Thalia.de

Allein unter Amerikanern

Eine Entdeckungsreise

(1)

Seit über drei Jahrzehnten lebt Tuvia Tenenbom in New York. Als er sich 2015 für seine neue Großreportage erstmals auf eine Reise quer durch die USA begab, ahnte er nicht, was ihn erwarten würde: »Ich hätte nie gedacht, dass die Vereinigten Staaten so völlig anders sind, als ich immer angenommen hatte. Lange Jahre war ich überzeugt, dass ich sie ziemlich gut kennen würde. Aber ich bin mir da nicht mehr so sicher. Erst jetzt entdecke ich so nach und nach das wahre Amerika, Stück für Stück, Mensch für Mensch, Staat für Staat.« Tenenbom reiste von Florida bis nach Alaska, von Alabama bis nach Hawaii, vom Deep South und Bible Belt bis an die Großen Seen und die Westküste, sprach mit Politikern und Predigern, mit Evangelikalen, Mormonen und Quäkern, mit Rednecks und Waff ennarren, Kriminellen und Gefängnisinsassen, mit Indianern und Countrymusikern, Antisemiten und Zionisten, mit Obdachlosen und Superreichen und vielen, vielen mehr. Die USA rühmen sich, »das Land der Freien und die Heimat der Tapferen« zu sein. Das wahre Amerika jedoch, so Tenenboms bestürzende Erkenntnis, ist weder frei noch tapfer, sondern ängstlich darauf bedacht, alle Freiheiten einzuschränken. Es ist in sich zutiefst gespalten, rassistisch und hasserfüllt. »Kann sich die Menschheit auf die USA verlassen? Ich würde es nicht tun.«

Rezension
"Bissig, witzig, beunruhigend und wichtig ... Tenenbom hat einmal mehr ein Buch geschrieben, das man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann."
Melanie Phillips, The Jerusalem Post 06.09.2016
Portrait
Tuvia Tenenbom wurde 1957 in Tel Aviv geboren, stammt aus einer deutsch-jüdisch-polnischen Familie und lebt seit 1981 in New York. Er studierte unter anderem englische Literatur, angewandte Theaterwissenschaften, Mathematik und Computerwissenschaften sowie rabbinische Studien und Islamwissenschaften, unter anderem an der St. John's University und an der New York University. Er arbeitet als Journalist, Essayist und Dramatiker und schreibt für zahlreiche Zeitungen in den USA, Europa und Israel, darunter für Die Zeit , den italienischen Corriere della Sera und Yedioth Ahronoth aus Israel.
1994 gründete er das Jewish Theater of New York.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Herausgeber Isi Tenenbom
Seitenzahl 463
Erscheinungsdatum 10.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46734-3
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 145/131/10 mm
Gewicht 539
Abbildungen mit Fotos
Auflage 1. Deutsche Erstausgabe
Fotografen Isi Tenenbom
Verkaufsrang 1.458
Buch (Paperback)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45217492
    Im Club der Zeitmillionäre
    von Greta Taubert
    Buch
    18,00
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (2)
    Buch
    16,99
  • 45161476
    Links oder rechts?
    von Jakob Augstein
    Buch
    13,00
  • 45243659
    Frühstück mit Giraffen
    von Bettina Pohlmann
    Buch
    14,99
  • 45233702
    Im Käfig der Angst
    von Ille Ochs
    (3)
    Buch
    16,95
  • 21111464
    Mein Abschied vom Himmel
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45262399
    Italienische Reise
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    19,90
  • 42159335
    Licht auf meinem Pfad
    von Schwester Benedikta
    Buch
    19,95
  • 44859196
    PROMETHEUS LernKarten der Anatomie
    von Erik Schulte
    Buch
    39,99
  • 45272967
    Reportage Burma/Myanmar
    von Udo Schmidt
    Buch
    15,00
  • 45351924
    Arthur
    von Mikael Lindnord
    Buch
    14,95
  • 45244330
    Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen
    von Morten A. Strøksnes
    (3)
    Buch
    19,99
  • 45278245
    Das große Bulli-Abenteuer
    von Peter Gebhard
    Buch
    39,99
  • 45168019
    Drei Freunde, ein Taxi, kein Plan ...,
    von Paul Archer
    (2)
    Buch
    14,99
  • 44153315
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr...
    von Per J. Andersson
    (3)
    Buch
    10,90
  • 44199724
    Atlas der unentdeckten Länder
    von Dennis Gastmann
    (2)
    Buch
    19,95
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    Buch
    14,99
  • 45259599
    Atlas der ungewöhnlichsten Orte
    von Travis Elborough
    (1)
    Buch
    29,90
  • 37822282
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (9)
    Buch
    9,99
  • 45243848
    Eine Million Minuten
    von Wolf Küper
    (3)
    Buch
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Bezieht sich auf die Hörbuchversion
von Stefan Wichmann am 05.11.2016

Cover Etwas stört der Hintergrund schon oder passt er eigentlich zum Buch? Nach erfahren des Buches muss ich als Rezensent gestehen: Es ist gut so. Der Titel ist Programm, denn ?Allein unter Amerikanern? ist ein Reisebericht eines Mannes, der sich nicht scheut, die Leute auf der Straße anzusprechen! Inhalt und Aufteilung des... Cover Etwas stört der Hintergrund schon oder passt er eigentlich zum Buch? Nach erfahren des Buches muss ich als Rezensent gestehen: Es ist gut so. Der Titel ist Programm, denn ?Allein unter Amerikanern? ist ein Reisebericht eines Mannes, der sich nicht scheut, die Leute auf der Straße anzusprechen! Inhalt und Aufteilung des Buches Schnell zieht das Hörbuch den Leser hinein in die Gedankenwelt des Autoren und wohl auch in die der Amerikaner. Herr Tenenbom stellt Aussagen vor und bekräftigt sie mit Zitaten. Doch scheint die Grundfrage des Berichtverfassers zu sein, wie der jeweils angesprochene zu Palästina und Israel steht. Ein Vorspulen an einer Stelle brachte nicht viel, denn alsbald wiederholte sich die Frage. Und trotzdem wird das Gesamtwerk in leichtem Plauderton vorgetragen, sodass der Hörer über diesen Umstand hinwegzusehen vermag. Zu viel ist zu erfahren über geheime und geheimste Gedanken und Einstellungen der Einwohner. Wenn dies alles so stimmt, wäre der Besuch dieses Landes als Tourist wohl noch einmal zu überdenken. Zuviel Scheinheiligkeit und Oberflächlichkeit wird mit Beispielen angeprangert, so dass die Reiselust fast versiegen könnte. Fast, denn irgendwann stellt sich dem Hörer auch die Frage, ob vielleicht ein wenig zu schwarz gesehen und zu dick aufgetragen wurde. Suchte der Autor nur Negatives oder fehlt ihm generell der Blick für das Gute, das Schöne? So bin ich als Rezensent etwas zwiegespalten, wenngleich: Es hat mich unterhalten, vieles gelehrt und fast möchte ich mit dem, zugegebener Weise abgewandelten Bibelwort schließen: Prüfet das Wort. Ich gebe 3 bis 4 Sterne. Der Sprecher jedoch hat vollständig überzeugt. An den richtigen Stellen verleiht er den Buchstaben Leben, dass das Anhören so angenehm macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Allein unter Amerikanern

Allein unter Amerikanern

von Tuvia Tenenbom

(1)
Buch
16,95
+
=
Allein unter Deutschen

Allein unter Deutschen

von Tuvia Tenenbom

Buch
9,99
+
=

für

26,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen