Thalia.de

Alleingelassen

Roman

(5)
Der 13-jährige John lebt seit einiger Zeit mit seinen beiden kleinen Geschwistern und seiner alleinerziehenden Mutter in einer neuen Stadt. Sie sind schon oft umgezogen, gescheitert - diesmal soll es klappen. Als die Mutter wieder ihren Job verliert und es bergab zu gehen scheint, versucht John, die Fassade intakt zu halten. Auch, als die Mutter schwanger wird und zu ihrem neuen Freund zieht ...
Portrait
Thomas Fuchs, geb. 1964, studierte Geschichte und Politik und lebt und arbeitet heute in Berlin. Da es so viele Dinge auf der Welt gibt, die ihm Spaß machen, sieht er gar nicht ein, warum er sich auf eine Arbeit beschränken soll. Er schreibt Bücher und Hörspiele auch gemeinsam mit Kindern. Er moderiert Kindersendungen und arbeitet als Radiojournalist. Bis 1999 war er Kinderfunkredakteur beim DeutschlandRadio Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum Januar 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-02739-5
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 188/121/15 mm
Gewicht 155
Verkaufsrang 80.786
Buch (Taschenbuch)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30698367
    Die Nachtstimme
    von Ilse Kleberger
    Buch
    5,00
  • 42423475
    Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    Buch
    4,99
  • 16326529
    Teuflische Freundin / Fear Street Bd.38
    von Edited By R. L. Stine
    Buch
    7,50
  • 44068464
    Und auch so bitterkalt
    von Lara Schützsack
    (1)
    Buch
    7,99
  • 30698329
    Alessas Schuld
    von Brigitte Blobel
    Buch
    5,00
  • 15165353
    Herzenssucht
    von Birgit Schlieper
    (2)
    Buch
    5,95
  • 32174335
    Simpel
    von Marie-Aude Murail
    (2)
    Buch
    11,00
  • 28872116
    Sie nannten sie Wolfskinder
    von Linde Keyserlingk
    Buch
    7,99
  • 39237855
    Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
    von Benjamin Alire Sáenz
    (4)
    Buch
    16,99
  • 42410464
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (3)
    Buch
    8,99
  • 44147473
    Zorn und Morgenröte / Zorn & Morgenröte Bd. 1
    von Renée Ahdieh
    (44)
    Buch
    16,99
  • 15143913
    Ich schieße ... doch!
    von Elisabeth Zöller
    (1)
    Buch
    5,95
  • 35149333
    Die Zeit der Wunder
    von Anne-Laure Bondoux
    (2)
    Buch
    6,99
  • 40401300
    Dustlands 01 - Die Entführung
    von Moira Young
    (1)
    Buch
    8,99
  • 28853014
    Das falsche Herz des Meeres
    von Hilke Rosenboom
    (1)
    Buch
    6,00
  • 39274301
    Alles geschieht heute
    von Jesse Browner
    Buch
    19,90
  • 41008464
    Dreckstück
    von Clémentine Beauvais
    (1)
    Buch
    11,99
  • 15527362
    Sackgasse Freiheit
    von Jana Frey
    (5)
    Buch
    5,95
  • 32017807
    Der Schluss-mach-Pakt
    von Shana Norris
    Buch
    7,99
  • 42439510
    Two Boys Kissing - Jede Sekunde zählt
    von David Levithan
    (4)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„3 Kinder allein zu Hause...“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

John lebt mit seinen 2 kleineren Geschwistern allein. Seine Mutter hat sie einfach dortgelassen und ist schwanger zu ihrem neuen Freund gezogen.

Um Hilfe bitten? Das kommt für John nicht in Frage. Zu oft musste er sich schon mit dem Jugendamt auseinandersetzen und umziehen und all die Eskapaden seiner Mutter geheim halten.

Und
John lebt mit seinen 2 kleineren Geschwistern allein. Seine Mutter hat sie einfach dortgelassen und ist schwanger zu ihrem neuen Freund gezogen.

Um Hilfe bitten? Das kommt für John nicht in Frage. Zu oft musste er sich schon mit dem Jugendamt auseinandersetzen und umziehen und all die Eskapaden seiner Mutter geheim halten.

Und so erfährt der Leser aus Johns Sicht all die Schwierigkeiten, denen sich die Kinder stellen müssen. Selbständig aufstehen, zur Schule gehen, lernen und ganz nebenbei auch noch den gesamten Haushalt schmeissen. Nichts leichter als das?

Eben - das kann nicht lange gut gehen.

Ein spannendes Buch über ein ernstes Thema, überaus sensibel und lesenswert erzählt!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Abgründe...
von Prisca Tappe aus Essen (Limbecker Platz) am 24.01.2013

In leichter Sprache geschrieben, ansprechend für Jugendliche, da aus der Sicht des 13-jährigen John erzählt. Deutlich werden Sorgen, Ängste und Freuden eines Jugendlichen und was passieren kann wenn die Familie zerbricht. Ein absolut starker Kämpfer, dieser John! Beeindruckend und erschreckend zugleich. Meine Empfehlung: für Leser ab 13/14 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Basierend auf einer wahren Begebenheit ....,
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 08.01.2016

.... schreibt Thomas Fuchs sehr flüssig in der Ich-Form die Geschichte des knapp 13-jährigen John und seiner beiden Halbgeschwister. Die Mutter trennt sich nach und nach von drei Männern, nicht ohne jedes Mal ein weiteres Kind zu haben. Völlig unfähig, ihr Leben in die Hand zu nehmen, ergreift John die Initiative und verschafft der Familie... .... schreibt Thomas Fuchs sehr flüssig in der Ich-Form die Geschichte des knapp 13-jährigen John und seiner beiden Halbgeschwister. Die Mutter trennt sich nach und nach von drei Männern, nicht ohne jedes Mal ein weiteres Kind zu haben. Völlig unfähig, ihr Leben in die Hand zu nehmen, ergreift John die Initiative und verschafft der Familie ein neues Leben --> die Mutter hat Arbeit, der kleine Bruder besucht die Waldorfschule, John und seine Schwester gehen in eine öffentliche Schule und haben keine Schwierigkeiten mehr, finden Freunde. Es scheint aufwärts zu gehen für die Familie, bis .... ja bis die Mutter einen neuen Mann kennen und lieben lernt. Zunächst scheint das Leben sich wirklich positiv zu entwickeln .... aber das scheint nur so. Die in der Umgebung der Kinder lebenden Menschen bemerken nichts, wie sie selber zu Beginn jeden Kapitels zugeben. Mitschüler erklären, dass *sie* immer "normal" waren, auch Markenklamotten trugen *sie*, hatten immer Pausenbrot dabei, waren eben wie die Klassenkameraden auch. Als Mutter dreier - inzwischen erwachsener - Kinder in ähnlicher Konstellation wie die Familie in Thomas Fuchs' Buch hatte ich lange zu knabbern an dieser Geschichte. Meine Hochachtung vor den Kindern, vor allem vor John, der viel zu lang den Kopf in den Sand steckte, um seine Geschwister nicht von ihm getrennt zu wissen. Traurig aber auch, dass es überhaupt so kommen konnte ....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schockierend... und leider auch Realität!
von D. Möhrke am 24.04.2008

Das Buch "Alleingelassen" von Thomas Fuchs erzählt die Geschichte von John und dessen Familie. Es wird aus Johns Perspektive erzählt. Nachdem sie bereits früher von Sozialhilfe bzw. Hartz IV leben mussten und John sogar zeitweise im Heim war, beschließt er für sich, dass soetwas mit dem Umzug nun nie wieder vorkommen... Das Buch "Alleingelassen" von Thomas Fuchs erzählt die Geschichte von John und dessen Familie. Es wird aus Johns Perspektive erzählt. Nachdem sie bereits früher von Sozialhilfe bzw. Hartz IV leben mussten und John sogar zeitweise im Heim war, beschließt er für sich, dass soetwas mit dem Umzug nun nie wieder vorkommen wird. Erst klappt auch alles - sie leben ein "normales" Leben - dann lernt aber Johns Mutter einen neuen Mann kennen und wird schwanger. Sie zieht aus - angeblich nur für kurze Zeit - lebt bei ihrem neuen Lebensgefährten, gibt ihren Job auf.... John lebt nun mit seinen 2 Geschwistern allein und muss über Schul- und Geldprobleme alles selbst regeln. Er möchte nicht, dass jemand erfährt, wie es bei ihnen zugeht. Nie wieder möchte er so leben wie früher und so tut er alles - viel mehr als man einem 13-jährigen zutrauen würde - um den Schein aufrecht zu erhalten. Aber ohne Geld gestaltet sich das schwierig und hinzu kommt ja, dass John auch für den ganzen Haushalt und seine Geschwister verantwortlich ist und nebenbei noch zur Schule geht. Am Ende des Buches wird dann noch kurz über einen ähnlichen realen Fall aus Berlin berichtet, wo 4 Kinder ein dreiviertel Jahr allein lebten. Unter dem Gesichtspunkt, dass dies tatsächlich eine Geschichte ist, die so passieren könnte bzw. passiert, ist das Buch schon sehr schockierend und man kann John nur bewundern wie er alles meistert, auch wenn es natürlich zum Scheitern verurteilt ist. Die Bücher aus dieser Reihe werden allesamt ab 12 Jahren empfohlen, ich würde sie allerdings eher ab 14 empfehlen, obwohl man das natürlich nicht pauschal sagen kann. Auf jeden Fall ein sehr gelungenes Buch das einem die Augen öffnet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ist das wirklich möglich?
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2009

Der 13 jährige John hat es satt immer wieder umzuziehen, wenn etwas schief läuft. Endlich hat er sich in einer Stadt gut eingelebt. Dies mal muss es gelingen. Als seine Mutter schwanger wird und zu ihrem neuen Lebensgefährten zieht, nimmt er sein Schicksal in die Hand. Wird es ihm... Der 13 jährige John hat es satt immer wieder umzuziehen, wenn etwas schief läuft. Endlich hat er sich in einer Stadt gut eingelebt. Dies mal muss es gelingen. Als seine Mutter schwanger wird und zu ihrem neuen Lebensgefährten zieht, nimmt er sein Schicksal in die Hand. Wird es ihm gelingen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Alleingelassen

Alleingelassen

von Thomas Fuchs

(5)
Buch
5,99
+
=
Alles - worum es geht

Alles - worum es geht

von Janne Teller

(2)
Buch
7,95
+
=

für

13,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen