Thalia.de

Anton Bruckner

1824 bis 1896, einst und jetzt. Ein Bericht

Anton Bruckner, der große Neuerer der Musik, war seiner Zeit voraus. Nun scheint es das Verständnis der Menschen, deren Muße noch nicht ganz verschüttet ist, hat ihn eingeholt. Wir stehen heute vor einem künstlerischen Lebenswerk, das jedem von uns, der eine musikalische Empfindsamkeit hat, den höchsten Respekt abverlangt. Seine Botschaft wird gerade heute, im Zeitalter des überbordenden Materialismus, spürbarer verstanden. Was damals nur wenige vermutet hatten, wurde Wirklichkeit: ein weltweites Ahnen und Erkennen für diesen genialen Musiker hat stattgefunden. Jedes Nachschlagewerk würdigt Mensch und Werk. Bruckners ausdrücklicher Wunsch an seine Freunde war, die ursprüngliche Form seiner Musik unbedingt zu belassen, um sie für die Nachwelt aufzuheben. Er meinte, erst die nachfolgenden Generationen werden seine Werke richtig verstehen. Dieses in Berichtform gehaltene Buch stellt Bruckners Leben inmitten des historischen Geschehens seiner Zeit und zeigt viele Hintergründe auf, die seinen Lebensweg geformt haben. aber auch seine tiefe Verbundenheit zu seinem Heimatland Oberösterreich. In dieser Heimat begegnen wir der Weite, jeder bei Anton Bruckner so stark geprägten Form, eines mächtigen Atems, der aus dem Erleben der Natur und der Gotterkenntnis gekommen ist. Es ist die engere heimatliche Landschaft, in der Künstler und Werk unlöslich verwurzelt sind.
Portrait
Haymo Liebisch wurde 1929 in Linz geboren. Seit seiner Jugend war er an Anton Bruckners Musik und Persönlichkeit interessiert. Er erlernte den Beruf des Buch-, Kunst- und Musikalienhändlers und machte sich später selbständig. Er war leidenschaftlicher Antiquar und Kunsthändler mit alter Druckgraphik. Nach seinem arbeitsreichen Berufsleben hatte er erst nach seiner Pensionierung Zeit und Muße, sich seinem Idol "Bruckner" näher zu widmen und dessen Leben und Schaffen nachzugehen. Anfangs dachte er an eine kleine literarische Würdigung, doch nach umfangreichen Nachforschungen wuchs das Manuskript immer mehr an. Dabei entdeckte er manche Facette im Leben des großen Musikers, die vielen Brucknerfreunden noch unbekannt sein dürfte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 1996
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85068-493-4
Verlag Ennsthaler
Maße (L/B/H) 210/148/34 mm
Gewicht 1475
Abbildungen schwarzweisse Fotos, Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.