Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Anatomie einer Affäre

Roman

(4)
Eine verhängnisvolle Affäre – leidenschaftlich und schockierend offen


Es ist nicht Liebe auf den ersten Blick, als Gina den Familienvater Seán Vallely bei einem Gartenfest kennenlernt. Doch dann treffen sie sich zufällig wieder, trinken zu viel, landen im Bett – und verfallen einander. So beginnt eine verhängnisvolle Affäre, die jahrelang vor den Ehepartnern geheim gehalten wird. Anfangs eine Beziehung voller Leidenschaft und Glück, hält langsam das Schweigen Einzug, Gewissensbisse, Vorwürfe, Schuld – ist es Liebe? Und darf man für diese Liebe das Seelenheil seines Kindes opfern?


Anne Enright ist für die schonungslose Unerbittlichkeit bekannt, mit der sie Beziehungslügen seziert – da reicht eine Geste, ein Blick, und schon ist klar: Die Liebenden steuern in den Abgrund der Alltagsnormalität. Mit Anatomie einer Affäre ist der Irin ein würdiger Nachfolger ihres preisgekrönten Romans Das Familientreffen gelungen: schockierend offen, scharfsinnig und von einer psychologischen Präzision, die kein Entrinnen zulässt.


Rezension
»Enrights Beobachtungsgabe besticht ebenso wie ihr bitterer Witz.«
Portrait
Anne Enright wurde 1962 in Dublin geboren und lebt heute im irischen Bray, County Wicklow. Die vielfach ausgezeichnete Autorin zählt zu den bedeutendsten englischsprachigen Schriftstellern der Gegenwart und wurde 2015 zur ersten Laureate for Irish Fiction ernannt. Ihr Roman „Das Familientreffen“ wurde unter anderem 2007 mit dem renommierten Booker-Preis ausgezeichnet, ist in gut dreißig Sprachen übersetzt und weltweit ein Bestseller. Für "Anatomie einer Affäre" (2011) erhielt sie die Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction. „Rosaleens Fest“ (2015), ihr sechster Roman, war unter anderem wieder für den Booker-Preis nominiert und wurde mit dem Irish Novel of the Year Prize ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641072643
Verlag DVA
Originaltitel The Forgotten Waltz
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18150189
    Das Familientreffen
    von Anne Enright
    eBook
    8,99
  • 28203531
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    eBook
    8,99
  • 31168486
    Fünf
    von Ursula Poznanski
    (12)
    eBook
    9,99
  • 24478442
    Affäre
    von Claudia Wessel
    eBook
    8,50
  • 37442819
    Celeste bedeutet Himmelblau
    von Brigitte Pons
    (1)
    eBook
    8,99
  • 22776459
    Mit Blick aufs Meer
    von Elizabeth Strout
    (5)
    eBook
    8,99
  • 41656733
    Der Preis der Treue
    von Diane Brasseur
    eBook
    7,99
  • 42406472
    The Green Road
    von Anne Enright
    eBook
    8,49
  • 41198371
    Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    (3)
    eBook
    8,99
  • 34508366
    Das Lächeln meiner Mutter
    von Delphine de Vigan
    eBook
    9,99
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (22)
    eBook
    9,99
  • 29388345
    Sommer wie Winter
    von Judith W. Taschler
    (3)
    eBook
    8,99
  • 20292964
    Alles, was du wünschst
    von Anne Enright
    eBook
    15,99
  • 33594345
    Ein anderes Leben
    von Per Olov Enquist
    eBook
    9,99
  • 40058124
    Untreue
    von Paulo Coelho
    eBook
    8,99
  • 36811549
    Temptation 1-4 - Weil du mich verführst
    von Beth Kery
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45288731
    Die schwedischen Gummistiefel
    von Henning Mankell
    eBook
    19,99
  • 43785473
    Die Sehnsucht des Vorlesers
    von Jean-Paul Didierlaurent
    (1)
    eBook
    12,99
  • 38799796
    Seitensprünge
    von Mia Ming
    eBook
    6,99
  • 44178580
    Sommerhaus am See
    von Thomas Harding
    eBook
    21,99

Buchhändler-Empfehlungen

„sind wir alle austauschbar ?“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln


Ein sehr ernüchterndes Buch, was allerdings geschrieben ist wie ein Krimi , das Ende ist völlig überraschend und läßt den Leser fassungslos zurück !
Eine Affäre zum Miterleben - die dann doch nicht einlöst, was sie verheißt und deren Zerbröseln wir in jedem Schritt miterleben müssen - ohne, dass ein Sturm an Emotionen ausbricht

Ein sehr ernüchterndes Buch, was allerdings geschrieben ist wie ein Krimi , das Ende ist völlig überraschend und läßt den Leser fassungslos zurück !
Eine Affäre zum Miterleben - die dann doch nicht einlöst, was sie verheißt und deren Zerbröseln wir in jedem Schritt miterleben müssen - ohne, dass ein Sturm an Emotionen ausbricht - und dabei sieht man deren Scheitern regelrecht zu ! Ich konnte allerdings nicht aufhören zu lesen, weil auch alle anderen Beziehungen so spannend beschrieben sind, wie die zur Schwester, die zur Tochter und auch die zum Exmann ! Sehr vielschichtig kritisch und brüchig !

„Sezieren einer Liebe“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Anne Enright ist eine bedeutende Autorin der Gegenwart. Bekanntgeworden ist sie bei dem deutschen Lesepublikum durch ihren preisgekrönten Roman „Das Familientreffen“.

In ihrem aktuellen Roman „Anatomie einer Affäre“ beleuchtet sie die Liebesgeschichte von Gina und Seán. Die Geschichte wird von Gina selbst erzählt. Sie blickt zurück
Anne Enright ist eine bedeutende Autorin der Gegenwart. Bekanntgeworden ist sie bei dem deutschen Lesepublikum durch ihren preisgekrönten Roman „Das Familientreffen“.

In ihrem aktuellen Roman „Anatomie einer Affäre“ beleuchtet sie die Liebesgeschichte von Gina und Seán. Die Geschichte wird von Gina selbst erzählt. Sie blickt zurück in die Zeit, wie alles begann. Und so wissen wir als Leser von Anfang an, dass sie mit Seán zusammenlebt. Gina ist gerade frisch verliebt aus Australien zurückgekommen. Während sie auf einem Grillfest ihrer Schwester noch auf ihren Liebsten Connor wartet, geht sie in den Garten, um heimlich eine zu rauchen. Dort sieht sie den Nachbarn ihrer Schwester, Seán, zum ersten Mal. Gina und Connor heiraten, kaufen zusammen ein Haus und wenn es nach Connor ginge, würden sie endlich eine Familie gründen. Auf einer Tagung begegnen sich Seán und Gina wieder. Sie landen zusammen im Bett, doch auch dies hinterlässt noch keinen bleibenden Eindruck bei Gina. Erst als sie ihn als Unternehmensberater für die Firma für die sie arbeitet empfiehlt, entwickelt sich daraus eine Affäre. Und aus der Affäre wird mehr. Zurück bleiben viele Menschen, deren Leben dadurch eine ganz andere Richtung als geplant bekommt.

Als ich 2011 eine Rezension in einer Zeitung über dieses Buch gelesen habe, dachte ich, dass es in die Richtung der Bücher von John Updike gehen würde, die sich gerade in der Zeit zwischen 1960 und 1975 mit dem Thema Partnertausch beschäftigten. Aber dieser Roman von Anne Enright ist vollkommen anders. Sie erzählt keine leichte Geschichte über das Scheitern von zwei Ehen und den Beginn einer großen neuen Liebesgeschichte, sondern sie seziert die Affäre von Gina und Seán regelrecht. Wie lernen die Beiden sich kennen, wie wird daraus eine Affäre, und was wird aus dieser Affäre, nachdem sie auch die Ehepartner Bescheid wissen? Es ist ein sehr ruhiger, nachdenklich stimmender Roman, der keine eigentliche fortlaufende Handlung hat. Die Ich-Erzählerin rekapituliert ihre aktuelle Situation. Sie sagt zwar, dass Seán ihre große Liebe ist, aber bei der Lektüre des Buches ändert sich langsam aber sicher die Perspektive von Gina. Und ihre Gegnerin ist nicht die erste Frau von Seán, sondern seine Tochter. Was wird aus einer leidenschaftlichen Liebe, wenn der Alltag mit all seinen Problemen Einzug erhält? Psychologisch sehr fein und scharfsinnig schildert Anne Enright diese Geschichte.

„Ungeschönte Abgründe“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Gina lernt den Familienvater Sean auf einer Gartenparty kennen. Als sie sich zufällig wiedersehn, beginnen sie, obwohl beide verheiratet, eine Affäre. Jahrelang können sie diese geheimhalten. Obwohl ihre Beziehung anfangs voller Leidenschaft und Glück war, wird sie langsam , aber stetig, durch Gewissensbisse, Schuldgefühle und auch Gina lernt den Familienvater Sean auf einer Gartenparty kennen. Als sie sich zufällig wiedersehn, beginnen sie, obwohl beide verheiratet, eine Affäre. Jahrelang können sie diese geheimhalten. Obwohl ihre Beziehung anfangs voller Leidenschaft und Glück war, wird sie langsam , aber stetig, durch Gewissensbisse, Schuldgefühle und auch normale Alltagssituationen beeinflusst. Sean hat zudem eine kranke Tochter.Seans Fürsorge für sie läßt Gina erkennen, daß sie da eher zweitrangig bleiben wird.Und so endet alles, oder??

„Anatomie einer Affäre“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eigentlich ist Gina glücklich mit Conor verheiratet, aber als sie auf einer Gartenparty ihrer Schwester Fiona auf Sean trifft, den verheirateten Nachbarn, ist es um sie geschehen. Nach kurzer Zeit beginnen die beiden eine Affäre und es kommt, wie es kommen muß, auch diese Affäre wird irgendwann, als es herauskommt, zum Alltag. Ungeschminkt Eigentlich ist Gina glücklich mit Conor verheiratet, aber als sie auf einer Gartenparty ihrer Schwester Fiona auf Sean trifft, den verheirateten Nachbarn, ist es um sie geschehen. Nach kurzer Zeit beginnen die beiden eine Affäre und es kommt, wie es kommen muß, auch diese Affäre wird irgendwann, als es herauskommt, zum Alltag. Ungeschminkt und mitreissend beschreibt die Autorin ein Thema, das wohl in den besten Familien vorkommt!

„Spannend !“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Dieses Buch legt man so schnell nicht wieder aus der Hand! Man möchte doch nur zu gern wissen, wie diese Geschichte wohl ausgeht. Auf jeden Fall ein psychologisch aufregender Roman der irischen Schriftstellerin! Sehr fesselnd geschrieben und überaus zu empfehlen! Dieses Buch legt man so schnell nicht wieder aus der Hand! Man möchte doch nur zu gern wissen, wie diese Geschichte wohl ausgeht. Auf jeden Fall ein psychologisch aufregender Roman der irischen Schriftstellerin! Sehr fesselnd geschrieben und überaus zu empfehlen!

„Psychogramm“

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Noch nie wurde eine Affäre und die damit verbundenen Gewissensbisse so sachlich ohne Liebesgeplänkel dargestellt.
Die Protagonistin versucht im Rückblick eine rationale Erklärung für das Entstehen der Affäre mit Sean zu finden. Sowohl die schon im Argen liegende Ehen beiderseits, aber auch die Situation der Kinder werden nüchtern dargelegt.
Noch nie wurde eine Affäre und die damit verbundenen Gewissensbisse so sachlich ohne Liebesgeplänkel dargestellt.
Die Protagonistin versucht im Rückblick eine rationale Erklärung für das Entstehen der Affäre mit Sean zu finden. Sowohl die schon im Argen liegende Ehen beiderseits, aber auch die Situation der Kinder werden nüchtern dargelegt.
Sind nur die beiden Ehebrecher schuld, oder trifft auch die betrogenen Ehepartner eine Schuld? Bilden Sie sich selbst ein Urteil.

„Der Reiz des Neuen!“

Corinna Teickner, Thalia-Buchhandlung Bremen

Anne Enright schildert die Entwicklung einer Affäre, obwohl beide Beteiligten sich zu dieser Zeit in festen Beziehungen befinden. Es stellt sich nicht die Frage der Schuld, sondern eher was macht das Herz mit dem Verstand.
Und trotz des Wissens, dass sie auch anderen Menschen mit ihrem Verhalten wehtun, nehmen sie dies in Kauf.
Doch
Anne Enright schildert die Entwicklung einer Affäre, obwohl beide Beteiligten sich zu dieser Zeit in festen Beziehungen befinden. Es stellt sich nicht die Frage der Schuld, sondern eher was macht das Herz mit dem Verstand.
Und trotz des Wissens, dass sie auch anderen Menschen mit ihrem Verhalten wehtun, nehmen sie dies in Kauf.
Doch irgendwann ist er weg -der Reiz des Neuen- und Alltag macht sich breit, erst hier lernt man den Partner wirklich kennen und lieben.
Oder auch nicht...

„Anne Enright, Anatomie einer Affäre“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Gina ist eine junge Frau, deren Leben man sich erträumen würde: sie hat einen reizenden Ehemann, einen tollen Job und könnte rundum glücklich sein. Da lernt sie auf einer Feier bei ihrer Schwester deren Nachbarn Sean kennen - sie sehen sich in die Augen und beginnen eine hitzige Affäre. Aber auch Connor ist verheiratet und da gibt es Gina ist eine junge Frau, deren Leben man sich erträumen würde: sie hat einen reizenden Ehemann, einen tollen Job und könnte rundum glücklich sein. Da lernt sie auf einer Feier bei ihrer Schwester deren Nachbarn Sean kennen - sie sehen sich in die Augen und beginnen eine hitzige Affäre. Aber auch Connor ist verheiratet und da gibt es seine Tochter Evie, die zum Stolperstein in dieser Beziehung wird.
Mehr möchte ich nicht verraten, denn dieses tolle Buch mit überraschendem Ende sollte man selbst entdecken dürfen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Die Liebe aus der anderen Sicht
von Patricia Gotsmy aus Tulln am 23.02.2012

Gina und Sean lernen sich auf einer Gartenparty kennen. Nur ein kurzer Blick, zunächst ohne Bedeutung. Beide leben ihr Leben, mehr oder weniger glücklich. Jahre später treffen sie sich wieder und fangen eine Affäre an. Eine Zeit des Versteckens und heimlichen Treffens beginnt. Nach und nach wird aus der... Gina und Sean lernen sich auf einer Gartenparty kennen. Nur ein kurzer Blick, zunächst ohne Bedeutung. Beide leben ihr Leben, mehr oder weniger glücklich. Jahre später treffen sie sich wieder und fangen eine Affäre an. Eine Zeit des Versteckens und heimlichen Treffens beginnt. Nach und nach wird aus der Affäre Liebe. Doch können sie wirklich zusammen sein? Schließlich hat Sean ein Kind. Gibt es eine Zukunft für sie? Ein Roman, der trotz fehlender Leidenschaft sehr berührt und jeden Leser seine Beziehungen und Partnerschaften noch einmal überdenken lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anatomie einer Affaire !
von einer Kundin/einem Kunden am 10.11.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Gina, eine 32 jährige verheiratete und erfolgreiche Frau wird auf eine Party ihrer Schwester eingeladen. Dort im Garten sieht sie ihn zum ersten Mal und obwohl sie diesem belanglosen Blickwechsel keine Bedeutung beimisst so bleibt Sean ihr in Erinnerung. Gina verfällt dem Familienvater und beide beginnen eine leidenschaftliche Affaire... Gina, eine 32 jährige verheiratete und erfolgreiche Frau wird auf eine Party ihrer Schwester eingeladen. Dort im Garten sieht sie ihn zum ersten Mal und obwohl sie diesem belanglosen Blickwechsel keine Bedeutung beimisst so bleibt Sean ihr in Erinnerung. Gina verfällt dem Familienvater und beide beginnen eine leidenschaftliche Affaire die aber begleitet wird mit Gewissensbissen, Schuldgefühlen und vielen anderen Begleiterscheinungen. Ein sehr lesenswerter und spannender Roman von der Bestsellerautorin Anne Enright.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ist die neue Beziehung die bessere?
von Ulrike Seine aus Rheine am 13.12.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sich verlieben, neu verlieben,Trennung und das ganze Spiel noch einmal von vorn, nur mit einem anderen Partner. Ist es den ganzen Aufwand wert, fragte ich mich am Ende des Buches. Vielleicht ist es besser den eigenen Weg zu gehen, jenseits der Faszination eines neuen Partners. Auch der verliert im... Sich verlieben, neu verlieben,Trennung und das ganze Spiel noch einmal von vorn, nur mit einem anderen Partner. Ist es den ganzen Aufwand wert, fragte ich mich am Ende des Buches. Vielleicht ist es besser den eigenen Weg zu gehen, jenseits der Faszination eines neuen Partners. Auch der verliert im Alltag an Reiz und Glanz. Schonungslos offen geschrieben und ich wünschte der Erzählerin sie sei bei ihrem ersten Partner geblieben oder hätte es einmal allein versucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der lange Atem der Liebe
von Jenny Vogler am 10.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hier erzählt eine verheiratet Frau Anfang dreißig von ihrer Affäre zu einem ebenfalls gebundenen Mann. Beide sind in ihrer jeweiligen Ehe nicht mehr glücklich, suchen aber eine geraume Zeit nichts weiter als unverbindlichen Sex. Als sich ihre Gefühle füreinander intensivieren und sie bereit dafür sind eine ernsthafte Beziehung miteinander... Hier erzählt eine verheiratet Frau Anfang dreißig von ihrer Affäre zu einem ebenfalls gebundenen Mann. Beide sind in ihrer jeweiligen Ehe nicht mehr glücklich, suchen aber eine geraume Zeit nichts weiter als unverbindlichen Sex. Als sich ihre Gefühle füreinander intensivieren und sie bereit dafür sind eine ernsthafte Beziehung miteinander einzugehen, verschiebt sich das Gleichgewicht und sie müssen wie jedes andere Paar auch mit den Vorzügen und Nachteilen des anderen umzugehen lernen. Die Protagonistin begräbt ihre Illusionen und versucht sich mit der Situation zu arrangieren. Insbesondere mit einer halbwüchsigen Tochter, die ihrem Vater näher steht als gewünscht. Ein ehrliches, entwaffnendes Buch. Eine Geschichte, die jedem von uns passieren kann, wenn man dafür empfänglich ist. Allerdings auch ein Plädoyer dafür, dass Affären niemals nur zwei Menschenleben verändern und diese nicht zwangsläufig verbessern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit hohem Preis für alle Beteiligten
von Michael Lehmann-Pape am 27.02.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mit hohem Preis für alle BeteiligtenKein Donnerhall lässt zunächst zwischen Gina und Sean erkennen, wohin ihr kurzes Kennenlernen einmal führen wird. Führen wird in dieser ganz normalen, bürgerlichen, irischen Welt der Geschwisterbesuche, der Familie, der Ehen mit Kindern, der Karrieren, die gerade gemacht werden. Und doch wird sich, Jahre... Mit hohem Preis für alle BeteiligtenKein Donnerhall lässt zunächst zwischen Gina und Sean erkennen, wohin ihr kurzes Kennenlernen einmal führen wird. Führen wird in dieser ganz normalen, bürgerlichen, irischen Welt der Geschwisterbesuche, der Familie, der Ehen mit Kindern, der Karrieren, die gerade gemacht werden. Und doch wird sich, Jahre später, aus dieser ersten Begegnung, eine intensive Leidenschaft entwickeln. Dass Ginas Mann Connor dort bereits innere Geschichte ist und Seans Frau Aileen, nun, die stellte nie eine wirkliche Gefahr in Form einer echten Persönlichkeit dar, zumindest nicht in Ginas Augen. Denn das ist durchaus eine der Auffälligkeiten an der Hauptperson des Romans, die als Ich-Erzählerin die Geschichte durch ihre Augen erzählt. Genau und ständig bewertend betrachtet sie ihre Mitmenschen, ihre Geschwister, die Nachkömmlinge, die Angeheirateten. Ein von Beginn an unterschwelliger Zug, fast unangenehm zu nennen, offenbart dieser ständige Fluss der Gedanken über die anderen doch eine tiefe Egozentrik, ein solch reines auf sich Bezogen sein, welches späterhin auch den ein oder anderen leidenschaftlichen Kuss im Hause des Mannes Sean einschließt. Vor den Augen dessen Tochter Evie und während Aileen, Seans Frau, im Erdgeschoß des Hauses zu Gange ist. Eine Egozentrik, die sich schon auf den ersten Seiten andeutet, in denen Gina von ihrer Ehe mit Connor erzählt. Leidenschaftlich ebenso, Sex in allen Varianten, bis, ja bis eben dort ein wenig der Alltag einkehrt, das „Besondere“ nachlässt und, am Ende der Strecke, Connor fast als eine persona non grata, als einen „Irrtum“ erscheinen lässt. So einfach macht es sich jene Gina manchmal. Rein nach dem gerade vorherrschenden Gefühl sich auszurichten. Eine Unfertigkeit und Unberechenbarkeit, die einfach nur ihre Wege geht und sich nicht von „vernünftigen“ Gedanken abhalten lässt, all dies geradezu mit Gewalt ausklammert und an den (Bett-) Rand schiebt. Dinge, um die Gina übrigens sehr genau weiß, die ihr eine Distanz zum Geschehen, aber auch zu sich selbst ermöglichen, die ihr zeigen, dass hier nichts ganz anders, ganz neues passiert, aber eben ihr passiert. Das dies schwierig werden wird, davon kündet Anne Enright in ihrem sprachlich ganz hervorragend vorliegenden Roman, in dem sie nicht nur die „Anatomie einer Affäre“ vor Augen führt, sondern bis ins Kleinste hinein auch alle beteiligten Personen „seziert“. Mal lapidar, nur durch Nebensätze oder das Einfangen von Stimmungen, mal ausführlich und gründlich rückt sie die Persönlichkeiten vor die Augen des Lesers. Vor allem aber zeigt Anne Enright in ihrer eigentlich doch alltäglichen Geschichte existentielle Tiefen des Lebens auf. Dies vollzieht sich vor allem in der Darstellung und der Entwicklung der Beziehung Seans zu seiner Tochter Evie und in der parallelen Aufarbeitung der Beziehung zu ihrer eigenen Mutter durch Gina. Seite für Seite wird klarer, dass es Tiefen an Beziehungen gibt, denen die kurze Lust, der leidenschaftliche Moment, nicht dauerhaft etwas entgegen zu setzen hat. Eine zwar alltägliche und gar nicht einmal sonderlich spannende Geschichte, in erster Linie aber eine treffende Betrachtung der modernen „Liebeswelt“ und, vor allem, der inneren Schwankungen des modernen Menschen. Eine empfehlenswerte „Lebens- und Liebesstudie“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schonungslose Wahrheit!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das perfekte Glück gibt es nicht! Anne Enright beschreibt einen Seitensprung, wie er häufig wirklich abläuft. Oder auch nicht...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf den Punkt
von Chariklia Agelidou aus Brühl am 20.11.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Selten ein Buch erlebt, dass das Thema einer Affäre und ihre Nebenwirkungen so auf den Punkt behandelt, wie Enright. Lediglich das Ende lässt einen doch etwas ratlos. Nichts desto trotz ein lesenswertes Buch für die "erfahrene" Frau!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr chaotisch
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Thema des Buches ist natürlich interessant. Allerdings ist der Schreibstil total nüchtern und chaotisch. Teilweise wusste ich nicht, ob die Dinge schon passiert sind oder nicht. Es wird ständig in der Zeit gesprungen und irgendwie werden zuviele Themen angesprochen. Die vielen Namen verwirren zusätzlich. Hatte mir mehr erwartet!... Das Thema des Buches ist natürlich interessant. Allerdings ist der Schreibstil total nüchtern und chaotisch. Teilweise wusste ich nicht, ob die Dinge schon passiert sind oder nicht. Es wird ständig in der Zeit gesprungen und irgendwie werden zuviele Themen angesprochen. Die vielen Namen verwirren zusätzlich. Hatte mir mehr erwartet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viele Worte, wenig Handlung
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der Klappentext dieses Buches von der Booker Prize Trägerin Enright verspricht sehr viel, aber ausser das die Autorin sehr kunstvoll mit Wörtern umgehen kann empfand ich es inhaltlich schlußendlich eher enttäuschend! Die verheiratete Ich Erzählerin schildert ihre Affäre mit dem ebenfalls verheirateten Sean, der Vater einer epilepsie kranken Tochter... Der Klappentext dieses Buches von der Booker Prize Trägerin Enright verspricht sehr viel, aber ausser das die Autorin sehr kunstvoll mit Wörtern umgehen kann empfand ich es inhaltlich schlußendlich eher enttäuschend! Die verheiratete Ich Erzählerin schildert ihre Affäre mit dem ebenfalls verheirateten Sean, der Vater einer epilepsie kranken Tochter ist, die letzlich auch der Grund für den Bestand der Ehe ist. Verschiedene Stadien dieser Liebe werden durchleuchtet, bis schlussendlich die Affäre aufliegt und sich die beiden nach dem Verlust des Geheimen und Verbotenen im ganz normalen Alltag widerfinden. Fazit: zu viele Worte für zu wenig Handlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anatomie in Gedankenfetzen
von Querleserin am 24.08.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die ganze Geschichte wird als Rückblick erzählt, in der sich Handlung und Gedankenfetzen mischen. Leider konnte ich bis Seite 55 nicht warm werden, weder mit der Handlung noch mit dem Erzählstil - die englischen Kapitelüberschriften haben mich immer wieder hoffen lassen... Anatomie finde ich eigentlich sehr spannend - doch von... Die ganze Geschichte wird als Rückblick erzählt, in der sich Handlung und Gedankenfetzen mischen. Leider konnte ich bis Seite 55 nicht warm werden, weder mit der Handlung noch mit dem Erzählstil - die englischen Kapitelüberschriften haben mich immer wieder hoffen lassen... Anatomie finde ich eigentlich sehr spannend - doch von diesem Buch kann ich es leider nicht behaupten. Lesen Sie lieber - zum Beispiel: Nathalie küsst von Foenkinos, welches verfilmt wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Anatomie einer Affäre

Anatomie einer Affäre

von Anne Enright

(4)
eBook
8,99
+
=
Rosaleens Fest

Rosaleens Fest

von Anne Enright

eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen