Thalia.de

Angerichtet

Sterbe wohl . . . Thriller

(2)
Der Mann beugte sich herunter und küsste sie auf die Lippen. Nun spürte er, wie die Haut unter seiner Berührung die Spannung verlor. Langsam löste er sich von der Frau und nahm die Lederriemen ab, die ihren Körper auf der Liege fixierten. Der ehemalige Profikiller Max Hermann gerät auf Mallorca mitten in ein bizarres Mordgeschehen, das ihn und seine Freundin Ines tief in eine düstere Szenerie führt: Neben dem touristischen Ballermanntreiben existieren ganz andere, dunkle und ungeahnte Abgründe! Nur knapp entkommen beide einem entsetzlichen Schicksal – und enttarnen dabei eine mörderische und grausame Parallelwelt ...
Portrait
Marcus Sammet, ITler, Hobbykoch und -fotograf, ist ein erfahrener Autor, den es reizt, die Fantasie seiner Leser anzuregen und zu fesseln. Sein Debut im SWB-Verlag „Angerichtet“ ist Sammets vierter Roman aus der Reihe „Sterbe wohl …“
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 15.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944264-93-6
Verlag SWB Media Publishing
Maße (L/B/H) 190/126/17 mm
Gewicht 249
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31933075
    Schweinskopf al dente / Franz Eberhofer Bd.3
    von Rita Falk
    (5)
    Buch
    9,95
  • 39179132
    Die Deutschlehrerin
    von Judith W. Taschler
    (8)
    Buch
    9,99
  • 39234657
    Kornblumenblau
    von Christian Schünemann
    Buch
    11,90
  • 40981218
    Die Kairo-Affäre
    von Olen Steinhauer
    Buch
    9,99
  • 4559031
    Nacht der Stachelschweine / Laura Gottberg Bd.1
    von Felicitas Mayall
    (8)
    Buch
    9,99
  • 21708950
    Stahlbeton
    von Birgit Hummler
    (2)
    Buch
    12,90
  • 14588845
    Tannöd
    von Andrea Maria Schenkel
    (14)
    Buch
    7,99
  • 35058573
    Schwarze Piste / Kreuthner und Wallner Bd.4
    von Andreas Föhr
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40319345
    Ein paar Tage Licht
    von Oliver Bottini
    Buch
    9,99
  • 2964321
    Auferstehung der Toten
    von Wolf Haas
    (9)
    Buch
    8,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (45)
    Buch
    19,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (13)
    Buch
    22,95
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (128)
    Buch
    22,00
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (18)
    Buch
    22,99
  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    19,99
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (15)
    Buch
    22,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Buch
    10,90
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (2)
    Buch
    8,00
  • 35146451
    Slaughter, K: Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (9)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ein besonderes Mahl
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrenzhausen am 12.08.2015

Mein Umriss: Mit der Entführung einer Joggerin in München sollte ein Festmahl der besonderen Art auf Mallorca etwas Besonderes werden. Max Hermann, der ehemalige Profikiller und Ines Mellinghof, die für ihn ihren Job bei der münchner Polizei an den Nagel hängte führen ein beschauliches Leben. Wäre da nicht seine Verpflichtung,... Mein Umriss: Mit der Entführung einer Joggerin in München sollte ein Festmahl der besonderen Art auf Mallorca etwas Besonderes werden. Max Hermann, der ehemalige Profikiller und Ines Mellinghof, die für ihn ihren Job bei der münchner Polizei an den Nagel hängte führen ein beschauliches Leben. Wäre da nicht seine Verpflichtung, wegen seinem Vater immer wieder nach München zu reisen, der in einem Pflegeheim lebt. Er wird am Flughafen in Palma erkannt und beschattet. Durch das Aufeinandertreffen mit Barbara und Thomas und damit mit Barbaras Beobachtung am Strand, geraten somit alle vier in höchste Gefahr…. Mein Eindruck: Mit diesem vierten Teil seiner „Sterbe wohl…“ – Reihe knüpft Marcus Sammet fast übergangslos an die drei Vorgänger an und schaffte meiner Meinung nach sein bisher bestes Werk. Schon zu Anfang hält er sich nicht lange mit unnötigem Blabla auf, nein, er stößt den Leser erbarmungslos mitten ins Geschehen und hält ihn bis zur letzten Zeile voll in seinem Bann. Da auch dieser Teil mit 259 Seiten ein relativ kurzer Thriller ist, ist man geneigt ihn bis zum Ende nicht aus der Hand zu legen. Sammet nimmt uns mit auf die Reise nach Mallorca an den Balneario und auch ins beschauliche Hinterland das er mit viel Liebe zum Detail, jedoch ohne in Langatmigkeit abzuschweifen, beschreibt. Er nimmt den Leser sprichwörtlich an die Hand und führt ihn von Schauplatz zu Schauplatz und sorgt dafür, dass er immer das Gefühl hat, mitten im Geschehen zu sein und vielleicht sogar selbst eingreifen zu können, wenns zu brenzlig für die Protagonisten wird. Durch die bildhafte Schreibweise Sammets, ist es für den Leser ein Leichtes, sich die Örtlichkeiten, die Personen und auch die Abläufe vorzustellen. Er fasst mit diesem Teil ein Thema auf, das sich für normal empfindende Menschen mehr im Hintergrund abspielt, aber trotzdem totgeschwiegen wird. Bisher nur in Splatter- oder Hardboiled-Thrillern abgehandelt, findet Kannibalismus in diesem Thriller auch seinen Platz ohne ekelerregend, aber trotzdem brutal und unmenschlich zu erscheinen. Mit seiner „Sterbe wohl…“-Reihe steigerte sich Marcus Sammet von Band zu Band und von Verbrechen zu Verbrechen, sodass ich gespannt bin, welches Thema er für seinen hoffentlich bald erscheinenden Band fünf wählt. Mein Fazit: Wie guter Wein reift auch Marcus Sammet im Laufe der Zeit und mit jedem weiteren Band seiner „Sterbe wohl…“-Reihe

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kulinarisch, kannibalistisch angerichtet - 4. Thriller aus der „Sterbe wohl…“ Reihe
von Nisnis aus Dortmund am 12.07.2016

Restaurantbesitzer Michael Guthmann bietet einer elitären Gruppe von Gästen ein außergewöhnliches, kulinarisches Angebot: „Menschenfleisch“. Neben seinem Tagesgeschäft begibt er sich immer wieder auf die Suche nach frischem, zartem, menschlichem Fleisch. Wen wird er als nächstes töten? Der Autor: Marcus Sammet ist ITler, Hobbykoch und -fotograf. Nähere Informationen über ihn und seine... Restaurantbesitzer Michael Guthmann bietet einer elitären Gruppe von Gästen ein außergewöhnliches, kulinarisches Angebot: „Menschenfleisch“. Neben seinem Tagesgeschäft begibt er sich immer wieder auf die Suche nach frischem, zartem, menschlichem Fleisch. Wen wird er als nächstes töten? Der Autor: Marcus Sammet ist ITler, Hobbykoch und -fotograf. Nähere Informationen über ihn und seine Bücher findet ihr auf seiner Homepage. Reflektionen: Nach dem ich Marcus Sammets Thriller-Debüt „Aderlass“ vor ein paar Monaten gelesen habe, war ich mir sicher, dass der Autor noch einiges an Potenzial zu bieten haben würde. Und richtig. Angerichtet ist inzwischen der 4. Thriller der „Sterbe wohl …“ Reihe und der (schmutzigen) Fantasie des Autoren sind scheinbar keine Grenzen gesetzt, denn in „Angerichtet“ dreht sich alles um Kannibalismus. Dass Marcus Sammet Hobbykoch ist, das kann man in „Angerichtet“ erkennen. Für mich persönlich kratzte Marcus Sammet mit der Thematik Kannibalismus und den dazugehörigen Schilderungen jedoch deutlich an meiner Grenze des ertragbaren Ekels. Ganz besonders kann ich zwischen dem Debüt und diesem Thriller eine positive, schriftstellerische Weiterentwicklung erkennen. Marcus Sammet schreibt harmonischer, weniger umgangssprachlich und er scheint seinen eigenen Stil und seinen Ausdruck gefestigt zu haben. Die Handlung ist runder, die Protagonisten agieren weniger naiv, wenn auch noch nicht vollkommen authentisch. Marcus Sammet legt besonderen Wert auf ehrliche Lesermeinungen und Rezensionen und daher finde ich es so besonders und spannend, seine Entwicklung erlesen zu dürfen und so macht es mir unglaublich viel Freude, diesen Autoren mit seinem Ergebnis wertzuschätzen, auch wenn das Thema der Handlung nicht meinem Geschmack entspricht. Die Handlung ist von einer Nervenkitzel-Spannung durchzogen, die allein auf Grund der nicht alltäglichen Thematik Kannibalismus enorm antreibt schnell durch die Seiten zu gleiten. Auch wenn mich die Widerlichkeiten in diesem Thriller einige Male stolpern lassen, so kann ich das Buch doch nicht aus der Hand legen. Die abwechslungsreichen Erzählperspektiven, die der Autor am Ende geschickt ineinanderfließen lässt, erlauben die Sicht- und Handlungsweise der Täter mitzuerleben. Spannend auch, dass einige sympathische Figuren aus Marcus Sammets erstem Thriller hier erneut ihre Rolle spielen. Dennoch, „Angerichtet“ ist durchaus als ein „stand alone“ zu lesen. Man muss nicht zwingend am Anfang der Reihe einsteigen. Fazit und Bewertung: Angerichtet ist ein kurzweiliger Thriller, der Widerlichkeiten, Gewalt und Brutalität en masse beherbergt und vom Leser eine dementsprechende Toleranz einfordert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Angerichtet

Angerichtet

von Marcus Sammet

(2)
Buch
12,00
+
=
Die Nachtigall

Die Nachtigall

von Kristin Hannah

(38)
Buch
19,99
+
=

für

31,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen