Thalia.de

Beide Teile

Der Kriminalfall 'Die Affäre Lerouge spielt in Frankreich im Jahre 1860. Zu dieser Zeit verfügte die Polizei noch nicht über den technischen Apparat unserer Tage und war auf die großen Persönlichkeiten namhafter Kriminalisten angewiesen. Der bekannte Autor Herbert Asmodi schrieb das Drehbuch zu diesem zweiteiligen Fernsehfilm nach dem Roman von Emile Gaboriau. In Bougival, einem kleinen Ort bei Paris, wird die Witwe Lerouge erstochen aufgefunden. Der Polizeikommissar glaubt an einen Raubmord, aber Untersuchungsrichter Daburon kommt mit seinen Ermittlungen kaum voran. Er holt daher den pensionierten Kriminalkommissar Tabaret zu Hilfe, der das Geheimnis um die Witwe Lerouge aufdeckt: Als Amme soll sie vor etwa 30 Jahren den außerehelichen Sohn des Grafen Commarin, der eine Liaison mit Madame Gerdy hatte, gegen den rechtmäßigen Erben ausgetauscht haben. Demnach wäre der in Armut aufgewachsene Anwalt Noel Gerdy der legitime Sohn des Grafen, auf den sich nun der Mordverdacht konzentriert. Als Noels Mutter von der Ermordung der Lerouge erfährt, bekommt sie einen Schlaganfall und ist seitdem bewusstlos. Noel fordert jetzt sein Erbe, jedoch liefern die Briefe zwischen Madame Gerdy und dem Grafen Commarin keinen endgültigen Beweis für die Kindesvertauschung. Albert von Commarin wird von der Polizei beschattet, da er eine größere Summe von der Bank abgehoben hat. Dadurch verdichtet sich der Verdacht gegen ihn, die Witwe Lerouge ermordet und wichtige Beweise seiner eigentlichen Herkunft beseitigt zu haben. Das plötzliche Auftauchen des tot geglaubten Mannes der Witwe Lerouge bringt eine Wendung und die Ereignisse überschlagen sich. Gelingt es Tabaret und Daburon tatsächlich diesen mysteriösen Kriminalfall aufzuklären?
Portrait
René Deltgen wurde am 30. April 1909 in Luxemburg geboren. Nach dem Abitur machte er sich gegen den Willen seiner Eltern nach Köln auf. Er war fest entschlossen, Schauspieler zu werden! Tatsächlich gelang es ihm auf Anhieb, das erhoffte Stipendium an der Kölner Schauspielschule zu erhalten. Schon bald bekam er ein Engagement an den Städtischen Bühnen Köln und feierte dort seine ersten Erfolge. 1936 holte ihn Eugen Klöpfer an die Volksbühne nach Berlin. Gleichzeitig spielte er am Schiller-Theater.
Auch die UFA wurde auf Deltgen aufmerksam: Mit dem Film Das Mädchen Johanna (neben Gustaf Gründgens) startete er seine Filmkarriere. Große Popularität brachten ihm weitere Filme wie Kautschuk, Die drei Codonas, Zirkus Renz, Königin Luise, Der Hexer und Der Tiger von Eschnapur.
1954 wurde René Deltgen mit dem Filmband in Gold als bester Hauptdarsteller in 'Der Weg ohne Umkehr' ausgezeichnet. 1978 bekam er ebenfalls das Filmband in Gold für langjähriges und hervorragendes Wirken im Film. Einem breiten Publikum wurde Deltgen durch zahlreiche Fernsehrollen bekannt. Wir erinnern uns u. a. an: Schau heimwärts Engel (mit Inge Meysel), Nicht nur zur Weihnachtszeit, Der Kommissar Die Nacht mit Lansky und der Durbridge-Mehrteiler Das Messer.
Zeitlebens fühlte sich René Deltgen jedoch besonders dem Theater verbunden. Einige Stationen seiner Bühnenlaufbahn waren die Städtischen Bühnen Köln, die Münchner Kammerspiele, das Thalia-Theater in Hamburg, das Schauspielhaus Zürich und das Burgtheater in Wien. Dort spielte er große Charakterrollen, u. a. in Des Teufels General, Endstation Sehnsucht, Besuch der alten Dame, Der zerbrochene Krug und Tod eines Handlungsreisenden.
Seine letzte große Rolle war die des Alpöhi in der ARD-Fernsehserie Heidi, nach Johanna Spyri, die auch dem jüngeren Publikum noch in bester Erinnerung ist. René Deltgen starb kurz danach am 29. Januar 1979 im Alter von 69 Jahren in Köln.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 29.04.2011
Regisseur Wilhelm Semmelroth
EAN 0707787123471
Genre TV-Serien/Show
Studio In-Akustik
Spieldauer 180 Minuten
Verkaufsrang 7.545
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25322848
    Lady Audleys Geheimnis
    Film
    11,99
  • 28687564
    Beide Teile
    Film
    14,99
  • 16423201
    The Escapist - Raus aus der Hölle
    Film
    5,99
  • 16014875
    Christian und Christiane
    Film
    16,99
  • 19245314
    Verdammnis (Stieg Larsson)
    (11)
    Film
    8,99
  • 44073218
    Stahlnetz
    Film
    32,99
  • 43818384
    Agatha Christie: Die Agatha Christie-Stunde - Vol. 1
    Film
    13,99
  • 14598473
    Der Adler - Die Spur des Verbrechens - Staffel 1
    Film
    9,99
  • 23701947
    Das Traumhotel-Sammelbox 2
    (2)
    Film
    19,99
  • 23862162
    Fernsehjuwelen: Die harten Jugendjahre von Friedrich dem Großen von Preußen
    Film
    19,99
  • 21242774
    Der Tod läuft hinterher
    (2)
    Film
    16,99
  • 15137472
    Der Hexer
    (1)
    Film
    12,99
  • 40927376
    Alpha Alpha - Die komplette Serie
    Film
    17,99
  • 41768952
    Polizeiinspektion 1 - Die komplette Serie
    (1)
    Film
    93,99
  • 18215558
    Torchwood - Staffeln 1 & 2 & Kinder der Erde, 10 DVD
    (2)
    Film
    32,99
  • 45860896
    Lady Chatterleys Liebhaber
    Film
    15,99
  • 28743464
    Alles Atze - Staffel 1
    Film
    9,99
  • 29341704
    Straßenfeger - 35 - Privatdetektiv Frank Kross / Eurogang
    Film
    17,99
  • 13227115
    Tom Sawyer & Huckleberry Finn - Collector`s Box
    Film
    41,99
  • 38303497
    Das ganz große Ding
    Film
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Beide Teile

Beide Teile

mit René Deltgen , Günter Strack , Peter Pasetti

Film
9,99
+
=
Der Strick Um Den Hals

Der Strick Um Den Hals

Film
14,99
+
=

für

24,23

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen