Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Auf die andere Art

Liebesroman

(1)
"Nimm uns beide!"
Kann man zwei Männer lieben und auch mit beiden zusammen sein?
Charlotte ist glücklich mit Jason verheiratet, steht mit beiden Beinen fest im Leben. Als ihr Chef in den Ruhestand geht, freundet sie sich mit seinem Nachfolger an, dem charmanten Dominic Webster. Doch aus Freundschaft wird mehr und plötzlich muss sie sich entscheiden. Soll sie ihr Leben weiterführen, einen Neuanfang wagen - oder gibt es eine andere Möglichkeit, glücklich zu werden?
Ein dramatischer und einfühlsamer Liebesroman um die Frage, ob Monogamie der einzige Lebensentwurf sein muss - oder ob mehr möglich sein kann.
Portrait
Phoebe Ann Miller ist, auch wenn sie es nicht gerne zugibt, eine hoffnungslose Romantikerin, was sicher auch daran liegt, dass sie seit Jahren eine glückliche Beziehung mit jemanden führt, der all ihre Macken erträgt.
Sie ist vielseitig und nicht realitätsscheu, sieht trotz ihrer romantischen Ader nicht alles durch die rosarote Brille. Dennoch genießt es Phoebe Ann Miller, sich ihren Tagträumereien hinzugeben, woraus einige ihrer Geschichten entstanden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 360, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958690714
Verlag Amrûn Verlag
Verkaufsrang 14.018
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 23692131
    Julia
    von Anne Fortier
    (4)
    eBook
    9,99
  • 43789923
    Diridari
    von Susanne Rössner
    eBook
    9,49
  • 40942322
    Samariter
    von Jilliane Hoffman
    (6)
    eBook
    9,99
  • 43647295
    Highheels, Herz & Handschellen
    von Jana Herbst
    eBook
    4,99
  • 42328833
    Alle Tage unseres Lebens
    von Tanya Carpenter
    (2)
    eBook
    4,99
  • 41087431
    Ziemlich unverbesserlich
    von Frauke Scheunemann
    (3)
    eBook
    11,99
  • 30107662
    Office Escort
    von Lilly An Parker
    eBook
    5,99
  • 39499094
    Die tödlichen Gedanken
    von Stefan Bouxsein
    eBook
    5,99
  • 44101657
    Vier Jahre ohne dich
    von Katharina Wolf
    eBook
    4,99
  • 45007559
    Famous: Herz über Kopf (Band 1)
    von Phoebe Ann Miller
    (1)
    eBook
    4,99
  • 44108856
    Juli.Mord.
    von Bodo Manstein
    eBook
    9,99
  • 32786041
    Mord im Tiefflug
    von Karin Bergrath
    eBook
    9,99
  • 30512009
    Sally
    von Elke Päsler
    eBook
    6,99
  • 40931345
    Für eine Handvoll Mäuse
    von Rita Mae Brown
    eBook
    8,99
  • 36004686
    Die verbotene Geschichte
    von Annette Dutton
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44108816
    Mein Gewicht und ich
    von Elena Uhlig
    eBook
    14,99
  • 24478316
    Best of Erotic
    von Lisa Cohen
    (1)
    eBook
    7,99
  • 37922451
    Die Australierin
    von Ulrike Renk
    (22)
    eBook
    8,99
  • 46381939
    Addicted
    von . K&K
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ganz anders als erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 04.05.2016

Charlotte ist eine Frau, die fest im Leben steht. Sie ist verheiratet, hat einen Job, den sie liebt und ein absolutes Traumhaus, was ich auch gerne hätte. *grins* Als ihr Chef in Rente geht, stellt er Charlotte Dominik vor. Er ist ungefähr in ihrem Alter und sieht einfach umwerfend... Charlotte ist eine Frau, die fest im Leben steht. Sie ist verheiratet, hat einen Job, den sie liebt und ein absolutes Traumhaus, was ich auch gerne hätte. *grins* Als ihr Chef in Rente geht, stellt er Charlotte Dominik vor. Er ist ungefähr in ihrem Alter und sieht einfach umwerfend aus. Er ist einfühlsam und kämpft für Gerechtigkeit. Daher passt er super in die Kanzlei und auch Charlotte ist von ihm fasziniert. Zumindest was ihr Arbeitsverhältnis betrifft. Oder ist da vielleicht doch mehr? Findet es heraus. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es stimmte einfach alles und hin und wieder erwischten mich dann die Tränen, wenn es besonders traurig wurde. Da gab es eine Rede, und ich saß beim Essen und konnte die Tränen nicht zurückhalten. Sieht etwas komisch aus, wenn man in einem Restaurant gerade zum Mittag isst, aber so ist das dann wohl. Ich konnte mich so gut in Charlotte hineinversetzen, und auch wenn ich sehr konservativ bin, verstand ich Charlotte immer. Ich würde das zwar nicht machen, aber es ist ihr Leben und nicht meines. Was ich damit jetzt meine, kann ich nicht weiter ausführen, ohne alles zu verraten. Ich wusste, wie sie sich fühlte, gerade als es um ihre Schwiegereltern ging (ich hab allerdings ganz tolle Schwiegereltern und nicht so einen Drachen als Schwiegermutter). Auch als das Thema Schwangerschaft auftauchte, konnte ich gut mit Charlotte mitfühlen. Ich hatte den Eindruck, ich hätte auch ihre Freundin sein können. Meine Wahrnehmung von Realität verschwamm total mit der Fiktion im Buch, sodass ich manchmal echt Schwierigkeiten hatte, zu wissen, wo ich mich gerade befand. Hinzukommt, dass dieses Buch kein typischer Liebesroman ist. Es dreht sich nicht nur um das Liebespaar, sondern beinhaltet auch einen kriminal Fall. In dem Fall sitzt ein Jugendlicher wegen Mordes im Gefängnis. Die Kanzlei, und somit Dominik und Charlotte, tut alles um den Jungen aus dem Gefängnis zu bekommen. Dadurch ist die Mischung eine ganz Besondere, welche ich so noch nicht gefunden habe und es macht einfach Spaß, in den etwas anderen Liebesroman abzutauchen. Man könnte jetzt auch sagen, dass dieser Roman recht vorhersehbar ist, zumindest dachte ich das immer Mal wieder. Nur entwickelte sich doch alles anders, als ich es mir gedacht hatte, und wurde somit des Öfteren sehr überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ménage-à-trois
von leseratte1310 am 03.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine Frau zwischen zwei Männern! So geht es Charlotte. Eigentlich ist sie glücklich in ihrer Ehe mit Jason. Aber dann geht ihr Chef in Rente und Dominic Webster wird ihr neuer Boss. Dominic ist sympathisch und Charlotte arbeitet gerne mit ihm zusammen, doch dann verliebt sie sich in Dominic.... Eine Frau zwischen zwei Männern! So geht es Charlotte. Eigentlich ist sie glücklich in ihrer Ehe mit Jason. Aber dann geht ihr Chef in Rente und Dominic Webster wird ihr neuer Boss. Dominic ist sympathisch und Charlotte arbeitet gerne mit ihm zusammen, doch dann verliebt sie sich in Dominic. Sie steckt in einer Zwickmühle. Sie liebt Jason, aber sie liebt auch Dominic. Wie soll es nun weitergehen? Die Geschichte wird aus der Perspektive von Charlotte erzählt und so erfährt man gut, was sie bewegt. Aber auf mich wirkt Charlotte nicht sehr reif. Ihr Verhalten passt oft nicht zu einer Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Alles an ihr ist einen Ticken zu viel. Nach einer kurzen Überlegungsphase will Charlotte alles. Sie Will Dominic, aber sie will auch Jason nicht verlieren. Beide Männer nehmen das so hin, Dominic ziemlich salopp, Jasons Belange spielen da sehr schnell keine Rolle mehr. Es geht sehr schnell mit der Dreiecksbeziehung. Natürlich muss jeder wissen, was er tut, aber auch ich könnte mit so einer Situation nicht gleich souverän umgehen. Charlotte müsste eigentlich auf Wolken schweben, hat sie doch eine Beziehung zu zwei Männern, die ihre große Liebe sind. Aber es ist nicht nur eitel Sonnenschein, sonst bringt auch Gefühlschaos mit sich und auch nicht jeder in ihrem Umfeld hat Verständnis für die Situation. Man muss schon ein dickes Fell haben, das Gerede wegzustecken. Neben diesem Handlungsstrang gibt es noch einen Fall, in den die Kanzlei involviert ist. Ein Jugendlicher, der wegen Mordes verhaftet wurde, beschäftigt Dominic und Charlotte. Ich habe dieses Buch gerne gelesen, auch wenn mir Charlotte nicht besonders sympathisch war, aber ihr Gefühlsleben kam sehr gut rüber, aber etwas mehr Tiefe hätte nicht geschadet. Dagegen lief es mir bei den Männern viel zu glatt. Eine Geschichte über eine nicht ganz „normale“ Beziehung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Dreierbeziehung in einem romantischen Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 14.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Charlotte und Jason sind ein perfektes Paar mit einem perfekten Leben, einem tollen Haus an einem See in Maine und interessanten Berufen. Jason ist Bestsellerautor und Charlotte arbeitet als Assistentin in einem Rechtsanwaltsbüro. Die beiden sind schon seit ihre Jugend ein glückliches Paar. Als Charlotte einen neuen Chef bekommt,... Charlotte und Jason sind ein perfektes Paar mit einem perfekten Leben, einem tollen Haus an einem See in Maine und interessanten Berufen. Jason ist Bestsellerautor und Charlotte arbeitet als Assistentin in einem Rechtsanwaltsbüro. Die beiden sind schon seit ihre Jugend ein glückliches Paar. Als Charlotte einen neuen Chef bekommt, gerät die Beziehung in Gefahr, da Charlotte tiefe Gefühle für ihren Chef entwickelt und ihre Ehe gefährdet. Charlotte kann sich nicht entscheiden - sie liebt beide Männer - und keiner der Männer will auf Charlotte verzichten. Also läuft alles auf eine Dreiecksbeziehung hinaus. Wie sich diese Entscheidung anbahnt und wie die Drei mit dieser Situation umgehen - das ist Thema dieses Buches. Die Autorin hat hier sehr viel Mut bewiesen - denn vom Genre her ist das Buch ein Unterhaltungs- und Wohlfühlroman. Mit lauter gutaussehenden, gutsituierten Protagonisten und als Salz in der Suppe einigen Konflikten bei einer Frauenfreundschaft und zusätzlich einer recht spannenden kleinen Kriminalgeschichte. Und da passt so eine Ehebruchgeschichte eigentlich nicht. Jedenfalls nicht, wenn sie in eine Dreier-Beziehung mündet. Die meisten Leser erwarten wohl eher ein Bekenntnis zur ewigen Treue und zur ewigen monogamen Liebe. Aber so wird diese Geschichte nicht erzählt. Mich persönlich hat diese Diskrepanz zwischen der heilen Welt eines Unterhaltungsromans und der doch recht unkonventionellen Entwicklung einer Dreiecksgeschichte zwischendurch immer wieder gestört. Andererseits war ich sehr gefesselt von der Geschichte und habe immer weiter gelesen. Einfach weil ich wissen wollte, wie die Geschichte weitergeht und ob es ein Happy End gibt. Daher: Im Endeffekt 4 Sterne für den Mut, eine solche Geschichte in diesem Genre konsequent zu erzählen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gemeinsam gegen Konventionen
von Jenny Vogler am 14.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Charlotte und Jason sind glücklich verheiratet und führen eine Bilderbuchehe, erst als der charismatische neue Chef Dominic in der Anwaltskanzlei seine Stelle antritt, gerät die Beziehung der beiden in Schieflage. Aus anfänglicher Sympathie wird Freundschaft doch bald gehen die Gefühle der beiden tiefer und Charlotte beginnt ein Spiel... Charlotte und Jason sind glücklich verheiratet und führen eine Bilderbuchehe, erst als der charismatische neue Chef Dominic in der Anwaltskanzlei seine Stelle antritt, gerät die Beziehung der beiden in Schieflage. Aus anfänglicher Sympathie wird Freundschaft doch bald gehen die Gefühle der beiden tiefer und Charlotte beginnt ein Spiel mit dem Feuer. Nach dem Seitensprung verfängt sich Charlotte in einem Netz voller Selbstvorwürfe und Zweifel und bemüht sich angestrengt die Fassade zu wahren, doch entgegen aller Ratschläge kann und will sie sich für keinen der beiden Männer entscheiden. Als Dominic schließlich die innere Zerrissenheit seiner Geliebten nicht mehr ertragen kann, macht er dem Ehepaar den Vorschlag, eine Dreiecksbeziehung zu führen. Charlotte darf beide lieben und wird ebenso von zwei Männern geliebt werden. Doch mit dieser Entscheidung sind weitreichende Folgen verbunden, die dieses ungewöhnliche Beziehungsgeflecht immer wieder auf den Prüfstand stellen … Der Roman besticht in erster Linie durch seine Realitätsnähe und Intensität in der Beschreibung eines persönlichen Dilemmas. Innere Zerrissenheit, nagende Zweifel aber auch aufkeimende Hoffnung, dass sich ein Traum erfüllen könnte, wenn die äußeren Umstände es nur irgendwie zulassen. Außerdem geht er sehr behutsam mit dem Thema Treue und Untreue um, zeigt wie zerbrechlich das perfekte Glück sein kann aber auch welche Chancen sich offenbaren, wenn man sich um eine tatsächliche Änderung bemüht. Der Autorin ist es wunderbar gelungen den Leser in eine Gefühlswelt zu involvieren, die wohl den wenigsten von uns geläufig ist. Man muss sich zwangsläufig damit arrangieren, dass es irgendwo Beziehungen gibt, die sich einer Logik unterwerfen, die man nicht auf den ersten Blick erkennt, die anders sind und trotzdem glücken, die unvorstellbar und abstrakt bleiben aber dennoch eine echte Berechtigung haben. Die Chance die sich daraus ergibt wird hier klar definiert und auch die Bereitschaft eine ernstgemeinte Veränderung im Denken zuzulassen. Der Schreibstil ist flüssig, greift verschiedene Perspektiven auf, wobei die Hauptprotagonistin Charlotte definitiv im Mittelpunkt des Geschehens steht. Ihre Gefühle und Denkweisen werden ausführlich erörtert, allerdings immer im Kontext mit den Handlungen und Geschehnissen im Leben ihrer beiden Männer. Darüber hinaus zeigt sich, wie elementar und bedeutsam ein familiäres Umfeld ist, welches die persönlichen Lebensentscheidungen akzeptieren kann, sie möglicherweise sogar verstehen möchte. Fazit: Ich vergebe 4 Sterne für diesen intensiven, kreativen Beziehungsroman, der sich ausgesprochen authentisch mit den Sorgen und Freuden einer unkonventionellen Partnerschaft auseinandersetzt und der an die Aufgeschlossenheit der Umwelt appelliert. Weil es letztendlich vollkommen egal ist, wie man persönliches Glück findet, einzig die Entscheidung des Herzens zählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
3,5 Sterne für diese ungewöhnliche Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dies ist die ungewöhnliche Geschichte von Charlotte. Sie sieht aus wie ein Engel und führt seit 15 Jahren eine glückliche Beziehung mit ihrem gut aussehenden Mann Jason, der ein erfolgreicher Bestsellerautor ist. Sie sind verliebt wie am ersten Tag und leben in einem wunderschönen Haus direkt am See. Die... Dies ist die ungewöhnliche Geschichte von Charlotte. Sie sieht aus wie ein Engel und führt seit 15 Jahren eine glückliche Beziehung mit ihrem gut aussehenden Mann Jason, der ein erfolgreicher Bestsellerautor ist. Sie sind verliebt wie am ersten Tag und leben in einem wunderschönen Haus direkt am See. Die Arbeit in einer Rechtsanwaltskanzlei ist ihr wichtig und macht ihr viel Spaß. Als sie einen neuen Chef bekommt, ahnt sie nicht, dass das ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Dominic sieht nicht nur verdammt gut aus, nein, er ist auch mitfühlend, hilfsbereit und im Beruf sehr kompetent. Man merkt sofort beim Lesen, dass Charlotte ihm vom ersten Moment an gefällt und durch die gemeinsame Arbeit verbringen sie viel Zeit miteinander und lernen sich immer besser kennen. Besonders gut hat mir gefallen, dass es bei Charlotte nicht Liebe auf den ersten Blick war, sondern dass es einige Zeit dauert, bis auch sie Gefühle für Dominik entwickelt. Und selbst dann stürzt sie sich nicht Hals über Kopf in eine Affäre, sondern versucht das Richtige zu tun. Doch was ist das Richtige, wenn man merkt, dass man tatsächlich zwei Männer aufrichtig liebt? Sie macht sich die Entscheidung nicht leicht und die Autorin beschreibt ausführlich und glaubwürdig, wie sehr Charlotte unter der Last der Entscheidung leidet. Obwohl Jason und Dominik nach einiger Zeit erstaunlich entspannt mit ihrer unkonventionellen Beziehung umgehen, gibt es immer wieder Ereignisse, die Charlotte zu schaffen machen. Und so geht es auch hauptsächlich um Charlottes Gedanken und ihr Gefühlsleben. Man kann als Leser jederzeit nachvollziehen, was in ihr vorgeht, da dies sehr emotional und detailliert geschildert wird. Aufgelockert wird die Geschichte durch den Fall, den Charlotte gemeinsam mit Dominik bearbeitet. Hier lernt man eine andere Facette der beiden kennen, was den Figuren mehr Format gibt. Dieser Handlungsstrang hat mir gut gefallen, da er etwas Abwechslung bringt. Anfangs hat mir das Buch sehr gut gefallen und die Seiten sind nur so dahingeflogen. Die Personen waren mir sympathisch, auch wenn sie fast schon zu perfekt sind um glaubwürdig zu sein. Doch zum Ende hin ließ mein Interesse leider nach und die Lektüre hat sich gezogen. Woran lag das? Vielleicht daran, dass etwas zu oft betont wird, wie toll Charlotte ist, oder wie sehr und bedingungslos sie von beiden Männern geliebt wird? Insgesamt habe ich das Buch über diese Dreierbeziehung gerne gelesen, weil es erfrischend war mal einen etwas anderen Liebesroman zu lesen und sich mit einer unkonventionellen Art der Partnerschaft zu beschäftigen, die von den gewohnten moralischen Mustern abweicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Ich liebe dich, Jason - aber auch ihn."
von Zank am 18.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Charlotte ist glücklich verheiratet mit Jason. Bei ihrer Arbeit in einer Anwaltskanzlei wird der gutaussehende Dominic ihr neuer Vorgesetzter. Beide verstehen sich auf Anhieb, bis Charlotte merkt, dass sie sich in Dominic verliebt hat. Doch sie liebt auch Jason. Wie soll sie mit der Situation umgehen? Charlotte als Hauptfigur war... Charlotte ist glücklich verheiratet mit Jason. Bei ihrer Arbeit in einer Anwaltskanzlei wird der gutaussehende Dominic ihr neuer Vorgesetzter. Beide verstehen sich auf Anhieb, bis Charlotte merkt, dass sie sich in Dominic verliebt hat. Doch sie liebt auch Jason. Wie soll sie mit der Situation umgehen? Charlotte als Hauptfigur war mir leider nicht besonders sympathisch. Das liegt nicht daran, dass sie sich in zwei Männer gleichzeitig verliebt, sondern daran, dass sie so übertrieben wirkt. Sie und Jason sind schon lange verheiratet, doch natürlich lieben sie sich wie am ersten Tag und turteln die ganze Zeit wie zwei Teenager. Auch Charlottes Reaktionen und Gedanken haben mich oft an eine emotional nicht gefestigte 15jährige erinnert – gepaart mit einer merkwürdigen Mischung aus Begehren und Beziehungsstreben. Dominic geht sehr cool mit der Situation um, für meinen Geschmack etwas zu cool. Und auch Jason willigt relativ schnell in eine Dreiecksbeziehung ein – natürlich aus unsterblicher Liebe zu Charlotte, die er nicht unglücklich machen will. Eigene Bedürfnisse und Wünsche rücken da nach ein paar Gesprächen komplett in den Hintergrund. Ich kann mir zwar grundsätzlich schon vorstellen, dass so ein Beziehungsmodell funktionieren kann, aber doch nicht so überstürzt. Wenig überzeugend war auch die Szene, in der Charlottes Ex-Chef wie ein Glückskeksorakel zu ihr spricht. Gut gefallen hat mir hingegen, dass später auch noch die Reaktionen anderer Menschen dargestellt wurden und dass dann doch nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen war. Als Nebenhandlung bekommt man noch einen Fall der Kanzlei mit. Dieser war nett zu lesen und sorgte dafür, dass die Handlung realistischer wirkte, da neben dem Beziehungswirrwarr noch ein anderer Bereich von Charlottes Leben gezeigt wurde. Teilweise hatte ich das Gefühl, die Autorin schreibt hier über ein Leben, dass sie vielleicht selbst gerne ausprobiert hätte: Eine Frau mit erfolgreichem, liebenswerten Mann, eigenem Haus und tollem Job bekommt dazu noch einen heißen, reichen Lover, der sie ebenfalls auf Händen trägt. Nachdem das Buch anfangs sehr klischeehaft und oberflächlich wirkt, wird die Geschichte dann doch noch interessant und als Leser beobachtet man gespannt, wie Charlotte und die beiden Männer mit dem Interessenskonflikt umgehen und eine gemeinsame Lösung finden. Ein Buch zu einem ungewöhnlichen Thema und ich finde es trotz aller Kritik gut, dass „Auf die andere Art“ geschrieben wurde. Es gibt eben Beziehungsformen und Lebensweisen, die von unserer Norm abweichen und umso wichtiger ist es, davon zu erzählen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Auf die andere Art

Auf die andere Art

von Phoebe Ann Miller

(1)
eBook
4,99
+
=
Sommer im Herzen

Sommer im Herzen

von Mary Kay Andrews

(8)
eBook
9,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen