Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Bartleby, der Schreiber

Eine Geschichte aus der Wall Street

Herman Melvilles subversive Geschichte einer Verweigerung ist eines seiner Meisterwerke und einzigartig in ihrer absurden Komik. Jürgen Krug hat seine Neuübersetzung mit einem umfangreichen Kommentar versehen. Die Geschichte spielt in der New Yorker Geschäftswelt um die Mitte des 19. Jahrhunderts. Ein seltsamer, rätselhafter Mann wird in einer Kanzlei als Kopist eingestellt: Bartleby. Während er zunächst durch ungewöhnlich große Zurückhaltung und Schweigsamkeit auffällt, geht er mehr und mehr dazu über, die Ausführung bestimmter Tätigkeiten mit dem Satz »Ich möchte lieber nicht« abzulehnen. Schließlich verweigert er sich jeder Art von Tätigkeit. Sein Arbeitgeber erliegt immer mehr dem Einfluß Bartlebys …
Portrait
Herman Melville, geboren am 1. August 1819 in New York, stammte aus einer verarmten Kaufmannsfamilie. Ab 1839 war er Matrose, unter anderem auf Walfangschiffen. 1844 kehrte er in die USA zurück und arbeitete als freier Schriftsteller. 1851 schrieb er Moby Dick, der Roman verkaufte sich zu seinen Lebezeiten nur 3000-mal und ist heute einer der wichtigsten Romane der Weltliteratur. Melville starb am 28. September 1891 in New York.
Zitat
»Melville [berichtet] in so eindringlicher Sprache, dass den Leser die Geschichte nicht loslässt. Eher im Gegenteil, nach dem Genuss dieser Erzählung hat man einen weiteren, einen anderen Blick auf die Welt, auf die Sprache bekommen. Bartlebys »Ich möchte lieber nicht« wirkt auch jenseits seiner Realität weiter.«
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 96, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783458731450
Verlag Insel Verlag
Verkaufsrang 25.541
eBook (ePUB)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422953
    Die Jugend des Königs Henri Quatre
    von Heinrich Mann
    eBook
    9,99
  • 37237920
    Kernkompetenzen von professionellen Fußballklubs
    von Jochen Schreiber
    eBook
    58,00
  • 42704396
    I, Bartleby
    von Meredith Quartermain
    eBook
    16,83
  • 33913415
    Moby-Dick
    von Herman Melville
    eBook
    6,49
  • 32891628
    Nietzsche für Boshafte
    von Friedrich Nietzsche
    eBook
    5,99
  • 30607157
    Der Seelensammler
    von Donato Carrisi
    eBook
    8,99
  • 32413898
    Zeiten der Hoffnung
    von Karsten Flohr
    (3)
    eBook
    12,99
  • 32891606
    Herbst
    von Rainer Maria Rilke
    eBook
    6,99
  • 30582904
    Bartleby der Schreiber
    von Herman Melville
    eBook
    11,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 35069878
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (5)
    eBook
    7,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Melville gelingt in Form von Bartleby der Prototyp des Aussteigers, der den Bezug zur Wirklichkeit verloren hat. Überragende Novelle. Melville gelingt in Form von Bartleby der Prototyp des Aussteigers, der den Bezug zur Wirklichkeit verloren hat. Überragende Novelle.

Lena Ripkens, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Melvilles Geschichte über den jungen Schreiber Bartleby, wunderbar illustriert. Die überaus passenden Zeichnungen machen die Geschichte noch authentischer. Top! Melvilles Geschichte über den jungen Schreiber Bartleby, wunderbar illustriert. Die überaus passenden Zeichnungen machen die Geschichte noch authentischer. Top!

„Besonders“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein ganz besonderes Buch ist da in der kleinen, aber feinen Reihe "Illustrierte Weltliteratur" beim Verlag Jacoby & Stuart erschienen:Herman Melvilles Erzählung von "Bartleby, der Schreiber".Gleich nach seinem berühmteren Moby Dick-Roman hatte Melville diese in der englischen Literatur nachhallende Erzählung verfasst, mit deren Intention Ein ganz besonderes Buch ist da in der kleinen, aber feinen Reihe "Illustrierte Weltliteratur" beim Verlag Jacoby & Stuart erschienen:Herman Melvilles Erzählung von "Bartleby, der Schreiber".Gleich nach seinem berühmteren Moby Dick-Roman hatte Melville diese in der englischen Literatur nachhallende Erzählung verfasst, mit deren Intention sich die Literaturkritik intensiv auseinander gesetzt hat.
Geschrieben ist der kurze Text aus der Erzählerperspektive eines alten Anwaltes an der Wallstreet, der sich in einem gefängnisähnlichem Kontor mit seinen Fachwissen über Wertpapiere, Hypotheken und Rechtsansprüchen reicher Leute ein einträgliches Auskommen erarbeitet hat .Als er zusätzlich Beisitzer im Kanzleigericht wird, stellt er zu seinen beiden Kopisten und dem Bürolehrling noch einen dritten Schreiber ein.Und damit beginnt ein für ihn langsam fortschreitendes, kafkaeskes Martyrium, denn Bartleby, der Neue, ist zwar anfänglich durchaus eine wertvolle Unterstützung, aber dann...Dann äußert der melancholische,dünne, junge Mann den in der englischen Literatur berühmten Satz:"Ich möchte lieber nicht" und bei dieser Verweigerungshaltung bleibt er auch !
Ich habe mir sagen lassen, das es Bartlebys Satz "I would prefer not to...." in Amerika auch auf T-Shirts gedruckt gibt, irgendwie schräg , aber auch passend, man könnte sicherlich selber auch einiges aus dieser speziellen Erzählung mit anderen diskutieren...
Auf jeden Fall ist die großformatige "Bilderbuch"-Ausgabe von Jacoby & Stuart , in Bilder umgesetzt vom französischen Illustrator Stephane Poulin, ein echter Hingucker :
in sanften Pastelltönen bringt er einem den liebenswürdig-moralischen Anwalt, seine cholerischen Kopisten und natürlich den depressiv-einsam wirkenden Verneiner aller Ansprüche und letztendlich auch des Lebens , schmalwüchsigen Bartleby näher stimmungsvoll ,auch die Kanzlei ohne wirkliche Fenster-Aussicht , die öde Wallstreet (damals ! )am Wochenende oder der leere Gefängnishof umgeben von riesig hohen Mauern, in dem Bartleby verstirbt , geben die Atmoshäre dieser Erzählung vortrefflich wieder!.
Falls Sie also ein ganz besonderes Buch an Freunde oder Literatur/Kunstliebhaber verschenken möchten:

Meiner Meinung nach lohnt es sich ,dieses Buch ,nein, eigentlich die ganze Reihe im Auge zu behalten !!!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Bartleby, der Schreiber

Bartleby, der Schreiber

von Herman Melville

eBook
6,99
+
=
Der erste fiese Typ

Der erste fiese Typ

von Miranda July

eBook
17,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen