Thalia.de

Am Schwarzen Berg

Roman

(1)

Ein Idyll im Landschaftsschutzgebiet und: Stuttgart im Tumult der neuen Protestbewegung. Zwei alternde Paare und die Verzweiflung eines jungen Vaters.
Seit den siebziger Jahren leben Emil Bub und seine Frau, eine Bibliothekarin, am »Schwarzen Berg«. Ein Refugium, bis das Arztehepaar Rau eines Tages das Nachbarhaus kaufen. Schnell »adoptieren« die kinderlosen Bubs Peter, den kleinen Sohn der Nachbarn. Emil zieht Peter tief hinein in seinen Kosmos aus schwäbischer Gelehrsamkeit und gemäßigter Anarchie und findet in ihm einen eifrigen und gelehrigen Schüler. Seit aber Peter mit seiner Freundin Mia zusammenwohnt, sehen sie sich selten.
Im Sommer 2010 beobachtet Emil, inzwischen kurz vor der Pensionierung, wie Peter in sein Elternhaus zurückkehrt. Mia ist mit den Söhnen verschwunden. Einen Sommer lang kämpfen die beiden älteren Paare um das Wohl des Verzweifelten. Auf der Suche nach Mia und den Kindern durchstreift Emil mit Peter die überhitzte Großstadt (»Stuttgart 21«), und Peters Vater entwickelt eine Therapie. Aber was hilft das jetzt noch?

Portrait
Anna Katharina Hahn, geboren 1970, studierte Germanistik, Anglistik und Volkskunde in Hamburg, wohnte einige Jahre in Berlin und lebt heute als Schriftstellerin in Stuttgart. Sie veröffentlichte mehrere Aufsätze über spätmittelalterliche Historienbibeln. 2010 wurde Anna Katharina Hahn mit dem "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim für "ihre seltene Gabe, eleganten Stil, Sarkasmus und Empathie zu vereinen" ausgezeichnet. Im selben Jahr erhielt sie den Heimito von Doderer-Literaturpreis. 2012 folgte der Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 237
Erscheinungsdatum 11.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46422-9
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 185/310/9 mm
Gewicht 219
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32174313
    Morgen in der Schlacht denk an mich
    von Javier Marías
    (1)
    Buch
    10,99
  • 35360418
    Fliehkräfte
    von Stephan Thome
    (3)
    Buch
    10,99
  • 30625630
    Am Schwarzen Berg
    von Anna Katharina Hahn
    (3)
    Buch
    19,95
  • 18679450
    Kürzere Tage
    von Anna Katharina Hahn
    (5)
    Buch
    8,99
  • 26400081
    Befreiung
    von Sándor Márai
    Buch
    8,95
  • 37256191
    Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere
    von Marina Lewycka
    (1)
    Buch
    11,95
  • 32209973
    Hoffnung ist Gift
    von Iain Levison
    (9)
    Buch
    17,90
  • 33710284
    Der Russe ist einer, der Birken liebt
    von Olga Grjasnowa
    (4)
    Buch
    9,90
  • 33776196
    Jahrestage 3
    von Uwe Johnson
    Buch
    12,00
  • 33776261
    Gutgeschriebene Verluste
    von Bernd Cailloux
    (1)
    Buch
    8,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

bewegend
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2013

Lange schon wohnt Emil mit seiner Frau Veronika in seinem Elternhaus am Schwarzen Berg. Emil unterrichtet am Gymnasium und steht kurz vor der Pensionierung. Veronika ist Bibliothekarin. Es ist ein altes, unscheinbares, ziemlich renovierungsbedürftiges Gebäude. Auch dem Garten sieht man diese Vernachlässigung an, was wohl auch am übermässigen Alkoholkonsum... Lange schon wohnt Emil mit seiner Frau Veronika in seinem Elternhaus am Schwarzen Berg. Emil unterrichtet am Gymnasium und steht kurz vor der Pensionierung. Veronika ist Bibliothekarin. Es ist ein altes, unscheinbares, ziemlich renovierungsbedürftiges Gebäude. Auch dem Garten sieht man diese Vernachlässigung an, was wohl auch am übermässigen Alkoholkonsum der beiden liegen mag. Zu ihren langjährigen Nachbarn, Hans-Jochen und Carla Rau, haben sie ein loses,freundschaftliches Verhältnis. Mit Peter, dem Sohn der Raus', verbindet Emil allerdings eine intensive, väterliche Freundschaft. Peter, der nunmehr verheiratet und Vater zweier Kinder ist, kehrt eines Tages ohne seine Familie in sein Elternhaus zurück. Gebrochen,weil von Frau und Kindern verlassen, stürzt er in eine tiefe Depression und sein familiäres Umfeld verzweifelt darüber an Hilflosigkeit......

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch kann überraschen!
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 08.05.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Mit der Liebe zu einem Kind wird man verletzlicher.Fast ist es egal, ob es das eigenen Kind ist. Sein Schicksal ist an das Eigene gekoppelt. Wie bei den Nachbarehepaaren "Am schwarzen Berg" merke ich, dass der pure Wunsch es möge dem Kind besser ergehen (als mir) noch lange keine... Mit der Liebe zu einem Kind wird man verletzlicher.Fast ist es egal, ob es das eigenen Kind ist. Sein Schicksal ist an das Eigene gekoppelt. Wie bei den Nachbarehepaaren "Am schwarzen Berg" merke ich, dass der pure Wunsch es möge dem Kind besser ergehen (als mir) noch lange keine Garant für dessen Lebensgelingen ist. Zunehmende Spannung und ein schlüssiges Ende machen das Hörbuch zu einem lohnenden Lehrstück über Elternliebe. Lassen auch Sie sich überraschen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Scheitern eines alternativen Lebensentwurfs
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Carla kann sich im Kreis ihrer Freundinnen nicht mehr blicken lassen. Ihr erwachsener Sohn Peter ist verwahrlost, krank und völlig apathisch ins gutbürgerliche Elternhaus zurückgekehrt. Als ein offensichtlich an den gesellschaftlichen Anforderungen Gescheiterter liegt er in seinem ehemaligen Kinderzimmer im Bett und kann nur durch Zwang zur täglichen Hygiene... Carla kann sich im Kreis ihrer Freundinnen nicht mehr blicken lassen. Ihr erwachsener Sohn Peter ist verwahrlost, krank und völlig apathisch ins gutbürgerliche Elternhaus zurückgekehrt. Als ein offensichtlich an den gesellschaftlichen Anforderungen Gescheiterter liegt er in seinem ehemaligen Kinderzimmer im Bett und kann nur durch Zwang zur täglichen Hygiene und Nahrungsaufnahme gebracht werden. All das möchte Carla vor ihren Freundinnen verbergen. Denn in ihren Kreisen, ihr Mann, Peters Vater, ist ein erfolgreicher und gutsituierter Arzt, misst sich der Erfolg eines Lebens an einem gut bezahlten Beruf mit Familie und Kindern. Das aber kann Peter nicht vorweisen. Schon als Kind fühlte er sich vom kinderlosen Nachbar-Ehepaar, einem Deutsch- und Geschichtelehrer und einer Bibliothekarin und deren romantischer Weltsicht und Literaturbegeisterung stark angezogen. Diese aber sind es, die aus Peter einen Leistungs- und Konsumverweigerer gemacht haben. Eine Haltung, die seine Frau Mia zur Verzweiflung bringt. Sie ist die Tochter einer alleinerziehenden Putzfrau und fürchtet nichts sosehr wie Armut und gesellschaftlichen Abstieg, den sie mit Versagertum gleichsetzt. Sie will vor allem auch für die beiden gemeinsamen Söhne eine gesicherte Zukunft. Peter will aber mehr Zeit mit seinen Söhnen verbringen als mit seiner Arbeit. Mia will das Geld, das man für Arbeit bekommt und dadurch einen höheren Lebensstandard. Als sie Peter mit den Söhnen verlässt, bricht er zusammen. Denn für ihn bedeuten die Kinder die Hoffnung, auch im Großen etwas verändern zu können und nicht nur im Kleinen gegen den Strom zu schwimmen. So hat er sich den Gegnern von Stuttgart 21 angeschlossen. Doch sein Scheitern scheint vorprogrammiert und lässt den Leser mit vielen offenen Fragen zurück.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Balanceakt des Lebens
von Nina Brennecke aus Bielefeld am 09.04.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Diese spezielle Bindung zwischen den beiden Familien, insbesondere die von Emil und Peter, blüht vollerst auf, aber sie bringt auch Negatives mit sich. Peters Frau Mia erhofft sich mehr vom Leben und verschwindet mit den gemeinsamen Kindern. Peter verwahrlost daraufhin, innerlich wie äußerlich. "Am Schwarzen Berg" ist wie eine Berg-... Diese spezielle Bindung zwischen den beiden Familien, insbesondere die von Emil und Peter, blüht vollerst auf, aber sie bringt auch Negatives mit sich. Peters Frau Mia erhofft sich mehr vom Leben und verschwindet mit den gemeinsamen Kindern. Peter verwahrlost daraufhin, innerlich wie äußerlich. "Am Schwarzen Berg" ist wie eine Berg- und Talfahrt. Einerseits läuft alles gut, bis dann der richtige Dämpfer kommt und bleibt. Hahn wechselt spielend von der Gegenwart in die Rückblenden, ohne das die Geschichte den Leser einen Moment loslässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Am Schwarzen Berg

Am Schwarzen Berg

von Anna Katharina Hahn

(1)
Buch
8,99
+
=
Reise Know-How CityTrip Washington D.C.

Reise Know-How CityTrip Washington D.C.

von Margit Brinke

Buch
11,95
+
=

für

20,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen