Thalia.de

Auf der Plaça del Diamant

Roman. Mit einem Nachwort von Gabriel García Márquez

(1)
Mit ungewöhnlicher Eindringlichkeit schildert der Roman die Lebensgeschichte von Colometa, einer in Traditionen verhafteten jungen Frau, die im Spanischen Bürgerkrieg ihren Mann verliert und gezwungen ist, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Dieser faszinierende Roman machte die katalanische Autorin Mercè Rodoreda weltberühmt. Er wurde in über 20 Sprachen übersetzt und ist heute der Klassiker der katalanischen Literatur. Mercè Rodoreda (1908–1983) lebte während der Franco-Zeit im französischen Exil und begann erst nach ihrer Rückkehr wieder mit großem Erfolg zu schreiben und zu veröffentlichen.
»Ich weiß nicht, wie oft ich den Roman wiedergelesen habe, und einige Male auf katalanisch, mit einer Mühe, die viel über meine Verehrung aussagt.« Gabriel García Márquezsuhrkamp.pocket: Große Bestseller im kleinen Geschenkbuchformat
Rezension
"Wenn man dann auf Reisen in Barcelona ... tatsächlich auf der Plaça del Diamant steht, unter all den Leintüchern, auf die um ihren Schlaf betrogene Bürger ... Vollem dormir! gepinselt haben, dann möchte man ihnen zurufen: Nein, schlafen wollen wir ganz bestimmt nicht. Viel lieber einen weiteren Roman einer der wichtigsten katalanischen Schriftstellerinnen lesen."
Dominique Burckhardt, Basler Zeitung 29.06.2011
Portrait
Mercè Rodoreda, die Schriftstellerin der modernen katalanischen Literatur, wurde 1908 in Barcelona geboren. Ihre ersten Bücher erschienen bereits in den dreißiger Jahren, darunter ein mit dem Preis Crexells ausgezeichnete Roman. Dann begann ein fast zwanzigjähriges Schweigen: Mercè Rodoreda ging, wie viele republikanische Katalanen, ins Exil nach Paris, bis sie vor den deutschen Truppen in den unbesetzten Teil Frankreichs floh und schließlich nach Genf zog, wo sie als Übersetzerin für die Unesco arbeitete und wieder zu schreiben begann.
Gabriel García Márquez, geb. am 6. März 1927 in dem kolumbianischen Dorf Aracataca als ältestes von sechzehn Kindern eines Telegrafisten, verbrachte seine frühe Kindheit bei seinen Großeltern. Nach dem abgebrochenen Jurastudium arbeitete er ab 1948 als Journalist in Cartagena, Barranquilla und Bogotá, und hielt sich in Rom und Paris auf. In diesen journalistischen Anfangsjahren entstanden auch seine ersten literarischen Texte. García Márquez hat sich immer als Schriftsteller und als Journalist verstanden. 1957 reiste er als Reporter in die DDR und die UDSSR. Er vertrat die kubanische Presseagentur Prensa Latina in Bogotá und New York. Die Veröffentlichung des Romans Hundert Jahre Einsamkeit (1967) machte ihn auf einen Schlag weltweit bekannt. Mit einer weltweiten Auflage von weit über zehn Millionen Exemplaren machte dieser Roman ihn zum meistgelesenen lateinamerikanischen Autor. 1982 erhielt Gabriel García Márquez den Nobelpreis für Literatur. Gabriel García Márquez, der ständig gegen Korruption und Drogenkriminalität in Kolumbien ankämpfte, war ein langjähriger Freund von Fidel Castro und bekennender Sozialist. Er hat ein umfangreiches erzählerisches und journalistisches Werk vorgelegt und gilt als einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Schriftsteller der Welt. Gabriel García Márquez lebte in Mexiko-Stadt und auf Kuba. Der Nobelpreisträger verstarb im April 2014.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 325
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46706-0
Reihe suhrkamp pocket
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 214/98/27 mm
Gewicht 197
Originaltitel La Plaça del Diamant, Novella
Auflage 1
Verkaufsrang 22.443
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14263380
    Auf der Plaça del Diamant
    von Mercè Rodoreda
    (2)
    Buch
    8,99
  • 44239996
    Die Stimmen des Flusses
    von Jaume Cabre
    Buch
    12,00
  • 44239916
    Sonntag
    von Mario Vargas Llosa
    Buch
    16,00
  • 45255305
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    9,99
  • 44066624
    Ein Bier. Ein Buch.
    von Andreas Hock
    Buch
    9,99
  • 45030456
    Über Land
    von Hannah Dübgen
    Buch
    20,00
  • 32174339
    Die Kathedrale des Meeres
    von Ildefonso Falcones
    (2)
    Buch
    14,00
  • 31371747
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (75)
    Buch
    18,99
  • 45257968
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    Buch
    10,99
  • 37439489
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (2)
    Buch
    12,00
  • 33793772
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44066642
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45257210
    Die Enthüllung
    von Mario Vargas Llosa
    Buch
    24,00
  • 37439523
    Die Schriften von Accra
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    9,90
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (11)
    Buch
    9,99
  • 14576552
    Déjame que te cuente...
    von Jorge Bucay
    (1)
    Buch
    5,00
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    25,00
  • 35327707
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (3)
    Buch
    13,00
  • 45255276
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    12,00
  • 37619407
    Der Gefangene des Himmels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein wichtiges Werk für die katalanische Literatur“

Maike Hiltmann, Thalia-Buchhandlung Jena

Welche Auswirkungen der spanische Bürgerkrieg auf ein Leben haben kann, bringt die berühmte Schriftstellerin Rodoreda in ihrem Werk sehr stark zum Ausdruck. Sicherlich ist es ein Buch, das die düstere Stimmung der Zeit wiedergibt. Daher hat mich diese Erzählung sehr berührt, obwohl die Sprache wenige Emotionen ausdrückt, sondern eher Welche Auswirkungen der spanische Bürgerkrieg auf ein Leben haben kann, bringt die berühmte Schriftstellerin Rodoreda in ihrem Werk sehr stark zum Ausdruck. Sicherlich ist es ein Buch, das die düstere Stimmung der Zeit wiedergibt. Daher hat mich diese Erzählung sehr berührt, obwohl die Sprache wenige Emotionen ausdrückt, sondern eher kühl schildert, wie das Leben auf der Plaça del Diamant in Barcelona zu jener Zeit eben war. Nicht umsonst wird dieses Werk als Klassiker der katalanischen Literatur gehandelt.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Nicht Quimet macht aus Colometa eine Königung, das macht sie selbst.
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 05.06.2016

Es ist ein Abenteuer diesem detaillverliebten, sprunghaften, sich immer wieder in Serpentinen windenden Inhalt zu folgen und den Handlungsstrang nicht zu verlieren. Der Weg lohnt sich, ein wunderbares Buch über eine Frau, die gezwungen ist, sich aus dem gelebt werden in eine mutige Frau zu verwandeln, als Taschenbuch... Es ist ein Abenteuer diesem detaillverliebten, sprunghaften, sich immer wieder in Serpentinen windenden Inhalt zu folgen und den Handlungsstrang nicht zu verlieren. Der Weg lohnt sich, ein wunderbares Buch über eine Frau, die gezwungen ist, sich aus dem gelebt werden in eine mutige Frau zu verwandeln, als Taschenbuch für die Handtasche ein wunderbarer Begleiter, weil man es immer wieder lesen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf dem Weg in die Freiheit
von MMag.a Bianca Angerer aus Wels am 29.01.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Auf der Plaça del Diamant" erzählt die Geschichte der jungen Natàlia, von ihrem Mann Quimet "Colometa" genannt. Die Ich-Erzählerin, die mit ihrem Mann und zwei Kindern in einfachen Verhältnissen in Barcelona lebt, wird nach und nach mit dem androhenden Bürgerkrieg konfrontiert. Sie scheint dies jedoch eher passiv hinzunehmen, ebenso... "Auf der Plaça del Diamant" erzählt die Geschichte der jungen Natàlia, von ihrem Mann Quimet "Colometa" genannt. Die Ich-Erzählerin, die mit ihrem Mann und zwei Kindern in einfachen Verhältnissen in Barcelona lebt, wird nach und nach mit dem androhenden Bürgerkrieg konfrontiert. Sie scheint dies jedoch eher passiv hinzunehmen, ebenso wie ihre unglückliche Ehe. In ganz seltenen Momenten nur deuten sich in Gesprächen mit ihrer Freundin Julieta ihre eigenen Gedanken, Gefühle und Wünsche an. Im Laufe des Romans gelingt es Colometa immer mehr, sich zu empanzipieren. Rododeradas Erzählstil bleibt dabei sehr nahe an den Figuren und der Leser nimmt Anteil an den Gedanken und Gefühlen Colometas, die in eher einfacher Sprache geschrieben sind und begleitet sie auf ihrem Weg. Außerdem entfaltet sich ein Panorama des Spanischen Bürgerkriegs aus der Perspektive der Protagonistin. Somit gibt Rodoreda sehr lebensnahe Einblicke in eines der dunkelsten Kapitel der spanischen Geschichte. Der Roman wird als eines der wichtigsten Werke katalanischer Literatur gehandelt und steht exemplarisch für die Darstellung des Spanischen Bürgerkrieges in Romanform, und ist nicht zuletzt deshalb äußerst lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Auf der Plaça del Diamant

Auf der Plaça del Diamant

von Mercè Rodoreda

(1)
Buch
10,00
+
=
Der Garten über dem Meer

Der Garten über dem Meer

von Mercè Rodoreda

(3)
Buch
26,00
+
=

für

36,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen