Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Binewskis: Verfall einer radioaktiven Familie

Roman

(2)
Arturo, der Fischjunge, ist der Star des Familienzirkus. Sein rhetorisches Talent begeistert die Zuschauer so sehr, dass sie ihn wie einen Gott verehren und alles geben würden, um zu werden wie er. Am meisten aber liebt ihn seine Schwester Olympia, sie steht auch dann noch zu ihm, als er die siamesischen Zwillinge gegeneinander aufbringt, als er skrupellos die magischen Fähigkeiten des Nesthäkchens Chick für seine Zwecke missbraucht. Es ist Olympia, die buckelige Albino-Zwergin, die uns von ihrer Familie erzählt, von ihren Eltern, die sich durch unfassbare Experimente eine genetisch mutierte Freakshow heranzüchten. Sie berichtet von Geschwisterliebe und -konkurrenz, vom Kampf um Anerkennung in einer Welt des Über-Besonderen. Als Arturo in seinem Größenwahn kaum mehr zu halten ist, entwickelt sich ein dramatisches Spiel zwischen fanatischer Hingabe und mörderischer Abscheu. Dutzende wunderlich-bezaubernde Figuren hinterfragen unsere Vorstellung von „Selbst“ und dem „Anderen“, normal und unnormal, Perfektion und Deformation. Was ist Schönheit? Und was ist die moderne Familie wert?
Rezension
»Außergewöhnlich! Diese Familiensaga beeindruckt mit Stil, einer grandiosen Heldin und der Frage, was heutzutage eigentlich noch normal ist. Schrill, schillernd, umwerfend.«, Petra, Christina Thelen, 18.06.2014
Portrait
Katherine Dunn, geboren 1945 in Kansas City, ist Romanautorin und Journalistin für die L.A. Times und unzählige weitere Zeitungen und Magazine. Außerdem arbeitet sie als Radiomoderatorin und Kritikerin und ist eine der führenden Box-Reporterinnen der USA. Sie selbst steigt heute nicht mehr in den Ring, trainiert aber noch am Sandsack. Katherine Dunn hat 17 Jahre an »Binewskis« geschrieben und arbeitet seit 24 Jahren an ihrem nächsten Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783827076977
Verlag EBook Berlin Verlag
Verkaufsrang 10.511
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38665550
    Ich und die Menschen
    von Matt Haig
    (3)
    eBook
    7,99
  • 42746193
    Die seltsame Berufung des Mr Heming
    von Phil Hogan
    eBook
    8,99
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    9,99
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    9,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 35069878
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (5)
    eBook
    7,99
  • 44244532
    Hardline - verfallen
    von Meredith Wild
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43584654
    Die Sturmschwester
    von Lucinda Riley
    (12)
    eBook
    15,99
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    9,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    4,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 46339113
    Easy Love - Ein Pitch für die Liebe
    von Kristen Proby
    (1)
    eBook
    6,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (2)
    eBook
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Binewskis...“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

... ist ein absolutes Kultbuch in den USA...
... hat eine sehr berühmte Fangemeinde (u.a. John Irving, Chuck Palahniuk, Kurt Cobain, Norah Jones u.v.m.)...
... ist nach 25 Jahren erstmalig auf deutsch erschienen...
... ist wohl die verrückteste Familiengeschichte, die ich je gelesen habe...
... ist satirisch, grotesk, gesellschaftskritisch...
... ist ein absolutes Kultbuch in den USA...
... hat eine sehr berühmte Fangemeinde (u.a. John Irving, Chuck Palahniuk, Kurt Cobain, Norah Jones u.v.m.)...
... ist nach 25 Jahren erstmalig auf deutsch erschienen...
... ist wohl die verrückteste Familiengeschichte, die ich je gelesen habe...
... ist satirisch, grotesk, gesellschaftskritisch...
... hat ab sofort einen Fan mehr!

Victoria Richter, Thalia-Buchhandlung Gotha

Die absolut abgedrehte Geschichte der Zirkusfamilie Binewskis, die vor verrückten Ideen nur so strotzt. Sehr empfehlenswert! Die absolut abgedrehte Geschichte der Zirkusfamilie Binewskis, die vor verrückten Ideen nur so strotzt. Sehr empfehlenswert!

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ein absoluter Geheimtipp, der vor skurrilen, absonderlichen Figuren in derb-komischen, ernsten sowie verstörenden Situationen nur so strotzt. Sprachgewaltig, fesselnd, einmalig! Ein absoluter Geheimtipp, der vor skurrilen, absonderlichen Figuren in derb-komischen, ernsten sowie verstörenden Situationen nur so strotzt. Sprachgewaltig, fesselnd, einmalig!

Dunja Reiling, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

. .

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Immer wenn man glaubt diesen Roman langsam durchschaut zu haben, wird man von einer neuen Absonderlichkeit überrascht. Doch was ist schon normal? Das ist die Frage des Romans. Immer wenn man glaubt diesen Roman langsam durchschaut zu haben, wird man von einer neuen Absonderlichkeit überrascht. Doch was ist schon normal? Das ist die Frage des Romans.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33074339
    Zirkuskind
    von John Irving
    eBook
    11,99
  • 38224070
    Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat
    von Gavin Extence
    (8)
    eBook
    8,99
  • 42746193
    Die seltsame Berufung des Mr Heming
    von Phil Hogan
    eBook
    8,99
  • 29718293
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    eBook
    9,99
  • 33074487
    Das Hotel New Hampshire
    von John Irving
    (1)
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

total verstörend
von einer Kundin/einem Kunden aus Ober-Olm am 06.10.2015

ich dachte ich hätte schon alles irgendwann irgendwie mal gelesen. aber das buch hat mich ernsthaft dazu gebracht zwischendurch mal pausen zu machen und tief durchzuatmen. teilweise echt krank das ganze.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verstrahlt fantastische Geschichte!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die Lektüre dreht sich ausschließlich um die Zirkusfamilie Binewski. Der lateinische Ursprung des Wortes “Zirkus”, heißt so viel wie “Kreis”, genau das ist die Macht des Buches. Die Gedanken drehen sich und man kommt auf keinen wirklichen Nenner, da man die Themengebiete des Buches, moralisch wie ethisch, nicht wirklich... Die Lektüre dreht sich ausschließlich um die Zirkusfamilie Binewski. Der lateinische Ursprung des Wortes “Zirkus”, heißt so viel wie “Kreis”, genau das ist die Macht des Buches. Die Gedanken drehen sich und man kommt auf keinen wirklichen Nenner, da man die Themengebiete des Buches, moralisch wie ethisch, nicht wirklich fassen kann. Olympia “Oly” Binewski, ein Albino-Zwerg mit Buckel, erzählt in dem Buch die Geschichte ihrer weltfremden Familie. Olys Erzählung beginnt mit der Kontaktaufnahme der Eltern und der widernatürlichen Entstehung von Olys Geschwistern. Die Mutter, Lilian “Crystal Lil”, wird vom Vater Aloysius “Al” mit Drogen, Medikamenten und sogar Radium versorgt, um so Zirkusattraktionen zu erschaffen. Da wären etwa Arturo “Arty”, der Fischjunge, Electra “Elly” und Iphigenia “Iphy”, die siamesischen Zwillinge, sowie das jüngste Familienmitglied Fortunato “Chick”. Im Großen und Ganzen erfährt man wie die Familie den Zirkusalltag übersteht. Allerdings wird die Darlegung des Zirkusfamilienlebens, von Oly aus der Zukunft geschildert. Die geht nämlich auf die vierzig zu und arbeitet in einer Radioanstalt. Arty liest ununterbrochen, wird dadurch sehr schlau und eloquent. Er mausert sich im laufe der Geschichte als zunehmend machiavellistisch und tyrannisiert geschickt seine Familie. Auch die anderen Charaktere (es tauchen ständig neue auf) werden in ihrer Gedanken- und Gefühlswelt beleuchtet, was dem Buch eine gewisse Authentizität verleiht. Die Schreibweise eines Buches hat für mich einen höheren Stellenwert als die Geschichte selbst, darum hatte ich ganz großen Spaß beim lesen, da die Autorin wunderbar die Sätze metaphorisch verpackt und Simile an genau der richtigen Stelle setzt. Dadurch gewinnt die Narration an Plastizität und man hat ein genaues Bild des Geschehens und der Örtlichkeit vor Augen. Wahrscheinlich musste ich deshalb auch häufig an bestimmte Filme denken. Überhaupt ist die Fantasie von Katherine Dunn grenzenlos, verquer und oft schockierend und pervers, aber dennoch faszinierend. Mit jedem Kapitel wird man vor den Kopf gestoßen, da immer etwas neues und unvorhergesehenes passiert. Die Kapitelüberschriften und die Namen der Protagonisten sind genauso mystisch, oft bizarr und findig gewählt, wie die Geschichte selbst. Auf jeder Seite passiert so viel, dass man pausieren muss um über das eben gelesene nachzudenken. Oft wird es Zeit für eine Denkpause, wenn Arty eine kluge Phrase von sich gibt und eloquent, philosophische Überlegungen über das Leben, die Welt und das Verhalten von Menschen (gerade gegenüber körperlich eingeschränkten) anstellt. Eine gewisse Portion Humor schwingt von Anfang an mit und dennoch ist das Buch teilweise verstörend. Andererseits fragt man sich auch, warum man an manchen Stellen indigniert ist. Schon das pittoresk gestaltete Buch (die ZERO Werbeagentur erstellt eigentlich alle Umschläge mit viel Liebe), ein mit schwarz sich windenden Linien verzierter Umschlag, auf dem nach genauerem hinsehen das Schema eines Totenkopfes zu erkennen ist, lässt eine morbide und verschroben kuriose Geschichte erahnen. Der Titel ist auf einen Magentafarbenen Kreis gedruckt, was möglicherweise die radioaktive Komponente der Aufmachung ist. Der Roman ist zweifellos lesenswert. Es gibt nur ein Faktum der mich störte und dieser ist subjektiv. Die Geschichte gibt einen von vorn bis hinten das Gefühl, sie könnte wirklich passiert sein oder noch passieren, da die Autorin alle Sachverhalte stimmig in Szene setzt und durchaus überzeugend auftritt. Doch eine Person entspringt eher einem Fantasyroman, was dem realen und vorstellbarem Charakter der Narration einen Dämpfer versetzt. Dennoch kann man sich mit diesem Protagonisten arrangieren und fragt sich zudem, weshalb die Autorin einen offensichtlich der stimmigen Handlung brechenden Charakter wählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Binewskis: Verfall einer radioaktiven Familie

Binewskis: Verfall einer radioaktiven Familie

von Katherine Dunn

(2)
eBook
8,99
+
=
Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!

Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!

von Hans Rath

(1)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen