Thalia.de

Auch morgen werden Rosen blühen

Roman

(5)
Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gibt?
Alma geht es eigentlich gut: Sie hat eine wunderbare beste Freundin, einen großen Garten, und sie ist frisch verliebt. Doch dann wacht sie auf der Intensivstation auf. Ihr Herz ist stehen geblieben – und ihr Leben gerät aus dem Gleichgewicht. Ist sie wirklich glücklich? Was ist aus ihren Träumen geworden? Hat sie die Liebe ihres Lebens aufgegeben? Gut, dass ihre Freundin sie bei der Suche nach Antworten begleitet, denn man braucht Mut, wenn man verpasste Chancen doch noch nutzen will …
Eine mitreißende Geschichte über die Liebe, vergessene Wünsche und die Möglichkeit, alles noch einmal zu wagen
Portrait
Clara Sternberg, 1960 geboren, wollte als Kind Ärztin, Schauspielerin, Tierärztin, Schriftstellerin oder Sängerin werden. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Texterin und Übersetzerin. Clara Sternberg lebt in Berlin.
Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane „Sonntags bei Sophie“ und „Auch morgen werden Rosen blühen“ lieferbar.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 14.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3173-8
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 190/116/28 mm
Gewicht 243
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 7.649
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37430715
    Sonntags bei Sophie
    von Clara Sternberg
    (6)
    Buch
    9,99
  • 42452402
    Eine Liebe in der Bourgogne
    von Heike Franke
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42435622
    Aprikosenküsse
    von Claudia Winter
    (8)
    Buch
    9,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (60)
    Buch
    9,99
  • 42452400
    Unser Haus am Meer
    von Nele Jacobsen
    (8)
    Buch
    9,99
  • 41609723
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44127763
    Wildrosensommer
    von Gabriella Engelmann
    (9)
    Buch
    9,99
  • 44127679
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (45)
    Buch
    19,99
  • 42435714
    Das Haus bei den fünf Weiden
    von Liz Balfour
    (3)
    Buch
    9,99
  • 30505208
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (20)
    Buch
    10,99
  • 42435896
    Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1
    von Petra Durst Benning
    (10)
    Buch
    9,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 42435577
    Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug
    von Gilles Legardinier
    (2)
    Buch
    8,99
  • 44147444
    Meine Tage mit Fabienne
    von Hubertus Meyer-Burckhardt
    Buch
    18,00
  • 42379103
    Der Duft der Träume
    von Care Santos
    (6)
    Buch
    9,99
  • 42435849
    Frühlingsnächte
    von Debbie Macomber
    (4)
    Buch
    9,99
  • 42462683
    Rosmarintage
    von Silke Schütze
    (6)
    Buch
    9,99
  • 42435585
    Der italienische Garten
    von Alyson Richman
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42303448
    Weil du bei mir bist
    von Anna McPartlin
    (4)
    Buch
    9,99
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (70)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Wunderbar!
von Monika Schulte aus Hagen am 14.02.2016

"Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gibt? - So lautet die Frage zum Buchtext. Keine einfache Frage. Würde man wirklich alles genauso machen? Oder würde man alles doch ganz anders entscheiden? Alma erleidet in der Praxis, die sie zusammen mit ihrer besten Freundin Regine... "Was würdest du tun, wenn dir das Leben eine zweite Chance gibt? - So lautet die Frage zum Buchtext. Keine einfache Frage. Würde man wirklich alles genauso machen? Oder würde man alles doch ganz anders entscheiden? Alma erleidet in der Praxis, die sie zusammen mit ihrer besten Freundin Regine führt, einen Herzstillstand. Alma wird gerettet, doch während sie im Krankenhaus auf der Intensivstation ist, träumt sie von einem anderen Leben, von einem Leben, das vielleicht so hätte sein können. Ein Leben mit ihrer Jugendliebe Max. Ein Leben mit zwei wunderbar geratenen Kindern, doch Alma hat sich damals gegen Max entschieden, der nach Australien ausgewandert ist. Alma ist nach diesem Traum völlig durcheinander. Max geht ihr nicht mehr aus den Kopf. Dabei hat sie sich doch gerade erst in Bernhard verliebt. "Auch morgen werden Rosen blühen" - ein wunderbarer Roman mit liebenswerten Figuren, die dem Leser sofort ans Herz wachsen. Alma, eigentlich frisch verliebt, die plötzlich nur noch an ihre lang vergangene Liebe Max denken kann. Wer hat nicht selbst schon einmal gedacht, was wohl gewesen wäre, wenn? Alma stellt sich diese Frage nach ihrem Herzstillstand. Und dann versucht sie alles, um Max tatsächlich noch einmal zu sehen. Ob er wirklich so ist, wie er ihr in ihren Träumen erschienen ist? Wunderbar auch die Freundinnen an Almas Seite. Regine, mit der sie die Praxis führt, immer an ihrer Seite. Und da ist Katrin, bei der sie im Haus wohnt. Katrin, die ihre Mutter bis zu deren Tod gepflegt hat. Alles Menschen, wie sie einem selbst immer wieder begegnen. "Auch morgen werden Rosen blühen" - ein charmantes Lesevergnügen mit ganz viel Wärme und einer wunderbaren Leichtigkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Und plötzlich war alles anders...
von mabuerele am 31.01.2016

„...Ich fühle mich … zerrissen in tausend Fetzen, die ein Sturm über den Himmel wirbelt...“ Es ist Gartenpartie bei Wolfgang und Regine. Eingeladen ist neben Alma, Regines bester Freundin, unter anderen Bernhard, ein Arbeitskollege von Wolfgang. Zwischen Alma und Bernhard kommt es zu inhaltsreichen Gesprächen. Beide wollen die Bekanntschaft vertiefen.... „...Ich fühle mich … zerrissen in tausend Fetzen, die ein Sturm über den Himmel wirbelt...“ Es ist Gartenpartie bei Wolfgang und Regine. Eingeladen ist neben Alma, Regines bester Freundin, unter anderen Bernhard, ein Arbeitskollege von Wolfgang. Zwischen Alma und Bernhard kommt es zu inhaltsreichen Gesprächen. Beide wollen die Bekanntschaft vertiefen. Dann aber erleidet Alma einen Herzstillstand. Die Autorin hat einen abwechslungsreichen Gegenwartsroman geschrieben. Das Buch lässt sich flott lesen und hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Die Protagonisten sind gut charakterisiert. Alma ist 55 Jahre und arbeitet zusammen mit Regine als Masseuse. Sie lebt zusammen mit ihrer Glückskatze Pandora. Bernhard hat erst vor wenigen Tagen in Wolfgangs Firma angefangen. Nach dem Tode seiner Frau brauchte er Luftveränderung. Er zeichnet sich durch seine Beständigkeit aus. Als Ingenieur braucht er planmäßiges Handeln, was er auch im Privatleben praktiziert. Regine und Wolfgang sind seit 26 Jahren verheiratet. Sie haben Höhen und Tiefen miteinander erlebt. Nun hat sich ein e gewisse Routine eingeschlichen. Während ihres Herzstillstands sieht Alma ein Bild ihres Lebens, wie es hätte sein können, wenn sie in der Vergangenheit eine andere Entscheidung gefällt hätte. Eine unerfüllte Sehnsucht nimmt Besitz von ihr. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Ihre Gefühle für Bernhard sind weg. Sie entdeckt völlig neue Seiten an sich. Besser wie obiges Zitat kann man ihren Zustand nicht beschreiben. Der Schriftstil des Buches ist angenehm zu lesen. Das liegt auch daran, dass die Autorin die Handlungsorte genau beschreibt. Sie malt ein Bild von der Gegend, das sofort vor den Augen steht. Dabei verwendet sie passende Metapher. Sehr behutsam wird Almas Weg von der ersten Begegnung mit Bernhard an nachgezeichnet. Auch wenn ich nicht jede ihre Handlungen verstehe, ist ihr innerer Kampf logisch nachvollziehbar. Aussagekräftige Gespräche, die auch heftig werden können, zeigen ein Bild ihrer Psyche, ihrer inneren Zerrissenheit und ihrer Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit. Katrin, eine junge Frau aus dem Haus, ist ihr in dieser Situation eine besondere Hilfe. Da Katrin selbst Probleme hat, ist es für beide ein schönes Geben und Nehmen. Während der vielschichtigen Handlung werden wichtige Lebensfragen diskutiert. Katrin findet Antworten in der Vergangenheit ihres Vaters. Alma trifft ihre alte Liebe wieder. Für beide war diese Erfahrung notwendig, um mit einer Etappe ihres Lebens abschließen zu können. Neben ernsten Momenten gibt es romantische Szenen. Behutsam geht die Autorin mit den Emotionen ihrer Protagonisten um. Bernhards Enttäuschung, Regines Wut, Katrins Trauer sind nur einige davon. Und plötzlich wird Wolfgang, der nie viel sagt, zum Zünglein an der Waage. Er findet im rechten Moment die richtigen Worte. Das Cover wirkt farbenfroh und voller Leben. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es zeigt, dass wir zu unseren Gefühlen stehen und manchmal unseren Frieden mit der Vergangenheit machen müssen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekt dargestellte Szenen, die zu Herzen gehen und nichts mit Liebesgesülze zu tun haben
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2016

Der Schreibstil ist flüssig und verführt zum "Einen-Rutsch-Durchlesen". Clara Sternberg stellt die Charaktere so lebendig und real dar, dass ich mit den jeweiligen Mitwirkenden voll und ganz mitgelitten, -gefiebert, - getrauert.....habe. Das Buch enthält sehr detailgetreue und realistische Szenerien, deshalb ist es mir oft passiert, dass ich mich über die... Der Schreibstil ist flüssig und verführt zum "Einen-Rutsch-Durchlesen". Clara Sternberg stellt die Charaktere so lebendig und real dar, dass ich mit den jeweiligen Mitwirkenden voll und ganz mitgelitten, -gefiebert, - getrauert.....habe. Das Buch enthält sehr detailgetreue und realistische Szenerien, deshalb ist es mir oft passiert, dass ich mich über die jeweiligen Protagonisten teilweise geärgert oder geschämt habe. Es handelt von Alma, die als Langzeitsingle einem Mann begegnet, für den sie sich vorstellen kann, ihr Singleleben aufzugeben. Aber, dann kommt alles anders als geplant, denn sie erleidet einen Herzanfall und danach scheint sich ihr Leben nicht mehr richtig anzufühlen. Wie sie mit diesen Gefühlen und Herzensangelegenheiten umgeht, ist hervorragend geschildert. Hilfreich sind hierbei auch ihre guten Freunde, die sie immer wieder auffangen und denen sie auch gute Freundin ist. Mein Fazit: Perfekt dargestellte Szenen, die zu Herzen gehen und nichts mit Liebesgesülze zu tun haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Offen für das Leben
von leseratte1310 am 29.01.2016

Was würde man machen, wenn man nach einem Herzstillstand wieder aufwacht? Würde man sein Leben weiterleben wie gehabt? Oder würde man sein bisheriges Leben in Frage stellen? Alma, Mitte 50, erleidet einen solchen Herzstillstand. Ihr Leben vorher war in Ordnung, denn sie hat nicht nur einen zufriedenstellenden Job als Masseurin,... Was würde man machen, wenn man nach einem Herzstillstand wieder aufwacht? Würde man sein Leben weiterleben wie gehabt? Oder würde man sein bisheriges Leben in Frage stellen? Alma, Mitte 50, erleidet einen solchen Herzstillstand. Ihr Leben vorher war in Ordnung, denn sie hat nicht nur einen zufriedenstellenden Job als Masseurin, sie hat vor allen Dingen tolle Freunde. Doch danach hat sie erste Zweifel. War das das Leben, welches sie führen wollte? Was ist mit ihren Träumen geworden? Alma macht es sich nicht leicht. Bei ihr gibt es kein „jetzt weiter wie bisher“. Sie überdenkt ihr Leben und sucht Antworten auf die Frage: „Wie soll mein Leben nun verlaufen?“ Sie hatte sich einmal eine Familie gewünscht, doch es wurde nichts daraus. Sie hadert mit der Kinderlosigkeit und spürt eine Leere in sich. Doch sie lässt sich nicht hineinfallen in diese mutlosen Gefühle. Indem sie sich mit ihren Fragen auseinandersetzt, findet sie ihren Weg. Jeder kann wohl Almas Gefühle und Ängste nachvollziehen. Dabei muss es nicht immer so drastisch kommen, um sich zu fragen: War es das jetzt? Alma stürzt sich mutig in ihre Zukunft und erhält von ihren wunderbaren Freunden jede Unterstützung. Alle Personen sind sehr gut und detailliert gezeichnet. Bernhard ist ein sympathischer Mann, der Almas Herz berührt, zu dem sie aber nach ihrem Herzstillstand distanziert ist. Almas Jugendfreund Max ist mir dagegen unsympathisch. Er nimmt sich was er kriegen kann und wirkt ziemlich gefühllos und egoistisch. Katrins Leben verlief auch nicht so, wie sie sich das erträumte. Auch sie muss nach dem Tod der Mutter ihr Leben neu organisieren. Regine und Wolfgang sind treue Seelen, die mit ihrer Freundschaft eine gute Stütze für Alma sind. Das Buch liest sich leicht und angenehm. Da Alma das Gärtnern liebt, erhalten wir wunderschöne Beschreibungen von Gärten und Blumen, so dass man sie gleich vor Augen hat. Das Buch erinnern einen daran, sein Träume zu leben und seine Chancen zu nutzen, aber auch wie wichtig Freundschaft ist. Eine schöne Liebesgeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Typische Frauenliteratur
von Zank am 23.01.2016

"Auch morgen werden Rosen blühen" von Clara Sternberg erzählt die Geschichte der 55jährigen Alma, die als Single, Masseurin und Hobbygärtnerin ein nettes, aber wenig aufregendes Leben führt. Als ihre Freunde sie zu einer Grillparty einladen, lernt sie dort Witwer Bernhard kennen und verliebt sich sofort in ihn. Dort kurze... "Auch morgen werden Rosen blühen" von Clara Sternberg erzählt die Geschichte der 55jährigen Alma, die als Single, Masseurin und Hobbygärtnerin ein nettes, aber wenig aufregendes Leben führt. Als ihre Freunde sie zu einer Grillparty einladen, lernt sie dort Witwer Bernhard kennen und verliebt sich sofort in ihn. Dort kurze Zeit später erleidet sie einen Herzstillstand und überdenkt daraufhin ihr ganzes Leben: war Jugendliebe Max vielleicht ihre einzige Chance auf eine glückliche Beziehung? Wie der Titel schon verrät, handelt es sich hier um einen typischen Frauenroman. Die großen Themen sind Leben, Liebe, Freundschaft und Tod und was man als Frau Mitte 50 aus seinem Leben noch machen kann. Zuerst fielen mir in dem Buch die lange Sätze auf. Dadurch verlangsamt die Autorin geschickt die Lesegeschwindigkeit und entschleunigt so das Buch. Für mich persönlich war die Geschichte teilweise sehr schmalzig, nach dem Klappentext hätte ich mir etwas mehr Tiefgang erhofft. Für Liebesroman-Frauenliteratur-Leserinnen ist das Buch aber wahrscheinlich perfekt geeignet. Clara Sternberg ergeht sich in detaillierten Beschreibungen von Blumen, Törtchen und Männeraugen und lässt ihre Charaktere über den Sinn und Unsinn des Lebens philosophieren. Hauptfigur Alma wirkt zwar oft sehr naiv, aber gleichzeitig waren ihre Gedanken und Gefühlsumschwünge auch nachvollziehbar. Eine neue Liebe mit Mitte 50, doch dann taucht der Gedanke an die erste große Liebe auf:. "Was wäre wenn" in seiner reinsten Form. Am Ende war es ein vorhersehbares Buch, dass man nicht gelesen haben muss. Freundinnen solcher Werke können sich damit allerdings einen schönen Nachmittag mit einer Tasse Tee und einer Kuscheldecke auf der Couch machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Auch morgen werden Rosen blühen

Auch morgen werden Rosen blühen

von Clara Sternberg

(5)
Buch
9,99
+
=
Immer wieder du und ich

Immer wieder du und ich

von Juliet Ashton

(8)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen