Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Aux Champs-Élysées

(1)
Seit vielen Jahren hat sich Claire in ein unausgesprochenes Arrangement gefügt: Ihr Mann Philippe verdient das Geld, sie kümmert sich um Haus und Kinder - und duldet seine Affären. Bis Isabelle in Philippes Leben tritt und Claire beschließt, sich auf besondere Art von ihrem Mann zu trennen: Sie verbannt ihn in den Keller. Was Philippe zunächst für einen Scherz hält, wächst sich zu einem nicht endenden Alptraum aus. Denn Claires Rache ist kalt …
Portrait
Mara Ferr, geboren 1965 in Österreich, studierte Psychologie, bevor sie eine Ausbildung zur Pädagogin abschloss. Später arbeitete sie als freie Lektorin und beschäftigte sich mit journalistischer Pressearbeit, bevor sie ihren ersten Kriminalroman veröffentlichte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783863582586
Verlag Emons Verlag
eBook (ePUB)
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43233769
    41 Rue Loubert
    von Mara Ferr
    eBook
    8,49
  • 40779396
    Im Tal der Zitronenbäume
    von Sofia Caspari
    eBook
    8,49
  • 34332489
    Attica
    von Ken Bruen
    eBook
    7,99
  • 44140291
    Die Hohen Berge Portugals
    von Yann Martel
    eBook
    19,99
  • 39398103
    Die Streuner von Rio
    von Edith Parzefall
    (10)
    eBook
    4,99
  • 42463672
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (4)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    8,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 46873736
    Das Lazarus-Syndrom (Exklusiv vorab lesen)
    von Guido M. Breuer
    (1)
    eBook
    5,99
  • 45395062
    Federgrab / Kommissar Munch Bd.2
    von Samuel Bjørk
    (1)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Haarsträubend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hernstein-Aigen am 18.02.2015

Über weite Strecken ein vorzügliches Rachespiel einer immer wieder betrogenen Ehefrau, die sich an ihrem Mann in einer Art und Weise rächt, die einem die Haare sträubt. Was die Freude trübt, ist die realitätsferne Affenliebe, die diese Frau immer noch für ihren Mann empfindet. Erst denkt man, das spielt sie... Über weite Strecken ein vorzügliches Rachespiel einer immer wieder betrogenen Ehefrau, die sich an ihrem Mann in einer Art und Weise rächt, die einem die Haare sträubt. Was die Freude trübt, ist die realitätsferne Affenliebe, die diese Frau immer noch für ihren Mann empfindet. Erst denkt man, das spielt sie ihm nur vor, damit er sich in Sicherheit wiegt. Um nur ein paar Seiten weiter draufzukommen, dass sie wirklich eine doofe Nuss ist. Dadurch ist das abrupt hereinbrechende Ende lange vorher abzusehen und nimmt dem Buch die Glaubwürdigkeit. Achtung Spoiler: Ein wesentlich besseres Ende wäre gewesen, den Mann mittels der bereits bewährten Medikamente ins Jenseits zu befördern und bei der bereits unter Verdacht stehenden schwangeren Geliebten abzuladen . Ein toller Anfang – leider ein nicht sehr guter und vorhersehbarer Schluss. Schade.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hinter den Kulissen von Paris...
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 24.05.2015
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Inhalt: Die klassische Rollenverteilung, wie anno dunnemals, das ist es, was Claire und ihr Mann Philippe leben. Er verdient das Geld und ermöglicht ihr ein sorgenfreies Leben, sie sorgt für den Haushalt und hält ihm den Rücken frei. Alles geordnet, alles nach außen hin gemütlich und nett. Doch nett… ist... Inhalt: Die klassische Rollenverteilung, wie anno dunnemals, das ist es, was Claire und ihr Mann Philippe leben. Er verdient das Geld und ermöglicht ihr ein sorgenfreies Leben, sie sorgt für den Haushalt und hält ihm den Rücken frei. Alles geordnet, alles nach außen hin gemütlich und nett. Doch nett… ist das wirklich alles, was man sich wünscht? Nimmt man dafür die außerehelichen Eskapaden des ach so treusorgenden Ehemannes hin? Claire zumindest wacht eines Tages auf und weiß, dass sie das nicht mehr erträgt. Dass sie etwas ändern muss. Erst recht, als Isabelle mehr für Philippe zu sein scheint, als eine Affäre. Claire will nicht hinnehmen, dass sie die verlassene Ehefrau sein wird. Und aus diesen Gedanken heraus ersinnt sie einen teuflischen Plan, denn Philippe soll keine Gelegenheit mehr haben, sie zu verlassen, sie zu betrügen. Mit viel Engagement bereitet sie wie immer das Heim für ihren Mann. Doch so ganz anders, wie er es sich gedacht hat… Meine Meinung: Hinter den Kulissen von Paris… Diese Überschrift, die stand als allererstes auf den Notizzetteln, nachdem ich diesen –wieder mal sehr gelungenen- Krimi aus der Feder von Mara Ferr verschlungen hatte. Nach außen ist alles hui und beneidenswert, doch wenn man dahinter sieht, kommt alle Schlechtigkeit zu Tage. Eben hinter den schönen Kulissen von Paris. Claire ist eine ganz normale Hausfrau und Mutter. Sie erfüllt ihre Pflichten, sorgt für ein schönes Heim, dass es weder den Kindern, noch ihrem Mann an etwas mangelt. Aber offenbar reicht ihrem Ehemann das nicht. Er sucht das Abenteuer und glaubt, dass seine Frau ihn so sehr liebt, dass sie blind für seine Ausritte ist oder ihm eben alles verzeiht. Denn er bleibt schließlich bei ihr. Zumindest, bis Isabelle auftaucht. Mit ihr könnte er sich schon ein anderes Leben vorstellen. Dumm nur, dass die von allen so unterschätzte Claire dahinter kommt und auf übelste Rache sinnt. Ich gebe zu, ich habe öfter mal hämisch grinsen müssen beim Lesen. Geschieht ihm doch recht, dem lieben guten Philippe. Und von wegen: Dumme Hausfrau… Er bekommt, was er verdient. Naja, zumindest scheint es doch so. Ich werde ich nicht zu viel verraten, nicht mehr, als die Leseprobe oder der Klappentext! Denn auch wenn die Geschichte zunächst ganz klar schon umrissen dazustehen scheint, lasst Euch nicht täuschen und lest sie! Mit ganz viel Finesse hat Mara wieder mal den schönen Schein von Paris genutzt, den Leser mitzunehmen, hinter die Fassaden, die etwas suggerieren sollen und die Wirklichkeit so perfekt verschleiern können. Das perfekt ausgeklügelte Szenario lässt frau wirklich schmunzeln und sich die Hände reiben, wenn man sich so manch untreuen Ehemann in der Situation vorstellt. Alles in Allem liegt mit „Aux Champs-Élysées“ wieder ein toller Paris-Krimi vor, den man genussvoll wegschmökern kann und der einen wahrlich mitnimmt in die Stadt der Liebe… Fazit: Subtil ausgeheckter Rachefeldzug einer betrogenen Ehefrau, wundervoll in die Stadt der Liebe transportiert. Wer Mara Ferrs Paris-Krimis noch nicht kennt, sollte sich drauf einlassen! Bewertung: 5 von 5 Nilpferden Danke an Mara Ferr für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Aux Champs-Élysées

Aux Champs-Élysées

von Mara Ferr

(1)
eBook
8,49
+
=
Ein ganzes halbes Jahr

Ein ganzes halbes Jahr

von Jojo Moyes

(134)
eBook
9,99
+
=

für

18,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen