Thalia.de

Arcadia

Eiskalter Horrortrip

(3)
Verborgen im ewigen Eis hat es überlebt…
Gelockt vom großen Geld und der Aussicht auf die sprichwörtliche Story seines Lebens schließt sich der Journalist Nigel White der Antarktisexpedition des Milliardärs Bailey an, der im ewigen Eis den größten Meteoriten gefunden haben will, den es auf der Erde gibt. Schnell wird deutlich, dass es bei der Expedition nicht um Wissenschaft allein geht, sondern Bailey sich mit der Entdeckung ohne Rücksicht auf Verluste einen Platz in den Geschichtsbüchern sichern will.
Als die Gruppe das Mutterschiff Arcadia erreicht beginnt die Expedition aus dem Ruder zu laufen. Etwas Schreckliches hat die Besatzung befallen und es breitet sich rasend schnell aus. Das Vorhaben wird zu einem Horrortrip, auf das Nigel nichts in der Welt hätte vorbereiten können…
Eiskalter Horrortrip aus der Feder von „The Rising“- Autor Felix A. Münter
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 26.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939212-85-0
Verlag Mantikore Verlag
Maße (L/B/H) 180/118/30 mm
Gewicht 264
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41843093
    Zombie-Apokalypse
    von Eloise J. Knapp
    Buch
    13,95
  • 44590680
    T93, Band 11: Suche!
    von Clayton Husker
    Buch
    8,99
  • 39213843
    Muerte con Carne
    von Shane McKenzie
    (2)
    Buch
    12,80
  • 40981202
    Drive-In
    von Joe R. Lansdale
    Buch
    14,99
  • 41039600
    Der Marusha Nagu
    von Lars Gerlach
    Buch
    14,90
  • 39214049
    Angel Island
    Buch
    8,99
  • 42221874
    Erwartung - Der Marco-Effekt / Carl Mørck Bd. 5
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    9,95
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (19)
    Buch
    14,99
  • 44253107
    Das Ufer
    von Richard Laymon
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43755778
    Basar der bösen Träume
    von Stephen King
    (8)
    Buch
    22,99
  • 44253487
    Rache / Spiel-Trilogie Bd.2
    von Jeff Menapace
    (2)
    Buch
    9,99
  • 23623141
    Friedhof der Kuscheltiere
    von Stephen King
    (14)
    Buch
    9,99
  • 33791092
    Todesmarsch
    von Stephen King
    (6)
    Buch
    9,99
  • 2993549
    Shining
    von Stephen King
    (15)
    Buch
    10,99
  • 4203426
    Schwarz / Der Dunkle Turm Bd.1
    von Stephen King
    (31)
    Buch
    9,99
  • 2843385
    Der dunkle Turm 3. Tot
    von Stephen King
    (11)
    Buch
    9,99
  • 6603771
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (40)
    Buch
    8,95
  • 30571386
    The Walking Dead Roman Bd. 1
    von Robert Kirkman
    (10)
    Buch
    8,99
  • 35146152
    Carrie
    von Stephen King
    (5)
    Buch
    9,99
  • 26019492
    Daemon / Daemon Bd.1
    von Daniel Suarez
    (7)
    Buch
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Rezension zu "Arcadia"
von Zsadista am 31.03.2015

Eine Expedition, ein Eisbrecher, viel Eis und ein Reporter, der den Seegang nicht verträgt. Neil White, Journalist, der mal wieder Geld braucht, lässt sich von Milliardär Bailey anheuern eine Antarktis Expedition zu begleiten. Er soll einen Bericht schreiben über das Ganze und Bailey ins rechte Licht rücken. Der Milliardär... Eine Expedition, ein Eisbrecher, viel Eis und ein Reporter, der den Seegang nicht verträgt. Neil White, Journalist, der mal wieder Geld braucht, lässt sich von Milliardär Bailey anheuern eine Antarktis Expedition zu begleiten. Er soll einen Bericht schreiben über das Ganze und Bailey ins rechte Licht rücken. Der Milliardär hat eine Expedition finanziert und einen oder den größten Meteoriten gefunden, der auf der Erde nieder gegangen ist. Auf der Fahrt findet White wenig erfreuliches, ist er doch meistens mit seiner Seekrankheit beschäftigt. Doch kurz vorm Eintreffen in der Station fangen die Ereignisse an, sich zu überschlagen. Die Reise entwickelt sich komplett anders, als geplant, denn das Grauen möchte auch ein Wörtchen mitreden. „Arcadia“ ist mal wieder ein sehr gelungenes Werk des Autors. In den ersten Kapiteln wird einem die Fahrt auf dem Eisbrecher und die Landschaft näher gebracht … ich stand kurz vor Erfrierungserscheinungen. Das Buch brauchte eine gewisse Zeit, um richtig in Fahrt zu kommen. Ich fand das aber in Ordnung, so Schlug der Horror nachher auch richtig ein. Der Schreibstil war für mich etwas erfrischend Neues. Das Buch wurde in der Ego-Perspektive geschrieben, gut das ist jetzt nichts Neues. Aber Neil wandte sich dann öfters an den Leser direkt. Ich fand das sehr witzig. Die Protagonisten gefielen mir auch überaus gut in ihrer verschiedenen Art, auch wenn ich Neil ab und an einmal hätte schütteln können. Mein Favorit war der Russe Jyrki, dessen Art von trockenem Humor genau meines ist. Das Ende hätte etwas ausführlicher sein dürfen, stört mich persönlich aber jetzt nicht so direkt. Sehr positiv sehe ich auch, dass es ein abgeschlossener Roman ist, was man heute auch eher weniger findet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Arcadia
von Mel aus Hiddenhausen am 15.12.2015

Mir hat das Buch vom Spannungsbogen und von der Handlung her sehr gut gefallen. Es erinnerte mich stark an den Film "Das Ding aus einer anderen Welt" mit Kurt Russell. Bücher, die von Expeditionen handeln, die generell zum Scheitern verurteilt sind, ziehen mich magisch an. Noch dazu, wenn die... Mir hat das Buch vom Spannungsbogen und von der Handlung her sehr gut gefallen. Es erinnerte mich stark an den Film "Das Ding aus einer anderen Welt" mit Kurt Russell. Bücher, die von Expeditionen handeln, die generell zum Scheitern verurteilt sind, ziehen mich magisch an. Noch dazu, wenn die Geschichte an einem menschenfeindlichen Ort, wie z. B. in "Arcadia" in der Arktis spielt, löst das Ganze bei mir immer eine schöne beklemmende Stimmung aus. Der Horror kam in"Arcadia" etwas zu kurz, da hatte der Autor sein Augenmerk wohl eher auf Action und Thrill gelegt. Warum ich bei dem Buch allerdings nicht vollends jubiliert habe, lag an der Darstellung der Hauptfigur, des Journalisten Neil. Von Anfang war mir der Bursche leider durchweg unsympathisch. Durch seine zynische, desinteressierte und besserwisserische Art ging er mir alsbald gehörig auf die Nerven. Seine Mitstreiter, allen voran der kurz angebundene Russe Jyrki, der mehr durch Taten statt durch Worte auf sich aufmerksam machte, fand ich allerdings sehr sympathisch und glichen das Ganze dann wieder einigermaßen aus. Meine Meinung Spannende Odyssee ins ewige Eis, mit zwar anstrengendem Protagonisten, aber auch packender Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Carpenters The Thing lässt grüssen!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2015

Das apokalyptische Rising von Autor Felix A. Münter hab ich bislang noch nicht gelesen, wurde aber nach dem überzeugenden Arcadia nun geordert. Arcadia ist eine schneller Horror Roman, der ebenso als Carpenters The Thing 3 durchgehen könnte und sich an dem Alan Dean Foster Roman orientiert. Zuweilen ist die Story... Das apokalyptische Rising von Autor Felix A. Münter hab ich bislang noch nicht gelesen, wurde aber nach dem überzeugenden Arcadia nun geordert. Arcadia ist eine schneller Horror Roman, der ebenso als Carpenters The Thing 3 durchgehen könnte und sich an dem Alan Dean Foster Roman orientiert. Zuweilen ist die Story auf dem Eisbrecher und den Kreaturen die mit schwarz öligen Tentakeln die Wissenschaftler und den Journalisten Nigel "Neil" White transformieren wollen, fast schon eine Hommage an The Thing. Mich hat das nicht gestört, da ich die charmante und schnippische Hauptfigur White von Anbeginn mochte. Seiner egoistischen Art und dem Sarkasmus ist es zu verdanken, dass Arcadia mit seinem etwas untypischen Helden funktioniert und nie lächerlich wirkt und als billig Kopie eines Horror Klassikers daher kommt. Neil White`s Entwicklung vom egoistischen urbanen Weichei, hin zum Überlebenskünstler in der Antarktis funktioniert mit Leichtigkeit. Ebenso sein russischer Sidekick Jyrki, mit dem gebrochenen Deutsch und den Humoreinlagen und dessen stoischer Art, bereichern die Geschichte. Die kleine Liebesbeziehung zwischen White und der Forscherin Garcia, wird zur Randnotiz und bekommt kaum Gewicht. Somit bleibt dem Leser die Romantik vorbehalten und man kann sich somit rein auf die Horror Action konzentrieren und von jener gibt es reichlich! Der Gore Gehalt ist genüsslich platziert und wird ohne Hand vor dem Mund detailreich geschildert. Schliesslich kommt man gerade bei den expliziten Attacken der Wesen nicht drum rum, stetig an Carpenters The Thing erinnert zu werden. Das Setting ist authentisch und der Autor bringt viel wissenswertes aus der Antarktis in den Roman ein und beschriebt die herrlich kalten Landschaften und schon bald befindet man sich mitten auf dem Eisbrecher und fröstelt mit den Protagonisten. Mich hat Felix A. Münter`s rasante Sprache mit ihrem schwarzhumorigen Helden und der Horror Action in den Bann gezogen. Wer auf frostigen Horror mit all seinen Film Klischees steht, sollte sich Arcadia zu legen, denn hier gibt es keine Verschnaufpausen und die Spannung ist garantiert. Gerade das actionreiche Finale besitzt Filmqualitäten und macht richtig Tempo. Hier wird in den letzten 30 Seiten eine turbulentes und abwechslungsreiches Ende geschaffen, dass nicht wirklich anspruchsvoll daherkommt, aber auf jeder Seite zu unterhalten weiss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Arcadia

Arcadia

von Felix A. Münter

(3)
Buch
12,95
+
=
Ghost Runner

Ghost Runner

von Andreas Brugger

Buch
9,90
+
=

für

22,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen