Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Alle Nähe fern

André Herzberg erzählt die Geschichte einer jüdischen Familie, drei Generationen vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Der Großvater Heinrich Zimmermann hatte es vom einfachen Lederhändler zum mittelständischen Unternehmer gebracht, pflegte ein deutschnationales Weltbild. In buchstäblich letzter Sekunde gehen er und seine Frau ins Exil. Den Sohn Paul haben sie schon vorher nach England in Sicherheit gebracht. Nach dem Krieg geht Paul als überzeugter Kommunist in die DDR, verdrängt dort seine Herkunft, lebt „bescheiden“ als ranghoher Funktionär. Sein Sohn Jakob, der Erzähler des Romans, wird nach einer schwierigen Kindheit Sänger, durchlebt nach dem Mauerfall eine existentielle Krise und findet nach langem Suchen zum Judentum und zu sich selbst. Lakonisch und bildgewaltig erzählt André Herzberg von der generationsübergreifenden lebenslangen Sehnsucht nach Bindung und Zugehörigkeit: zu einem Land, zu einer Partei, zu einer Familie. Und von Fremdheit zwischen Vätern und Söhnen. Ein starker literarischer Text, eine außergewöhnliche Familiengeschichte.
Rezension
Anja Menne, Literatur-Expertin von Thalia:
André Herzberg, Jahrgang 1955, wurde in Ostberlin geboren. Die Familie: kommunistisch, deutsch, jüdisch. In "Alle Nähe fern" erzählt der Musiker Herzberg - Sänger der Band PANKOW - eine deutsch-jüdische Familiengeschichte über drei Generationen hinweg. Da ist der Lederhändler Heinrich Zimmermann, der als Deutschnationaler in den Ersten Weltkrieg zieht und nach Kriegsende, der Rückfahrt im Zug, von seinem Vorgesetzten zwar geschätzt, aber eben nicht umarmt wird (nein, umarmen wird er den Juden nicht, denkt der Major). Da ist dessen Sohn Paul Zimmermann, der im englischen Exil der Vernichtung durch die Nationalsozialisten entgeht und nach Kriegsende als überzeugter Kommunist in die DDR geht. Und da ist Jakob, er erzählt uns die Geschichte seiner Familie und auch seine Geschichte: Er eckt in der DDR an, wird Sänger, und der Mauerfall stürzt ihn in die Krise seines Lebens. Er weiß nicht mehr, wer er ist, wofür er lebt - und macht sich auf die Suche nach seinen Wurzeln, seiner Identität, seiner Zugehörigkeit. Und immer wieder stellen Aussagen diese Zugehörigkeit infrage - ob in der Kasernenstube die Kameraden jammern, etwas "bis zur Vergasung" machen zu müssen, oder der "Witz" gemacht wird, der Leim sei aus Judenknochen gekocht worden ... alles ist brüchig, alles scheint von einer Sekunde auf die andere ins Wanken geraten zu können. Ein zartes und kraftvolles Buch, ein trauriger und dennoch lebendiger Roman über das Leben, das Unbehaustsein in der Welt ..
Portrait
André Herzberg, 1955 in Ostberlin geboren, ist seit über dreißig Jahren Musiker und vor allem als Frontmann und Sänger der in der DDR gegründeten Rockband Pankow berühmt geworden. Seine Familie lebt heute in Afrika, England und Deutschland. Von Herzberg erschienen bisher eine Erzählungssammlung und der autobiografische Roman "Mosaik".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783843710725
Verlag Ullstein eBooks
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37202578
    Am Ufer
    von Rafael Chirbes
    eBook
    10,99
  • 41012569
    Ich bin gleich da
    von Anne Köhler
    eBook
    8,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40931377
    Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert
    von Lissa Evans
    eBook
    8,99
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (10)
    eBook
    7,99
  • 28064689
    Titos Brille
    von Adriana Altaras
    (1)
    eBook
    9,99
  • 32790189
    Filmvergleich: Sonnenallee vs. Good Bye, Lenin
    von Sebastian Hauser
    eBook
    11,99
  • 43230782
    Wie es leuchtet
    von Thomas Brussig
    eBook
    9,99
  • 40931305
    Teddy oder wie ich lernte, die Menschen zu verstehen
    von Cid Jonas Gutenrath
    eBook
    8,99
  • 34301236
    Die Flammen der Dämmerung
    von Peter V. Brett
    (2)
    eBook
    12,99
  • 38254010
    Agaat
    von Marlene Van Niekerk
    (1)
    eBook
    9,99
  • 41200560
    Die Enkelin
    von Channah Trzebiner
    eBook
    9,99
  • 39962339
    "Greif nach den Sternen, Schwester!"
    von Latifa Nabizada
    eBook
    9,99
  • 34108496
    Wenn das Herz im Kopf schlägt
    von Mechthild Borrmann
    eBook
    6,99
  • 41007251
    Kind, versprich mir, dass du dich erschießt
    von Florian Huber
    eBook
    10,99
  • 44108845
    Der Pirat
    von Mac P. Lorne
    eBook
    12,99
  • 41087431
    Ziemlich unverbesserlich
    von Frauke Scheunemann
    (3)
    eBook
    11,99
  • 42469631
    Herzsammler
    von Stefan Ahnhem
    (2)
    eBook
    8,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine deutsch-jüdische Familie stellt sich ihrer Vergangenheit, immer wieder. Klare, direkte Worte, die die beeindruckende Geschichte erzählen, machen den Roman zu einem besonderen. Eine deutsch-jüdische Familie stellt sich ihrer Vergangenheit, immer wieder. Klare, direkte Worte, die die beeindruckende Geschichte erzählen, machen den Roman zu einem besonderen.

Natascha Stapp, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Dies ist ein wortgewaltiger,generationenübergreifender Epos eines jüdischen "Familienflüsterns",welches über Kontinente reicht. Großartig! Dies ist ein wortgewaltiger,generationenübergreifender Epos eines jüdischen "Familienflüsterns",welches über Kontinente reicht. Großartig!

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Ein Generationenroman von einem tollen Autor, der nicht nur mit seinem Schreibstil überzeugt, sondern auch mit einer Geschichte voller Emotionen, über fast ein Jahrhundert. Ein Generationenroman von einem tollen Autor, der nicht nur mit seinem Schreibstil überzeugt, sondern auch mit einer Geschichte voller Emotionen, über fast ein Jahrhundert.

Jan-Patrick Peter, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Auf 270 Seiten durch fast 100 Jahre Geschichte der Familie Zimmermann. Packend und mitreißend geschriebene Reise durch Geschichte und Alltag, als wäre man selbst dabei gewesen. Auf 270 Seiten durch fast 100 Jahre Geschichte der Familie Zimmermann. Packend und mitreißend geschriebene Reise durch Geschichte und Alltag, als wäre man selbst dabei gewesen.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

André Herzberg gewährt uns einen sehr persönlichen Einblick in seine Familie. Ein Stück deutsch-jüdischer Geschichte hervorragend erzählt. André Herzberg gewährt uns einen sehr persönlichen Einblick in seine Familie. Ein Stück deutsch-jüdischer Geschichte hervorragend erzählt.

„Lesenswert!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eine sehr berührende deutsch-jüdische Familiengeschichte einfach und knapp erzählt. Die Deutsche Geschichte wird zum Greifen nahe. Wo wird der Platz in der Gesellschaft für Jakob sein, der der uns dies alles erzählt? Eine sehr berührende deutsch-jüdische Familiengeschichte einfach und knapp erzählt. Die Deutsche Geschichte wird zum Greifen nahe. Wo wird der Platz in der Gesellschaft für Jakob sein, der der uns dies alles erzählt?

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie, die ihren beschwerlichen Weg durch das 20. Jahrhundert findet. Der Autor hat hier auch seine eigenen Erlebnisse verarbeitet. Die Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie, die ihren beschwerlichen Weg durch das 20. Jahrhundert findet. Der Autor hat hier auch seine eigenen Erlebnisse verarbeitet.

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein toller Autor der in seinem Werk eine Familiengeschichte über 100 Jahre hinweg schreibt, die auf ganz besondere Art und Weise und mit einem ansprechenden Stil vermittelt wird! Ein toller Autor der in seinem Werk eine Familiengeschichte über 100 Jahre hinweg schreibt, die auf ganz besondere Art und Weise und mit einem ansprechenden Stil vermittelt wird!

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Durch den ungewöhnlichen Stil dauert es, sich einzulesen. Dann wird man aber mit einer außergewöhnlichen Familiengeschichte belohnt, die eng mit der großen Geschichte verwoben ist. Durch den ungewöhnlichen Stil dauert es, sich einzulesen. Dann wird man aber mit einer außergewöhnlichen Familiengeschichte belohnt, die eng mit der großen Geschichte verwoben ist.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Sehr bewegende Geschichte über 3 Männer erstreckt über hundert Jahre - bis heute. Empfehlenswert!
Sehr bewegende Geschichte über 3 Männer erstreckt über hundert Jahre - bis heute. Empfehlenswert!

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Mit viel Liebe zum Detail wird hier die Familiengeschichte der Zimmermanns erzählt, einer jüdischen Familie im Deutschland des 20. Jahrhunderts. Ein berührendes Zeitzeugnis! Mit viel Liebe zum Detail wird hier die Familiengeschichte der Zimmermanns erzählt, einer jüdischen Familie im Deutschland des 20. Jahrhunderts. Ein berührendes Zeitzeugnis!

„Über die lebenslange Sehnsucht nach Familie und Heimat“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Der Sänger der Berliner Gruppe Pankow, Andre Herzberg, spürt in diesem Buch seinen Wurzeln nach. Klar und gleichsam distanziert, erzählt der Autor, beginnend am Vorabend des ersten Weltkriegs, von drei Generationen (s)einer Familie. Dabei wird von Beginn an ein schwieriges Vater-Sohn Verhältnis thematisiert, das sich in den kommenden Der Sänger der Berliner Gruppe Pankow, Andre Herzberg, spürt in diesem Buch seinen Wurzeln nach. Klar und gleichsam distanziert, erzählt der Autor, beginnend am Vorabend des ersten Weltkriegs, von drei Generationen (s)einer Familie. Dabei wird von Beginn an ein schwieriges Vater-Sohn Verhältnis thematisiert, das sich in den kommenden Generationen fortsetzt. Die Geschichte der Vergangenheit ist allemal lesenswert. Mich selbst hat aber besonders der zweite Teil des Romans interessiert, den Herzberg in der Ich-Form erzählt. Lebendig, aber frei von jeglichen Pathos, beschreibt er darin seinen Weg zum Erfolg, sein schwieriges Verhältnis zur DDR, die Band, die sein neues Zuhause wird. Nach der Wende geschieht der Absturz. Depression und finanzielle Sorgen folgen. Von alldem erzählt der Autor bewegend, leise, nachdenklich und ein wenig traurig.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28064689
    Titos Brille
    von Adriana Altaras
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 41200560
    Die Enkelin
    von Channah Trzebiner
    eBook
    9,99
  • 43230783
    Am kürzeren Ende der Sonnenallee
    von Thomas Brussig
    eBook
    7,99
  • 37054179
    Die Entdeckung der Currywurst
    von Uwe Timm
    eBook
    8,49
  • 30422396
    »Grüße und Küsse an alle«
    von Mirijam Pressler
    eBook
    9,99
  • 40403262
    Doitscha
    von Adriana Altaras
    eBook
    9,99
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (9)
    eBook
    9,99
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (10)
    eBook
    7,99
  • 20422535
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (1)
    eBook
    9,99
  • 28672967
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (7)
    eBook
    8,99
  • 33748208
    Der Schrecken verliert sich vor Ort
    von Monika Held
    (3)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Alle Nähe fern

Alle Nähe fern

von André Herzberg

eBook
8,99
+
=
Das gibts in keinem Russenfilm

Das gibts in keinem Russenfilm

von Thomas Brussig

eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen