Thalia.de

Ausstieg aus der NATO - oder Finis Germaniae

Katastrophen und Oasen. Essays, Briefe, Gedichte

Rolf Hochhuth führt immer etwas im Schilde, so sagt man. Auch mit seinem jüngsten Einwurf sorgt der Dramatiker einmal mehr für Aufsehen. Deutschland, mahnt er, darf sich an der wieder aufflammenden Kriegstreiberei nicht beteiligen, es muss vielmehr ein klares Zeichen setzen, und das heißt: Raus aus der NATO! Denn das ehemalige Verteidigungsbündnis habe nach dem Ende des Kalten Krieges keine Existenzberechtigung mehr, vielmehr müsse man sich stärker noch um den Frieden bemühen, gerade mit Russland.
Doch das ist nur eines von vielen Anliegen in Hochhuths neuestem Buch, das auch messerscharfe Analysen und Betrachtungen der letzten Jahre aufgreift, die nichts an Aktualität eingebüßt haben, z. B. über den Verfall kultureller Werte oder den Niedergang der Demokratie. Sie können auch als Appell an die vielseits abhanden gekommene Zivilcourage verstanden werden.
Nach mehr als zehn Jahren meldet sich Hochhuth mit dem vorliegenden "Ausstieg aus der NATO" an der gesellschaftskritischen Front zurück. Aber auch das Schöne, etwa in Form erotischer Liebesgedichte, bekommt seinem Platz - und selbst hier darf die provokante Note nicht fehlen. Nebenbei ermöglicht die Zusammenstellung überraschende Einblicke in die Psyche dieses großen Denkers.
Portrait
Rolf Hochhuth, geb. 1.4.1931 in Eschwege, arbeitete nach Abschluss einer Buchdruckerlehre in verschiedenen Buchhandlungen in Marburg, Kassel und München. Nebenher war er Gasthörer an den Universitäten in Heidelberg und München. 1955 war er Lektor im Bertelsmann-Lesering und arbeitete an der Herausgabe verschiedener Werksausgaben und Erzählanthologien mit. Seit 1963 lebt Hochhuth als freier Autor in Riehen bei Basel. Der Schwerpunkt seiner Themen liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Seine Werke sind mit dokumentarischem Beweis- und Belastungsmaterial angereichert, die Hochhuth in umfangreichen Recherchen zusammengetragen hat. Hochhuth wurde damit zu einem der Hauptvertreter des sogenannten Dokumentartheaters der 60er Jahre. Dabei entwickelte er sich zu einem der erfolgreichsten und umstrittensten Dramatiker in der deutschsprachigen Bühnenwelt. 1980 erhielt er den Literaturpreis der Stadt München und des Verbandes bayerischer Verleger sowie den Geschwister-Scholl-Preis für Literatur, 1990 den Jacob-Burckhardt-Preis der Basler Goethe Stiftung. 2001 folgte der Jacob-Grimm-Preis für seinen Einsatz um die deutsche Sprache.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 31.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943007-11-4
Verlag Zeitgeist Print & Online
Maße (L/B/H) 221/136/32 mm
Gewicht 454
Abbildungen mit 30 Abbildungen
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
24,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43017890
    Whistle Blower
    von Stefan Erdmann
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,30
  • 46420507
    Sie wollten den Krieg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 19603692
    Die RAF und die Justiz
    von Volker Fr. Drecktrah
    Buch (Taschenbuch)
    42,90
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45260529
    Quellen der Kraft
    von Pater Anselm Grün
    Buch (Paperback)
    8,00
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 45312967
    Flugschreiber
    von Frank-Walter Steinmeier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 48899683
    Frank-Walter Steinmeier
    von Lars Geiges
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 40914296
    Nachkriegskinder
    von Sabine Bode
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47870879
    Der Odysseus-Komplex
    von Clemens Fuest
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 33790027
    Wir sind der Staat!
    von Daniela Dahn
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45303640
    Polizei am Limit
    von Nick Hein
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257980
    Die Angst vor den anderen
    von Zygmunt Bauman
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 45407754
    Deutschland in Gefahr
    von Rainer Wendt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45030480
    Rettet das Dorf!
    von Gerhard Henkel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47346649
    Der Links-Staat
    von Torsten Gross
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 16346750
    Deutschland Schwarz Weiss
    von Noah Sow
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40891121
    Deutschland misshandelt seine Kinder
    von Saskia Guddat
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45639242
    Beuteland
    von Bruno Bandulet
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42568445
    Fink, S: Wem gehört der Osten?
    von Sebastian Fink
    SPECIAL (Kunststoff-Einband)
    3,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ausstieg aus der NATO - oder Finis Germaniae

Ausstieg aus der NATO - oder Finis Germaniae

von Rolf Hochhuth

Buch (gebundene Ausgabe)
24,80
+
=
Die in Brüssel

Die in Brüssel

von Ludger Fischer

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

39,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen