Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Armut ist ein brennend Hemd

Im 19. Jahrhundert herrschen im Westerwald Armut und harte Arbeit. Finchens Leben besteht aus Kuhstall und Kirmes. Sie betet inbrünstig zum Herrgott, muss aber auch den Herzog - und für kurze Zeit Napoleon - in ihre Gebete einschließen. Die Hoffnung von 1848 erfüllt sich im Westerwald nicht und als verheerende Hungersnöte das halbe Dorf hinwegraffen, ziehen fahrende Händler durchs Dorf, die hübschen Mädchen ein besseres Leben in London versprechen. Wie groß muss die Not sein, bis du dein Kind verkaufst?



Durch die mitreissende, überschäumende Sprachkraft von Annegret Held werden diese vergessenen Inseln deutscher Geschichte Zentrum einer einzigartigen, faszinierenden Welt.
Rezension
"Man spürt in jeder Zeile dieses großartigen Romans, dass die Autorin an ihren Figuren hängt." Martin Lüdke, Die Rheinpfalz, 20.11.2015 "Fast meint man, den Geruch der Armut einzuatmen. Ein großartiger Heimatroman. Unbedingt lesen!" Frankfurter Stadtkurier, 20.10.2015
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 366, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732513208
Verlag Bastei Entertainment
eBook (ePUB)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.