Thalia.de

Beim Leben deines Bruders

Roman

(3)
Im Hochmoor von Lewis, einer der Hebrideninseln vor Schottland, wird eine jahrzehntealte Leiche gefunden. Fin Macleod ist gerade dorthin zurückgekehrt: Nach dem Unfalltod seines Sohnes und dem Scheitern seiner Ehe hat er seinen Job als Polizist in Edinburgh aufgegeben. Der einzige Hinweis im Fall der unbekannten Moorleiche ist eine DNA-Spur, und der Mordverdacht fällt auf Tormod Macdonald, der an Demenz erkrankte Vater von Fins Jugendliebe Marsaili. So schlüpft Fin Macleod doch wieder in seine alte Rolle – und ermittelt in einem Mordfall, der ihn tief in den emotionalen und historischen Abgrund seiner Heimat führen wird.
Portrait

Peter May, geboren 1951 in Glasgow, veröffentlichte mit 26 seinen ersten Roman. Er ist einer der erfolgreichsten Fernsehdrehbuchautoren Schottlands und mit seinen Kriminalromanen regelmäßig auf den internationalen Bestsellerlisten vertreten. Die Serie um Finn Macleod wurde vielfach ausgezeichnet. Peter May lebt in Frankreich und Schottland.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 24.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05671-8
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 215/126/28 mm
Gewicht 517
Originaltitel The Lewis Man / L’homme de Lewis
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42437373
    Northanger Abbey
    von Val McDermid
    (14)
    Buch
    19,90
  • 28852832
    Northanger Abbey
    von Jane Austen
    (2)
    Buch
    9,99
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch
    9,99
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (1)
    Buch
    22,00
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch
    14,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (20)
    Buch
    14,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (24)
    Buch
    9,99
  • 44466765
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (9)
    Buch
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (10)
    Buch
    9,99
  • 45255259
    Winterzauberküsse
    von Sue Moorcroft
    (2)
    Buch
    9,99
  • 9198058
    Romeo und Julia
    von William Shakespeare
    (3)
    Schulbuch
    1,60
  • 40981197
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (19)
    Buch
    9,99
  • 43961892
    Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben
    von Matt Haig
    (13)
    Buch
    18,90
  • 45243836
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    (2)
    Buch
    9,99
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (62)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wenn Dich die Vergangenheit einholt...
von Maria Leisibach aus Basel am 28.09.2015

Ein Toter im Moor - ein scheinbar einfacher Fall. Es handelt sich (wie der geneigte Leser schon erahnte) aber nicht um einen archäologischen Glücksfall, sondern um einen Mann, der eines unnatürlichen Todes gestorben und somit nicht ganz so alt ist wie erwartet. Fin Mcleod (nach der Scheidung und dem... Ein Toter im Moor - ein scheinbar einfacher Fall. Es handelt sich (wie der geneigte Leser schon erahnte) aber nicht um einen archäologischen Glücksfall, sondern um einen Mann, der eines unnatürlichen Todes gestorben und somit nicht ganz so alt ist wie erwartet. Fin Mcleod (nach der Scheidung und dem ungelösten Todesfall seines Sohnes ist er freiwillig aus dem Polizeidienst ausgeschieden) kehrt auf die Isle of Lewis zurück. Er will sein Elternhaus restaurieren und muss unbedingt wieder einen Sinn in seinem Leben finden. Nicht, dass er so auch wieder Marsaili und seinem Sohn Fionnlaigh näher ist, er muss sich nun auch Donna, Eildih und seinem alten Freund und nun auch Grossvater Donald stellen. Doch aus seinen Restaurationsbemühungen wird vorerst nichts. Tormod Macdonald, Marsailis Vater, ist dement und sie muss sich zwangsläufig um ihn kümmern. Noch dazu ist der alte Mann einziger Verdächtiger im Fall einer unbekannten Moorleiche, da sich seine DNA (Leser von Band 1, "Blackhouse", wissen weshalb...) mit der des Unbekannten abgleichen lässt. Fin fängt also an zu ermitteln und bringt unglaubliche Geschehnisse ans Licht. Diesmal spielt das Buch auf Lewis, aber auch auf North Uist, South Uist, Berneray und Eriskay. Auch Edinburgh spielt eine Rolle. Als Themen hat er hier Demenz, Verdingkinder und Mafia gewählt und alles erfolgreich zu einem packenden Krimi mit sehr interessantem Familienroman zusammengerührt. Peter Mays blumige, ausschweifende und immer leicht düstere Sprache muss man mögen. Ich liebe sie. Daher habe ich "Beim Leben deines Bruders" sehr gerne gelesen und ich freue mich auf Band drei ("Chess Men") auch wenns dann der letzte der Reihe sein wird. Auf deutsch wie auf englisch ein grosses Lesevergnügen. Für Schottland- und äussere Hebriden-Liebhaber ein Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Reizvolle düstere Atmosphäre - Mord und Demenz
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2014

„Beim Leben deines Bruders“ ist der zweite Teil der Fin Macleod-Reihe von Peter May und besticht wieder durch die düstere Atmosphäre, die Beschreibungen der kargen Landschaft der Hebriden und verschlossenen Menschen, den feingezeichneten Protagonisten, die nah am Leser sind und einen ganz eigenen Reiz ausüben. Zur Handlung: Fin Macleod... „Beim Leben deines Bruders“ ist der zweite Teil der Fin Macleod-Reihe von Peter May und besticht wieder durch die düstere Atmosphäre, die Beschreibungen der kargen Landschaft der Hebriden und verschlossenen Menschen, den feingezeichneten Protagonisten, die nah am Leser sind und einen ganz eigenen Reiz ausüben. Zur Handlung: Fin Macleod hat sich entschieden, auf seine Heimatinsel Lewis zurückzukehren und das elterliche Whitehouse wieder in Schuss zu bringen. Seinen Job bei der Polizei hat er aufgegeben und versucht nun seine Vergangenheit abzustreifen und wieder Fuß zu fassen. Als die Leiche eines ermordeten jungen Mannes im Moor entdeckt wird, gerät Fin ungewollt in den Sog dieses Geschehens. Es stellt sich heraus, dass die Leiche mit dem Vater seiner einstigen Geliebten Marsaili verwandt sein muss, die Leiche liegt bereits seit 50 Jahren im Moor. Marsailis Vater Tormod Macdonald kann jedoch so gut wie nichts zur Aufklärung beitragen, er leidet an Demenz. Fin macht sich zusammen mit dem örtlichen Polizisten Gunn an die Arbeit, recherchiert den Familienhintergrund von Tormod und bringt dadurch viele ihm nahestehende Personen in Gefahr… Während Fin Macload noch im Dunkeln tappt, ist der Leser schon ein gutes Stück weiter, denn Peter May lässt ihn an Tomrods Erinnerungen teilhaben, an dessen Leben im Waisenhaus, Erinnerungen an seinen Bruder, an gewissenlose Heimleiter und brutale Mitschüler, an eine schwere Jugendzeit …. Diese Erinnerungsbruchstücke werden immer wieder von Tormods Gedanken unterbrochen, der sich in einem Pflegeheim wiederfindet und sich nicht erklären kann, wie er in die fremde Umgebung kommt, wer die Menschen um ihn herum sind… Gerade diese Mischung von Ermittlungsarbeit, Tormods Erinnerungsfetzen und seinem Unvermögen, diese zu erfassen und mitzuteilen, machen den Krimi sehr spannend. Zur Lösung des Falls werden die vielen Kleinigkeiten gekonnt zusammengeführt und zu einem komplexen Ganzen verwoben. Wieder ein sehr gelungener, atmosphärisch dichter Schottland-Krimi von Peter May!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2014

Nach dem Tod seines Sohnes, der das Scheitern seiner Ehe beschleunigt hat, bricht Fin MacLeod seine Zelte in Edinburgh ab und kehrt in seine Heimat zurück. Auf Lewis, der größten der äußeren Hebriden-Inseln vor Schottland will er zur Ruhe kommen. Er hat genug von seiner Arbeit als Polizist, genug... Nach dem Tod seines Sohnes, der das Scheitern seiner Ehe beschleunigt hat, bricht Fin MacLeod seine Zelte in Edinburgh ab und kehrt in seine Heimat zurück. Auf Lewis, der größten der äußeren Hebriden-Inseln vor Schottland will er zur Ruhe kommen. Er hat genug von seiner Arbeit als Polizist, genug von den zermürbenden und quälenden Gedanken um den nicht restlos geklärten Unfalltod seines Sohnes. Er möchte einfach nur seine Ruhe. Als im Hochmoor von Lewis beim Torfstechen eine Leiche entdeckt wird, liegt die Vorstellung von einem historischen Fund nahe. Gerichtsmedizinische Untersuchungen der Leiche widerlegen das sofort. Ein Elvis-Tattoo und eine DNA Spur bleiben einzige Hinweise und führen zu dem an Demenz erkrankten Vater von Fins Jugendliebe. Intelligentes, spannendes Leseverngügen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Beim Leben deines Bruders

Beim Leben deines Bruders

von Peter May

(3)
Buch
17,90
+
=
Wenn du über den Fluss gehst

Wenn du über den Fluss gehst

von Geneviève Damas

Buch
16,00
+
=

für

33,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen