Thalia.de

Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte

Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, Kategorie Kinderbuch 2014

(4)

Ein Kinderbuchschatz von Christine Nöstlinger! Was ist blöder, als wenn der Vater plötzlich eine neue Frau anschleppt? Wenn diese neue Frau auch noch eine Tochter hat, die so eine Zicke ist wie die Anna, findet Cornelius. Zumindest ist die Anna genauso gegen die Beziehung der Eltern wie er. Gemeinsam muss den beiden doch etwas einfallen, wie sie sie auseinanderbringen können. Ein herzerwärmend charmantes Buch der großen Christine Nöstlinger über Kindersorgen, Vorurteile und gute Freunde.

Portrait
Christine Nöstlinger, geboren 1936 in Wien, lebt als freie Schriftstellerin abwechselnd in ihrer Geburtsstadt und im Waldviertel. Sie schreibt Kinder- und Jugendbücher und ist für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen tätig. Christine Nöstlinger erhielt für ihr Werk die "Hans-Christian-Andersen-Medaille", den "Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis", 2011 den "Lifetime Award", den "Ehrenpreis Corine 2011" sowie das "Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-4337-3
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 213/149/22 mm
Gewicht 360
Illustratoren Ina Hattenhauer
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39145709
    Rooney, A: Fahrzeug-Rekorde
    von Anne Rooney
    (1)
    SPECIAL
    4,99 bisher 16,99
  • 25713563
    Lippels Traum
    von Paul Maar
    (2)
    Buch
    6,95
  • 37905919
    Alles vom Franz und seinen Freunden
    von Christine Nöstlinger
    (2)
    Buch
    14,95
  • 17563460
    Johanna im Zug
    von Kathrin Schärer
    (4)
    Buch
    14,95
  • 44160071
    Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte
    von Christine Nöstlinger
    Buch
    7,99
  • 28857277
    Wir pfeifen auf den Gurkenkönig
    von Christine Nöstlinger
    Buch
    12,95
  • 33990415
    Ella und der Neue in der Klasse. Bd. 07
    von Timo Parvela
    (1)
    Buch
    9,90
  • 11423285
    Die Torte ist weg
    von The Tjong-Khing
    (3)
    Buch
    13,95
  • 40788845
    Superhugo rettet Leben! / Superhugo Bd.2
    von Salah Naoura
    (1)
    Buch
    7,99
  • 870676
    Der TV-Karl
    von Christine Nöstlinger
    (2)
    Buch
    6,95
  • 869467
    Rosa Riedl, Schutzgespenst
    von Christine Nöstlinger
    (1)
    Buch
    6,95
  • 16475885
    Der Zwerg im Kopf
    von Christine Nöstlinger
    Buch
    6,95
  • 6585009
    Die Königin der Farben
    von Jutta Bauer
    (2)
    Buch
    6,50
  • 13857144
    Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse
    von Christine Nöstlinger
    (1)
    Buch
    13,95
  • 33834031
    Erzähl mir von Oma
    von Guus Kuijer
    Buch
    12,00
  • 870114
    Post für den Tiger
    von Janosch
    (1)
    Buch
    6,50
  • 33990424
    Der arme Peter
    von Peter Schössow
    Buch
    14,90
  • 42419570
    Maggie und die Stadt der Diebe
    von Patrick Hertweck
    (13)
    Buch
    14,99
  • 26450271
    Codewort 007 - Heimliches im Hinterhof / Team 007 Bd.3
    von Antonia Michaelis
    Buch
    12,00
  • 32141664
    Kasimirs Weltreise
    von Marlene Reidel
    (1)
    Buch
    6,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte. Geht gar nicht!.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 07.04.2013

Wer kennt sich in Kinderseelen besser aus als die bekannte Jugendbuch-Autorin Christiane Nöstlinger. Sie kennt die Sorgen und Nöte der Heranwachsenden und beschreibt sie mit sehr viel Verständnis und Gefühl. Ihr aktuelles Buch mit dem vielversprechenden Titel „ Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte“... Wer kennt sich in Kinderseelen besser aus als die bekannte Jugendbuch-Autorin Christiane Nöstlinger. Sie kennt die Sorgen und Nöte der Heranwachsenden und beschreibt sie mit sehr viel Verständnis und Gefühl. Ihr aktuelles Buch mit dem vielversprechenden Titel „ Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte“ verdient das Prädikat -besonders wertvoll- Cornelius lebt mit seinem Vater allein und ist auch ganz zufrieden mit dieser Situation. Bis zu dem Zeitpunkt als ein neues Mädchen in seine Klasse kommt und genau neben ihm Platz nimmt. Anna Lachs ist einfach eine übergewichtige unsympathische Zicke und er möchte nichts aber auch gar nichts mit ihr zu tun haben. Doch das Schicksal meint es mit den beiden nicht gut. Ihre Eltern kommen sich mit der Zeit näher und als die beiden Kinder den Verdacht haben, das sich da was Ernstes anbahnt ist das Maß voll. Gemeinsam überlegen sie, das etwas geschehen muss um dieses Drama zu verhindern. Denn das geht doch überhaupt nicht. Ich denke das Buch wird von Jungen und Mädchen gleichermaßen gern gelesen. Ich persönlich werde es in Zukunft bei passender Gelegenheit gerne verschenken. Das erste ist in den Besitz meines Enkels gelangt und er war ganz begeistert. Diese Geschichte ist übrigens auch als Hörbuch erschienen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
NEUE Nöstlinger - AKTUELLE Kindersorgen
von Silvia Spiegl aus Innsbruck, Wagnersche am 27.02.2013

Der 11-jährige, gutmütige Cornelius bekommt in der Schule eine neue Sitznachbarin: Anna Lachs - mißmutig, übergewichtig, unsympathisch. Cornelius wächst nach der Scheidung seiner Eltern bei seinem Vater auf. Dieser beauftragt ihn, nett zu seiner neuen Klassenkollegin zu sein, da die "Neue" die Tochter seiner Arbeitskollegin ist und nicht nur... Der 11-jährige, gutmütige Cornelius bekommt in der Schule eine neue Sitznachbarin: Anna Lachs - mißmutig, übergewichtig, unsympathisch. Cornelius wächst nach der Scheidung seiner Eltern bei seinem Vater auf. Dieser beauftragt ihn, nett zu seiner neuen Klassenkollegin zu sein, da die "Neue" die Tochter seiner Arbeitskollegin ist und nicht nur einen Umzug, sondern auch die Trennung ihrer Eltern zu verkraften hat. Als Cornelius dann auch noch erfährt, dass sein Vater die Mutter seiner neuen, griesgrämigen Sitznachbarin heiraten will, ergreift er die Initiative und findet in Anna sogar eine Verbündete. Denn beide sind sich darin einig, dass diese Heirat verhindert werden muss. Und wie uns Christine Nöstlinger bereits im Titel verrät, wird aus dem Plan der Erwachsenen nichts. Humorvoll lässt uns Christine Nöstlinger wieder einmal teilhaben an den Sorgen der Kinder, an konfliktreichen Beziehungen, räumt mit Vorurteilen auf und hinterlässt uns die Botschaft, wie wichtig gute Freunde sind!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwierige Zusammenführung
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2013

Christine Nöstlinger behandelt in ihrem neuesten Buch wie immer ein aktuelles Thema nämlich die Probleme, die Patchwork-Familien bei der Zusammenführung von höchst unterschiedlicher Persönlichkeiten haben können. Auf der Seite stehen der elfjährige Cornelius und sein Vater, auf der anderen Seite die elfjährige Anna und ihre Mutter. Die Kinder hassen... Christine Nöstlinger behandelt in ihrem neuesten Buch wie immer ein aktuelles Thema nämlich die Probleme, die Patchwork-Familien bei der Zusammenführung von höchst unterschiedlicher Persönlichkeiten haben können. Auf der Seite stehen der elfjährige Cornelius und sein Vater, auf der anderen Seite die elfjährige Anna und ihre Mutter. Die Kinder hassen das jeweilige Gegenüber zutiefst, und tun alles, um die geplante Hochzeit zu verhindern. Zuletzt verbünden sie sich sogar, um sich besser wehren zu können, was ein überraschendes Ende beschert. Ich bin mit den Büchern von Christine Nöstlinger aufgewachsen, deren Bedeutung für die Kinder-und Jugendliteratur gar nicht genug wertgeschätzt werden kann. Wie immer steht sie in ihrem neuen Buch auf der Seite der Kinder, verleiht ihnen auf ihre witzig, unnachahmliche Art ein Sprachrohr und thematisiert ihre Probleme. Sehr zu empfehlen für Kids ab 10 Jahren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine neue Nöstlinger für Kinder!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2013

Die Sprache der Nöstlinger hat sich der Zeit angepasst, und so schafft sie es wie immer den direkten Zugang zu ihren jungen LeserInnen zu gewinnen. Im Buch ist der 11jährige Cornelius eine der Hauptfiguren. Dieser muss sich furchtbar ärgern, als "die Neue" (Anna Lachs) in seine Klasse kommt... Die Sprache der Nöstlinger hat sich der Zeit angepasst, und so schafft sie es wie immer den direkten Zugang zu ihren jungen LeserInnen zu gewinnen. Im Buch ist der 11jährige Cornelius eine der Hauptfiguren. Dieser muss sich furchtbar ärgern, als "die Neue" (Anna Lachs) in seine Klasse kommt und auch noch neben ihn gesetzt wird. Aber als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, dass plötzlich seine Ruhe gestört wird! Nein, nein, sein Vater möchte nun auch noch Annas Mutter heiraten!!! Das findet dann aber auch Anna nicht mehr lustig und Cornelius und sie sind plötzlich ein Team! Ob es ihnen gelingt die Eltern auseinanderzubringen??? Eine lustige und aufbauende Freundschaftsgeschichte ab 9 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nöstlinger zeigt, dass eine Familienzusammenführung alles andere als einfach ist. Und dass die Kinder auch immer ein Wort mitzureden haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte

Als mein Vater die Mutter der Anna Lachs heiraten wollte

von Christine Nöstlinger

(4)
Buch
12,95
+
=
Die feuerrote Friederike

Die feuerrote Friederike

von Christine Nöstlinger

Buch
12,99
+
=

für

25,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen