Thalia.de

Beatrice - Rückkehr ins Buchland

(1)
"Sie wusste um das mächtige Eigenleben des geschriebenen Wortes, wusste um die Magie, die die Realität um die Fiktion krümmte, wie das Weltall den Raum um die Masse."

Eigentlich müsste Beatrice zufrieden sein. Sie hat das Antiquariat von Herrn Plana übernommen, ihr Mann ist wieder gesund und der Verlag wünscht sich ein neues Manuskript. Alles scheint in
geordneten Bahnen zu laufen. Doch dann taucht der kuriose Ladenbesitzer Quirinus auf, der ihr ein Angebot macht, das sie einfach nicht ablehnen kann. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zurück in die tiefsten Regionen des Buchlands.
Portrait
Markus Walther, geboren 1972 in Köln, lebt seit 2006 mit seiner Frau und zwei Töchtern in Rösrath. Als ausgebildeter Werbetechniker begeisterte er sich bald für die Schriftgestaltung und machte sich 1998 als Kalligraph selbstständig. er Schwerpunkt seiner schriftstellerischen Arbeit liegt in der Gattung der Kurz- und Kürzestgeschichte. Die Gratwanderung zwischen Klischee und Pointe, Independent und Mainstream führt ihn seither quer durch sämtliche Genres der Bücherwelt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 284
Erscheinungsdatum 02.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86282-373-4
Verlag Acabus Verlag
Maße (L/B/H) 203/136/22 mm
Gewicht 295
Auflage 1
Verkaufsrang 48.121
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43817815
    Beatrice - Rückkehr ins Buchland
    von Markus Walther
    (1)
    Buch
    24,90
  • 34375259
    Buchland
    von Markus Walther
    (5)
    Buch
    12,90
  • 38524189
    Das eherne Buch
    von Christian Aster
    (20)
    Buch
    17,95
  • 2944149
    G.a.S. (gas)
    von Matt Ruff
    (3)
    Buch
    10,95
  • 26146455
    Prinz der Dunkelheit / The Broken Empire Bd.1
    von Mark Lawrence
    (7)
    Buch
    13,00
  • 45105073
    Buchland
    von Markus Walther
    (2)
    Buch
    22,90
  • 30085756
    Berggeister
    von Petra Schmidt
    Buch
    12,63
  • 44147380
    Die maskierte Stadt / Die unsichtbare Bibliothek Bd.2
    von Genevieve Cogman
    (2)
    Buch
    15,00
  • 42435795
    Thron in Flammen / Thron Bd.2
    von Brian Staveley
    Buch
    14,99
  • 44153468
    Knusper Knusper Morde
    von P. J. Brackston
    Buch
    7,00
  • 39400370
    Die Silbernen
    von Tanya Huff
    Buch
    15,99
  • 16331589
    Johannes Cabal Seelenfänger
    von Jonathan L. Howard
    (8)
    Buch
    12,00
  • 43442251
    Die Baker-Street-Artefakte
    von Markus Heitz
    (1)
    Buch
    17,99
  • 42460072
    Secrets of Jade
    von Liza Patrick
    (5)
    Buch
    16,95
  • 45230290
    Die Bibliothek der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.3
    von Ransom Riggs
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (3)
    Buch
    12,99
  • 45235592
    Die Insel der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.1
    von Ransom Riggs
    (9)
    Buch
    12,00
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (3)
    Buch
    24,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    15,00
  • 45008120
    Wo Rauch ist, ist auch Liebe / Black Dragons Bd.2
    von Katie MacAlister
    Buch
    10,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Die Magie geht weiter!
von Michaela aus Köln am 30.11.2016

Die Fortsetzung eines so außergewöhnlichen Buches zu lesen geht nur, wenn man die Erwartungen etwas reduziert und einkalkuliert, dass einige Überraschungsmomente nicht mehr die Wirkung haben wie beim ersten Buch. So ich es auch bei der Fortsetzung von „Buchland“. Die Geschichte geht weiter mit neuen kreativen Personen, Wegen, Orten,... Die Fortsetzung eines so außergewöhnlichen Buches zu lesen geht nur, wenn man die Erwartungen etwas reduziert und einkalkuliert, dass einige Überraschungsmomente nicht mehr die Wirkung haben wie beim ersten Buch. So ich es auch bei der Fortsetzung von „Buchland“. Die Geschichte geht weiter mit neuen kreativen Personen, Wegen, Orten, Gedanken und Zusammenhängen. Der Autor hat sich viele „Überraschungen“ einfallen lassen, das Buchland zu erweitern/ zu gestalten und Quirinius als neue Hauptperson neben Beatrice ist vielseitig, durchsichtig und geheimnisvoll. Die gemeinsame Reise in neue Gefilde des Buchlandes beansprucht die Phantasie des Lesers erneut sehr und die Schnelligkeit der wechselnden Geschehnisse bringt häufig Unruhe in das Buch. Die Ausflüge in Literatur/Geschichte werden spezieller, direkte Erläuterungen zu Begriffen/Namen geringer. Es wirkt im Gesamten alles zu viel, zu schnell und man bekommt das Gefühl, der Autor ist von seinen eigenen Ideen überrollt worden, obwohl die Geschichte selbst gut ist. Das erste Buch wollte ich gar nicht mehr aus der Hand legen, dieses 2. Buch musste ich zwischendurch mal aus der Hand nehmen, weil es mir einfach zu „unruhig“ wurde. Ich finde dennoch, dass es im Großen und Ganzen ein spannendes/ interessantes und weiterhin ungewöhnliches Buch ist und freue mich schon auf den 3.Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss für Fans von Märchenmond und Tintenwelt und ein Geschenk an die Fantasie
von Sandra W. am 06.07.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Vor einiger Zeit haben wir Euch „Buchland“ von Markus Walther vorgestellt. Dies ist die Fortsetzung der fantastischen Geschichte der Buchhändlerin Beatrice Liber, die nichts als eine Stelle in einem Buchhandel gesucht hat und nun den Buchladen von Herr Plana übernommen hat. Ihre Geschichte „Buchland“ hat Beatrice veröffentlicht und dann... Inhalt: Vor einiger Zeit haben wir Euch „Buchland“ von Markus Walther vorgestellt. Dies ist die Fortsetzung der fantastischen Geschichte der Buchhändlerin Beatrice Liber, die nichts als eine Stelle in einem Buchhandel gesucht hat und nun den Buchladen von Herr Plana übernommen hat. Ihre Geschichte „Buchland“ hat Beatrice veröffentlicht und dann beschlossen, nicht mehr weiterzuschreiben, obwohl ihre Verlegerin nach nunmehr zwei Jahren auf eine Fortsetzung drängt. Doch Beatrice fällt nichts mehr ein. Sie hat sich mit ihrem Mann wieder ein normales Leben aufgebaut, ihren Laden zum Erfolg gebracht und macht einmal in der Woche eine Leserunde für Kinder. Das Buchland ist für sie nur noch ein Warenlager. Ihr beschauliches Leben wird allerdings auf den Kopf gestellt, als eines Tages ein sehr merkwürdiger Mann namens Quirinus ihren Laden betritt, der in der Straße einen Kuriositätenladen eröffnet hat. Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Als er dann noch seine kleine Cousine Chaya zur Leserunde bei ihr ablädt, die sich mehr als merkwürdig benimmt, beschließt Beatrice, der Sache auf den Grund zu gehen. Bald wünscht Sie sich, dies nicht getan zu haben: Der Laden von Quirinus scheint ähnlich verwunschen zu sein wie ihr Antiquariat, Quirinus scheint über das Buchland genauestens Bescheid zu wissen, und Chaya hat eines ihrer Bücher leergelesen – im wahrsten Sinne des Wortes. Wird Beatrice wider Willen doch noch einmal ins Buchland müssen ? Woher weiß Quirinus so viel und wer ist Chaya wirklich? Abgesehen von diesen Fragen schlagen sich Beatrice und Ingo auch außerhalb des Buchladens noch mit ihrer Vergangenheit herum – immer noch ist es Beatrice nicht gelungen, mit dem Tod ihrer kleinen Tochter Rachel vor vielen Jahren abzuschließen…. Beurteilung Oft ist es ja so, dass die Fortsetzung zu einem ersten Roman eher enttäuschend ist. Da Buchland wirklich ein herausragendes Wert ist, lagen meine Erwartungen für die Fortsetzung auch sehr hoch. Und ich wurde definitiv nicht enttäuscht. In Beatrice ist es dem Autor gelungen, die Qualität des ersten Bandes zu erhalten und das Buchland neu zu erfinden und zu erweitern. Wir lernen, dass die Bücher nicht immer nur freundlich sind und das Buchland auch sehr viel größer und lebendiger ist, als wir schon im ersten Band festgestellt haben. Auch hier schafft es der Autor, eine Verbindung zwischen der Geschichte im Buchland und Beatrices Realität herzustellen, und somit das Buchland in unserer Wirklichkeit so zu verankern, dass man unwillkürlich daran glauben möchte, dass das Buchland existiert. Buchland und Beatrice gelingt es, die Fantasie, die man als Kind so grenzenlos hatte und die im Alltag eines Erwachsenen so schnell verloren geht, wieder zu neuem Leben zu erwecken. Auch in Beatrice sind das Buchland und die neuen Protagonisten Quirinus und Chaya so lebendig beschrieben, dass man sie beim Lesen leibhaftig um sich sieht - dadurch wird man so vollkommen von der Erzählung eingenommen, dass man seine echte Umgebung glatt vergisst und im ersten Moment erstaunt ist, sich nicht von Buchregalen, Bucheulen und den geheimnisvollen Gängen des Buchlands umgeben zu sehen, wenn man von der Lektüre aufschaut. Insbesondere Chaya habe ich sehr ins Herz geschlossen, sie muss man einfach gern haben. Vielleicht gefällt mir dieses Buch deswegen so gut, weil es etwas von einem modernen Märchen in sich hat – ich war schon lange von einer Buchreihe nicht mehr so begeistert wie von dieser. Beatrice endet mit einem ziemlich gemeinen Cliffhänger, denn es soll ja eine Trilogie werden – ich kann es schon jetzt kaum erwarten, wie es weitergeht. Wer das nicht liest, ist selber schuld….

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Beatrice - Rückkehr ins Buchland

Beatrice - Rückkehr ins Buchland

von Markus Walther

(1)
Buch
12,90
+
=
Wilde Wege

Wilde Wege

von Tanya Huff

Buch
13,99
+
=

für

26,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen