Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Bartimäus - Das Auge des Golem

(1)
Bartimäus ist wieder da!


„Klar habe ich damit gerechnet, dass mich eines Tages wieder irgendein Schwachkopf mit spitzem Hut beschwört, aber doch nicht derselbe wie beim letzten Mal!“


Zwei Jahre und acht Monate ist es her, seit sich die Wege von Bartimäus und Nathanel zuletzt gekreuzt haben. Der ehrgeizige Nathanel hat inzwischen Karriere im Zaubereiministerium gemacht und soll Informationen über den »Widerstand« beschaffen: Eine Gruppe nichtmagischer Gewöhnlicher stiehlt immer wieder magische Gegenstände und setzt sie für Anschläge gegen die Zauberer ein. Zur Widerstandsbewegung gehört auch die 15-jährige Kitty, die mit einer seltenen Gabe geboren wurde: außergewöhnlicher Abwehrkraft gegen Magie! Als eines Nachts eine ganze Reihe Luxusgeschäfte für Magier bei einem Anschlag zerstört wird, erhält Nathanael den Auftrag, die Widerständler dingfest zu machen. Er weiß, dass dies seine große Bewährungsprobe sein wird … Und er setzt alles daran, Kitty und ihre Verbündeten aufzuspüren. Als diese entkommen, weiß sich Nathanael keinen anderen Rat mehr. Bartimäus muss wieder her – doch wie nicht anders zu erwarten, ist der nicht gerade beglückt, als er schon wieder in die Dienste dieses grässlichen Ehrgeizlings treten muss.


• Atemberaubend spannend, umwerfend komisch und einfach unwiderstehlich: die Fortsetzung des brillanten Fantasy-Abenteuers




Portrait
Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er arbeitete zunächst als Lektor. Nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina und den gemeinsamen Kindern Isabelle, Arthur und Louis in der Nähe von London.


Berühmt wurde er durch seine weltweite Bestseller-Tetralogie um den scharfzüngigen Dschinn Bartimäus, dessen Abenteuer in »Das Amulett von Samarkand«, »Das Auge des Golem«, »Die Pforte des Magiers« und »Der Ring des Salomo« erzählt werden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 672, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 28.09.2005
Serie Bartimäus 2
Sprache Deutsch
EAN 9783894801670
Verlag Cbj
Originaltitel The Bartimaeus Trilogy: Vol.II: The Golem's Eye
Verkaufsrang 7.469
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17209823
    Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
    von Jonathan Stroud
    (4)
    eBook
    8,99
  • 17414203
    Die Eisfestung
    von Jonathan Stroud
    eBook
    6,99
  • 17414149
    Die Gilde der Schwarzen Magier 3
    von Trudi Canavan
    (9)
    eBook
    8,99
  • 32457672
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (28)
    eBook
    8,49
  • 25314587
    Bartimäus - Der Ring des Salomo
    von Jonathan Stroud
    (3)
    eBook
    7,99
  • 33179093
    Die Götter - Das Schicksal von Ji
    von Pierre Grimbert
    eBook
    7,99
  • 42746747
    Fatales Erwachen Epubli EPUB
    von Elke Bulenda
    eBook
    5,49
  • 28064658
    Tiere
    von Simon Beckett
    (5)
    eBook
    9,99
  • 28796205
    Die Braut des Pelzhändlers
    von Lena Johannson
    eBook
    8,99
  • 23256308
    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Die mächtige Zauberin
    von Michael Scott
    (1)
    eBook
    8,99
  • 29692527
    Sterblich
    von Thomas Enger
    (5)
    eBook
    7,99
  • 23610862
    Das Lied von Eis und Feuer 01
    von George R. R. Martin
    (19)
    eBook
    12,99
  • 17414181
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (16)
    eBook
    8,99
  • 40669571
    Scherben der Hoffnung
    von Nalini Singh
    eBook
    8,99
  • 25757011
    Die Inseln des Ruhms 1
    von Glenda Larke
    eBook
    7,99
  • 17201611
    Das Drachentor
    von Jenny-Mai Nuyen
    (1)
    eBook
    8,99
  • 25294844
    Alte Feinde
    von Duane Louis
    eBook
    7,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    9,99
  • 43058613
    Fingerhut-Sommer
    von Ben Aaronovitch
    eBook
    7,99
  • 33762900
    Ptolemy's Gate
    von Jonathan Stroud
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Bartimäus ist einfach grandios! Witzig, spannend, einfach große Klasse! Eine unglaublich toll Reihe, die man gelesen haben sollte Bartimäus ist einfach grandios! Witzig, spannend, einfach große Klasse! Eine unglaublich toll Reihe, die man gelesen haben sollte

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Furios, spannend, humorvoll - die Abenteuer des kongenialen Duos Nathaniel und Bartimäus fesseln auch im zweiten Band. Ein absolutes Muss für Fantasyliebhaber! Furios, spannend, humorvoll - die Abenteuer des kongenialen Duos Nathaniel und Bartimäus fesseln auch im zweiten Band. Ein absolutes Muss für Fantasyliebhaber!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Fortsetzung der Kinderbuchreihe "Bartimäus". So spannend wie die anderen. Fortsetzung der Kinderbuchreihe "Bartimäus". So spannend wie die anderen.

Jakob Bühring, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Bartimäus den Dämon mit dem losen Mundwerk ist zurück. Zusammen mit dem aufstrebenden Zauberer Nathanael muss er auch diesmal wieder verzwickten Situationen entkommen. Bartimäus den Dämon mit dem losen Mundwerk ist zurück. Zusammen mit dem aufstrebenden Zauberer Nathanael muss er auch diesmal wieder verzwickten Situationen entkommen.

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Grandioser zweiter Teil der Bartimäus-Reihe. Etwas düsterer als der Vorgänger macht er aber genauso viel Spaß zu lesen. Nathanael und sein Dschinn sind einfach nicht zu toppen! Grandioser zweiter Teil der Bartimäus-Reihe. Etwas düsterer als der Vorgänger macht er aber genauso viel Spaß zu lesen. Nathanael und sein Dschinn sind einfach nicht zu toppen!

Wider besseren Wissens beschwört Nathanael den Dschinn zum 2. Mal, und bereut es kurz darauf bitterlich. Fantastisch! Wider besseren Wissens beschwört Nathanael den Dschinn zum 2. Mal, und bereut es kurz darauf bitterlich. Fantastisch!

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Unbedingt lesen Unbedingt lesen

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Das zweite Abenteuer von Nathanael und dem Dschinn Bartimäus ist überaus spannend, witzig und voller Überraschungen! Das zweite Abenteuer von Nathanael und dem Dschinn Bartimäus ist überaus spannend, witzig und voller Überraschungen!

„Das Abenteuer geht weiter!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Unsere beiden Helden sind wieder da! Wie auch im ersten Teil schaffen es Bartimäus und Nathanael wieder uns zu verzaubern - mit viel Magie, einem spannenden Abenteuer rund um den Widerstand und den gefährlichen Golem, und vielen Zankereien! Ein absolut gelungener zweiter Teil, der Lust auf den dritten macht...Viel Spaß dabei. Aber vorsicht Unsere beiden Helden sind wieder da! Wie auch im ersten Teil schaffen es Bartimäus und Nathanael wieder uns zu verzaubern - mit viel Magie, einem spannenden Abenteuer rund um den Widerstand und den gefährlichen Golem, und vielen Zankereien! Ein absolut gelungener zweiter Teil, der Lust auf den dritten macht...Viel Spaß dabei. Aber vorsicht - Suchtgefahr! Wenn man erstmal angefangen hat zu lesen, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

„Endlich sind sie wieder da...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

...unsere beiden Helden Nathaniel und Bartimäus, der - wie immer nicht ganz so freiwillig - dem, auf der Karriereleiter schon weit nach oben gestiegenem Zauberer, helfen darf. Diesmal wird das Gespann aber um eine sehr undurchsichtige junge Dame erweitert - Kitty, die als Mitglied des Wiederstandes die Gegenseite dieses von Zauberern ...unsere beiden Helden Nathaniel und Bartimäus, der - wie immer nicht ganz so freiwillig - dem, auf der Karriereleiter schon weit nach oben gestiegenem Zauberer, helfen darf. Diesmal wird das Gespann aber um eine sehr undurchsichtige junge Dame erweitert - Kitty, die als Mitglied des Wiederstandes die Gegenseite dieses von Zauberern beherrschten Staates aufzeigt. Keiner vertraut dem Anderen und aus Teil 1 wissen wir ja schon, das auch in den eigenen Reihen Feinde lauern können. Abwechslungsreich, spannend und natürlich mit dem "dezenten" Bartimäus-Humor versehen, gelingt es erneut, den Leser zu fesselt und zu begeistern. Sehr empfehlenswert.

Stefan Tinkloh, Thalia-Buchhandlung Münster

Ist etwas langatmig, aber Bartimäus macht es mit seinem Sakasmus wieder wet! Ist etwas langatmig, aber Bartimäus macht es mit seinem Sakasmus wieder wet!

Lisa Marghescu, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Tolle Fotsetzung des ersten Teil, zusammen mit Bartimäus wird man immer tiefer in die skrupellose Welt der Zauberer mit reingezogen. Tolle Fotsetzung des ersten Teil, zusammen mit Bartimäus wird man immer tiefer in die skrupellose Welt der Zauberer mit reingezogen.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Auch der zweite Teil weiss durch die perfekte Mischung aus Spannung und Humor zu überzeugen. Man verfolgt gebannt wie sich Bartimäus schlägt. Tolle Charaktere und tolle Geschichte! Auch der zweite Teil weiss durch die perfekte Mischung aus Spannung und Humor zu überzeugen. Man verfolgt gebannt wie sich Bartimäus schlägt. Tolle Charaktere und tolle Geschichte!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Auch der zweite Teil der Reihe ist lustig und spannend. Man möchte den wortgewandten Dschinn nicht mehr missen! Auch der zweite Teil der Reihe ist lustig und spannend. Man möchte den wortgewandten Dschinn nicht mehr missen!

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Nathaneal will sich allein um sein Leben kümmern. Jedoch hat er sich getäuscht und muss den Dschinn Bartimäus wieder um Hilfe bitten. Ein toller zweiter Teil der Bartimäus-Reihe. Nathaneal will sich allein um sein Leben kümmern. Jedoch hat er sich getäuscht und muss den Dschinn Bartimäus wieder um Hilfe bitten. Ein toller zweiter Teil der Bartimäus-Reihe.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der zweite Teil der Bartimäus-Trilogie ist gutes Lesefutter,reicht aber humortechnisch nicht an den Vorgänger heran.Nathaniel u.sein widerwilliger Dämon werden allem.teamfähig Auch der zweite Teil der Bartimäus-Trilogie ist gutes Lesefutter,reicht aber humortechnisch nicht an den Vorgänger heran.Nathaniel u.sein widerwilliger Dämon werden allem.teamfähig

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42378868
    Magisterium
    von Cassandra Clare
    eBook
    12,99
  • 17414052
    Eragon
    von Christopher Paolini
    (8)
    eBook
    8,99
  • 44600096
    Harry Potter und der Feuerkelch
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99
  • 44611709
    Harry Potter und der Stein der Weisen
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99
  • 17414074
    Eragon - Der Auftrag des Ältesten
    von Christopher Paolini
    (6)
    eBook
    8,99
  • 23167183
    Percy Jackson, Band 1: Diebe im Olymp, Das Buch zum Film
    von Rick Riordan
    (7)
    eBook
    8,99
  • 44600097
    Harry Potter und der Orden des Phönix
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99
  • 30531357
    Der kleine Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (3)
    Buch
    9,95
  • 17414061
    Eragon - Die Weisheit des Feuers
    von Christopher Paolini
    (3)
    eBook
    8,99
  • 31407764
    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der schwarze Hexenmeister
    von Michael Scott
    (2)
    eBook
    8,99
  • 44600099
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99
  • 40209998
    Nightmares! - Die Schrecken der Nacht
    von Jason Segel
    (1)
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der zweite Band
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2011

Endlich mal eine Fantasyreihe, die nach dem ersten Band noch spannender und besser wird! Bartimäus wird wieder von Nathanael beschworen, der es mittlerweile weit gebracht hat: er ist der jüngste Mitarbeiter im Ministerium für Innere Sicherheit und soll die "Widerstandsbewegung" dingfest machen. Doch das kann er nur mit Bartimäus`Hilfe schaffen. Wieder... Endlich mal eine Fantasyreihe, die nach dem ersten Band noch spannender und besser wird! Bartimäus wird wieder von Nathanael beschworen, der es mittlerweile weit gebracht hat: er ist der jüngste Mitarbeiter im Ministerium für Innere Sicherheit und soll die "Widerstandsbewegung" dingfest machen. Doch das kann er nur mit Bartimäus`Hilfe schaffen. Wieder super spannend und witzig und diesmal sogar mit Tiefgang. Nicht nur für Jugendliche Leser geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung
von PMelittaM aus Köln am 13.06.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nathanael hat Karriere gemacht und arbeitet nun im Ministerium für Innere Sicherheit. Seine Hauptaufgabe ist die Zerschlagung einer Widerstandsgruppe, die auch als Hauptverdächtige bei einigen spektakulären Überfällen gilt. Nathanael stößt schnell an seine Grenzen und benötigt einmal wieder die Hilfe des Dschinns Bartimäus. Der zweite Teil der Bartimäus-Trilogie macht ähnlich... Nathanael hat Karriere gemacht und arbeitet nun im Ministerium für Innere Sicherheit. Seine Hauptaufgabe ist die Zerschlagung einer Widerstandsgruppe, die auch als Hauptverdächtige bei einigen spektakulären Überfällen gilt. Nathanael stößt schnell an seine Grenzen und benötigt einmal wieder die Hilfe des Dschinns Bartimäus. Der zweite Teil der Bartimäus-Trilogie macht ähnlich viel Spaß wie der erste, es gibt aber auch nachdenklich machende Momente. Jonathan Stroud ist eine glaubwürdige alternative Welt gelungen, in der die Zauberer die Macht haben und, was erst in diesem Band so richtig deutlich wird, die sogenannten „Gewöhnlichen“, also Menschen ohne magische Fähigkeiten, unterdrücken. Doch auch unter diesen gibt es Menschen mit besonderen Talenten, wie z. B. dem Erkennen magischer Wesen oder Dinge. Diese Art der Zweiklassengesellschaft verleiht der Geschichte einige recht bedrückende Momente. Vor allem durch die Figur der Kitty, die durch sehr schlechte Erfahrungen bei der Widerstandsgruppe landet, kann der Leser miterleben, was es für einen „gewöhnlichen“ Menschen bedeutet, in einer solchen Welt zu leben, das Ziehen von Parallelen zu tatsächlichen aktuellen oder historischen Gesellschaften fällt nicht schwer. Kitty erhält auch die am tiefsten gehende Charakterzeichnung, sie ist neben Nathanael und Bartimäus die dritte Hauptfigur, was sich auch dadurch ausdrückt, dass die Geschichte aus den Perspektiven dieser Drei erzählt wird. Perspektivewechsel werden gezielt zum Spannungsaufbau genutzt, Cliffhanger sind selbstverständlich. Bartimäus‘ Sequenzen sind durch Fußnoten geprägt, die man nicht lesen muss, die aber den Lesespaß erhöhen. Diese Kapitel sind auch wieder am humorvollsten, Bartimäus‘ Sicht der Dinge (er erzählt in Ich-Form) ist einfach einzigartig und teilweise äußerst bissig. Die Geschichte findet dieses Mal nicht nur in London, Nathanaels Heimatstadt, sondern auch in Prag statt (der Titel des Romans deutet ja schon darauf hin). Prag wird schon im Prolog eingeführt, der ein (fiktives) historisches Ereignis erzählt, bei dem Bartimäus selbstverständlich auch zugegen war. Die Stadt wird sehr düster, aber durchaus treffend dargestellt. Jonathan Stroud hat ein wirkliches Erzähltalent, die Charaktere und die Welt sind glaubwürdig, die Geschichte spannend, der Humor kommt nicht zu kurz. Ich empfehle seine Bartimäus-Romane uneingeschränkt allen Genrefans; wer das Genre noch nicht kennt, hat hier eine schöne Möglichkeit, es kennenzulernen. Die Trilogie sollte man jedoch in der richtigen Reihenfolge lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Brügg am 17.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch weiss, genau wie sein Vorgänger sehr zu überzeugen. Nathanel arbeitet mittlerweile bei der Regierung, als aufstrebender Mitarbeiter. Doch eine rätselhafte Serie von Angriffen erschüttert London und droht die junge Karriere zu zerstören. Da hilft nur eins: Bartimäus muss her. Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die seinem Vorgänger in nichts... Dieses Buch weiss, genau wie sein Vorgänger sehr zu überzeugen. Nathanel arbeitet mittlerweile bei der Regierung, als aufstrebender Mitarbeiter. Doch eine rätselhafte Serie von Angriffen erschüttert London und droht die junge Karriere zu zerstören. Da hilft nur eins: Bartimäus muss her. Eine wirklich gelungene Fortsetzung, die seinem Vorgänger in nichts nachsteht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das 2. Abenteuer von Nathanael und Bartimäus
von CarineM am 01.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eines Tages wird Bartimäus wieder einmal von einem Zauberer beschworen, das war ja schliesslich normal. Allerdings hätte er nie gedacht, dass es wieder der selbe wie beim letzten Mal sein würde. Nathanael. Dieser ist inzwischen ein erfolgreicher junger Zauberer, mit einer mächtigen Lehrmeisterin. Und er hat ein grosses Problem.... Eines Tages wird Bartimäus wieder einmal von einem Zauberer beschworen, das war ja schliesslich normal. Allerdings hätte er nie gedacht, dass es wieder der selbe wie beim letzten Mal sein würde. Nathanael. Dieser ist inzwischen ein erfolgreicher junger Zauberer, mit einer mächtigen Lehrmeisterin. Und er hat ein grosses Problem. Der Wiederstand, der gegen die ausschliesslich aus Zauberern bestehende Regierung kämpft wird immer stärker. Bartimäus soll ihm helfen, sie aufzuhalten. Parallel dazu wird auch die Geschichte von Kitty erzählt, die sich schon früh dem Wiederstand angeschlossen hat. Es gibt auch einige Rückblicke in ihre Vergangenheit. Bartimäus ist immer noch, wie im ersten Buch. Aufmüpfig und spitzzüngig. Nathanael hat sich etwas zum Schlechten verändert. Er ist zum typischen Zauberer geworden. Rücksichtslos auf dem Weg an die Macht. Kitty ist eine sehr interessante neue Person und bringt mehr Schwung in die Geschichte. Das Buch ist wie das erste, sehr spannend und lustig erzählt und die witzigen Fussnoten gibt es auch immer noch. Sie stören zwar manchmal den Lesefluss, dafür muss man sich nicht mit endlosen Erklärungen herumschlagen. Seeehr zu empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Macht Lust auf mehr!
von Barbara Krenn aus Pasching am 22.06.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nathanael ist in einer Zwickmühle: Seine neue Meisterin und der Premierminister setzen ihn zunehmend unter Druck. Der Wiederstand der "Gewöhnlichen" wird immer stärker und er kann einfach keinen geeigneten Sklaven für sich finden. Soll der Bartimäus ein weiteres mal rufen, obwohl er dabei das Bekanntwerden seines Geburtsnamens und somit... Nathanael ist in einer Zwickmühle: Seine neue Meisterin und der Premierminister setzen ihn zunehmend unter Druck. Der Wiederstand der "Gewöhnlichen" wird immer stärker und er kann einfach keinen geeigneten Sklaven für sich finden. Soll der Bartimäus ein weiteres mal rufen, obwohl er dabei das Bekanntwerden seines Geburtsnamens und somit sein Leben riskiert? Der zweite Band der Reihe hat um einiges mehr tiefe als sein Vorgänger. Man erlebt das Leben der machtlosen Unterschicht und bekommt einen Einblick in die Welt der machthungrigen Zauberer. Außerdem ist mit der Perspektive der 15-jährigen Kitty aus der Wiederstandsbewegung eine neue spannende Persönlichkeit in die Geschichte gekommen. Die dunkler Story und der wie gewohnt scharfzüngige Humor von Bartimäus machen diesen Band zu einem würdigen Nachfolger von "Das Amulett von Samarkand".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aufruhr im Empire
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 25.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Knapp drei Jahre nach den Ereignissen um den Sturz von Lovelace wird Bartimäus erneut beschworen. Kein Problem, kein Ding. So etwas ist man als Dschinn gewöhnt. Nur ist der Beschwörende erneut derselbe Typ wie beim letzten Mal. Nathanael alias John Mandrake hat für seine Leistungen bei der Rettung des... Knapp drei Jahre nach den Ereignissen um den Sturz von Lovelace wird Bartimäus erneut beschworen. Kein Problem, kein Ding. So etwas ist man als Dschinn gewöhnt. Nur ist der Beschwörende erneut derselbe Typ wie beim letzten Mal. Nathanael alias John Mandrake hat für seine Leistungen bei der Rettung des Premierministers einen ordentlichen Karriereschub erhalten. An der Seite seiner Meisterin Jessica Whitwell arbeitet er mittlerweile im Sicherheitsministerium Großbritanniens. Und kann sich dort vor Problemen kaum retten. Nicht nur das die halbe Belegschaft ihm den schnellen Aufstieg missgönnt, auch die Anschläge einer unbekannten Widerstandsbewegung in London machen ihm zu schaffen. Obwohl er alle Hebel in Bewegung setzt, gelingt es dem Jungen nicht die Gruppe zu zerschlagen. In seiner Not beschwört er einmal mehr Bartimäus, den Dschinn, damit dieser die Widerständler dingfest macht ... und stößt dabei bald auf die Spuren eines mächtigen Gegners aus dem alten Prag (Dessen Mauern nebenbei bemerkt Bartimäus Höchstselbst errichtet hat). Dunkle Wolken ziehen über London auf und nachdem bereits der erste Band sehr politisch daherkam, ist "Das Auge des Golem" nun endgültig nichts mehr für ganz junge Leser. Zwar werfen wir mit Kitty, einer Anhängerin der Widerstandsgruppe, erstmals einen Blick in das Leben der Gewöhnlichen, doch auch deren Geschichte ist von Leid und Trauer geprägt. Hinzu kommt, dass Nathanael (schon vorher kein Sympathieträger) seine Persönlichkeit der Karriere geopfert hat, und sich mehr und mehr in Machtgier und Intrigen verstrickt. Für manchen Leser eine ungewöhnliche Erfahrung, fehlt doch damit irgendwie die Identifikationsfigur. Gerade das hebt das Buch jedoch vom Einerlei der Konkurrenz ab. Stroud schreibt unheimlich lehrreich, verleiht der Geschichte eine Tiefe, die zwar nicht mehr so leichtfüßig ausgearbeitet wird, dafür aber im weiteren Verlauf unheimlich an Fahrt gewinnt. Ein Ausflug nach Prag liest sich nicht nur sehr stimmungsvoll, sondern führt dazu, dass die so andere und doch irgendwie ähnliche Welt direkt vor unseren Augen entsteht. Und was Bartimäus angeht: Der zieht mir immer noch das Grinsen ins Gesicht und weiß auf humorigste Art und Weise zu unterhalten. Schade, dass man auf seinen ersten Auftritt nach dem Prolog etwas länger warten muss. Dennoch bleibt er (und so soll es ja auch sein) die treibende Figur, ist er doch im Grunde seines Herzens immer noch ein besserer Kerl, als sein junger eitler und arroganter Herr. Einziges Manko: Ein- bis zweihundert Seiten weniger hätten dem Buch vielleicht gut getan, denn in einige Handlungsstränge (wie der Rückblick auf Kittys Jugend) hat sich Stroud ein bisschen zu sehr verbissen. Das bremst, besonders am Anfang, das Lesetempo und macht den Einstieg etwas schwer. Die darauf folgenden überschlagenden Ereignissen und das fulminante Finale können dafür letztendlich aber entschädigen. Insgesamt ist "Bartimäus - Das Auge des Golem" eine äußerst gelungene, komplexere Fortsetzung mit viel Tiefgang, die mit einigen düsteren und drastischen Momenten aufwartet, dank dem liebenswerten Dschinn jedoch auch für ziemlich viel Spaß beim Lesen sorgt. Rundum empfehlenswert und äußerst originell. Ich freue mich auf den abschließenden Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bestens
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Beste Bartimäus-Buch von den dreien. Viel Spannung am meisten der dreien. Ich empfehle es sehr weiter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bartimäus strikes again!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte wird düsterer und der mittlerweile die Karriereleiter erklimmende Zauberer Nathanael verliert immer mehr an sympathischen Zügen. Bartimäus ist witzig und bissig wie eh und jeh und durch die Augen der Widerstandskämpferin Kitty wird ein weiterer Teil der Geschichte erzählt. Das Buch lebt wie schon der erste Teil... Die Geschichte wird düsterer und der mittlerweile die Karriereleiter erklimmende Zauberer Nathanael verliert immer mehr an sympathischen Zügen. Bartimäus ist witzig und bissig wie eh und jeh und durch die Augen der Widerstandskämpferin Kitty wird ein weiterer Teil der Geschichte erzählt. Das Buch lebt wie schon der erste Teil hauptsächlich von den ironischen Bemerkungen des Djinns. Mit der Figur der Kitty kann sich der Leser wohl besser identifizieren als mit dem zusehends von seinem Ehrgeiz getriebenen Nathanael. Wie schon der erste Teil vor allem wegen der ungemein unterhaltsamen Bartimäus-Kapitel zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super gut
von einer Kundin/einem Kunden aus löningen am 07.01.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

super buch! lohnt sich zu lesen, jedoch ziehen sich meiner meinung nach die letzten schlussseiten ein bisschen wie kaugummi... wenn ihr versteht was ich meine ;-) die "randbemerkungen" sind jedenfalls der brüller und die sarkastischen sprüche bringen einen oft zum schmunzeln :D viel spaß beim lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bartimäus - Das Auge des Golem

Bartimäus - Das Auge des Golem

von Jonathan Stroud

(1)
eBook
7,99
+
=
Bartimäus - Die Pforte des Magiers

Bartimäus - Die Pforte des Magiers

von Jonathan Stroud

(4)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bartimäus

  • Band 1

    17209823
    Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
    von Jonathan Stroud
    (4)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    17209801
    Bartimäus - Das Auge des Golem
    von Jonathan Stroud
    (1)
    eBook
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    17209784
    Bartimäus - Die Pforte des Magiers
    von Jonathan Stroud
    (4)
    eBook
    7,99
  • Band 4

    25314587
    Bartimäus - Der Ring des Salomo
    von Jonathan Stroud
    (3)
    eBook
    7,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen