Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Amandas Suche

Roman

(2)
San Francisco, die Stadt der ewigen Optimisten und Freigeister, wird von einer blutigen Mordserie heimgesucht. Chief Inspector Martín setzt Himmel und Hölle in Bewegung, doch der Mörder ist ihm immer einen Schritt voraus. Wäre da nicht Martíns scharfsinnige Tochter Amanda, die zusammen mit ihrem Großvater und einigen Internetfreunden nach Hinweisen forscht. Sie sind fest entschlossen, den Täter zu schnappen, und bemerken erst viel zu spät, wie bedrohlich nahe sie dem Grauen gekommen sind: Plötzlich verschwindet Amandas Mutter spurlos, und die Tochter muss über sich hinauswachsen, um den Menschen zu retten, der ihr am nächsten steht.
Amandas Suche erzählt den Weg einer furchtlosen jungen Frau, die mit allen Mitteln verteidigt, was sie liebt – ein atemraubender Krimi und zugleich ein fesselnder Roman über das kostbare Band zwischen Töchtern und Müttern und die lebensrettende Kraft der Familie.
Rezension
»Amandas Suche ist durch die minutiöse, teils mäandernde Schilderung der Protagonisten ein ungemein faszinierendes Buch ... Der Roman ist absolut kurzweilig und fesselnd. Die Freude, die Isabel Allende ihrer Aussage nach beim Schreiben hatte, überträgt sich direkt auf den Leser. Kurzweilig und absolut fesselnd.«
Martina Müller, 3sat.de Juli 2014
Portrait
Isabel Allende, 1942 in Chile geboren, ging nach Pinochets Militärputsch 1973 ins Exil. Die Erinnerungen ihrer Familie, die untrennbar mit der Geschichte ihres Landes verwoben sind, verarbeitete sie in dem Weltbestseller Das Geisterhaus. Allende zählt zu den meistgelesenen Autorinnen weltweit, ihr gesamtes Werk erscheint auf Deutsch im Suhrkamp Verlag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 479, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783518734643
Verlag Suhrkamp
Verkaufsrang 14.367
eBook (ePUB)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32463248
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    eBook
    9,99
  • 32463242
    Inés meines Herzens
    von Isabel Allende
    eBook
    9,99
  • 44109048
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs
    von Pierre Martin
    (4)
    eBook
    9,99
  • 32488845
    Mayas Tagebuch
    von Isabel Allende
    (2)
    eBook
    9,99
  • 24254669
    Roman eines Schicksallosen
    von Imre Kertész
    eBook
    8,99
  • 28475637
    Das zweite Königreich
    von Rebecca Gablé
    (7)
    eBook
    8,49
  • 32107221
    Die Republik der Frauen
    von Gioconda Belli
    eBook
    9,99
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (13)
    eBook
    9,99
  • 39231916
    Die Kunst zu sterben
    von Anna Grue
    (1)
    eBook
    9,99
  • 38490713
    Die stille Frau
    von A.S.A. Harrison
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    8,99
  • 42749214
    Goulds Buch der Fische
    von Richard Flanagan
    eBook
    8,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    8,99
  • 29237713
    Perry Rhodan 35: Magellan (Silberband)
    von Clark Darlton
    eBook
    9,99
  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (9)
    eBook
    6,49
  • 32884574
    Vom Schlafen und Verschwinden
    von Katharina Hagena
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 34291359
    Liebesnähe
    von Hanns-Josef Ortheil
    (1)
    eBook
    8,99
  • 43075174
    Eva Luna
    von Isabel Allende
    eBook
    9,99
  • 32463241
    Mein erfundenes Land
    von Isabel Allende
    (1)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Endlich eine 'neue Allende'!“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Amanda ist sechzehn, lebt mit ihrer chaotischen Familie, die ihre Mutter Indiana, eine esoterische Reiki-Heilerin mit eigener Praxis, und einen liebevollen Großvater, der seiner Enkelin jeden Wunsch von den Augen abliest, umfasst, in San Francisco. Zu ihrem Vater Bob, dem Polizeichef San Franciscos, der allerdings getrennt von der Familie Amanda ist sechzehn, lebt mit ihrer chaotischen Familie, die ihre Mutter Indiana, eine esoterische Reiki-Heilerin mit eigener Praxis, und einen liebevollen Großvater, der seiner Enkelin jeden Wunsch von den Augen abliest, umfasst, in San Francisco. Zu ihrem Vater Bob, dem Polizeichef San Franciscos, der allerdings getrennt von der Familie lebt, hat sie regen Kontakt. Unter anderem auch, da er an der Lösung eines Falles arbeitet, wo ein Serientäter sein Unwesen treibt und wo auch Amanda, die Spielleiterin des Internetspiels 'Ripper' mit ihren Mitspielern versucht den Fall mitzulösen. Im Mittelpunkt des Romans steht nicht nur die kluge Amanda, sondern auch ihre Mutter Indiana, die in ihrer Praxis viele, seltsame Menschen behandelt und zu heilen versucht, plötzlich verschwindet und das ganz kurz nachdem ihr Geliebter tot aufgefunden wird.

Isabel Allende hat sich dieses Mal an einen packenden Thriller gewagt, der ihr ganz spektakulär gelungen ist!

Eine sehr gelungene Mischung aus Kriminal- und Familienroman. Sehr interessant und wirklich außergwöhnlich. Eine sehr gelungene Mischung aus Kriminal- und Familienroman. Sehr interessant und wirklich außergwöhnlich.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Spannender Krimi, der Bestsellerautorin Isabel Allende. Wer löst das Rätsel und bleibt am Leben? Lesenswert! Spannender Krimi, der Bestsellerautorin Isabel Allende. Wer löst das Rätsel und bleibt am Leben? Lesenswert!

Victoria Richter, Thalia-Buchhandlung Gotha

Ein spannungsgeladener Roman über eine Gruppe Jugendlicher, die auf eigene Faust versuchen, Amandas verschwundene Mutter zu retten. Ein spannungsgeladener Roman über eine Gruppe Jugendlicher, die auf eigene Faust versuchen, Amandas verschwundene Mutter zu retten.

Kristin Kintzel, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Amanda, ein außergewöhnliches Mädchen, macht sich auf die Suche nach ihrer Mutter. Eine spannungsgeladene Geschichte, die durch ihre tolle Sprache und tollen Charaktere überzeugt. Amanda, ein außergewöhnliches Mädchen, macht sich auf die Suche nach ihrer Mutter. Eine spannungsgeladene Geschichte, die durch ihre tolle Sprache und tollen Charaktere überzeugt.

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine wunderschöne neue Erzählung der großen Dame der südamerikanischen Literatur. Die prachtvollen Bilder und die zauberhafte Sprache machen diesen Roman einzigartig schön. Eine wunderschöne neue Erzählung der großen Dame der südamerikanischen Literatur. Die prachtvollen Bilder und die zauberhafte Sprache machen diesen Roman einzigartig schön.

„Mord und Reiki“

Martina Wolf, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

In ihren Dankesworten berichtet Isabel Allende, dass das Buch ursprünglich als Kriminalroman gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Krimiautor Willie Gordon, geplant war, dieser Gedanke aber sehr schnell wieder aufgegeben wurde. Nun, die erste Hälfte des Buches entspricht auch ganz dem, was sich eine Allende-Leserin so wünscht: Jede Menge In ihren Dankesworten berichtet Isabel Allende, dass das Buch ursprünglich als Kriminalroman gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Krimiautor Willie Gordon, geplant war, dieser Gedanke aber sehr schnell wieder aufgegeben wurde. Nun, die erste Hälfte des Buches entspricht auch ganz dem, was sich eine Allende-Leserin so wünscht: Jede Menge illustre Gestalten, San Francisco, diese Stadt der Freigeister, eine kunterbunte Esoterikszene in der "Ganzheitlichen Klinik", in der Amandas Mutter Indiana ihre Reiki-Praxis betreibt. Amanda, mit ihrer Leidenschaft für das Internet-Rollenspiel Ripper und diese Schar von Sonderlingen, die diese Leidenschaft mit ihr teilen. Das ist überaus fantasievoll und unterhaltsam. Bis dann Indiana verschwindet und die fieberhafte Suche nach einem Serienmörder beginnt. Nicht genug, dass der Vater von Amanda, seines Zeichens Polizeichef, den Privatdetektiv Samuel Hamilton, den Helden in Willie Gordons Kriminalromanen, um Hilfe bittet. Auch die Glorifizierung des Kriegsveteranen Ryan Miller und der Spezialeinheit Navy Seals, nebst des heldenhaften Kriegshundes Attila, ist dann doch etwas irritierend. Da entsteht dann schon der Eindruck, Frau Allende hat den Griffel einfach an Ihren Ehemann weitergegeben. Dennoch: Spannend und kurzweilig ist es allemal.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sprachlich wie immer auf gewohntem Allende-Niveau, dennoch konnte mich die Figur der Amanda nicht überzeugen. Sie blieb trotz aller Bemühungen einfach unsympathisch. Sprachlich wie immer auf gewohntem Allende-Niveau, dennoch konnte mich die Figur der Amanda nicht überzeugen. Sie blieb trotz aller Bemühungen einfach unsympathisch.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Die Autorin schildert die amerikanische Gesellschaft, die Bedeutung von familiären Banden und verpackt alles in eine Krimi-Handlung. Die Autorin schildert die amerikanische Gesellschaft, die Bedeutung von familiären Banden und verpackt alles in eine Krimi-Handlung.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42553856
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    (2)
    eBook
    10,99
  • 40942264
    Kühn hat zu tun
    von Jan Weiler
    (3)
    eBook
    9,99
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (13)
    eBook
    9,99
  • 31687426
    Jenseits von Feuerland
    von Carla Federico
    eBook
    9,99
  • 41198373
    Mädchenbeute
    von Belinda Bauer
    eBook
    11,99
  • 32104873
    Ein Lied für meine Tochter
    von Jodi Picoult
    (1)
    eBook
    8,49
  • 36759488
    Ein diskreter Held
    von Mario Vargas Llosa
    eBook
    9,99
  • 31391942
    VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit
    von Kathy Reichs
    (1)
    eBook
    7,99
  • 39463894
    Das nachtblaue Kleid
    von Karen Foxlee
    eBook
    7,99
  • 32463268
    Die Insel unter dem Meer
    von Isabel Allende
    eBook
    9,99
  • 32519524
    Erinnerung an einen schmutzigen Engel
    von Henning Mankell
    (4)
    eBook
    9,99
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (1)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Linden am 08.09.2016

schade, das Buch war eine Fehlinvestition. Ich habe sehr vieles von Isabel Allende gelesen und kann nur sagen, Krimi kann sie nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
kurzweiliges, spannendes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Amanda ist 17Jahre alt. Sie ist das einzige Kind ihrer geschiedenen Eltern Indiana Jackson und Bob Martin. Amandas Mutter betreibt eine Reikipraxis, ihr Vater ist Polizist und Chef des Polizeidezernats. Mit zur Familie gehören Amandas resolute, mexikanische Großmutter - Dóna Encarnación und ihr heißgeliebter Großvater Blake Jackson. Amanda ist... Amanda ist 17Jahre alt. Sie ist das einzige Kind ihrer geschiedenen Eltern Indiana Jackson und Bob Martin. Amandas Mutter betreibt eine Reikipraxis, ihr Vater ist Polizist und Chef des Polizeidezernats. Mit zur Familie gehören Amandas resolute, mexikanische Großmutter - Dóna Encarnación und ihr heißgeliebter Großvater Blake Jackson. Amanda ist eine Leseratte. Mit ihrem Großvater teilt sie neben der Leidenschaft für Schach, Logikrätsel, Horrorfilme, skandinavische Krimiautoren auch die Leidenschaft für ein Internetspiel. " Die Ripper-Spieler sind eine erlesene Schar von Sonderlingen, die im Internet gegeneinander antreten". Der Schauplatz des Spiels ist London um 1888 und Aufgabe ist es, den mysteriösen Jack the Ripper zu fassen und zu vernichten. Als Spielleiterin achtet Amanda auf die Einhaltung der Spielregeln . Als jedoch in ihrer Heimatstadt San Francisco eine Serie von Morden beginnt, verlegt Amanda die Spielhandlung ins San Francisco des Jahres 2012. Die Ripper-Spieler versuchen dem Serienmörder auf die Spur zu kommen. "Amandas Suche" von Isabel Allende ist kurzweiliges und spannendes Lesevergnügen. Vor alllem aber ist es eine liebenswerte, vergnügliche Familiengeschichte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein Netzwerk der Supertalente
von Goldtime aus München am 16.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Amanda und Indiana sind Tochter und Mutter - beide sind sehr unterschiedlich und eigenwillig. Indiana behandelt kranke Menschen mit Reiki-Massage, ihr Beziehungsstatus ist "kompliziert", sie hat einen großen Freundeskreis - aber sie legt sich nie richtig fest. Ihre Tochter Amanda möchte Astrophysik studieren, pflegt enge Beziehungen zu ihrem Vater... Amanda und Indiana sind Tochter und Mutter - beide sind sehr unterschiedlich und eigenwillig. Indiana behandelt kranke Menschen mit Reiki-Massage, ihr Beziehungsstatus ist "kompliziert", sie hat einen großen Freundeskreis - aber sie legt sich nie richtig fest. Ihre Tochter Amanda möchte Astrophysik studieren, pflegt enge Beziehungen zu ihrem Vater (einem Police Inspector) und ihrem Großvater, außerdem hat sie ein Online-Rollenspiel namens "Ripper" gegründet: gemeinsam mit einigen außergewöhnlichen Menschen jagt sie einen Serienkiller, der in San Francisco sein Unwesen treibt. Schnell hat das Netzwerk der Superhirne erste Hinweise auf Täter und Motiv, da geschieht das Entsetzliche: Indiana verschwindet spurlos, und Amanda wird rasch klar, dass nur der Gejagte dahinterstecken kann. Mit der Intuition, die nur eine Tochter gegenüber ihrer geliebten Mutter haben kann, macht sich Amanda auf ihre Suche... Isabel Allende wurde 1942 als Nichte des chilenischen Präsidenten Salvador Allende geboren. Sie arbeitete in ihrer Jugend als Journalistin in Chile und setzte sich u.a. für die Emanzipation der Frauen ein. Nach Pinochets Militärputsch ging sie 1973 ins Exil, wo sie ihren Weltbestseller „Das Geisterhaus“ schrieb. Auch ihr letzter Roman, „Mayas Tagebuch“, stand monatelang auf der Bestsellerliste. Isabel Allende lebt mit ihrer Familie in Kalifornien. "El juego de Ripper" - deutsch "Amandas Suche" ist ihr erster Kriminalroman. Mir hat das Lesen dieses ungewöhnlichen Krimis sehr gut gefallen: neben einer spannenden Handlung zum Mitraten werden die Hauptfiguren liebevoll und psychologisch nachvollziehbar beschrieben. Ein paar Personen haben außersinnliche Fähigkeiten, andere sind traumatisiert, haben Süchte oder Wutausbrüche - hier zeigt sich die Großmeisterin der Gefühle, wie wir sie kennen und lieben. Interessant fand ich den aktuellen Bezug zum Thema Online-Rollenspiele, der gekonnt in die spannende Handlung eingeflochten wird. Fazit: ein spannendes Lesevergnügen, gewürzt mit psychologisch interessanten Charakteren - 5 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Gerade wenn das Wetter nicht so passt und man es sich auf der Couch gemütlich macht, liest man am besten dieses Buch. Der Schreibstil ist locker, spannend und die Geschichte einfach faszinierend. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen gelesen!! Besonders spannend ist die Rolle von Amanada und die geschickt... Gerade wenn das Wetter nicht so passt und man es sich auf der Couch gemütlich macht, liest man am besten dieses Buch. Der Schreibstil ist locker, spannend und die Geschichte einfach faszinierend. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen gelesen!! Besonders spannend ist die Rolle von Amanada und die geschickt verstrickten Ereignisse machen das Buch so fesselnd, dass man es nicht mehr aus der Hand legen kann. Allende hat wirklich wieder ein großartiges Werk veröffentlicht, dass ich wärmstens empfehlen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein typisches Allende-Buch - jedoch die Charaktere sind Allende-typisch
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Isabel Allende hat hier ein neues Buch-Genre geschaffen. Es war für mich eher ein Roman als ein Krimi....oder irgendetwas dazwischen....weiß auch nicht so recht.... Die Handlung dreht sich rund um Amanda, die das Verschwinden, bzw. den möglichen Tod Ihrer Mutter aufklären will, und auch vielerlei anderer starker Charaktere. Allende stellt im... Isabel Allende hat hier ein neues Buch-Genre geschaffen. Es war für mich eher ein Roman als ein Krimi....oder irgendetwas dazwischen....weiß auch nicht so recht.... Die Handlung dreht sich rund um Amanda, die das Verschwinden, bzw. den möglichen Tod Ihrer Mutter aufklären will, und auch vielerlei anderer starker Charaktere. Allende stellt im Buch die Charaktere sehr verständlich und eindrücklich dar....manchmal fast etwas zu langatmig. Dies nimmt der Geschichte etwas die Spannung, aber, Allende schafft es trotzdem, bis zum Schluss die "Täter" geheim zu halten und dadurch den Schluss sehr spannend und nicht vorhersehbar zu halten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Prall, praller, Allende
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Sie ist schon eine großartige Fabulierern, die Dame aus Chile. "Amandas Suche" ist einerseits ein Beziehungsroman, was so zwischen Mutter und Tochter läuft. Andererseits ein knallharter Krimi in dem der Vater Amandas als lokaler Polizeichef eine grausame Mordserie aufklären soll, in der auf Grund privater Recherchen Amandas Mutter, Indiana,... Sie ist schon eine großartige Fabulierern, die Dame aus Chile. "Amandas Suche" ist einerseits ein Beziehungsroman, was so zwischen Mutter und Tochter läuft. Andererseits ein knallharter Krimi in dem der Vater Amandas als lokaler Polizeichef eine grausame Mordserie aufklären soll, in der auf Grund privater Recherchen Amandas Mutter, Indiana, verwickelt, und entführt wird. Wieder einmal sehr einprägsam, und auch nur eine Frage der Zeit, wann die Verfilmung ansteht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine andere Art von Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Kemberg am 12.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Inhalt: In San Francisco treibt sich ein Serienkiller herum. Insperctor Martín setzt alle Hebel in Bewegung um diesen Killer zu fangen. Seine Tochter Amanda, der Großvater und Ihre Freunde aus dem Rollenspiel „Ripper“ helfen Insperctor Martín dabei, diesen Mörder auszuspüren und bekommen gar nicht mit, wie nah sie Ihn eigentlich... Inhalt: In San Francisco treibt sich ein Serienkiller herum. Insperctor Martín setzt alle Hebel in Bewegung um diesen Killer zu fangen. Seine Tochter Amanda, der Großvater und Ihre Freunde aus dem Rollenspiel „Ripper“ helfen Insperctor Martín dabei, diesen Mörder auszuspüren und bekommen gar nicht mit, wie nah sie Ihn eigentlich schon sind. Doch auf einmal ist ihre Mutter Indiana spurlos verschwunden und Amanda setzt alles daran ihre Mutter wieder zu finden. Meine Meinung: Isabel Allende ihr schreibstill ist sehr flüssig, an einigen Stellen sehr detailliert beschrieben und spannenden zu gleich. Leider muss ich sagen bis zur Hälfte des Buches könnte ich keine Beziehung zu Amanda aufbauen. Es war mir persönlich einfach zu langatmig. Nach der Hälfte des Buches sah es ganz anders aus. Da hat mich die Geschichte fasziniert, wie das Band zwischen Mutter und Tochter ist. Fazit: Alle die Krimis mögen bzw. mal eine andere arte von Krimis lesen möchten sind hier genau richtig. Von mir gibt es 3 von 5 Punkte weil der Anfang für mich nichts war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Amandas Suche

Amandas Suche

von Isabel Allende

(2)
eBook
10,99
+
=
Der japanische Liebhaber

Der japanische Liebhaber

von Isabel Allende

(2)
eBook
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen