenzen der Toleranz
    von Michael Schmidt-Salomon
    Buch
    10,00
  • 42758796
    Gefährliche Liebschaften
    Buch
    45,00
  • 45336148
    "Immer an der Grenze der Verrücktheit"
    von Ignaz Kirchner
    Buch
    25,00
  • 30677334
    Nyx - House of Night
    von
    (1)
    Buch
    14,99
  • 30794053
    Manfred Krug: MK Bilderbuch - Ein Sammelsurium. Handsigniert von Manfred Krug
    von Manfred Krug
    Buch
    69,95
  • 45398514
    Ein Koffer voller Tierwesen
    von Mark Salisbury
    (1)
    Buch
    39,90
  • 45243642
    Steve McCurry: Lesen
    von Paul Theroux
    (1)
    Buch
    29,95
  • 40779155
    Mein Weg
    von Heino
    Buch
    19,99
  • 40735419
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (9)
    Buch
    14,95
  • 46485799
    Gilmore Girls. 100 Seiten
    von Karla Paul
    (3)
    Buch
    10,00
  • 40941459
    Harry Potter: Die Welt der magischen Wesen
    von Jody Revenson
    (2)
    Buch
    39,99
  • 31798754
    Harry Potter: Der große Filmzauber
    von Brian Sibley
    (4)
    Buch
    39,99
  • 46061398
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Newt Scamander - Das Handbuch zum Film
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Nicht erschütternd sondern traurig und ehrlich
von Hans G. Hilbert aus Berlin-Marzahn am 09.10.2015

Manne Krug wollte nicht abhauen. Sein erzwungener Weggang zeigt den Idiotismus, mit dem die kleinen Aparatschicks der DDR eine gute Idee kaputt gemacht haben. Manne musste wegen Biermann gehen, nicht weil er den gut fand, sondern weil er nicht verstanden hatte, dass ein Staat die Macht hatte, einem seiner... Manne Krug wollte nicht abhauen. Sein erzwungener Weggang zeigt den Idiotismus, mit dem die kleinen Aparatschicks der DDR eine gute Idee kaputt gemacht haben. Manne musste wegen Biermann gehen, nicht weil er den gut fand, sondern weil er nicht verstanden hatte, dass ein Staat die Macht hatte, einem seiner Bürger sein Heimatland wegzunehmen. Um Biermann war es nicht schade, aber um Manne. Damals waren viele DDRler schockiert. Aber sie durften es nicht sagen. Laien, Ignoranten und Hasser dürfen eben nicht den Sozialismus aufbauen wollen. Lesen Sie selbst. Urteilen Sie selbst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Abgehauen

Abgehauen

von Manfred Krug

(1)
Buch
10,00
+
=
Mein schönes Leben

Mein schönes Leben

von Manfred Krug

Buch
9,95
+
=

für

19,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen