Thalia.de

An den Rändern der Welt

Roman

»Adam zeigt mit "An den Rändern der Welt", dass er zu den unverkennbaren Größen der Gegenwartsliteratur gehört.«
Benjamin Trilling, bzsonline.de; 21.6.2016
»Olivier Adam verschafft dem Suburbanen einen literarischen Ort. Das hat etwas Befreiendes. Denn einen festen Ort kann man leichter aufsuchen und wieder verlassen als einen verachteten Zwischenraum.«
Marie Schmidt, Die Zeit, 25.6.2015
»Eine unprätentiöse Sprache, eine aufwühlende Geschichte, eine Analyse der französischen Gesellschaft und ein Schicksal zum Mitfühlen... Sowohl der Stoff als auch die Gestaltung machen dieses Buch lesenswert.«
Frank Statzner, HR Info Büchercheck, 11.6.2015
»Es sind sehr intime und zugleich öffentliche Probleme, die Olivier Adams Protagonisten umtreiben. Der Schmerz des Erzählers überträgt sich auf den Leser, der nicht gleichgültig bleiben kann.«
Barbara Geschwinde, WDR 3 Mosaik, 1.6.2015
»Dieser Roman hebt den Leser aus dem Sessel, weil er grell die Sinnsuche eines Mannes ausleuchtet, die auch die unsere sein könnte.«
Alexander Solloch, NDR Matinee, 29.5.2015
»Adam spürt der Zerbrechlichkeit der menschlichen Existenz nach. Mit psychologischer Tiefenschärfe und sensibler Sprache zeichnet er das einfühlsame Porträt eines Mannes, der am Rande des Abgrunds steht und seinem Leben eine neue Struktur zu geben sucht.«
Ralf Nestmeyer, Nürnberger Zeitung, 23.10.2015
»Ein verstörender Roman, in dem Olivier Adam mit eindrücklicher Charakterzeichnung und in präziser, lakonischer Sprache das Psychogramm eines Außenseiters in einer komplexen Gesellschaft entwirft.«
Gerhild Wessmann, Die Rheinpfalz, 30.5.2015
»Ein leiser Roman über die Brüchigkeit des Lebens.«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, Juni 2015
»Olivier Adam seziert die Gegenwart wie auch seine Kollegen Michel Houellebecq oder Frédéric Beigbeder es tun. Er schreibt von der Spaltung der Gesellschaft, von Armut und Ausgrenzung, vom Aufstieg der Rechten und von herrschenden und beherrschten Klassen.«
Ronald Meyer-Arlt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 2.5.2015
Portrait
Olivier Adam, geboren 1974 und in der Pariser Banlieue aufgewachsen, hat zahlreiche Romane, Jugendbücher und Erzählbände veröffentlicht. Viele seiner Romane wurden verfilmt. »Keine Sorge, mir geht's gut« erlangte in Frankreich und Deutschland Kultstatus. Adam lebt mit Frau und Kindern in Paris. Bei Klett-Cotta erschienen bislang von ihm die Romane »Nichts was uns schützt«, »Gegenwinde« und »An den Rändern der Welt«.
Zitat
»Olivier Adam verschafft dem Suburbanen einen literarischen Ort. Das hat etwas Befreiendes. Denn einen festen Ort kann man leichter aufsuchen und wieder verlassen als einen verachteten Zwischenraum.«
Marie Schmidt, Die Zeit, 25.6.2015
»Eine unprätentiöse Sprache, eine aufwühlende Geschichte, eine Analyse der französischen Gesellschaft und ein Schicksal zum Mitfühlen... Sowohl der Stoff als auch die Gestaltung machen dieses Buch lesenswert.«
Frank Statzner, HR Info Büchercheck, 11.6.2015
»Es sind sehr intime und zugleich öffentliche Probleme, die Olivier Adams Protagonisten umtreiben. Der Schmerz des Erzählers überträgt sich auf den Leser, der nicht gleichgültig bleiben kann.«
Barbara Geschwinde, WDR 3 Mosaik, 1.6.2015
»Dieser Roman hebt den Leser aus dem Sessel, weil er grell die Sinnsuche eines Mannes ausleuchtet, die auch die unsere sein könnte.«
Alexander Solloch, NDR Matinee, 29.5.2015
»Ein verstörender Roman, in dem Olivier Adam mit eindrücklicher Charakterzeichnung und in präziser, lakonischer Sprache das Psychogramm eines Außenseiters in einer komplexen Gesellschaft entwirft.«
Gerhild Wessmann, Die Rheinpfalz, 30.5.2015
»Ein leiser Roman über die Brüchigkeit des Lebens.«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, Juni 2015
»Olivier Adam seziert die Gegenwart wie auch seine Kollegen Michel Houellebecq oder Frédéric Beigbeder es tun. Er schreibt von der Spaltung der Gesellschaft, von Armut und Ausgrenzung, vom Aufstieg der Rechten und von herrschenden und beherrschten Klassen.«
Ronald Meyer-Arlt, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 2.5.2015
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 424
Erscheinungsdatum 21.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-98004-2
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 159/118/38 mm
Gewicht 654
Originaltitel Les Lisières
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16346334
    Nichts was uns schützt
    von Olivier Adam
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 33790399
    Anatomie einer Affäre
    von Anne Enright
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40986521
    Oona und Salinger
    von Frédéric Beigbeder
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42457980
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40402091
    Der Preis der Treue
    von Diane Brasseur
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 44066769
    Die Verteidigung des Paradieses
    von Thomas von Steinaecker
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 41366899
    Die Summe aller Möglichkeiten
    von Olivier Adam
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 3001123
    La Haine
    von Mathieu Kassovitz
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 40393302
    Die Schleierkarawane
    von Ismail Kadare
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 31435608
    Vor dem Fest
    von Sasa Stanisic
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33791216
    Zagha, M: Wunschzettelzauber
    von Muriel Zagha
    (1)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99
  • 47870574
    Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 14576619
    Un secret
    von Philippe Grimbert
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 43251291
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 6399432
    35 kilos d'espoir
    von Anna Gavalda
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 47871154
    Die Liebeserklärung
    von Jean-Philippe Blondel
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 2894822
    Der Fremde
    von Albert Camus
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 13716102
    Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück
    von François Lelord
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 5689172
    Oscar et la dame rose
    von Eric Emmanuel Schmitt
    Schulbuch (Taschenbuch)
    4,00
  • 37822617
    Cobert, H: Sommer mit Hugo
    von Harold Cobert
    (3)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99 bisher 8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

An den Rändern der Welt

An den Rändern der Welt

von Olivier Adam

Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
+
=
Endlich mein / Commissario Brunetti Bd.24

Endlich mein / Commissario Brunetti Bd.24

von Donna Leon

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=

für

49,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen