Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ben & Judy. Riskier dein Herz

Roman

(7)
Judy hängt in den Seilen. Sie hat sich von ihrem Freund getrennt und muss nach dem Abi herausfinden, was sie mit ihrem Leben überhaupt anfangen will. Kurzerhand nimmt sie einen Job in einem Café an, um erst mal an Geld zu kommen. Ihre neue Kollegin dort kann Judy jedoch so gar nicht leiden. Und deren Bruder Ben noch weniger, der offenbar jede Woche eine andere im Bett hat. Klar, er sieht unverschämt gut aus und löst irgendwie ein Kribbeln in ihrem Bauch aus. Aber Judy ist sich ziemlich sicher, dass es mit ihnen niemals klappen könnte …
Ben lässt keine Gefühle mehr zu. Zu sehr haben die ihm in der Vergangenheit Kummer bereitet, in der er viel zu früh erwachsen und für seine kleine Schwester da sein musste. Jetzt will er bloß kein Drama. Lieber hängt er mit seinen Jungs ab und schiebt eine schnelle Nummer mit einer Frau, die genauso ungebunden ist wie er. Doch immer wieder läuft ihm diese Judy über den Weg und er bekommt sie nicht mehr aus seinem Kopf. Und plötzlich glimmen Emotionen auf, die Ben längst begraben geglaubt hatte …
Portrait
Nicole Obermeier wurde 1988 in Leipzig geboren. Nach ihrem Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft lebt sie heute gemeinsam mit ihrem Freund in Südthüringen, wo sie als Bibliothekarin arbeitet. Ihre Liebe zu Büchern macht sich nicht nur in ihrem Beruf, sondern auch in ihrer Freizeit bemerkbar. Die Ideen zu ihren Geschichten kommen ihr bei ausgedehnten Waldspaziergängen mit ihrem Hund, beim Autofahren und Musikhören.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 300, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 35
Erscheinungsdatum 12.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958181243
Verlag Forever
Verkaufsrang 7.584
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44465017
    Screwdrivered - Wo die Liebe hinfällt
    von Alice Clayton
    eBook
    6,99
  • 45245094
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (16)
    eBook
    9,99
  • 46339107
    Hot as Ice - Heißkalt geküsst
    von Helena Hunting
    eBook
    6,99
  • 46520945
    Küss niemals einen Baseballer (Chick-Lit)
    von Saskia Louis
    (31)
    eBook
    4,99
  • 42873102
    Wild - Atemlos vor Glück
    von Sophie Jordan
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44178624
    Das Heldenprojekt
    von Christian Linker
    eBook
    5,99
  • 29496065
    Love you, hate you, miss you
    von Elizabeth Scott
    eBook
    6,99
  • 47839856
    Für jetzt und immer
    von Susanne Rössner
    eBook
    8,99
  • 22146885
    Ich schreib dir morgen wieder
    von Cecelia Ahern
    (7)
    eBook
    9,99
  • 42418639
    Foreplay - Vorspiel zum Glück
    von Sophie Jordan
    (2)
    eBook
    9,99
  • 43965080
    Scheiß auf Intelligenz
    von Petra Lahnstein
    eBook
    4,99
  • 41203593
    Beautiful Player
    von Christina Lauren
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45113802
    Hard & Heart 2: Kein Safeword für die Fledermaus
    von Sara-Maria Lukas
    eBook
    6,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 45254876
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    eBook
    14,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99
  • 45327945
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (1)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Ein Bad Boy und ein unscheinbares planloses Herzchen - passt das?
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanau am 16.11.2016

"Mit seinen platt gedrückten Strubbelhaaren und dem unrasierten Gesicht fällt er zwar heute nicht unbedingt in die Kategorie "Schöne Männer", aber trotzdem ist da irgendwas an ihm, das mein Herz höher schlagen lässt." - aus Ben & Judy - Riskier dein Herz von Nicole Obermeier Vorab möchte ich mich ganz herzlich... "Mit seinen platt gedrückten Strubbelhaaren und dem unrasierten Gesicht fällt er zwar heute nicht unbedingt in die Kategorie "Schöne Männer", aber trotzdem ist da irgendwas an ihm, das mein Herz höher schlagen lässt." - aus Ben & Judy - Riskier dein Herz von Nicole Obermeier Vorab möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin Nicole Obermeier bedanken. Einmal für den Buchgewinn und dafür das ich als Nachzüglerin trotzdem alle Vorteile der Leserunde nutzen konnte/durfte. Tolle Story <3 Danke dafür! Und mach weiter so. Lass mich bitte wissen wenn es ein neues Buch von dir gibt. Inhalt:Niemand hat ein weises Hemd, wir haben doch alle Leichen im Keller. Ben der Bad Boy dem das Jugendamt im Nacken klebt und Judy die ein überragendes Abi hat aber, da sie nicht weis was sie studieren soll, in einem Cafe jobbt.Zwei Personen die wohl unterschiedlicher nicht sein könnten oder etwa doch nicht? Charaktere:Judy wirkt auf den ersten Blick super langweilig. Sie stammt aus einem unscheinbaren Ort und genauso unscheinbar scheint sie, aber ist sie das auch?Ben ein absoluter Bad Boy der gerne mal einen Joint raucht und der aus einer schlimmen Familie stammt. Seine Mutter starb an dem übermäßigen Alkoholkonsum und er musste sich von klein auf um seine Schwester Toni kümmern. Die beiden haben echte ProblemeWendet sich alles zum Guten?Toni ist gewöhnungsbedürftig und am Anfang scheint mit ihr schlecht Kirschen zu essen :) Schreibstil:Ein locker leichter Schreibstil, was das Buch sehr flüssig macht. Dadurch eine nette Lektüre für zwischendurch Meinung/Fazit:Zu Beginn kam ich etwas zäh in die Geschichte rein, was mein weiterlesen etwas verzögerte aber dann hat mich diese süße Story voll und ganz gepackt. Ich bin wirklich begeistert. Tiefgang, Erotik, Liebe, Sehnsucht das Buch enthält wirklich alles. Ein schnuckeliger New Adult RomanVon mir gibt es 4 Sterne ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wundervoller Liebesroman der gekonnt wichtige und ernste Themen beinhaltet
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 07.11.2016

Mit Ben & Judy ist der Autorin ein sehr gefühlsgewaltiger und authentischer Liebesroman gelungen, der mich von der ersten Zeile an gefangengenommen hat. Judy ist eine sehr liebevolle und ausdrucksstarke Persönlichkeit. Als ich in ihre Welt eintauchte, war ich sofort gebannt. Gerade am Anfang hat sie mich mit ihrer Naivität... Mit Ben & Judy ist der Autorin ein sehr gefühlsgewaltiger und authentischer Liebesroman gelungen, der mich von der ersten Zeile an gefangengenommen hat. Judy ist eine sehr liebevolle und ausdrucksstarke Persönlichkeit. Als ich in ihre Welt eintauchte, war ich sofort gebannt. Gerade am Anfang hat sie mich mit ihrer Naivität noch ziemlich zum Kopf schütteln gebracht. Denn sie war teilweise in ihren Ansichten doch ziemlich blauäugig. Da vertrat sie doch deutlich den Status des Landei´s. Ja, aber Judy hat sich mit der Zeit immer mehr verändert und mir Seiten an sich gezeigt, die ich so nicht erwarten hätte. Sie ist sensibel, auf ihre Art und Weise sehr schüchtern, aber dennoch, wenn es darauf ankommt, weiß sie sich zu behaupten. Die Menschen die sie liebt, können sich glücklich schätzen, sie an ihrer Seite zu haben. Denn gerade in brenzligen Situationen wächst sie über sich hinaus. Und ja, es kommen da Seiten an ihr zum Vorschein, die ihr wohl selbst nicht bewusst sind. Eine weitere sehr wichtige Person ist Ben. Ja auf den ersten Blick könnte man ihn glatt mal zum Mond schießen. Aber Ben ist mehr als es der Schein vermuten lässt. Unter einer rauhen Schale verbirgt sich ein weicher Kern. Das trifft hier sehr gut zu. Denn Ben ist mehr, als ein Womanizer. Er ist ein junger Mann mit viel Verantwortung, starken Gefühlen und einem sehr erschütternden Hintergrund. Er weist Ecken und Kanten auf, die mit viel Schmerz und tiefer Traurigkeit dahergehen. Es gab Zeilen, da musste ich wirklich die Tränen unterdrücken, weil es mich so unglaublich berührt hat. Er hat mich als Mensch berührt. Mit dem, was er zu bewältigen hat. Was auf seinen Schultern lastet, ist mehr als ein Mensch ertragen kann. Und gerade sein Hintergrund ist heutzutage keine Seltenheit und es hat mir wirklich gut gefallen wie gut dieser ernste Aspekt umgesetzt wurde. Denn man spürt all die Qual, die Sehnsüchte und tiefe Verzweiflung dabei. Als Ben und Judy aufeinandertreffen, ist es als würde die Zeit stehen bleiben. Ein Moment, ein Blick, eine Sehnsucht. Verbundenheit und Einsamkeit, die zwei Herzen zusammenschließt und sie nicht mehr loslässt. Ihre Geschichte ist so facettenreich und authentisch verfasst und hat mich mehr als einmal unglaublich berührt. Man lacht, man weint und liebt so leidenschaftlich, so tief, so echt. Es hat mich von den Füßen gehoben, mich diesen ganz besonderen Moment spüren lassen. Und dann im nächsten Moment hat es mir die schlechten, die unaussprechlichen Seiten des Lebens ertragen lassen. Man ist am Boden, verzweifelt, weiß nicht mehr ein, noch aus. Und doch gibt es da dieses Lichtblick am Horizont der alles schöner, glanzvoller und tiefer erscheinen lässt. Dieser Lichtblick für den es sich zu leben lohnt. Zwei so unterschiedliche Menschen. Könne sie eine gemeinsame Zukunft haben? Doch dieses Buch beinhaltet nicht nur eine tiefe und emotionsgeladene Liebesgeschichte voller Auf´s und Ab´s. Auch dieses wundervolle Cafe´, das eine sehr wichtige Rolle spielt, hab ich so sehr ins Herz geschlossen. Es bedeutet Familie, Freundschaft, Loyalität und so viel mehr. Ein Ort an dem es unwichtig ist, wie man aussieht. Es zählt nur das Herz und das hat mir sehr viel gegeben. Die Autorin zeigt hier sehr deutlich auf, das man manchmal zweimal hinschauen sollte und erst danach entscheiden. Die Hintergründe, die Entwicklungen der Charaktere und vor allem die Wendungen haben mich in ein riesiges Gefühlschaos gestürzt und ich war ständig hin- und hergerissen. Es ist ein Roman über die Liebe, das Leben, über einen selbst und manchmal über die Wege die man einschlägt. Es geht um unsere Träume und was wir daraus machen. Grenzen werden hier überschritten, Wagnisse eingegangen und man spürt einfach das ganze pulsierende Leben dahinter. Ich freu mich schon sehr über weitere Bücher der Autorin. Denn dieses Werk hat mich so mitzittern, mitfiebern und mitleiden lassen. Ich liebe es. Hierbei erfahren wir im Wechsel immer die Perspektiven von Ben und Judy, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten, was mich durch dieses Buch fliegen ließ. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend, romantisch und traumhaft schön
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 27.09.2016

"Ben & Judy - Riskier dein Herz" ist eine wunderbare und gefühlvolle Liebesgeschichte. Judy hat gerade ihr Abitur abgeschlossen, sich von ihrem Freund getrennt und überlegt nun fieberhaft, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Sie weiß nicht, was sie studieren soll und ihre Eltern liegen ihr in den Ohren,... "Ben & Judy - Riskier dein Herz" ist eine wunderbare und gefühlvolle Liebesgeschichte. Judy hat gerade ihr Abitur abgeschlossen, sich von ihrem Freund getrennt und überlegt nun fieberhaft, was sie mit ihrem Leben anfangen soll. Sie weiß nicht, was sie studieren soll und ihre Eltern liegen ihr in den Ohren, dass sie etwas Vernünftiges machen soll. Um erst einmal Geld zu verdienen, nimmt sie einen Job in einem Café an. Judy hat Spaß bei der Arbeit, bis ihr Chef eine neue Kollegin einstellt - Toni. Die beiden können sich überhaupt nicht leiden und es gibt immer wieder kleine Streitereien. Als der Bruder von Toni, Ben, auftaucht, hat Judy sofort ein Kribbeln im Bauch. Ben sieht unverschämt gut aus, ist charmant und ein absoluter Hingucker. Doch Judy ist sich sicher, zwischen den beiden kann niemals etwas werden, denn Ben hat jede Woche eine andere im Bett ... Ben hat eine schlimme Vergangenheit hinter sich. Er musste viel zu früh erwachsen werden und für seine jüngere Schwester da sein. Nun will er keine feste Bindung mehr eingehen, hat lieber Spaß und lockere Beziehungen, weil er da keine tieferen Gefühle zulassen muss. Doch als Judy ihm über den Weg läuft, scheint alles anders zu sein. Ben versteht die Welt nicht mehr und seine Gefühle sind das reinste Chaos. Er will Judy, so schnell es geht, wieder vergessen, doch das ist nicht so einfach. Ständig laufen sich die beiden über den Weg und Ben muss sich eingestehen, dass er nach vielen Jahren wieder Gefühle zulässt ... Das Cover ist in hellen, freundlichen Farben gehalten und zeigt die Protagonisten Ben und Judy. Die beiden schauen sich glücklich an und versprühen eine gewisse Zuneigung und Freude. Man bekommt sofort gute Laune, wenn man sich das Cover ansieht und es passt super zur Geschichte. Judy ist ein sehr herzlicher Mensch und eine tolle Freundin. Sie ist das typische Mädchen von nebenan, welches man nur lieb haben kann. Judy glaubt an das Gute in Menschen und an die große Liebe. Ich konnte mich sofort mit ihr identifizieren. Sie ist niemand, der sich für einen Club extrem aufhübschen muss, mit Glitzertops und Minirock, sie ist eine natürliche Schönheit. Judy hat auch eine sehr verletzliche Seite. Ihr wurde kürzlich das Herz gebrochen und deswegen ist sie in Bezug auf ihre Gefühle sehr vorsichtig geworden. Ben hat die Schattenseiten des Lebens bereits kennenlernen müssen. Daher ist er sehr verschlossen, zeigt keine Gefühle und möchte niemanden, außer seinen Freunden und seiner Schwester, näher an sich heranlassen. Bei Ben hat man das Gefühl, dass er kurz vor dem Abgrund steht und an einem Punkt ist, wo er nicht weiter weiß. Seine Schwester ist sein Ein und Alles, für sie würde er durchs Feuer gehen. Da erkennt man seine Liebe, seine Zuneigung und seine Leidenschaft und das macht ihn für mich unheimlich sympathisch. Toni ist sehr schwer einzuschätzen. Sie versteckt sich hinter schrillen Klamotten und starkem Make-up und versucht ihr Leben irgendwie zu meistern. Hinter ihrer harten Schale verbirgt sich aber ein ganz weicher Kern. Wenn man hinter ihre Fassade schaut, dann kann man Toni sehr gut verstehen und schließt sie sofort ins Herz. Berührend, romantisch und traumhaft schön - Ben und Judy haben sich in mein Herz geschlichen. Es ist eine absolut empfehlenswerte, zarte Liebesgeschichte, die man so schnell nicht vergisst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine zarte Liebesgeschichte...
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 11.09.2016

Dass mit der Liebe ist nicht immer so einfach, vor allem dann nicht, wenn einem schon mal etwas Schlechtes passiert ist. So ergeht es auch Judy, die leider bisher nur richtige Fehlgriffe erleiden musste. Nun bereitet sie sich auf das Studium vor und jobbt als Kellnerin im 'Coffee Lovers'.... Dass mit der Liebe ist nicht immer so einfach, vor allem dann nicht, wenn einem schon mal etwas Schlechtes passiert ist. So ergeht es auch Judy, die leider bisher nur richtige Fehlgriffe erleiden musste. Nun bereitet sie sich auf das Studium vor und jobbt als Kellnerin im 'Coffee Lovers'. Doch leider kann ihre neue Kollegin Toni sie überhaupt nicht leiden. Sehr zu Judys Missfallen, denn Tonis Bruder Ben geht ihr nicht mehr aus dem Kopf, denn der junge Mann mit den braunen Augen und dem traurigen Blick hat sich regelrecht in ihr Herz geschlichen. "Ben und Judy - Riskier dein Herz" ist das Debüt der deutschen Autorin Nicole Obermeier, die mit diesem Werk einen fantastischen Start hingelegt hat. In diesem Buch gibt sie großen Gefühlen, starken Emotionen und tragischen Ereignissen genügend Raum, sich zu entwickeln. Abwechselnd wird die Geschichte aus Bens und Judys Sicht beschrieben und macht schnell deutlich, aus welchen gesellschaftlichen Schichten, bzw. aus welchen Familienverhältnissen sie entstammen. Während Judy wohl behütet und finanziell abgesichert aufwächst, musste Ben sich schon sehr früh um seine minderjährige Schwester Toni kümmern. Häufig reichte das Geld nur um Toast und Cornflakes zu kaufen, jeder Tag war ein neuer Kampf ums Überleben. Das hat ihn auch sehr feinfühlig und sensibel werden lassen. Nur schwer lässt er Menschen an sich heran. Trotzdem kann auch er nicht an Judy vorbeigehen. Vom ersten Moment an fühlt er sich zu ihr hingezogen. Doch hat diese Romanze überhaupt eine Chance? Die Schriftstellerin erzeugt durch die Worte ihrer Protagonisten eine sehr lebendige und ausdrucksstarke Kulisse. Die Ideen wirken stimmig und gut durchdacht, alle Handlungsstränge ergeben Sinn und die Erlebnisse wurden bewegend und dramatisch geschildert. Durch eine einfache und verständliche Sprache fällt es sehr leicht, sich auf die Geschichte einzulassen und sich von Ben und Judy gefangen nehmen zu lassen. Ihre Vergangenheiten, aber auch ihre Gegenwart berühren den Leser und vermittelt ein Gefühl von Hilflosigkeit und grenzenloser Liebe. Die Charaktere sind großartig und ihre Entwicklung ist authentisch und lebendig. Eine zarte Liebesgeschichte, die erst ihren Weg finden muss… Mein persönliches Fazit: Dieses Buch macht süchtig und weckt den Wunsch nach mehr! Ganz in Ruhe, mit genau der richtigen Mischung aus Sympathien und Herzlichkeit bringt uns hier die Autorin Ben und Judy näher und beschreibt ihre kleine Romanze, die sich herrlich leicht und locker lesen lässt. Mich hat das Drama sehr bewegt und ich fühlte mich während der gesamten Lesezeit perfekt unterhalten. Die Worte der Autorin haben mich ergriffen und Ben und Judy real werden lassen. Ihre Schicksale haben mich gefangen genommen und nicht mehr losgelassen. Deshalb kann ich dem Werk bedenkenlos eine große Leseempfehlung aussprechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ben & Judy
von Bücherwürmchen aus Stuttgart am 28.08.2016

Im Gesamten betrachtet, habe ich die Geschichte gerne gelesen. Es gab aber Aspekte, die mir nicht so sehr gefallen haben. Der Lesespaß begann für mich erst so richtig nach Tonis Ansage. Ben & Judy. Riskier dein Herz behandelt die Probleme der heutigen Zeit. Es entführt einen in eine Welt, in... Im Gesamten betrachtet, habe ich die Geschichte gerne gelesen. Es gab aber Aspekte, die mir nicht so sehr gefallen haben. Der Lesespaß begann für mich erst so richtig nach Tonis Ansage. Ben & Judy. Riskier dein Herz behandelt die Probleme der heutigen Zeit. Es entführt einen in eine Welt, in der nicht alles in Ordnung ist, auch wenn es so scheint. Ben und Toni müssen ihre Päckchen tragen und kommen gerade so über die Runden. Die Angst, dass ein Fehler alles zerstören könnte und die Angst, den Job zu verlieren, sind spürbar. Und auch bei Judy ist die heile Familie nur Oberfläche. Nach dem Abitur weiß sie nicht, was sie studieren soll. Von ihren Eltern wird sie unter Druck gesetzt, etwas aus ihrem Leben zu machen, was ein Studium natürlich miteinschließt. Die Charaktere fand ich gut gezeichnet. Judy, die nicht weiß, was sie mit ihrer Zukunft machen soll. Ben, der die Verantwortung für seine Schwester Toni übernommen hat, ansonsten aber nichts vorweisen kann, was ihm zu schaffen macht. Und Toni, die man auf den ersten Blick nicht verurteilen sollte. Von den Nebencharakteren hat mich nur Marco, der Inhaber des Coffee Lovers überzeugt. Er war die gute Seele, immer guter Laune und die Wahrheit auf den Punkt bringend. Ich gebe zu, dass ich Bücher, in denen geraucht bzw. wie hier auch gekifft und (zu viel) Alkohol getrunken wird, nicht besonders mag. Und deshalb konnte mich der Beginn wahrscheinlich auch nicht ganz mitreißen. Diese Punkte haben zwar nicht so viel Raum eingenommen (dessen bin ich mir bewusst), gerne lesen muss ich es deshalb noch lange nicht. Auch Bens Versuche, Gefühlen aus dem Weg zu gehen, bekommen von mir keine Pluspunkte. Die Liebesgeschichte zwischen Ben und Judy las ich darüber hinaus gerne. Die „Einmischung“ von Toni und Marco waren dann sozusagen das i-Tüpfelchen. Die Geschichte handelt zum Großteil in der Stadt, aber auch in dem Dorf, aus dem Judy stammt. Namentlich werden beide zwar nicht genannt, aber das ist auch nicht notwendig. Jedes Viertel hat seinen Charakter, ohne dass es einen Namen braucht. Am Ende hätte ich mir noch ein paar mehr Informationen gewünscht. Es gab sie zwar, aber in meinen Augen hätten diese ausführlicher sein können. Schlussendlich kann ich gute vier Sterne vergeben und freue mich, die Bekanntschaft von Judy, Ben, Toni und Marco gemacht zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Falling away with you
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2016

Die Geschichte ist sehr authentisch, emotional, ehrlich und stellenweise auch leidenschaftlich. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig, man kommt dadurch schnell und leicht voran. Mit steigender Seitenzahl gefiel mir der Schreibstil und die Geschichte sogar immer besser und besser - es fühlte sich fast wie ein Sirenengesang an... Die Geschichte ist sehr authentisch, emotional, ehrlich und stellenweise auch leidenschaftlich. Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig, man kommt dadurch schnell und leicht voran. Mit steigender Seitenzahl gefiel mir der Schreibstil und die Geschichte sogar immer besser und besser - es fühlte sich fast wie ein Sirenengesang an der einen in den Bann schlägt und nicht mehr auslässt bevor es nicht vorüber ist (in dem Fall bevor man nicht die letzte Seite gelesen hat!). Sehr interessant fand ich die abwechselnden Kapitel aus Sicht von Judy bzw. Ben - dadurch findet man noch besser in die Geschichte rein aber vor allem kann man auf diese Weise die Hauptfiguren viel einfacher verstehen und ihr Handeln nachempfinden. Die Geschichte ist an einigen Stellen auch humorvoll, die Autorin hat es des Öfteren geschafft mir ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern :-) Die Erfahrungen haben gezeigt dass das Leben die besten Geschichten schreibt und diese hier könnte durchaus direkt daraus entsprungen sein. Es ist wunderbar zu sehen wie sich die einzelnen Charaktere im Laufe der Geschichte weiterentwickeln, sich verändern und an den eigenen Erfahrungen wachsen. Freundschaften entstehen und teilweise ändern die Figuren ihre nach dem ersten Blick gebildete Meinung dann nach besserem Kennenlernen doch noch - genauso wie es im 'echten' Leben auch oft vorkommt. Der erste Eindruck täuscht viel zu oft da das eigene Auftreten und Erscheinen nur eine Maske ist die den eigentlichen und auch oft sehr verletzlichen Menschen vor der Welt verstecken soll - ich finde die Autorin hat dies dem Leser mit der Geschichte um Ben & Judy und deren Freunde und Familien sehr gut vermitteln können. Das Buchcover ist sehr frisch und jugendlich. Es passt perfekt zur Geschichte - ich nenne den Roman absichtlich nicht Liebesgeschichte denn darin geht es nicht ausschließlich um die Liebe, es geht auch um die Familie und Freunde aber allen voran geht es darum sich selbst in einer so schwierigen und zugleich chaotischen Welt zu finden und zu eruieren was man denn nun überhaupt vom Leben will. Entscheidungsfindung gepaart mit etwas Liebe und viel Gefühl findet man in diesem Roman auf jeden Fall! Und das alles während die Hauptfiguren Ben und Judy versuchten einigermaßen anständig und verantwortungsbewusst erwachsen zu werden um eine gute Zukunft zu haben damit sie das Leben besser meistern können als deren Eltern. Den einen Stern Abzug gibt es weil mir das Ende zu abrupt kam. Einiges hat sich dann viel zu einfach entwickelt - vor allem der Sprung vom letzten Kapitel zum Epilog war mir zu sprunghaft. Da hätte man aus einigen Dingen (z.B. Ben & Judy, ihre Eltern) mehr herausholen können, hätte mir gewünscht dass hier mehr ‚lose Fäden‘ zu einem Ende bzw. zu einer Erklärung finden. Aber alles in allem betrachtet hat sich das meiste zum Ende hin zufriedenstellen entwickelt. Abschließend kann ich nur sagen dass man Nicole Obermeier in Zukunft auf jeden Fall beobachten muss damit man sich von weiteren, neuen Geschichten von der Autorin ver- und bezaubern lassen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mädchenaufreißer trifft Mädchen in der Selbstfindungsphase
von YaBiaLina aus Berlin am 24.08.2016

Das erste positive in diese Buch,ist der Schreibstil.Dieser ist flüßig und angenehm zu lesen.Und auch der Perspektivenwechsel ist super,da man so Judy und Ben,unabhängig voneinander kennen lernen kann.Auch hat die Autorin verstanden,die Leser aufs Glatteis zu führen ;) Ben und Judy sind mir sympathisch und beide führen ein komplett unterschiedliches... Das erste positive in diese Buch,ist der Schreibstil.Dieser ist flüßig und angenehm zu lesen.Und auch der Perspektivenwechsel ist super,da man so Judy und Ben,unabhängig voneinander kennen lernen kann.Auch hat die Autorin verstanden,die Leser aufs Glatteis zu führen ;) Ben und Judy sind mir sympathisch und beide führen ein komplett unterschiedliches Leben. Ben musste früh erwachsen werden und sich um seine kleine Schwester kümmern,das war sicherlich nicht immer einfach,dazu noch das JA im Nacken.Er muss einen Job machen,der ihm keinen Spaß macht,aber was bleibt ihm anderes übrig?! Seine Schwester hingegen,kann ich so gar ne leiden.Ben ist ein richtiger Mädchenaufreißer. Judy ist gerade in ihrer Selbstfindungsphase und weiß ne so richtig was sie machen will.Der Job im Cafe scheint ihr aber wesentlich mehr Spaß zu bereiten als der im Krankenhaus,würde mir auch so gehen ;) Doch die Uni wartet und sie weiß immer noch nicht,in welche Richtung sie einschlagen soll.Da hilft der Druck der Mutter auch nicht wirklich. Manchmal wirkte die Beziehung von Judy und Ben zu aufgesetzt und somit unwirklich.Aber das änderte sich dann zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder.Kurze Stellen wirkten auf mich wie "Lückenfüller".Sie kamen mir vor wie Füllmaterial um das Buch zu ziehen und waren deshalb etwas langweilig und manchmal auch unnötig...aber vllt haben mich diese Stellen auch einfach nicht interessiert.Z.B. die Stellen mit Tommy und Liz. Im Nachhinein,obwohl ich Toni am Anfang nicht mochte,würde ich mich doch über eine Geschichte freuen,die sich um sie und ihrem Freund,handelt.Wäre bestimmt interessant mal in ihren Kopf “hineinzuschauen” ;) Das Cover finde ich wunderschön :) Es ist wirkt romantisch und hat mich sofort angesprochen.Ich bin ein Cover Mensch,interessiert mich das Cover nicht,wird noch nicht mal die Kurzbeschreibung gelesen.Ein Glück war es hier nicht der Fall ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ben & Judy. Riskier dein Herz

Ben & Judy. Riskier dein Herz

von Nicole Obermeier

(7)
eBook
3,99
+
=
Until Love: Asher

Until Love: Asher

von Aurora Rose Reynolds

eBook
4,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen