Thalia.de

As Time Goes By (Digipack)

(2)
Rezension
Ein Fest für Romantiker Auf dem ersten Album nach fünf Jahren lädt die einstige Glamrock-Ikone zu einer nostalgischen Zeitreise in die 30er Jahre ein. Der Brite interpretiert Broadway-, Cabaret- und Film-Melodien, Jazz-Standards und romantische Balladen so gefühlvoll und überzeugend, als hätte er nie etwas anderes gesungen. Sensibel und verletzlich offenbart sich Ferry in herzerwärmenden Schleichern wie "Miss Otis Regrets" von Cole Porter als begnadeter Crooner. Ebenso ungetrübten Hörgenuß bieten locker swingende Titel wie "The Way You Look Tonight", bei dem sich Gitarrist Nils Solberg als gelehriger Schüler von Django Reinhardt auszeichnet. Mit dieser exquisiten Song-Sammlung untermauert Bryan Ferry seinen Status als einer der eigenständigsten und stilvollsten Sänger unserer Zeit. (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 08.10.1999
EAN 0724384827120
Genre Pop
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 44 Minuten
Komponist Bryan Ferry
Verkaufsrang 6.038
Musik (CD)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43834567
    Higher Than Here
    von James Morrison
    Musik
    8,99
  • 34502868
    To Be Loved
    von Michael Bublé
    (1)
    Musik
    7,99
  • 4118013
    Back In Black
    von AC/DC
    (2)
    Musik
    11,99
  • 39705421
    Pure...2000s Party
    von Various Artists
    Musik
    8,99
  • 40000980
    Fairytales-Best Of 2006-2014
    von Sunrise Avenue
    (2)
    Musik
    17,99
  • 46483278
    Bravo The Hits 2016
    von Various Artists
    Musik
    17,99
  • 46498417
    You Want It Darker
    von Leonard Cohen
    (1)
    Musik
    14,99
  • 17970322
    Greatest Hits
    von Leonard Cohen
    (2)
    Musik
    5,99 bisher 6,99
  • 46319165
    Immer noch Mensch
    von Tim Bendzko
    Musik
    14,99 bisher 16,99
  • 46001767
    Bravo Hits Vol.95
    von Various Artists
    Musik
    19,99
  • 46373431
    Ich bin die (Standard Version)
    von Ina Müller
    Musik
    14,99 bisher 16,99
  • 45032468
    Tini (Martina Stoessel)
    von Tini
    Musik
    14,99
  • 46489595
    A Pentatonix Christmas
    von Pentatonix
    Musik
    14,99
  • 46676426
    The Heavy Entertainment Show
    von Robbie Williams
    Musik
    14,99
  • 46327432
    57th & 9th
    von Sting
    Musik
    14,99
  • 46448115
    Giraffenaffen 5
    von Various Artists
    Musik
    14,99
  • 46373454
    Märchen Enden Gut
    von Oonagh
    Musik
    14,99 bisher 16,99
  • 29170854
    All Time Best - Reclam Musik Edition 7
    von Leonard Cohen
    (1)
    Musik
    4,99 bisher 6,99
  • 43818362
    Die Eiskönigin (Frozen)-Die Lieder
    von Ost
    (3)
    Musik
    8,99
  • 46373414
    Ich bin die (Premium Edition) Doppel-CD
    von Ina Müller
    Musik
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

- zurück in die 30er und 40er -
von Detlef Stahnke aus Berlin am 16.01.2007

Bryan Ferry AsTime Goes By, 1999 BF auf seiner Zeitreise zurück in die 30er und 40er Jahre. Der führende Kopf der Roxy Music zeigt einmal mehr, dass gerade die anspruchsvollen Stücke genau das richtige Futter für seine hungrigen Stimmbänder sind. Die Begleitung ist natürlich handgemacht mit viel Rhythmus und „extra dickem“... Bryan Ferry AsTime Goes By, 1999 BF auf seiner Zeitreise zurück in die 30er und 40er Jahre. Der führende Kopf der Roxy Music zeigt einmal mehr, dass gerade die anspruchsvollen Stücke genau das richtige Futter für seine hungrigen Stimmbänder sind. Die Begleitung ist natürlich handgemacht mit viel Rhythmus und „extra dickem“ Kontrabass. So fallen nach dem Titelsong als besonders voluminös gleich „The Way You Look Tonight“ und auch „Lover Come Back To Me“ ins Gewicht. BF reist zum Konzert mit Orchester an. Ich habe diesen Klangkörper live erlebt. Es „brummt“ noch auf dem Heimweg im Ohr. Es swingt, mal laut, mal leise, mal schnell, mal langsam. Der Swing ist wieder in Mode gekommen und BF will da mitmischen. Wie Recht er hat, denn ein Ende der Nostalgietrips ist auch heute noch nicht abzusehen. „Septembersong“, Cole Porters „Just One Of Those Things“ und „You Do Something To Me“. Hollaenders “Falling In Love Again” auch bekannt als „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“. Er pickt sich die Perlen heraus, singt aber auch die traurige Ballade von der Miss Otis, die nicht zum Lunch kommen kann und sich pflichtbewusst kurz vor dem Tode noch entschuldigen lässt. Eine wunderbare CD mit den bekanntesten Standards aus alten Zeiten und einer schmachtenden und ergreifenden und doch zurückhaltenden einzigartigen Stimme. Für mich eine meiner schönsten CDs.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Und die Gespenster tanzen zum Ondes Martenot
von SPASSPREDIGER aus www.spassprediger.de am 30.01.2007

Ferry hat sich ein paar tolle Stücke ausgesucht, und ist sich seiner Sache offensichtlich sicher genug, um den Stücken wie auch seinen Gastmusikern den nötigen Freiraum zu lassen: Auf dem Cover der CD steht zwar nur Bryan Ferrys Name, aber auf der CD selbst ist Ferry allenfalls primus inter... Ferry hat sich ein paar tolle Stücke ausgesucht, und ist sich seiner Sache offensichtlich sicher genug, um den Stücken wie auch seinen Gastmusikern den nötigen Freiraum zu lassen: Auf dem Cover der CD steht zwar nur Bryan Ferrys Name, aber auf der CD selbst ist Ferry allenfalls primus inter pares. Anders gesagt: Ferry singt die ihn begleitenden Gastmusiker nicht an die Wand, sondern er macht wirklich gemeinsame Sache mit ihnen. Das Ergebnis ist durch die Bank hörenswert und hat mir mindestens eine neue "amtliche" Version eines altbekannten Stücks beschert: Ferrys vom melancholischen Pfeifen des Ondes Martenot durchwehte Fassung von "Where or when" ist mir inzwischen die liebste - sehr getragen und einfach sehr schön, finde ich. Generell besticht die CD durch großen Klangreichtum – und der beschränkt sich nicht allein auf den Einsatz von Instrumenten. Wenn Ferry Cole Porters traurige Geschichte von der unglücklichen Liebe einer gewissen Miss Otis zu Gehör bringt, zirpen im Hintergrund leise Grillen und, ganz in der Ferne, scheint sich ein Gewitter anzukündigen, und so hat jedes Stück auf dieser CD sein ganz eigenes Flair. Sogar die Melodie von “Falling in Love again“ gefällt mir plötzlich gut – und das, obwohl ich dem Original, das unter seinem deutschen Titel „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ ungleich bekannter sein dürfte, von jeher nicht besonders viel habe abgewinnen können. Was bei Marlene Dietrich trotziges Bekenntnis ist („Was soll ich machen, das ist halt meine Welt!“), klingt bei Ferry zwar auch noch kokett, aber unterm Strich klingt da weniger Triumph als Schicksalsergebenheit an: “What am I to do – can’t help it”. “Falling in Love again“ – bei Ferry wird aus einem reichlich krakeeligen Schlager ein langsamer Walzer: das Orchester spielt eine letzte Zugabe, die Gäste sind längst daheim, und langsam erlischt auch der letzte Lampion. Regentropfen klopfen ans Fenster, der Wind geht ums Haus. Irgendwo schließt ein Hotel für die Dauer der langen Wintermonate die Türen, und in der Bar tanzen, noch bis weit nach Mitternacht und zur Begleitung von Bryan Ferry, die Gespenster. Steht da drüben hinter der Säule nicht der Geist von Django Reinhardt? Bryan Ferrys “As Time Goes By” ist mir beim ersten Hören ins Ohr gegangen, und mittlerweile habe ich auch schon das eine oder andere Exemplar davon zum Verschenken gekauft. Von mir gibt’s mithin die volle Punktzahl – und eine unbedingte Kaufempfehlung für die 15 Stücke auf “As Time Goes By“: sehr schön ausgesucht, sehr elegant und mit viel Gespür instrumentiert, arrangiert und interpretiert. Inwieweit Fans von Bryan Ferry und/oder Roxy Music etwas mit der CD anfangen können, kann ich natürlich nicht sagen. Ich weiß nur, dass „As Time Goes By“ mich bisher weder zu einem ausgesprochenen Ferry-Fan noch zu einem Roxy Music-Liebhaber gemacht hat – aber das muss ja nicht unbedingt etwas heißen, vielleicht heißt es nur, dass ich ein Banause bin: Fans von Eric Clapton müssen ja auch nicht zwingend seine legendäre CD „Unplugged“ toll finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

As Time Goes By (Digipack)

As Time Goes By (Digipack)

von Bryan Ferry

(2)
Musik
7,99
+
=
The Collection

The Collection

von Bob Dylan

Musik
4,99
+
=

für

12,59

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen