Thalia.de

Beutezug Ost 2 - Wem gehört der Osten - Die Stadt

"Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer" sangen einst Generationen von DDR-Kindern und lernten dabei, dass ihre Heimat dem Volke gehört. 25 Jahre Beutezug Ost. Das war Besitzerwechsel im ganz großen Stil. Das einstige Volkseigentum wurde zum Privateigentum West. Ostdeutschlands Städte wie Leipzig gehören heute bis zu 86 % Ortsfremden. Wer eine Wohnung sucht findet den Vermieter zumeist in Westdeutschland. Der Film zieht eine erstaunliche Bilanz der Eigentumsverteilung, nach einer verheerenden gesellschaftlichen Schlacht in der die Treuhand nach "besten Wissen und Gewissen" handelte. Trotzdem kam es zu einer großen Aufbauleistung. Doch diese Leistung hat einen Wehmutstropfen: Vererbt wird der größte Teil des Ostens zukünftig im Westen.
Ein Film von Ariane Riecker und dem Grimme-Preisträger Olaf Jacobs

Portrait
Prof. Olaf Jacobs, geboren 1972, hat Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen studiert. Von 1993 bis 1995 war er Redakteur beim MDR. Er arbeitet als Produzent und Autor von journalistischen Medien in Leipzig und nimmt Lehrverpflichtungen an der Universität Leipzig und der ARD-ZDF-Medienakademie wahr.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 17.02.2016
Regisseur Olaf Jacobs, Ariane Riecker
Sprache Deutsch
EAN 4250015789643
Studio UAP Video
Spieldauer 45 Minuten
Film (DVD)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: OSTERN17

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.