Thalia.de

Asterix - 3-Cd Hörspielbox Vol. 1

Asterix der Gallier; Asterix & Kleopatra; Asterix als Gladiator. 3 Geschichten zu den Asterix-Comics

Die schönsten Hörspiele gibt es auch als attraktive Hörspielbox! Jede Hörspielbox enthält 3 Originalveröffentlichungen der beliebten Serien und verspricht damit jede Menge Hörspielspaß.
Asterix der Gallier – Folge 1
Ganz Gallien ist von den Römern besetzt... Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, den Römern Widerstand zu leisten. Doch dann wird Miraculix, der Druide, entführt. Und mit ihm das Geheimnis des Zaubertranks...
Asterix und Kleopatra – Folge 2
Julius Cäsar fordert Kleopatra heraus: Die ägyptische Königin soll beweisen, dass ihr Volk ihm in drei Monaten einen prachtvollen Palast bauen kann. Ein Wunder muß her. Oder die Hilfe von Miraculix, Asterix und Obelix!
Asterix als Gladiator – Folge 3
Der römische Präfekt bringt Cäsar ein Geschenk mit: Troubadix, den Barden - einen der unbesiegbaren Gallier. Um ihn zu befreien, müssen Asterix und Obelix als Zirkus-Gladiatoren in Rom auftreten.
Portrait
Als Sohn jüdischer Eltern wurde der Erfinder des Galliers Asterix, Rene Goscinny, am 14.August 1926 in Paris geboren. Aufgewachsen in Buenos Aires, arbeitete er nach seinem Abitur zunächst als Unterbuchhalter und auch als Zeichner in einer Werbeagentur. Sein geplantes Kunststudium wurde ihm durch den plötzlichen Tod seines Vaters verwehrt. 1945 folgte Rene Goscinny einer Einladung seines Onkels und wanderte nach New York aus. Dort verbrachte er lange Jahre, bevor es ihm gelang seine Zeichnungen im gerade gegründeten Magazin "MAD" unterzubringen. 1950 lernte Rene Goscinny Morris kennen und nur wenig später entschloss er sich nach Belgien zu gehen, um in Brüssel eine angebotene Stelle als Texter anzunehmen. Die ersten Erfolge feierte er mit "Lucky Luke", den Morris einige Jahre zuvor entwarf. Als er Albert Underzo, den späteren Zeichner der Asterix – Reihen, traf, waren sich beide sofort darüber einig, dass Comics unterhalten müssen. Von da an schrieb Rene Goscinny die Texte, die Underzo illustrierte. Sie produzierten gemeinsam erfolgreich mehrere Serien, bevor sie 1959 mit Asterix den Durchbruch schafften. Die erste Folge über den unbeugsamen Gallier erschien in dem neu gegründeten Magazin Pilote. Dort arbeitete Rene Goscinny mit vielen Zeichnern zusammen an verschiedenen Projekten. In der Zeit von 1963 bis 1974 war er Chefredakteur des Pilote. Er gab vor allem jüngeren Zeichnern wie Gotlib, Bretecher und Reiser die Möglichkeit im Magazin ihre Werke zu veröffentlichen. Später wurde Rene Goscinny Teilhaber am Verlag Dargaud, trennte sich 1974 wieder und gründete zusammen mit Underzo den Verlag Albert-Rene.
Mittlerweile lebte er schon mehrere Jahre wieder in seiner Geburtsstadt Paris. Obwohl Rene Goscinny als Zeichner scheiterte, erreichte er mit seinen Comics viel für sein Land. Aus diesem Grund wurde er 1967 vom damaligen Kulturminister zum Ritter der Künste und Wissenschaften ernannt. Neben Asterix wurde auch der kleine Nick, gezeichnet von Sempe und Isnogud, gezeichnet von Tabary, weltweit bekannt. Durch einen Belastungstest erlitt der erfolgreiche Comicautor Rene Goscinny einen Herzinfarkt und starb am 5.November 1977 in Paris. Das Grab des französischen Nationalhelden ist für viele Menschen, die mit seinen Figuren die schönsten Kindheitserinnerungen verbinden, zu einem Wallfahrtsort geworden.
Rene Goscinny hinterließ seine Frau Gilberte, die er 1967 heiratete und seine Tochter Anne, die 1968 zur Welt kam. Anne kümmert sich, seitdem auch ihre Mutter 1994 verstarb, um den Nachlass ihres berühmten Vaters.
Meinung der Redaktion
Rene Goscinny! Das ist der wohl produktivste und genialste Comic-Szenarist europäischer Comics! Die von ihm kreierten Comic-Figuren und Serien sind zeitlos lustig und begeistern auch Jahrzehnte nach ihrem Entstehen weltweit ein Millionenpublikum.

Albert Uderzo, 1927 geboren, wurde 1941 Hilfszeichner in einem Pariser Verlag. 1945 half er zum ersten Mal bei der Herstellung eines Trickfilms, ein Jahr später zeichnete er seine ersten Comic-strips, wurde Drehbuchverfasser und machte bald auch in sich abgeschlossene Zeichenserien. In dieser Zeit entstanden u. a. "Belloy, Ritter ohne Rüstung" (für die Zeitschrift OK) und "Verbrechen lohnt sich nicht" (für die Zeitung France-Soir). Uderzo wurde Mitarbeiter einer belgischen Agentur in Paris, wo er 1951 Jean-Michel Charlier und Rene Goscinny kennenlernte. Mit Charlier machte Uderzo "Belloy", "Tanguy" und "Laverdure" und mit Goscinny entstanden zunächst u. a. "Pitt Pistol" und "Der unglaubliche Korsar", dann folgten "Luc Junior" (für La Libre Belgique), "Benjamin und Benjamine" (für "Top Magazin") und "Umpah-Pah" (für "Tintin"). 1959 gründeten Uderzo und Goscinny ihre eigene Zeitschrift, die sich "Pilot" nannte. Als Krönung entstand dann "Asterix der Gallier". Albert Uderzo erhielt im Juni 2004 den Max-und-Moritz-Preis des Comic-Salons Erlangen für sein herausragendes Lebenswerk.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 3
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 22.09.2006
Sprache Deutsch
EAN 9783829118033
Genre Kinderhörbuch
Verlag Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 130 Minuten
Verkaufsrang 129
Hörbuch (CD)
9,12
bisher 12,99

Sie sparen: 29 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43246012
    Asterix Hörspielbox Vol. 3
    von René Goscinny
    Hörbuch
    11,99
  • 40933475
    Asterix im Land der Götter - Das Hörspiel zum Kinofilm
    Hörbuch
    7,99 bisher 8,99
  • 32144928
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (18)
    Hörbuch
    9,99 bisher 13,99
  • 44861417
    Bibi und Tina. Freundschaft 2
    Hörbuch
    9,99
  • 5646658
    Asterix 01. Der Gallier. CD
    von René Goscinny
    Hörbuch
    8,99
  • 43992924
    Asterix 36: Der Papyrus des Cäsar
    von Jean-Yves Ferri
    Hörbuch
    7,99
  • 13687033
    07: Asterix und die Goten
    von René Goscinny
    Hörbuch
    7,99
  • 44162094
    Pippi Langstrumpf. Die grosse Hörspielbox (6 CD)
    von Astrid Lindgren
    Hörbuch
    18,99
  • 40417507
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (3)
    Hörbuch
    9,99
  • 31941271
    Pixi Wissen - Die Wikinger
    von Monica Wittmann
    Hörbuch
    4,99 bisher 5,99
  • 5646661
    04: der Kampf der Häuptlinge
    von René Goscinny
    (1)
    Hörbuch
    7,99
  • 45114500
    Asterix Hörspielbox Vol. 4
    von René Goscinny
    Hörbuch
    11,99
  • 42783288
    Bibi Blocksberg 115. Urlaub in der Hexenpension
    Hörbuch
    6,20 bisher 7,99
  • 32354880
    Conni-5-CD Hörspielbox Vol.1
    Hörbuch
    15,73 bisher 24,99
  • 16406827
    Hase und Holunderbär. Der Schatz auf der Holunderinsel
    von WALKO
    (1)
    Hörbuch
    11,99
  • 32014083
    Die große Hörspielbox von Pettersson und Findus (3 CD)
    von Sven Nordqvist
    (2)
    Hörbuch
    12,99
  • 42412385
    Olchi-Detektive. Die große Olchi-Detektive-Box (4 CD)
    von Erhard Dietl
    Hörbuch
    13,99
  • 46498418
    Asterix 21: Das Geschenk Cäsars
    Hörbuch
    6,99
  • 26450373
    Unsere schönsten Hörgeschichten für Jungs
    von Erhard Dietl
    Hörbuch
    14,99 bisher 16,99
  • 42425728
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    Hörbuch
    17,99 bisher 22,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Asterix - 3-Cd Hörspielbox Vol. 1

Asterix - 3-Cd Hörspielbox Vol. 1

von René Goscinny , Albert Uderzo

Hörbuch
9,12
bisher 12,99
+
=
Asterix - Hörspielbox Vol. 2 (3 CDs)

Asterix - Hörspielbox Vol. 2 (3 CDs)

von René Goscinny

Hörbuch
8,63
bisher 11,99
+
=

für

17,22

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen