Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Bis ins Herz der Ewigkeit

(5)
Hamburg im Jahre 1888. Die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Längst hat sie sich damit abgefunden und fügt sich bereitwillig den Anweisungen ihres Vaters, sich zu schonen und den Familiensitz niemals zu verlassen. Doch dann begegnet sie Jan, dem Sohn der Schneiderin, der eine geheimnisvolle magische Gabe besitzt und einen längst verloren geglaubten Wunsch in ihr weckt: den Wunsch, ihrem Schicksal zu entkommen. Mit Sarahs Gefühlen für Jan wächst auch ihr Wille, um ihr Leben zu kämpfen. Aber die Zeit drängt und schon bald beginnt Sarah zu verstehen, dass es für die Erfüllung ihres Wunsches mehr braucht als bloße Magie…
Rezension
"Ein sehr bewegendes Buch, das durch sympathische Charaktere und ein wunderschönes, unerwartetes Ende überzeugt.", bambinis-buecherzauber.blogspot.de, Dana , 13.04.2014
Portrait
Alana Falk wurde 1980 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihrem Kater in München. Seit sie in den USA für einige Monate eine High School besuchte, ist die englische Sprache ihre Leidenschaft. Aus diesem Grund entschied sie sich im Laufe der Jahre gegen eine naturwissenschaftliche Laufbahn und übersetzt heute Romane. Besonders gerne liest sie düstere Liebesgeschichten, die ans Herz gehen und wehtun. Der Wunsch, solche Geschichten selbst zu erschaffen, weckte ihre Begeisterung für das Schreiben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 279, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783646600407
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 55.383
eBook (ePUB)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43988050
    NILAMRUT - die Trilogie
    von Andrea Bielfeldt
    (3)
    eBook
    9,99
  • 40021478
    Meine Schwester, die Hummelkönigin
    von Patrizia Zannini
    (10)
    eBook
    9,99
  • 38127424
    Ich bin Nele - Nele räumt auf
    von Usch Luhn
    eBook
    5,99
  • 47767200
    Unlike
    von C. M. Spoerri
    eBook
    6,99
  • 38665533
    Weil es nicht sein darf
    von Conny Amreich
    eBook
    10,99
  • 37430109
    Der weiße Stern
    von Iny Lorentz
    (7)
    eBook
    9,99
  • 30079297
    Anna Eisblume
    von Kristina Dunker
    eBook
    4,99
  • 42707698
    Die Gezeiten des Himmels
    von Joachim Ziessler
    eBook
    9,99
  • 36646065
    Entscheide dich, sagt die Liebe
    von Siri Goldberg
    eBook
    14,99
  • 38208650
    Das Mädchen mit den gläsernen Füßen
    von Ali Shaw
    eBook
    9,99
  • 35767034
    Ghost Walk
    von Alanna Knight
    eBook
    7,99
  • 38989622
    3He
    von Bernd Stass
    (1)
    eBook
    6,99
  • 42741831
    Eine lustvolle Versuchung
    von Celeste Bradley
    eBook
    6,99
  • 40412581
    Dir gehört mein Herz: Les chevaliers du coeur. Historischer Liebesroman
    von Katherine Collins
    eBook
    4,99
  • 23810940
    Cottage mit Aussicht
    von Katie Fforde
    (2)
    eBook
    6,49
  • 36324551
    Labyrinth der unerhörten Liebe
    von Gabriele M. Göbel
    eBook
    4,99
  • 39524195
    Die Sanguis-Trilogie: Band 1-3 (mit Fanfiction-Bonus)
    von Jennifer Wolf
    (3)
    eBook
    9,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Herzerwärmend
von ZeilenZauber aus Hamburg am 12.06.2014

*’* Klappentext *’* Hamburg im Jahre 1888. Die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Längst hat sie sich damit abgefunden und fügt sich bereitwillig den Anweisungen ihres Vaters, sich zu schonen und den Familiensitz niemals zu verlassen. Doch dann begegnet sie Jan, dem Sohn... *’* Klappentext *’* Hamburg im Jahre 1888. Die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Längst hat sie sich damit abgefunden und fügt sich bereitwillig den Anweisungen ihres Vaters, sich zu schonen und den Familiensitz niemals zu verlassen. Doch dann begegnet sie Jan, dem Sohn der Schneiderin, der eine geheimnisvolle magische Gabe besitzt und einen längst verloren geglaubten Wunsch in ihr weckt: den Wunsch, ihrem Schicksal zu entkommen. Mit Sarahs Gefühlen für Jan wächst auch ihr Wille, um ihr Leben zu kämpfen. Aber die Zeit drängt und schon bald beginnt Sarah zu verstehen, dass es für die Erfüllung ihres Wunsches mehr braucht als bloße Magie... *’* Meine Meinung *’* Einerseits hat mich das Buch gereizt, weil es in Hamburg spielt und ich hier lebe. Andererseits nahm mich auch die Inhaltsangabe gefangen und so kaufte ich mir das eBook. Die Autorin hat eine Geschichte geschaffen, die ans Herz geht und trotzdem nicht schnulzig und schwülstig daher kommt. Ich habe es wegen der ergreifenden Szenen nicht in Bus oder Bahn zu Ende gelesen, sondern Zuhause, wo ich mir dann auch die Tränchen aus den Augenwinkeln tupfen konnte. Die Figuren sind liebevoll kreiert und für eine Überraschung gut. Überhaupt wurden sie lebendig geschaffen. Sehr gut hat mir die Einbettung der Magie gefallen, die zwar eine Rolle spielt, aber nicht übermächtig und alles überlagernd präsentiert wird. Der Schreibstil Alana Falks ist locker-flockig zu lesen und nahm mich auch sofort gefangen - nicht zu einfach, nicht zu komplex, immer der Situation angepasst. Sehr hübsch fand ich die Idee aus 2 Perspektiven zu erzählen, also 2 Ich-Erzähler. Mich reißen Bücher, die in der Ich-Perspektive geschrieben werden, häufig nicht so richtig mit, weil man nur eine Sichtweise erlebt. Doch die Aufteilung auf 2 Protagonisten und Sichtweisen, hauchte der Story Leben ein und machte sie umso interessanter. Wer bis jetzt die Rezension gelesen hat, dürfte erkannt haben, dass ich volle Sternzahl vergebe und ich werde die Autorin im Auge behalten und mir ihre andere Werke „Die blutroten Schuhe“ und „Unendlich - Seelenmagie Trilogie Teil 1“ zu Gemüte führen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wundervolle Lovestory mit einem Touch Fantasy
von Manja Teichner am 27.04.2014

Sarah ist 17 und die Tochter eines wohlhabenden Kaufmanns. Bei einer Kleideranprobe lernt sie Jan kennen, den Sohn der Schneiderin. Dieser bietet ihr seine Hilfe bei der Verbesserung einer Armschiene an. Sarah nimmt Jans Angebot an und so verbringen die beiden viel Zeit miteinander, auch wenn es in der... Sarah ist 17 und die Tochter eines wohlhabenden Kaufmanns. Bei einer Kleideranprobe lernt sie Jan kennen, den Sohn der Schneiderin. Dieser bietet ihr seine Hilfe bei der Verbesserung einer Armschiene an. Sarah nimmt Jans Angebot an und so verbringen die beiden viel Zeit miteinander, auch wenn es in der damaligen Zeit eher nicht so gerne gesehen wurde. Jan spricht zu Sarah, sie solle ihre Träume verwirklichen. Doch das ist leichter als getan, denn Sarah verheimlicht etwas. Sie ist unheilbar krank und schon bald wird sie sterben. Dennoch aber verliebt sie sich in Jan und kämpft verbissen für ihre letzten Tage und für die Liebe … Das Jugendbuch „Bis ins Herz der Ewigkeit“ stammt von der Autorin Alana Falk. Es war bereits mein zweiter Roman, den ich von der Autorin gelesen habe. Nach „Die blutroten Schuhe“ war ich nun sehr gespannt darauf was mich hier wohl erwarten würde. Die Charaktere im Buch haben mir unheimlich gut gefallen. Sie alle wirken authentisch, haben Macken und man kann sich wirklich gut mit ihnen identifizieren. Sarah ist 17 und die Tochter eines wohlhabenden Kaufmanns. Sie ist eine sehr starke Persönlichkeit und lässt sich, trotz dass sie krank ist, nicht unterkriegen. Sie kämpft, für ihre letzten Tage und ihre Liebe. Sarah verliebt sich in Jan, der nicht wie sie wohlhabend ist, sondern aus einem niederen Stand kommt. Zwar kämpft sie lange gegen ihre Gefühle an, denn man hat es damals nicht gerne gesehen, wenn sich zwei Personen unterschiedlichen Standes aufeinander einließen. Doch am Ende kann Sarah sich Jan nicht mehr entziehen. Jan ist ebenso sympathisch wie Sarah. Er kämpft um sie und ihre Liebe. Und er kämpft gegen die Zeit aufgrund von Sarahs Krankheit. Ihm ist es egal das er und Sarah eigentlich nichts miteinander zu tun haben dürfte, er liebt Sarah und nur das zählt für ihn. Der Schreibstil der Autorin ist gefühlvoll und sehr eindringlich. Sie schreibt flüssig und schafft es mit recht einfachen Worten das man als Leser gar nicht umhin kann als die Geschichte zu lesen. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus Sicht von Sarah und Jan. Zudem wechselt Alana Falk auch zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her. Man verliert aber nie den Überblick, kann mühelos folgen. Die Handlung selber ist einfach wunderbar. Sie ist magisch und romantisch, eine Mischung aus berührender Lovestory mit einem Hauch von Fantasy. Man fiebert als Leser mit den beiden Protagonisten mit, wird mitten ins Herz getroffen. Diese Liebe geht auch über den Tod hinaus. Das Ende hat mir ebenso wunderbar gefallen. Es ist auf seine ganz eigene Art und Weise happy und passt gut zu Sarah und Jan. Fazit: „Bis ins Herz der Ewigkeit“ von Alana Falk ist eine ganz wundervolle Liebesgeschichte mit einem Touch Fantasy. Absolut liebenswerte authentische Protagonisten, der einnehmende gefühlvolle Stil und eine Handlung die mitfiebern lässt haben mich berührt, überzeugt und mitten ins Herz getroffen. Ganz klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bis ins Herz der Ewigkeit
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 14.04.2014

Inhalt: ?Hamburg im Jahre 1888. Die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Längst hat sie sich damit abgefunden und fügt sich bereitwillig den Anweisungen ihres Vaters, sich zu schonen und den Familiensitz niemals zu verlassen. Doch dann begegnet sie Jan, dem Sohn der Schneiderin,... Inhalt: ?Hamburg im Jahre 1888. Die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah weiß, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Längst hat sie sich damit abgefunden und fügt sich bereitwillig den Anweisungen ihres Vaters, sich zu schonen und den Familiensitz niemals zu verlassen. Doch dann begegnet sie Jan, dem Sohn der Schneiderin, der eine geheimnisvolle magische Gabe besitzt und einen längst verloren geglaubten Wunsch in ihr weckt: den Wunsch, ihrem Schicksal zu entkommen. Mit Sarahs Gefühlen für Jan wächst auch ihr Wille, um ihr Leben zu kämpfen. Aber die Zeit drängt und schon bald beginnt Sarah zu verstehen, dass es für die Erfüllung ihres Wunsches mehr braucht als bloße Magie?? Sarah lebt mit der Gewissheit um ihren bevorstehenden Tod. Ihre Eltern ersticken sie mit Fürsorge und versuchen das unvermeidlich scheinende Ende mit allen Mitteln zu verhindern. Die zufällige Begegnung mit Jan, dem Sohn ihrer Schneiderin bringt Sarah zuerst Hilfe bei einem mechanischen Problem und dann entdeckt sie Gefühle, die sie in ihrer Situation nie erwartet hätte. Hoffnung regt sich und Sarah beginnt ihre letzten Tage bis zur Neige auszukosten. Aber wie hoch ist der Preis, den sie und Jan dafür zahlen müssen? Die Autorin erzählt die Geschichte im Wechsel aus Sarahs und Jans Sicht. Diese wechselnde Erzählperspektive hat mir die Figuren beim Lesen besonders nahe gebracht. Alle Figuren sind liebevoll gestaltet und wachsen beim Lesen ans Herz. Man liebt und leidet mit ihnen allen, besonders natürlich mit Sarah und Jan. Dieser Jugendroman mit seiner bittersüßen Liebesgeschichte und dem leichten mystischen Geisterhauch hat mich zutiefst berührt und ich habe mehr als eine Träne verdrückt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschöne geschichte die zu Herzen geht
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 12.04.2014

Auf dem Friedhof kämpft die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah mit den bösen Mächte der Dunkelheit , die sie nach ihrem Tod nun endlich auf ihre Seite holen wollen.Doch Sarah kann sich nicht von ihrem irdischen Dasein verabschieden,denn da gibt es Jan ,den Sohn einer Schneiderin ,den sie... Auf dem Friedhof kämpft die siebzehnjährige Kaufmannstochter Sarah mit den bösen Mächte der Dunkelheit , die sie nach ihrem Tod nun endlich auf ihre Seite holen wollen.Doch Sarah kann sich nicht von ihrem irdischen Dasein verabschieden,denn da gibt es Jan ,den Sohn einer Schneiderin ,den sie liebt über den Tod hinaus.Für ihn kämpft sie um ihre Rückkehr aus dem Reich des Todes.Doch wird es ihr gelingen? Ist die Liebe der beiden so stark ,das sie dem Tod Sarah abtrotzen können? Im Jahre 1888 in Hamburg lernt die Kaufmannstochter Sarah Jan ,den Sohn der Schneiderin kennen.Er bringt Farbe und Leben in das von Krankheit gezeichnete leben Sarahs.Als einziges Kind wird sie vom Vater behütet,der besessen davon ist Hilfe gegen Sarahs Krankheit zu finden und ihr dabei im wahrsten Sinne des Wortes die Luft abschnürt,indem er sie zu viel behütet. Jan nimmt Sarah mit hinaus ins Hamburger Hafenviertel und gibt ihr wieder Kraft an ihre Träume zu glauben,doch weiss jan nicht das Sarah so krank ist bis es fast zu spät ist.Möchte Sarah doch ihre erste und einzige Liebe geniesen solange es eben geht . Eine Geschichte sie so einfühlsam geschrieben ist, man leidet und hofft mit Sarah und Jan.da bleibt kein Auge trocken und man kann einfach nicht aufhören zu lesen.Es berührt einen unendlich und ist für mich das moderne Romeo und Julia-Epos,einfühlsam,berührend ,traurig aber doch hoffnungsvoll mit anderen Worten einfach wunderschön

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bis ins Herz der Ewigkeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenselbold am 01.05.2014

Hamburg im 19. Jahrhundert, die reiche Kaufmannstochter Sarah ist schwer krank, sie wird bald sterben. Das hat ihr ihr Arzt prophezeit, der eine seltene Gabe besitzt. Ausgerechnet in den letzten Tagen ihres Lebens trifft sie auf Jan, der ihr Herz im Sturm erobert. Er tut alles im Sarah zu... Hamburg im 19. Jahrhundert, die reiche Kaufmannstochter Sarah ist schwer krank, sie wird bald sterben. Das hat ihr ihr Arzt prophezeit, der eine seltene Gabe besitzt. Ausgerechnet in den letzten Tagen ihres Lebens trifft sie auf Jan, der ihr Herz im Sturm erobert. Er tut alles im Sarah zu retten, bis über den Tod hinaus. Eine ewige Liebe beginnt. . . . Meinung: Das Cover ist sehr schön geworden, man merkt sofort, dass das Buch eher in die historische Richtung geht. Der Titel passt wie die Faust aufs Auge. Ich hatte anfangs allerdings etwas Problememit dem Schreibstil, er war mir für diese Geschichte etwas zu modern, Jan und Sarah handelten für mich anfangs auch wie junge Erwachsene aus diesem Jahrzehnt. Das Feeling eines historischen Romans war einfach nicht gegeben. Vielleicht lag es auch an der Namensgebung, da Jan und Sarah auch ziemlich aktuelle Namen sind. Dadurch, da ich mich nicht in die Zeit hineinversetzen konnte, hat selbstverständlich die Authentizität darunter gelitten. Dafür hat mir die Idee sehr gut gefallen, vor allem die Idee mit der Gabe war interessant. Die ewige Liebe, die Idee mit dem gestickten Tuch etc. war alles zum Dahinschmelzen romantisch! Ab dem ersten Viertel wird es einfach nur wunderschön romantisch und emotional. Die Liebe zwischen den beiden nimmt man ihnen sofort ab. Nach dem dramatischen Ende, klingt das Buch ziemlich sachte ab. Das habe ich schon lange nicht mehr so in der Form gehabt, mittlerweile sind es ja doch zumeist ziemlich abrupte Enden. Das war zur Abwechslung mal angenehm!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bis ins Herz der Ewigkeit

Bis ins Herz der Ewigkeit

von Alana Falk

(5)
eBook
2,99
+
=
Das Pestkind

Das Pestkind

von Nicole Steyer

(2)
eBook
9,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen