Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Alpharüden liebt man nicht

(2)
Wenn Opfer sich in ihre Peiniger verlieben, nimmt das meist kein gutes Ende. Ein katholisches Eliteinternat Ende der 80ger; als abgeschobener Bastard, fristet Mordred bereits sein ganzes Leben hinter den Mauern von St. Freienstädt. Sein Alltag ist eintönig und einsam, weil alle ihn meiden. In der Oberstufe platzt plötzlich der selbstbewusste Adonis Jack in sein Leben und bringt alles durcheinander. Leider entwickeln sich die Dinge jedoch nicht wie geplant und Jack sieht sich in seiner Rolle als Alphatier gezwungen, seine Gefühle zu verleugnen. Schlimmer noch; er versteckt sie hinter Gewalt und Herzlosigkeit, zwingt Mordred zu Gangbangs, demütigt ihn vor anderen Mitschülern und schlägt ihn, wenn er nicht pariert. Als Mordred und Jack durch einen weiteren Schicksalsschlag getrennt werden und ins Jugendgefängnis kommen, spüren sie trotz allem, wie tief ihre Gefühle füreinander wirklich gehen. Doch hat diese Art der Liebe überhaupt eine Zukunft, oder ist der liebevolle Jonah, den Mordred im Gefängnis kennenlernt, vielleicht doch die bessere Alternative? Jedes ihrer Schicksale entwickelt sich rasend schnell, Liebe und Hass verschwimmen, Intrigen und Sex regieren den Alltag und irgendwann eskaliert die Situation.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 360, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783863614713
Verkaufsrang 3.533
eBook (ePUB)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40068725
    Nachtpark
    von Violet Mascarpone
    (1)
    eBook
    5,99
  • 42350237
    Rough Ride - Rauer Ritt ins Glück
    von Máili Cavanagh
    eBook
    4,99
  • 40332174
    Tigers & Devils - Schlaflos mit dir
    von Sean Kennedy
    eBook
    6,99
  • 45007476
    This ain't love
    von Rosha Reads
    eBook
    5,99
  • 46202656
    Dunkle Bestimmung
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    8,49
  • 43705661
    Die Tränen des Bären
    von Natascha Kribbeler
    eBook
    4,99
  • 42947765
    Haunted Heart
    von Susan Laine
    eBook
    5,28
  • 43788421
    Vorübergehende Freundschaften
    von Lothar Niklas
    eBook
    12,99
  • 47067718
    Wolfsmal
    von Aurelia L. Night
    (1)
    eBook
    4,99
  • 45630668
    Riskantes Geheimnis
    von Lisa Renee Jones
    eBook
    7,99
  • 44611713
    Easy Love - Seinem Charme verfallen
    von Kristen Proby
    eBook
    6,99
  • 41969284
    Der lange Weg zum Glück
    von Sebastian Zichner
    eBook
    13,99
  • 42051110
    Eisblau
    von Rufus Bärenfänger
    eBook
    4,99
  • 43644708
    Blutzoll der Wölfe: Band 1
    von Alegra Cassano
    (1)
    eBook
    5,99
  • 43488247
    Nackte Geheimnisse
    von Manuel Sandrino
    eBook
    14,99
  • 41027919
    Flyktet
    von Justin C. Skylark
    eBook
    5,99
  • 46187178
    Banned Lust
    von Akira Arenth
    (1)
    eBook
    6,99
  • 43928524
    Pink Christmas 5
    von Manuel Sandrino
    eBook
    12,99
  • 42220155
    Harlequin
    von Sage Marlowe
    eBook
    5,49
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Werk voller emotionaler Auf uns Abs.
von Ju aus Berlin am 22.11.2016

Ich habe dieses Buch eher durch Zufall entdeckt und fand das Cover und den Titel so ansprechend, dass ich mir das Buch kaufte, ohne zu wissen, um was es in dem Buch ging. Bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich den Autor noch nicht, habe mir, nachdem ich dieses Buch gelesen... Ich habe dieses Buch eher durch Zufall entdeckt und fand das Cover und den Titel so ansprechend, dass ich mir das Buch kaufte, ohne zu wissen, um was es in dem Buch ging. Bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich den Autor noch nicht, habe mir, nachdem ich dieses Buch gelesen habe, jedoch alle Werke von ihm besorgt. Ich habe selten so ein gutes Buch gelesen. Es ist voller Emotionen und bereits nach den ersten Seiten kann man mit den beiden Protagonisten mitfühlen und entwickelt im Verlauf der Geschichte eine unglaubliche Empathie für nahezu alle Charaktere. Die Story entwickelt sich in eine teils leicht voraussehende Richtung, allerdings hat sie so viel Tiefe, dass viele Momente kommen, mit denen man absolut nicht rechnen konnte. Der Schreibstil des Autors ist voller Emotionen. Zudem wird nichts verschönt, was ich wirklich lobenswert finde, da man solche Geschichten viel zu selten findet. Die bildhafte Umsetzung von Akira Arenth's Worten versetzte mich so sehr in die Geschichte, dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen, bis das Buch zu Ende war. In dieser Story wird niemand geschont. Jeder bekommt sein Fett weg und hat seine eigene, teils wirklich dramatische Hintergrundgeschichte. Das Problem des einen, erscheint für den Anderen vielleicht lachhaft und nicht nennenswert, doch letzten Endes führt einfach alles zusammen. Stolz, Verurteilung, Gewalt, Liebe, Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit tauchen immer wieder auf und man fragt sich, ob es für irgendwen ein glückliches und zufriedenstellendes Ende geben wird. Wenn man denkt, es geht nicht mehr tiefer oder schlimmer, wird nochmal ein Schicksalschlag mehr in die Wege der Protagonisten gelegt. Ich selbst konnte mich sowohl mit Jack, als auch mit Mordred gut identifizieren, auch wenn beide so extrem verschieden sind, sind sie in einer Weise doch wieder gleich. Keiner von beiden gibt zu, wie er sich wirklich fühlt, was er wirklich empfindet bis es nahezu zu spät ist. Sie stehen sich selbst unglaublich im Weg und dass bereits bevor sie aufeinander trafen. Sie entwickeln eine unglaubliche Abhängigkeit voneinander. Jeder empfindet meine folgenden Worte vielleicht anders, doch die Abhängigkeit der beiden voneinander, quält sie beide massiv, was wohl daran liegt, dass anfänglich niemand der beiden ehrlich zu sich selbst ist und dadurch nicht ehrlich zu dem anderen sein kann. Sie lieben und hassen sich und ihre Angewohnheiten zugleich. Mordred, der Außenseiter, geht mit seinem Schicksal mit Resignation um und schluckt einfach die bitteren Pillen, die man ihm zuwirft. Er hat sich selbst mit allem abgefunden und macht das, in seinen Augen Beste, daraus. Er weiß genau womit er Jack auf die Palme bringt. Mordred ist in gewisser Weise nachtragend und vergisst nichts, auch wenn er dadurch, dass er immer wieder einen kleinen Hoffnungsschimmer hat, zu dem Menschen, der ihm im Verlauf der Story am meisten verletzt zurückkehrt. Jack hingegen will seinen Ruf als cooler Obermacker nicht verlieren und kann einfach vor Anderen nicht zu seinen Gefühlen stehen. Er nimmt für seinen Stolz sogar in Kauf, dass der Mensch den er liebt verletzt wird. Das nicht nur körperlich. Wunden am Körper heilen bekanntlich, doch die in der Seele bleiben lange erhalten. Dass er sich selbst ebenfalls mit seinem Verhalten verletzt, merkt er, verdrängt es jedoch mehr oder minder erfolgreich' Mein Fazit zu diesem Buch : Eine realistische Geschichte, mit viel Herzblut geschrieben. Emotionen und Inspiration sind hier vorprogrammiert. Vielen Dank an den Autor für diese tolle Geschichte. Dass diese Geschichte dem Autor selbst so sehr am Herzen liegt und er darin eigene Erfahrungen wiedergibt, lässt einen selbst die Story noch viel intensiver verfolgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach *T*O*P*
von Traude P. aus Wien am 04.10.2016

Da ich sehr selten eine Rezi schreibe, möge man mir verzeihen wenn ich spoilern sollte. "Alpharüden liebt man nicht" ist ein wahnsinnig tief berührendes, zu Herzen gehendes Buch, dass Einem den Atem nimmt und erst zum Schluss wieder befreit durchatmen lässt. Es erzählt die Geschichte zweier junger Männer, die sich schon... Da ich sehr selten eine Rezi schreibe, möge man mir verzeihen wenn ich spoilern sollte. "Alpharüden liebt man nicht" ist ein wahnsinnig tief berührendes, zu Herzen gehendes Buch, dass Einem den Atem nimmt und erst zum Schluss wieder befreit durchatmen lässt. Es erzählt die Geschichte zweier junger Männer, die sich schon in früher Jugend begegneten und deren unglaubliche Liebe zueinander in einem Zeitraum von mehreren Jahren, viele Hindernisse bewältigen musste. Ich habe mit Mordred und Jack so mitgelitten und dachte öfters " Oh Gott, dass könnte ich nie verzeihen", und doch, im letzten Drittel der Geschichte verzeiht man! Noch lange nach dem Ende hatte ich sie im Kopf und musste alles erstmal sacken lassen, danach las ich das Buch nochmals und es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein! Da ich den Autor Akira Arenth nicht kannte und eher zufällig über dieses Buch gestolpert bin, wollte ich mehr über ihn erfahren und so las ich auf seiner Homepage, dass " Alpharüden liebt man nicht" eine 90% ige Autobiographie von ihm ist, und so wünsche ich auf diesem Weg "Mordred und Jack" alles Glück der Welt. Danke für dieses unglaublich berührende, tief in Herz und Seele treffende und fesselnde Buch. Gerne hätte ich viel mehr Sterne gegeben.Ich freu mich schon auf weitere Bücher !!!! 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung von mir !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Man verzeiht, solange man liebt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 25.11.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (PDF)

Diese Autobiografie von Akira Arenth hat mich als Leser bis ins Innerste erschüttert und sogar eine eigene Lebensentscheidungen hinterfragen lassen. 2 junge Männer, die unterschiedlicher kaum sein können,die sich lieben und dennoch so sehr verletzen, dass man es als Leser streckenweise kaum aushalten kann. Dem Autor gelingt es in... Diese Autobiografie von Akira Arenth hat mich als Leser bis ins Innerste erschüttert und sogar eine eigene Lebensentscheidungen hinterfragen lassen. 2 junge Männer, die unterschiedlicher kaum sein können,die sich lieben und dennoch so sehr verletzen, dass man es als Leser streckenweise kaum aushalten kann. Dem Autor gelingt es in der Darstellung seiner Protagonisten hervorragend,den Leser hinter deren Masken blicken zu lassen, sodass sich ein schwarz-weiß Denken verbietet. Die Entscheidung am Ende des Buches...eine Herausforderung, auch für den Leser. Sich dem Geschehen zu stellen und als Teil des Lebens zu akzeptieren...wahre Stärke!!! Ein absolut empfehlenswertes Buch, das jeden Stern verdient!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geniales Werk für alle Yaoi-Fans
von einer Kundin/einem Kunden aus Althegnenberg am 16.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Spannung, Drama und Erotik Pur sind die Hauptgenre die dieses Buch beinhaltet. Eine fesselnde Story welche einem in den Bann zieht. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen......Der direkte Schreibstil des Autors macht jedes Werk absolut einzigartig. Gerade Yaoi-Fans die auf etwas härtere Storys stehen, sind... Spannung, Drama und Erotik Pur sind die Hauptgenre die dieses Buch beinhaltet. Eine fesselnde Story welche einem in den Bann zieht. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen......Der direkte Schreibstil des Autors macht jedes Werk absolut einzigartig. Gerade Yaoi-Fans die auf etwas härtere Storys stehen, sind hier genau richtig. Ich kann es nur absolut weiter empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hart aber sehr gut und ehrlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 07.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat es wirklich in sich. Höhen und Tiefen wie es das Leben eben für einen zu bieten hat. Wer schwache Nerven hat, muss daran kauen, doch es ist einfach nur ehrlich und direkt geschrieben. Viele Episoden die einen gefangen nehmen und zugleich schockieren. Dennoch eines... Das Buch hat es wirklich in sich. Höhen und Tiefen wie es das Leben eben für einen zu bieten hat. Wer schwache Nerven hat, muss daran kauen, doch es ist einfach nur ehrlich und direkt geschrieben. Viele Episoden die einen gefangen nehmen und zugleich schockieren. Dennoch eines das in den Bann zieht. Leid, Hoffnung und so viele andere Empfindungen werden darin sehr gefächert, strapaziert und dann wieder geflickt und noch besser ausgebreitet. Ein gutes sehr intensives Buch das einen in seine eigene Welt zieht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Alpharüden liebt man nicht

Alpharüden liebt man nicht

von Akira Arenth

(2)
eBook
13,99
+
=
Dicht unter der Oberfläche

Dicht unter der Oberfläche

von Felice Stevens

eBook
5,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen