Thalia.de

Bildungspanik

Was unsere Gesellschaft spaltet

Was unsere Gesellschaft spaltet
Gerade auf dem Feld der Bildung werden soziale Unterschiede ausgespielt. Heinz Bude zeigt Verständnis für diejenigen, die alles tun, um ihrem Kind die vermeintlich besten Startbedingungen zu verschaffen - und die sieht die Gesellschaft bis dato im Besuch des Gymnasiums. Er plädiert für eine Änderung des Bildungssystems hin zu einer Gesamtschule, zu gemeinsamem Lernen. Er fragt sich: Wie viele Unterschiede erträgt unsere Gesellschaft? Wie viel Gleichheit braucht sie? Und was bedeutet das für die Schule in Deutschland?

Portrait

Heinz Bude, Jahrgang 1954, Dr. phil., studierte Soziologie, Philosophie und Psychologie, war ab 1992 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung tätig, leitete dort ab 1997 den Bereich »Die Gesellschaft der Bundesrepublik« und ist seit 2000 Inhaber des Lehrstuhls für Makrosoziologie an der Universität Kassel. Er lebt in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34793-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/118/12 mm
Gewicht 130
Verkaufsrang 70.054
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.