Thalia.de

Ausgewählte Schriften

Hrsg., übers. u. komment. v. Christian Tornau

Reclam Universal-Bibliothek

(1)
Plotin ist der wichtigste Vertreter des sog. Neuplatonismus in der Antike. Sein Denken hat in der Philospophiegeschichte immer eine wichtige Rolle gespielt, er hat Schriften zur Ethik, zu Physik und Kosmologie, über die Seele, über den Geist und über das Sein und das Eine verfasst. Christian Tornau hat die vorliegende Auswahl für die "Universal-Bibliothek" neu übersetzt und ausführlich kommentiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christian Tornau
Seitenzahl 440
Erscheinungsdatum 2001
Serie Reclam Universal-Bibliothek 18153
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-018153-9
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/22 mm
Gewicht 186
Buch (Taschenbuch)
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3009774
    Grundriß der pyrrhonischen Skepsis
    von Sextus Empiricus
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 43368566
    Enneaden
    von Plotin
    Buch (Taschenbuch)
    28,80
  • 6920918
    Große Denker - Plotin
    von Susanne Möbuss
    Buch (Taschenbuch)
    2,95
  • 2843341
    Apologie des Sokrates / Kriton
    von Platon
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 2962083
    Poetik
    von Aristoteles
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 18741409
    Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben
    von Lucius Annaeus Seneca
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 13946508
    Über die Muße / Über die Vorsehung - De otio - Über die Musse. De providentia
    von Seneca
    Schulbuch (Taschenbuch)
    2,80
  • 46704241
    Der Staat (Politeia)
    von Platon
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47951941
    Epictet und die Stoa
    von Adolf Bonhöffer
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 2983473
    Briefe an Lucilius über Ethik. 01. Buch / Epistulae morales ad Lucilium. Liber 1
    von Seneca
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    3,00
  • 4633508
    Selbstbetrachtungen
    von Marc Aurel
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 14240962
    Vorsokratiker
    von Christof Rapp
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 26353258
    Über die Seele
    von Aristoteles
    Buch (Taschenbuch)
    7,80
  • 32351877
    Theogonie / Werke und Tage
    von Hesiod
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • 3003423
    Vom glücklichen Leben / De vita beata
    von Seneca
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • 33841000
    De re publica / Vom Staat
    von Cicero
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 2970887
    Über die Ausgeglichenheit der Seele / De tranquillitate animi
    von Seneca
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 15210585
    De brevitate vitae /Von der Kürze des Lebens
    von Seneca
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • 2972553
    Apologie des Sokrates
    von Platon
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 4430014
    Die offene Gesellschaft und ihre Feinde I. Studienausgabe
    von Karl R. Popper
    Buch (Taschenbuch)
    29,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Denker und Mystiker
von Zitronenblau am 03.11.2010

Plotin ist vor allem in mystischen Zirkeln ein großer und leuchtender Name. Doch zuallererst ist dieser Denker der späten Antike des 3. Jahrhunderts ein Rehabilitierender des (neu-)platonischen Systems, das ganz von Idealismus und Transzendenz durchtränkt ist (s. Platons Ideen- und Seelenlehre). Die vorliegenden Auszüge aus den Enneaden sind sehr... Plotin ist vor allem in mystischen Zirkeln ein großer und leuchtender Name. Doch zuallererst ist dieser Denker der späten Antike des 3. Jahrhunderts ein Rehabilitierender des (neu-)platonischen Systems, das ganz von Idealismus und Transzendenz durchtränkt ist (s. Platons Ideen- und Seelenlehre). Die vorliegenden Auszüge aus den Enneaden sind sehr rar ausgewählt. Schon in der Schrift "Der Abstieg der Seele in die Leibeswelt" wird Plotins Philosophie deutlich: höchstes Sein ist Göttlich-Geistiges, das (zahlenlose) EINE, in Werten ist das EINE also auch das absolute Schöne und Gute und Ewige. Würden wir dieses EINE metaphorisch als Ozean verstehen, so wellen dessen Zungen in den Menschen hinein, "hinab" bis in das Materielle und damit Geistlose, worin auch die Potenz zur Hässlichkeit und zum Böse inne wird. Der Mensch ist etwas Dreifaches: Leib, Seele und Geist. Erkennen heißt Anschauung durch den Geist, "dass 'Sein und Denken dasselbe' sind." Der geformten Natur ist die Weisheit des Geistes eingelegt dem Credo nach: nature follows form. In seiner Abhandlung "Der freie Wille und das Wollen des Einen" expliziert Plotin eine Sittenlehre auf Grundlage des Einen, des Gewollten, wonach alles menschliche Streben hin zu ihm, dem Höchsten, Schönsten und Vernünftigen: "So hat denn der Geist, indem er ein Stück von sich in die Materie dargab, still und ohne Erschütterung das All gewirkt. Es ist aber dieses Stück rationale Form [Logos], die aus dem Geiste floss; denn was aus dem Geist erfließt, ist rationale Form, und die erfließt immerdar, solange denn der Geist in der Wirklichkeit gegenwärtig ist." In diesem Satze steckt die implizite Idee vom "Weltgeist" und infolge des Logos auch vom "Weltplan", so beschreibt Plotin in "Von der Vorhersehung" das Ordnungsprinzip: "Denn da alles aus Einem herrührt, läuft es mit Naturnotwendigkeit auch wieder in Eines zusammen, daher auch das, was unterschiedlich erspross und als Gegensätzlich erstand, dennoch, weil es aus dem Einen ist, zusammengebannt wird zu einer einheitlichen Ordnung." Harders Nachwort ist noch einmal eine gute Zusammenfassung von Plotins Leben, Werk und Wirkung. Partiell schwingen die Worte zwar ins Hymnische, aber er trennt wunderbar auch den Denker Plotin von dem Mystiker. Die eigentliche mystizistische Wirkkraft des Plotins wird auch erst durch Harder näher durchleuchtet, so der Seinsgehalt in den jeweiligen metaphysischen Stufen, die Ekstase (das Aussichheraustreten), das adeptische Streben zum Reich des mundes intelligibilis, die Koinzidenz des Erkennenden mit dem Erkannten... Reclam wird seinem Anspruch, in das Werk Plotins einzuführen, gerecht. Der Leser erhält vor den (auch einfach zu lesenden Texten) eine Zusammenfassung sowie kurzbiographische Informationen. Empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ausgewählte Schriften

Ausgewählte Schriften

von Plotin

(1)
Buch (Taschenbuch)
12,80
+
=
Über das Seiende und das Eine

Über das Seiende und das Eine

von Giovanni Pico della Mirandola

Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

27,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 18144

    2993839
    Leiden an Unbestimmtheit
    von Axel Honneth
    5,40
  • Band 18148

    2954689
    Literatur im Dritten Reich
    von Sebastian Graeb-Könneker
    10,10
  • Band 18149

    3009723
    Aufsätze und Reden
    von Niklas Luhmann
    9,80
  • Band 18150

    2979039
    Strukturelle Rationalität
    von Julian Nida-Rümelin
    6,00
  • Band 18153

    3017987
    Ausgewählte Schriften
    von Plotin
    (1)
    12,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 18155

    2993238
    Fräulein Else
    von Arthur Schnitzler
    (4)
    2,60
  • Band 18156

    2859881
    Lieutenant Gustl
    von Arthur Schnitzler
    (2)
    2,00
  • Band 18157

    3001599
    Liebelei
    von Arthur Schnitzler
    3,60
  • Band 18158

    2971663
    Reigen
    von Arthur Schnitzler
    (4)
    4,00
  • Band 18160

    2881776
    Casanovas Heimfahrt
    von Arthur Schnitzler
    4,60
  • Band 18161

    2821012
    Das weite Land
    von Arthur Schnitzler
    (1)
    4,40
  • Band 18162

    2971679
    Über sittliches Handeln
    von Thomas Aquin
    8,00
  • Band 18163

    2973075
    Die Abenteuer des Don Sylvio von Rosalva
    von Christoph Martin Wieland
    12,60