Thalia.de

Bevor ich sterbe

Roman. Ausgezeichnet mit dem Branford Boase Award 2008. Shortlisted für den Guardian Children's Fiction Prize

(44)
Ihr bleibt keine Zeit, aber die Liebe


Die Ärzte machen der 16-jährigen Tessa wenig Hoffnung. Ihr Kampf gegen die Leukämie scheint nach vier Jahren verloren. Doch Tessa will nicht einfach verschwinden, sie will leben - wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt eine Liste, was sie noch tun will, bevor sie stirbt: einen Tag nur ja sagen, Drogen nehmen, einen Tag lang berühmt sein, etwas Verbotenes tun, einmal Sex haben. Als Adam auftaucht, ist Sex plötzlich mehr als ein Punkt auf ihrer Liste. Doch darf man lieben, wenn man stirbt?


Tessa erzählt die Geschichte ihres Todes - mit unglaublicher Courage, Ehrlichkeit und voller Hoffnung. Ihr glauben wir, dass Liebe selbst das Sterben verändert.


Rezension
"Downham gelingt das Kunststück, mit dem Thema Tod ein Buch über das Leben zu schreiben ... Der Heuler des Jahres - und das ist positiv gemeint." Myself
Portrait
Jenny Downham hat als Schauspielerin in einer freien Theatergruppe gearbeitet, bevor sie anfing zu schreiben. Ihr erster Roman "Bevor ich sterbe" wurde von der internationalen Presse hoch gelobt und war ein weltweiter Erfolg. Sie lebt mit ihren beiden Söhnen in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 315
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 08.06.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30674-1
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 190/131/35 mm
Gewicht 345
Originaltitel Before I Die
Verkaufsrang 33.159
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28861937
    City of Ashes / Chroniken der Unterwelt Bd.2
    von Cassandra Clare
    (21)
    Buch
    13,99
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (16)
    Buch
    8,99
  • 40402097
    Margos Spuren
    von John Green
    (4)
    Buch
    9,95
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (5)
    Buch
    8,99
  • 40974251
    Mein Leben für deins
    von Amber Kizer
    (2)
    Buch
    9,99
  • 32017763
    Von wegen Liebe
    von Kody Keplinger
    (10)
    Buch
    8,99
  • 3023734
    Warten bis der Frieden kommt
    von Judith Kerr
    (1)
    Buch
    7,99
  • 20961054
    Du oder das ganze Leben / Du oder ... Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (27)
    Buch
    8,99
  • 40405088
    Heart. Beat. Love.
    von James Patterson
    (55)
    Buch
    16,95
  • 33790553
    Vergiss den Sommer nicht
    von Morgan Matson
    (5)
    Buch
    7,99
  • 17460153
    Crazy
    von Benjamin Lebert
    Buch
    6,50
  • 37256197
    Das Ende der Lügen
    von Laura Summers
    Buch
    8,95
  • 35074299
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (22)
    Buch
    16,99
  • 40974094
    Love Letters to the Dead (deutsche Ausgabe)
    von Ava Dellaira
    (35)
    Buch
    17,99
  • 28852563
    Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe / Caster Chronicles Bd.1
    von Kami Garcia
    (9)
    Buch
    9,99
  • 40402008
    Weil wir uns lieben
    von Colleen Hoover
    (8)
    Buch
    9,95
  • 16338811
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (57)
    Buch
    14,95
  • 42419757
    Wie Schnee so weiß / Luna Chroniken Bd.4
    von Marissa Meyer
    (14)
    Buch
    24,99
  • 39288893
    Dein eines, wildes, kostbares Leben
    von Jessi Kirby
    (6)
    Buch
    14,99
  • 43404352
    Die 100 Band 2 - Tag 21
    von Kass Morgan
    (10)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Taschentücher bereit halten!“

Linda Schade, Thalia-Buchhandlung Bonn Duisdorf

Die Autorin hat die ganze Situation und die Atmosphäre sehr gut rüber gebracht und ich war schon zu Beginn ziemlich gefesselt, hatte aber auch einige Fragezeichen vor meinem inneren Auge. Diese haben sich im Laufe der Geschichte aber aufgelöst. Tessa mochte ich sehr, obwohl ich mich nur gedanklich in sie hineinversetzen konnte. Sprich Die Autorin hat die ganze Situation und die Atmosphäre sehr gut rüber gebracht und ich war schon zu Beginn ziemlich gefesselt, hatte aber auch einige Fragezeichen vor meinem inneren Auge. Diese haben sich im Laufe der Geschichte aber aufgelöst. Tessa mochte ich sehr, obwohl ich mich nur gedanklich in sie hineinversetzen konnte. Sprich ich hätte nur "vielleicht" genauso gehandelt. Aber diese Frechheit will ich mir auch nicht rausnehmen, darüber zu urteilen. Fragwürdiger fand ich da Zoey, Tessas beste Freundin, die mir zu Beginn einfach nur wie ein Partyluder rüberkam, sich aber im Laufe der Story ziemlich gewandelt hat. Adam war so ein bisschen der perfekte Freund in so einer Situation, aber solche gibt es, denke ich mal, auch. Das Buch hat mich auch emotional sehr mitgenommen, man hat immer mehr von Tessas innerem Verfall mitbekommen und schlussendlich habe ich wirklich Rotz und Wasser geheult, was bei mir doch sehr selten ist. Das Ende war so mitreißend, so dramatisch und doch irgendwie beruhigend. Es war sehr schön, wie Tessa sich gegen Ende verhalten hat und es hat mein Herz höher schlagen lassen, wie rücksichtsvoll und fürsorglich sie war.

Ein unglaublich mitreißendes Buch, welches mich wirklich hat wünschen lassen, dass es Tessa, die wie eine Freundin an mein Herz gewachsen ist, doch noch etwas mehr Zeit bleibt. So hochemotional, dass ich wirklich erst einmal in mein Taschentuch schnäuzen musste, als ich es zuschlug

„Einfach grandios!“

Claudia Schmidt, Thalia-Buchhandlung Offenbach am Main

Tessa hat Leukämie im Endstadium. Dabei hat die 16-jährige noch ihr ganzes Leben vor sich!
Doch statt aufzugeben erstellt Tessa eine Liste mit Dingen, die sie unbedingt tun möchte, u.a. sich verlieben oder aber auch ihr erstes Mal erleben.

Jenny Downham erzählt Tessas Geschichte mit einer Intensität, die den Leser von Beginn an
Tessa hat Leukämie im Endstadium. Dabei hat die 16-jährige noch ihr ganzes Leben vor sich!
Doch statt aufzugeben erstellt Tessa eine Liste mit Dingen, die sie unbedingt tun möchte, u.a. sich verlieben oder aber auch ihr erstes Mal erleben.

Jenny Downham erzählt Tessas Geschichte mit einer Intensität, die den Leser von Beginn an packt und nicht mehr loslässt.
Man kann weinen und lachen...so sehr genießt und erlebt man die Zeit mit Tessa!
Einfach grandios! Sie müssen es lesen!

„ Mitreißend und ins Herz treffend“

Bianca Heß, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Tessa hat eigentlich gar nicht mehr lang zu leben - und gerade deshalb will sie nun alles auf den Kopf stellen! Lange Zeit schon schreibt sie sich Dinge auf eine Liste, die sie einmal im Leben gemacht haben möchte. Kurzerhand beschließt sie, diese Liste nun aufzuarbeiten.

"Bevor ich sterbe" ist ein packender Jugendroman über Liebe,
Tessa hat eigentlich gar nicht mehr lang zu leben - und gerade deshalb will sie nun alles auf den Kopf stellen! Lange Zeit schon schreibt sie sich Dinge auf eine Liste, die sie einmal im Leben gemacht haben möchte. Kurzerhand beschließt sie, diese Liste nun aufzuarbeiten.

"Bevor ich sterbe" ist ein packender Jugendroman über Liebe, Freundschaft, Verluste und Momente, in denen Tessa nicht nur sich sondern auch ihr Umfeld neu erlebt. Und besonders für den Schluss empfiehlt sich eine große Packung mit viiiieeeelen Taschentüchern.....

„Schnief...“

Jasmin Kiss, Thalia-Buchhandlung Passau

Ich musste selten bei einem Buch so oft und ausdauernd weinen und lachen wie bei diesem.
Es beschreibt, wie die 16-jährige leukämiekranke Tessa eine Liste mit all den Dingen erstellt, die sie vor ihrem Tod noch erleben will und diese auch durchführt.
Sie hat Sex, nimmt Drogen, verbringt einen Tag nur mit ihrem Bruder, erlebt die
Ich musste selten bei einem Buch so oft und ausdauernd weinen und lachen wie bei diesem.
Es beschreibt, wie die 16-jährige leukämiekranke Tessa eine Liste mit all den Dingen erstellt, die sie vor ihrem Tod noch erleben will und diese auch durchführt.
Sie hat Sex, nimmt Drogen, verbringt einen Tag nur mit ihrem Bruder, erlebt die große Liebe.... Gerade der sanfte Adam begleitet den steinigen Weg bis zum bitteren Ende.
"Bevor ich sterbe" hat mich zutiefst berührt und ist es allemal wert, gelesen zu werden - auch ohne das klassische Hollywood-Happy End!

„Jemanden lieben, bis man stirbt.. “

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

.. das hat für Tessa eine ganz andere Bedeutung, denn durch ihre Leukämie hat sie vermutlich nicht mehr lange zu leben. Aber davon will Tessa sich nicht unterkriegen lassen. Sie will unbedingt noch alles machen, was sie schon immer machen wollte. Ihre Liste ist ausgeprägt und sie arbeitet rigoros daran, sie abzuarbeiten. Inklusive Shoplifting. .. das hat für Tessa eine ganz andere Bedeutung, denn durch ihre Leukämie hat sie vermutlich nicht mehr lange zu leben. Aber davon will Tessa sich nicht unterkriegen lassen. Sie will unbedingt noch alles machen, was sie schon immer machen wollte. Ihre Liste ist ausgeprägt und sie arbeitet rigoros daran, sie abzuarbeiten. Inklusive Shoplifting.
Und dann kommt ihr die Liebe dazwischen. Ob sich das lohnt? Sie wird ja ohnehin sterben..

"Bevor ich sterbe" ist einer der besten Romane, die ich je gelesen habe. So tiefgründig, so emotional, so humorvoll, so liebevoll, so schön geschrieben. Einer meiner All-Time Favorites!

„Was würdest du tun?“

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Tessa ist 12 Jahre alt, als sie eine schreckliche Diagnose bekommt: Leukämie.
Jetzt, mit 16, beginnt sie eine Liste mit Dingen zu erstellen, die sie unbedingt vor ihrem Tod erledigen möchte.
Doch sie hat nicht mit der ersten großen Liebe gerechnet.
So kurz vor ihrem endgültigen Ende....

Ich kann nur sagen Jenny Downham ist mit
Tessa ist 12 Jahre alt, als sie eine schreckliche Diagnose bekommt: Leukämie.
Jetzt, mit 16, beginnt sie eine Liste mit Dingen zu erstellen, die sie unbedingt vor ihrem Tod erledigen möchte.
Doch sie hat nicht mit der ersten großen Liebe gerechnet.
So kurz vor ihrem endgültigen Ende....

Ich kann nur sagen Jenny Downham ist mit diesem Roman ein großartiges Werk gelungen.
Es ist faszinierend in eine so schreckliche, aber auch gleichzeitig einzigartige Welt einzutauchen.

„Erschütternd und traurig“

Anna Erhardt, Thalia-Buchhandlung Münster

Eigentlich ist das Thema Krebs für mich eher ein unangenehmes Thema. Aber trotzdem wagte ich mich an dieses Buch. Und die Geschichte der 16jährigen Tessa hat mich vollends mitgerissen.
Das Mädchen ist unheilbar krank und möchte doch noch etwas erleben. Einmal noch in der Hotel fahren, in dem sie als Kind war. Einen Jungen kennenlernen.
Eigentlich ist das Thema Krebs für mich eher ein unangenehmes Thema. Aber trotzdem wagte ich mich an dieses Buch. Und die Geschichte der 16jährigen Tessa hat mich vollends mitgerissen.
Das Mädchen ist unheilbar krank und möchte doch noch etwas erleben. Einmal noch in der Hotel fahren, in dem sie als Kind war. Einen Jungen kennenlernen. Einmal berühmt sein. Oder einfach den nächsten Sommer erleben. All diese Dinge schreibt die Kranke an die Wand hinter ihrem Bett und ohne Rücksicht auf Verluste oder wem sie damit vor den Kopf stößt, arbeitet sie diese Liste kennen. Auch die Liebe soll kommen. Doch was macht man, wenn man sich dann doch auf einmal verliebt und man aber nur noch ein paar Monate zu leben hat?
Ein wunderschönes tragisches Buch über ein Thema, welches alleine schon tragisch ist. Die Autorin verzaubert mit ihrem Stil und der Leser fiebert mit Tessa mit. Am besten Taschentücher rausholen, ich musste fürchterlich weinen am Ende.

„Bevor ich sterbe“

Stephanie Hurtig, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein sehr emotionales und realistisches Meisterwerk! Die
Auseinandersetzung mit Krankheit und Tod ist Jenny Downham grandios gelungen. Tessa, die
16-jährige Protagonistin, die lange gegen die Leukämie kämpft, wird man
nach dem Lesen nie wieder vergessen. Sie wächst einem von der ersten Seite
bis zur letzten ans Herz.
Ein sehr emotionales und realistisches Meisterwerk! Die
Auseinandersetzung mit Krankheit und Tod ist Jenny Downham grandios gelungen. Tessa, die
16-jährige Protagonistin, die lange gegen die Leukämie kämpft, wird man
nach dem Lesen nie wieder vergessen. Sie wächst einem von der ersten Seite
bis zur letzten ans Herz.

„Was bleibt?“

Claudia Kiepsch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Was würdest du noch tun, wenn du wüsstest das dein Leben bald vorbei ist? Tessas Antworten auf diese Fragen sind ganz einfach: Das was das Leben ausmacht! - LEBEN, LIEBEN, SEIN!

Ein Buch das jede Faser des Lesers packt... ja, ich habe sehr geweint am Schluss aber ich habe Menschen in diesem Buch getroffen, die ich NIE vergessen werde...
Was würdest du noch tun, wenn du wüsstest das dein Leben bald vorbei ist? Tessas Antworten auf diese Fragen sind ganz einfach: Das was das Leben ausmacht! - LEBEN, LIEBEN, SEIN!

Ein Buch das jede Faser des Lesers packt... ja, ich habe sehr geweint am Schluss aber ich habe Menschen in diesem Buch getroffen, die ich NIE vergessen werde... und die Antwort auf die Frage, was mein eigenes Leben so lebenswert macht!

Stehender Applaus für Jenny Downham!

„Darf man lieben, wenn man stirbt?“

Antje Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Tessa weiß, dass sie bald sterben wird.
Aber vorher möchte die 16-jährige ihr Leben noch auskosten und Vieles unternehmen, was sie noch nicht erleben durfte. Dabei soll ihr eine Liste, mit 10 Punkten helfen. Ihr Vater und ihre beste Freundin unterstützen sie beim Abarbeiten der verschiedenen Punkte.
Doch dann passiert etwas, das nicht
Tessa weiß, dass sie bald sterben wird.
Aber vorher möchte die 16-jährige ihr Leben noch auskosten und Vieles unternehmen, was sie noch nicht erleben durfte. Dabei soll ihr eine Liste, mit 10 Punkten helfen. Ihr Vater und ihre beste Freundin unterstützen sie beim Abarbeiten der verschiedenen Punkte.
Doch dann passiert etwas, das nicht auf Tessas Liste steht; sie verliebt sich zum ersten Mal in ihrem Leben.
Aber darf sie lieben, wo sie doch weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt?

„Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter...“

M. Feger, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Stellen sie sich vor sie sind 12 Jahre alt und das ganze Leben liegt noch vor ihnen. Doch plötzlich und unerwartet werden sie mit einer schrecklichen Diagnose aus ihrem bisherigen Leben gerissen. Nichts ist mehr wie es einmal war. Mit 16 Jahren sagt man ihnen, dass sie nicht mehr viel Zeit haben...
Was würden sie tun? Tessa beschließt
Stellen sie sich vor sie sind 12 Jahre alt und das ganze Leben liegt noch vor ihnen. Doch plötzlich und unerwartet werden sie mit einer schrecklichen Diagnose aus ihrem bisherigen Leben gerissen. Nichts ist mehr wie es einmal war. Mit 16 Jahren sagt man ihnen, dass sie nicht mehr viel Zeit haben...
Was würden sie tun? Tessa beschließt ihr Leben noch einmal richtig zu genießen! Sie erstellt sich eine Liste mit Dingen, die sie vor ihrem Tod noch tun möchte. Wie fühlt es sich an einen Jungen zu küssen? Auto zu fahren? Einen Tag lang alles zu tun, was andere sagen? Einmal berühmt zu sein? All diese Sachen will Tessa noch erleben, doch die Zeit läuft davon...
Obwohl diese Geschichte eigentlich tieftraurig ist, macht sie einem Mut.
Auch Tage später noch habe ich mich bei jeder Kleinigkeit, über die ich mich aufgeregt habe, an Tessa erinnert. Denn was sind schon unsere "kleinen Probleme" gegen den Kampf mit dem Tod?


Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt. Absolut glaubhaft geschrieben. Dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt. Absolut glaubhaft geschrieben.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein unglaublich berührendes und ergreifendes Buch über die Liebe und den Tod. Dieses Buch fesselt von der ersten Seite an und hat mich wirklich zu Tränen gerührt. Wunderschön! Ein unglaublich berührendes und ergreifendes Buch über die Liebe und den Tod. Dieses Buch fesselt von der ersten Seite an und hat mich wirklich zu Tränen gerührt. Wunderschön!

Ein Roman, der ab der ersten Seite unter die Haut geht und den Sie nicht mehr aus der Hand legen können. Sehr bewegend. Gut geeignet ab 14 für jung und alt. Ein Roman, der ab der ersten Seite unter die Haut geht und den Sie nicht mehr aus der Hand legen können. Sehr bewegend. Gut geeignet ab 14 für jung und alt.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Lebenshunger pur. Ein tief bewegendes Buch, das Leser von John Greens "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" begeistern wird. Lebenshunger pur. Ein tief bewegendes Buch, das Leser von John Greens "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" begeistern wird.

„Ein beeindruckendes Werk über das Leben“

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Erzählt wird die Geschichte der 16-jährigen Tessa, die unheilbar an Leukämie erkrankt ist. Doch sie will sich nicht einfach ihrem Schicksal ergeben, sondern kämpft darum, in der kurzen Zeit, die ihr noch bleibt, so viel zu erleben wie möglich. Sie schreibt eine Liste mit zehn Dingen, die sie vor ihrem Tod noch machen möchte.. doch irgendwann Erzählt wird die Geschichte der 16-jährigen Tessa, die unheilbar an Leukämie erkrankt ist. Doch sie will sich nicht einfach ihrem Schicksal ergeben, sondern kämpft darum, in der kurzen Zeit, die ihr noch bleibt, so viel zu erleben wie möglich. Sie schreibt eine Liste mit zehn Dingen, die sie vor ihrem Tod noch machen möchte.. doch irgendwann reichen diese Punkte nicht mehr aus und sie möchte unbedingt noch mehr Erfahrungen machen. Ein Grund dafür ist Adam, in den sie sich, so sehr sie sich auch gegen ihre Gefühle wehrt, verliebt hat.

Ein sehr bewegendes Buch über das Leben, dass einen auch noch lange nach dem Lesen beschäftigt. Tessas Geschichte zeigt was wirklich wichtig im Leben ist.
Gefühlvoll, traurig, aber auch unterhaltsam, realistisch und voller Höhen und Tiefen!

„Wenn du weißt das du stirbst...“

Anne Meyer, Thalia-Buchhandlung Freital

Die 16 jährige Tessa ist ein ganz normaler Teenager,
doch kann sie trotzdem nicht alles machen was ihre Freundinnen tun,
denn sie hat Leukämie.
Tessa weiß das sie stirbt.

Ein ergreifendes Buch über eine Krankheit, die man nicht einfach besiegen kann,
über ein Mädchen das trotzallem kämpft um ein normales Leben zu führen.
Über
Die 16 jährige Tessa ist ein ganz normaler Teenager,
doch kann sie trotzdem nicht alles machen was ihre Freundinnen tun,
denn sie hat Leukämie.
Tessa weiß das sie stirbt.

Ein ergreifendes Buch über eine Krankheit, die man nicht einfach besiegen kann,
über ein Mädchen das trotzallem kämpft um ein normales Leben zu führen.
Über die Stärke einer Familie, die weiß das sie einen geliebten Menschen verlieren wird.

"Bevor ich sterbe" ist ein sehr lesenswertes Buch, für Jugendliche
wie für Erwachsene.
Man lacht, man weint, man leidet...

„Bevor ich sterbe“

Sabine Kleine, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Was macht man, wenn man sterben muss, bevor man richtig gelebt hat.
Die 16-jährige, an Leukämie erkrankte Tessa, stellt sich dieser Frage.
Auf den Wänden ihres Zimmers erstellt sie Listen mit ihren Wünschen: einen Tag nur ja sagen, etwas Verbotenes tun, von der Polizei verhaftet werden, berühmt werden, einen jungen küssen, Sex haben.
Es
Was macht man, wenn man sterben muss, bevor man richtig gelebt hat.
Die 16-jährige, an Leukämie erkrankte Tessa, stellt sich dieser Frage.
Auf den Wänden ihres Zimmers erstellt sie Listen mit ihren Wünschen: einen Tag nur ja sagen, etwas Verbotenes tun, von der Polizei verhaftet werden, berühmt werden, einen jungen küssen, Sex haben.
Es ist nie leicht, einfach zu bekommen, was man will. Aber wie ist es, wenn man todkrank ist, wie geht man miteinander um, wenn der Tod immer dabei ist?
Ein wunderschönes Buch, das man nicht so schnell vergisst.

Sandra Krämer, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Wie ungerecht ist es, dass ein Mensch stirbt, bevor er eigentlich angefangen hat zu leben? Tessa rebelliert und versucht noch alles vom Leben mitzunehmen. Traurig, aber schön. Wie ungerecht ist es, dass ein Mensch stirbt, bevor er eigentlich angefangen hat zu leben? Tessa rebelliert und versucht noch alles vom Leben mitzunehmen. Traurig, aber schön.

Katharina Kaufmann, Thalia-Buchhandlung Marburg

Emotional und einfühlsam erzählt Jenny Downham von der krebskranken Tessa. Mit viel Witz und Charme und ohne blöde Klischees. Emotional und einfühlsam erzählt Jenny Downham von der krebskranken Tessa. Mit viel Witz und Charme und ohne blöde Klischees.

Gina Samuelsen, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Das Buch ist eine traurige Geschichte einer Krebskranken ohne Happy End. Neben schnellen Wendungen gibt es auch lustige Passagen. Eine Empfehlung für junge Mädchen ab 14 Jahre. Das Buch ist eine traurige Geschichte einer Krebskranken ohne Happy End. Neben schnellen Wendungen gibt es auch lustige Passagen. Eine Empfehlung für junge Mädchen ab 14 Jahre.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Ein Buch über die wahre Stärke der Liebe und die Kraft des Überlebenswillens.
Tragisch,lustig,schön .Man schwankt zwischen Tränen und Lachen und erkennt sich oft selbst als Teeni.
Ein Buch über die wahre Stärke der Liebe und die Kraft des Überlebenswillens.
Tragisch,lustig,schön .Man schwankt zwischen Tränen und Lachen und erkennt sich oft selbst als Teeni.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Traurige Geschichte über ein Mädchen mit einer Bucket-List für die Zeit bevor sie stirbt. Aber so berührend und lustig, dass man lacht und weint und glücklich ist. Traurige Geschichte über ein Mädchen mit einer Bucket-List für die Zeit bevor sie stirbt. Aber so berührend und lustig, dass man lacht und weint und glücklich ist.

Fabienne Birke, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ein Mädchen, das die Hoffnung auf Heilung bereits aufgegeben hat.. Eine Liste mit Aktivitäten, die sie vor ihrem Tod aber unbedingt noch machen möchte. Ein sehr bewegender Roman.. Ein Mädchen, das die Hoffnung auf Heilung bereits aufgegeben hat.. Eine Liste mit Aktivitäten, die sie vor ihrem Tod aber unbedingt noch machen möchte. Ein sehr bewegender Roman..

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine herzerweichende Geschichte über Krebs, das Sterben, Leben, Lieben und Loslassen. Eine herzerweichende Geschichte über Krebs, das Sterben, Leben, Lieben und Loslassen.

Franziska Pörsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Rührende, einfühlsame Geschichte über die letzten Wünsche eines kranken Mädchens. Traurig, aber gleichzeitig gefüllt mit Hoffnung und Mut zum Leben. Rührende, einfühlsame Geschichte über die letzten Wünsche eines kranken Mädchens. Traurig, aber gleichzeitig gefüllt mit Hoffnung und Mut zum Leben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    9,95
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (5)
    Buch
    8,99
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (46)
    Buch
    12,00
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (18)
    Buch
    8,99
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    9,99
  • 13715216
    Beim Leben meiner Schwester
    von Jodi Picoult
    (43)
    Buch
    11,50
  • 45230262
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    Buch
    9,99
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (16)
    Buch
    8,99
  • 18607532
    Wie man unsterblich wird
    von Sally Nicholls
    (8)
    Buch
    8,95
  • 3026435
    Veronika beschließt zu sterben
    von Paulo Coelho
    (48)
    Buch
    10,00
  • 39180949
    Wenn ich bleibe / If I stay Bd. 1
    von Gayle Forman
    (5)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
30
12
2
0
0

Tränen vergiessen oder Lachen!!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2011

Eine sehr bewegende Geschichte von einem todkranken Mädchen, die noch einige Dinge zu erledigen hat. Ich musste bei verschiedenen Stellen schmunzeln bei anderen war es einfach nur noch traurig.Der Schluss mit den immer kürzeren Sätzen ist sehr bewegendt, man merkt wie das Leben langsam aus Luna weicht. Tränen sind vorprogrammiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Bevor ich sterbe
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünfeld am 27.09.2011

Ein faszinierendes Buch, was einfach zeigt, das selbst wenn man eine schlimme Krankheit hat, man das Leben noch genießen sollte so lange man kann. Ebenso, das man aus der schlimmsten Situation noch etwas gutes machen kann. Am Anfang etwas merkwürdig, teils sogar nervig, gegen ende jedoch einfach nur noch fesselnd... Ein faszinierendes Buch, was einfach zeigt, das selbst wenn man eine schlimme Krankheit hat, man das Leben noch genießen sollte so lange man kann. Ebenso, das man aus der schlimmsten Situation noch etwas gutes machen kann. Am Anfang etwas merkwürdig, teils sogar nervig, gegen ende jedoch einfach nur noch fesselnd und gut zu lesen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr Traurig
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2015

Tessa hat Leukämie, eine schwere Krankheit die sie und ihre Mitmenschen sehr zur Last fällt. Aber sie möchte noch so viel erleben, bevor sie geht. Deshalb hat sie auf ihrer Zimmerwand eine Liste mit Dingen geschrieben, die sie noch machen möchte. Eines Tages begegnet sie Adam und sie verliebt... Tessa hat Leukämie, eine schwere Krankheit die sie und ihre Mitmenschen sehr zur Last fällt. Aber sie möchte noch so viel erleben, bevor sie geht. Deshalb hat sie auf ihrer Zimmerwand eine Liste mit Dingen geschrieben, die sie noch machen möchte. Eines Tages begegnet sie Adam und sie verliebt sich in ihn. Mich hat das Buch sehr berührt, hatte noch nie so eine schöne Geschichte gelesen. Also Taschentücher bereit halten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
überwältigend
von Katalin Salgovari aus Baumgartenberg am 23.10.2014

Tessa leidet an Leukämie, ihre Tage sind gezählt und die Hoffnung ist schon längst weg. Doch bevor sie geht, will sie noch leben und schreibt eine Liste, was sie erleben will, bevor es soweit ist... Downham hat mich sowohl zum Weinen, als auch zum Lachen gebracht. Sehr berührende Geschichte!... Tessa leidet an Leukämie, ihre Tage sind gezählt und die Hoffnung ist schon längst weg. Doch bevor sie geht, will sie noch leben und schreibt eine Liste, was sie erleben will, bevor es soweit ist... Downham hat mich sowohl zum Weinen, als auch zum Lachen gebracht. Sehr berührende Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traurig.....
von einer Kundin/einem Kunden am 28.02.2014

Ein sehr bewegendes und trauriges Jugendbuch. Tessa ist sechzehn Jahre alt und hat Leukämie. Leider gibt es keine Hoffnung mehr für sie. Nach vier Jahren Kampf, hat sie der Krebs besiegt. Doch bevor sie stirbt, will sie noch einmal so richtig leben. Sie schreibt eine Liste mit Dingen, die sie... Ein sehr bewegendes und trauriges Jugendbuch. Tessa ist sechzehn Jahre alt und hat Leukämie. Leider gibt es keine Hoffnung mehr für sie. Nach vier Jahren Kampf, hat sie der Krebs besiegt. Doch bevor sie stirbt, will sie noch einmal so richtig leben. Sie schreibt eine Liste mit Dingen, die sie unbedingt machen will. Drogen, Alkohol, Sex, viel unterwegs sein, gegen ein Gesetz verstoßen uvm. Doch dann lernt Tessa Adam kennen. Verliebt sein stand nicht auf ihrer Liste! Ein tieftrauriges Buch über ein Mädchen, das mitten im Leben steht und eigentlich keine Chance mehr hat. Regt sehr zum Nachdenken an und hat mich sehr berührt .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich musste heulen...
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2013

Ich habe noch nie zuvor, bei einem Buch so stark heulen müssen. Wo ich einfach emotional stark dabei war. Dieses Buch hat mich einfach mitgerissen. Sie hat genau das getan was man machen sollte wenn man Krebs hat. Tessa hat ihr Schicksal selbst in die Hand genommen und hat... Ich habe noch nie zuvor, bei einem Buch so stark heulen müssen. Wo ich einfach emotional stark dabei war. Dieses Buch hat mich einfach mitgerissen. Sie hat genau das getan was man machen sollte wenn man Krebs hat. Tessa hat ihr Schicksal selbst in die Hand genommen und hat sich von dem Krebs nicht zurückstufen lassen. Nein sie hat sich vorgenommen noch ein paar bedeutene Sachen zu machen, bevor sie stirbt. Das Leben auf Zeit zu geniesen ist keine schöne Sache. Man muss schon alleine so weinen, wegen dem was passiert. Kommt es vor das einer in der Familie auch noch an Leukämie gestorben ist, reißt es einen noch mehr mit. Immer wieder habe ich die letzten Seiten gelesen und nur gehofft das ich mich nur verlesen habe oder alle geträumt habe. Doch irgendwann habe ich das Ende des Buches akzeptiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine schöne abwechslung
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 15.08.2013

Mit einer unvergleichlichen Athmosphäre in jedem Satz ist es der Autorin gelungen die Situation der Tessa gut Verständlich rüber zu bringen. Es gibt Momente die wahnsinnig Fesseln aber auch Stellen zum 'Entspannen'. Wer am Schluss nicht geweint hat hat kein Herz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr emotional
von Dominika Weronika Kaleta aus Wien am 11.07.2013

Es ist eine sehr traurige Geschichte und es ist sehr spannend bis zur letzen Seite...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Traurig
von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2012

Dieses Buch schildert auf teilweise amüsante aber öfteres traurige Weise das harte Leben eines 16-jährigen krebserkrankten Mädchens. Mithilfe einer Liste, erlebt sie die wichtigsten und schönsten Momente in ihren letzten Tagen bzw. Monaten. Ein sehr sehr trauriges Buch, das nicht nur emotionale Leute zum weinen bringt. Ich habe nur... Dieses Buch schildert auf teilweise amüsante aber öfteres traurige Weise das harte Leben eines 16-jährigen krebserkrankten Mädchens. Mithilfe einer Liste, erlebt sie die wichtigsten und schönsten Momente in ihren letzten Tagen bzw. Monaten. Ein sehr sehr trauriges Buch, das nicht nur emotionale Leute zum weinen bringt. Ich habe nur geweint und habe mich auch richtig in die Gefühle und Gedanken versetzen können. Am Schluss war ich dann schon so weit, dass ich dachte eine Freundin wär gestorben. Alleine am Titel erkennt man schon dass dieses Buch bestimmt kein Happy End hat. Aber dieses Buch zeigt einem die Realität eines Krebserkrankten der nicht mehr lange zu leben hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt Lesen!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Filsen am 13.07.2012

Ich bin 12 Jahre alt und habe das Buch ,Bevor ich sterbe' gerade gelesen. Es ist unglaublich realistisch und herzzerreißend geschrieben. Ich habe die letzten Kapitel am Stück durchgeheult ! Sie wusste, was es bedeutet zu leben und zu lieben. Und alles war so ehrlich, auch negative Launen... Ich bin 12 Jahre alt und habe das Buch ,Bevor ich sterbe' gerade gelesen. Es ist unglaublich realistisch und herzzerreißend geschrieben. Ich habe die letzten Kapitel am Stück durchgeheult ! Sie wusste, was es bedeutet zu leben und zu lieben. Und alles war so ehrlich, auch negative Launen , Momente ohne Hoffnung,und das Aufgeben wurde hingebungsvoll beschrieben. Daumen hoch ! Ich kann dieses Buch nur empfehlen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Ibbenbüren am 27.02.2012

Ich habe dieses Buch eigentlich durch Zufall in unserer Filiale gesehen und fand die Inhaltsangabe irgendwie interessant - ich war neugierig. Ich habe angefangen zu lesen und habe es immer mehr immer weiter lesen wollen - konnte es garnicht aus der Hand legen. Das Buch ist unheimlich schön geschrieben und zeigt... Ich habe dieses Buch eigentlich durch Zufall in unserer Filiale gesehen und fand die Inhaltsangabe irgendwie interessant - ich war neugierig. Ich habe angefangen zu lesen und habe es immer mehr immer weiter lesen wollen - konnte es garnicht aus der Hand legen. Das Buch ist unheimlich schön geschrieben und zeigt wie viel Bewusstsein eine 16jährigr haben kann!! Ich kann es nur weiterempfehlen!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Emotionen pur!
von einer Kundin/einem Kunden aus Groß-Umstadt am 25.02.2012

..endlich mal wieder ein Buch für die Seele. Ein unglaublich bewundernswertes Mädchen. Schön geschrieben, mit Höhen und Tiefen, jedoch aber nie aus der Hand zu legen. Konnte an einer Stelle meinen Tränen nicht zurückhalten. Absolut gutes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses Buch ...
von Julia Badziong aus Krefeld am 14.10.2011

... ist einfach unglaublich schön geschrieben. Die Geschichte wie die krebskranke Tessa sich ihre letzten Wünsche erfüllt ist einfach wunderbar. Emotional und unglaublich überzeugend. Bitte unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bittersüßer Abschied vom Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2011

Tessa ist 16, hat Leukämie und nicht mehr lange zu leben. Auf einer Liste vermerkt sie Dinge, welche sie noch erleben will...und so begleitet der Leser Tessa auf ihrem Weg ins und gleichzeitig aus dem Leben. Die unerwartete Liebe in Gestalt des sympathischen Adams macht Tessa das Loslassen nicht... Tessa ist 16, hat Leukämie und nicht mehr lange zu leben. Auf einer Liste vermerkt sie Dinge, welche sie noch erleben will...und so begleitet der Leser Tessa auf ihrem Weg ins und gleichzeitig aus dem Leben. Die unerwartete Liebe in Gestalt des sympathischen Adams macht Tessa das Loslassen nicht gerade leichter...und doch darf sie durch ihn das Wichtigste genießen, was die Welt zu bieten hat: menschliche Wärme, Zuneigung und Geborgenheit. Wenn Tessa stirbt, fühlt es sich an, als müsse man von einer Bekannten Abschied nehmen - so plastisch & einfühlsam zieht Jenny Downham den Leser in ihre Geschichte, welche frei erfunden, aber dem Leben doch so nah ist. Vor allem gegen Ende des Buches wird einem ein weiteres Mal bewusst, wie viele Menschen in diesem Moment ein ähnliches Schicksal erleiden. Dies ist eines der Bücher, die tief unter die Haut gehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein aufwühlendes Buch über das Leben
von Nathalie Möhle aus Hamburg am 17.02.2011

"Bevor ich sterbe" beschreibt das Leben der unheilbar kranken Tessa, die sich vor allem durch eines auszeichnet: den Willen zu leben! Dabei geht es ihr aber nicht darum, zu überleben; keineswegs. Mit dem Tod hat sie sich nämlich schon lange abgefunden. Eher will sie in der ihr verbleibenden Zeit... "Bevor ich sterbe" beschreibt das Leben der unheilbar kranken Tessa, die sich vor allem durch eines auszeichnet: den Willen zu leben! Dabei geht es ihr aber nicht darum, zu überleben; keineswegs. Mit dem Tod hat sie sich nämlich schon lange abgefunden. Eher will sie in der ihr verbleibenden Zeit noch so viel wie möglich erleben und jeden Moment voll auskosten. Jenny Downham ist ein wirklich wundervolles und empfehlenswertes Buch gelungen. Es hat mich emotional sehr stark mitgenommen, da Tessa ein unglaublich lebendig beschriebener Charakter ist... so ehrlich ist sie, so hoffnungsfroh zelebriert sie im Angesicht des Todes das Leben. Genau so müssen gute Bücher für mich sein und deswegen kann ich es jedem nur ans Herz legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traurig
von Nathalie Laimer am 22.01.2011

Tessa ist 16 und leidet schon seit Jahren an Leukämie. Sie weiß dass Sie den Kampf endgültig verloren hat. Deshalb schreibt sie eine Liste was Sie noch in Ihrem Leben vorhat. Ihre beste Freundin Zoey soll Ihr dabei helfen. Was Sie alles macht ist manchmal lustig beschrieben, aber auch traurig.... Tessa ist 16 und leidet schon seit Jahren an Leukämie. Sie weiß dass Sie den Kampf endgültig verloren hat. Deshalb schreibt sie eine Liste was Sie noch in Ihrem Leben vorhat. Ihre beste Freundin Zoey soll Ihr dabei helfen. Was Sie alles macht ist manchmal lustig beschrieben, aber auch traurig. Für Tessa sind es die letzten Monate Ihres Lebens und da verliebt Sie sich auch noch. Darf man sich eigentlich verlieben wenn man stirbt? Das Buch ist sehr traurig aber sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Mitfühlen.
von Jessica aus Weimar am 19.01.2011

Selbst ohne ihre Krankheit kann man sich gut in Tessa hineinversätzen. Ihre Gefühle sind nachvollziehbar und es wird zwischendurch schon ein wenig deprimierend. Aber es ist ein super Buch, ich musste am Ende selbst heulen.. Ich habe es schon Freunden weiter e,pfohlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bruchköbel am 06.12.2010

Ich empfehle das Buch an alle zwischen 14 und 16 weiter. Es ist leicht pervers aber auch traurig. Es handelt um Liebe und Tessas Kampf gegen die Krankheit Leukämie. Sie versucht alles um ihr zu entkommen. Sie stellt eine Liste auf mit anfangs 10 Punkten, die sie dann aber... Ich empfehle das Buch an alle zwischen 14 und 16 weiter. Es ist leicht pervers aber auch traurig. Es handelt um Liebe und Tessas Kampf gegen die Krankheit Leukämie. Sie versucht alles um ihr zu entkommen. Sie stellt eine Liste auf mit anfangs 10 Punkten, die sie dann aber immer mer erweitert. Zoey, ihre beste Freundin wird schwanger, sie lernt Adam kennen und wünscht sich seitdem nichts sehnlicher, als zu leben. Wird sie den Kampf überleben? Lies es selbst!!! P.S. Tachentücher bereit halten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr bewegend !
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2010

Wow ! Das Buch ist wirklich etwas besonderes. Am anfang, war ich nicht so begeistert davon, ich dachte, dass sich das alles in die länge zieht und immer gleich spannen bleibt. Aber dann wurde es immer besser, Besonders am Schluss. Es hat mich mitgerissen. Ich hatte einen schrecklichen Heulanfall... Wow ! Das Buch ist wirklich etwas besonderes. Am anfang, war ich nicht so begeistert davon, ich dachte, dass sich das alles in die länge zieht und immer gleich spannen bleibt. Aber dann wurde es immer besser, Besonders am Schluss. Es hat mich mitgerissen. Ich hatte einen schrecklichen Heulanfall am Ende. Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was tun, wenn jeder Tag der letzte sein könnte?
von Lisa-Marie Battenberg aus Worms am 18.09.2010

Die 16-jährige Tessa hat seit vier Jahren Leukämie. Mittlerweile im Endstadium. Es gibt keine medizinischen Möglichkeiten mehr die Krankheit zu besiegen. Doch Tessa möchte nicht einfach nur zuhause sitzen und auf den Tod warten. Sie erstellt eine Liste mit Dingen , die sie vor ihrem Tod noch tun... Die 16-jährige Tessa hat seit vier Jahren Leukämie. Mittlerweile im Endstadium. Es gibt keine medizinischen Möglichkeiten mehr die Krankheit zu besiegen. Doch Tessa möchte nicht einfach nur zuhause sitzen und auf den Tod warten. Sie erstellt eine Liste mit Dingen , die sie vor ihrem Tod noch tun und erleben möchte: Sex haben, Drogen nehmen, einen Tag nur ,,Ja" sagen oder berühmt werden beispielsweise. Dann lernt sie Adam kennen - und verliebt sich. Sehr bewegend, sehr authentisch. Tessa, ihre Familie und Freunde sowie der Umgang jedes einzelnen mit der Krankheit werden realistisch und sehr intensiv geschildert. Während des Lesens habe ich mir so sehr ein anderes Ende gewünscht. Ein Roman, der nachdenklich stimmt und noch lange nachklingt. Er bringt einen dazu, sich mit der Frage zu beschäftigen, was im Leben wirklich wichtig ist. Trotz vergossener Tränen meinerseits ein lebensbejahender Roman! Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bevor ich sterbe

Bevor ich sterbe

von Jenny Downham

(44)
Buch
8,95
+
=
Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher

(18)
Buch
8,99
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen