Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Averroes und Averroismus. Versuch einer Neuorientierung der Philosophie im Spanien des 12. Jahrhunderts

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), Note: unbenotet, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät für Philosophie), Veranstaltung: Einführung in die Philosophie Meister Eckharts, Sprache: Deutsch, Abstract: Averroes (arab.: Mohammed ibn Rushed) unternimmt im Spanien des 12.Jahrhunderts den Versuch einer Neubestimmung der gängigen Philosophie. Als strikter Anhänger von Aristoteles lehnt er jegliche Verbesserung oder Ergänzung von dessen Texten ab.
In seinen berühmten Kommentaren startet er nicht nur den Versuch einer Reinigung der damals vorliegenden Texte des Aristoteles von allen späteren entstellenden Zusätzen, sondern hebt auch seinerseits wichtige Aspekte von dessen Lehren besonders hervor. Die Aristotelische Unterscheidung von aktivem und passivem Intellekt führt Averroes zu seiner bekannten Lehre von der "Doppelten Wahrheit" und auch zu seiner Theorie vom universellen allumfassenden objektiven Intellekt der Menschheitsgesamtheit. Der von Averroes auf der Grundlage der Aristotelischen Schriften betonte Materialismus bringt ihn bald in Widerspruch zur damals in Spanien herrschenden islamischen Orthodoxie und führt schliesslich zu seiner Verbannung nach Afrika.
Das vorliegende Referat erläutert die Inhalte und Konsequenzen all dieser Problembereiche kurz gefasst in verständlicher Sprache.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 6, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783668100909
Verlag GRIN
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.