Thalia.de

Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl / Twilight-Serie Bd.5

Das zweite kurze Leben der Bree Tanner

(10)

Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, "Bis(s) zum Abendrot", zu einem dunklen Zweck erschaffen hat.
An ihr Leben als Mensch kann Bree sich kaum noch erinnern. Ihr zweites Leben als Vampir ist von einigen wenigen, einfachen Regeln bestimmt. Doch als ihr Anführer sie und die anderen Neugeborenen dazu zwingt, auszuziehen, um ihre vermeindlichen Gegner - Bella Swan und die Cullens - zu vernichten, muss Bree erkennen, dass sie nichts als eine Schachfigur in einem unbekannten Spiel ist. Und das alles, was sie bisher über Vampire wusste, auf Lügen beruht. Ob sie zusammen mit dem Vampir Diego die Wahrheit herausfinden kann?

Portrait
Stephenie Meyer graduated from Brigham Young University with a degree in English Literature, and she lives with her husband and three young sons in Arizona.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 203
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 24.07.2012
Serie Twilight-Serie 5
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31162-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 188/120/22 mm
Gewicht 224
Originaltitel The Short Second Life of Bree Tanner
Verkaufsrang 24.582
Buch (Taschenbuch)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20067746
    Bis (Biss) zum ersten Sonnenstrahl
    von Stephenie Meyer
    (106)
    Buch
    15,90
  • 28872115
    Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht. Filmausgabe (Bella und Edward 4)
    von Stephenie Meyer
    (3)
    Buch
    11,99
  • 15543271
    Bis(s) zur Mittagsstunde / Twilight-Serie Bd.2
    von Stephenie Meyer
    (64)
    Buch
    9,99
  • 14642800
    Bis(s) zum Morgengrauen / Twilight-Serie Bd.1
    von Stephenie Meyer
    (186)
    Buch
    9,99
  • 17564610
    Bis(s) zum Abendrot / Twilight-Serie Bd.3
    von Stephenie Meyer
    (18)
    Buch
    10,99
  • 42435746
    Plötzlich Fee 03 - Herbstnacht
    von Julie Kagawa
    (1)
    Buch
    8,99
  • 13713075
    Anton oder Die Zeit des unwerten Lebens
    von Elisabeth Zöller
    Buch
    6,95
  • 40981216
    Plötzlich Fee 02 Winternacht
    von Julie Kagawa
    (3)
    Buch
    8,99
  • 43844187
    Biss-Jubiläumsausgabe - Biss zum Morgengrauen / Biss in alle Ewigkeit
    von Stephenie Meyer
    (4)
    Buch
    9,99
  • 26759957
    Seventeen Moons - Eine unheilvolle Liebe
    von Kami Garcia
    (4)
    Buch
    9,99
  • 39188722
    Plötzlich Fee 01 Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (5)
    Buch
    8,99
  • 26248591
    Die Welt von Bella und Edward
    von Stephenie Meyer
    (8)
    Buch
    24,90
  • 46455253
    Biss zum Ende der Nacht
    von Stephenie Meyer
    (1)
    Buch
    11,99
  • 42423475
    Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    Buch
    4,99
  • 14956794
    Bis (Biss) zum Abendrot. Band 3
    von Stephenie Meyer
    (112)
    Buch
    22,90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (54)
    Buch
    19,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (3)
    Buch
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zu unrecht missachtet“

Katharina Erfling, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Als der fünfte Teil der Bis(s)-Reihe oder besser das Spin-off ( wenn man es überhaupt so nennen kann) erschien, arbeitete ich schon in der Buchhandlung. Typisch für die ganzen Bis(s)-Romane wurde es natürlich ziemlich hochgepusht, mit Veranstaltung und allem was dazugehört. Ich hatte immer noch die letzten zwei Teile im Kopf und weigerte Als der fünfte Teil der Bis(s)-Reihe oder besser das Spin-off ( wenn man es überhaupt so nennen kann) erschien, arbeitete ich schon in der Buchhandlung. Typisch für die ganzen Bis(s)-Romane wurde es natürlich ziemlich hochgepusht, mit Veranstaltung und allem was dazugehört. Ich hatte immer noch die letzten zwei Teile im Kopf und weigerte mich strikt diesen Teil auch nur in die Hand zu nehmen. Für mich war dieser fünfte Teil, der ja nur ein wiedererzählter Teil aus Buch Nummer drei war, reine Geldmacherei. Doch dann kam irgendwann eine Freundin auf mich zu und legte mir nahe, diesem Teil eine Chance zu geben. Aber dann hat sie mich doch weichklopfen können und ich bereue es nicht diesen Teil gelesen zu haben.

Ich mag Stephenie Meyers Schreibstil unheimlich gerne und in dem Teil kam ich voll auf meine Kosten. Doch nicht nur, dass der Schreibstil wieder schön zu lesen war, die Charaktere waren toll ausgearbeitet und die ganze Geschichte war sehr kurzweilig und spannend. Vor allem die Annäherung zwischen Bree und Diego fand ich große klasse! Natürlich weiß jeder, der den dritten Teil gelesen hat, wie die Geschichte für die Protagonistin Bree Tanner ausgegangen ist, doch es war wirklich schön, die Handlung aus ihrer Sicht und der der Neugeborenen zu sehen ( die mir ehrlich gesagt sogar sympatischer waren, als der Cullen-Clan, mit wenigen Ausnahmen).Was ein wenig gestört hat war, dass es keine Kapitel gibt. Das Buch ist ein zusammenhängender Text. Dennoch ein empfehlenswertes Buch, das es wert ist eine Chance zu bekommen!

„Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“

D. Knichel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Sie haben die 4 Biss-Romane gelesen? Erinnern Sie sich dann noch an Bree Tanner? Bree, wer??

Bree Tanner ist die junge Vampirin, die im 3. Biss-Band bei dem Angriff der Vampirarmee auf die Cullens von ihnen verschont wird, nur um dann doch von den Volturi hingerichtet zu werden.

Dieses Werk von Stephenie Meyer widmet sich dem
Sie haben die 4 Biss-Romane gelesen? Erinnern Sie sich dann noch an Bree Tanner? Bree, wer??

Bree Tanner ist die junge Vampirin, die im 3. Biss-Band bei dem Angriff der Vampirarmee auf die Cullens von ihnen verschont wird, nur um dann doch von den Volturi hingerichtet zu werden.

Dieses Werk von Stephenie Meyer widmet sich dem kurzen Vampirleben, welches Bree Tanner führen konnte und liefert so einige interessante Aspekte bzgl. der Ereignisse in "Biss zum Abendrot". Auch wird einem deutlich gemacht wie neugeborene Vampire in der Regel wirklich sind - so hätte Bella nämlich auch nach ihrer Verwandlung sein können.
Für Fans der "Biss"-Reihe eigentlich ein absolutes Lese-Muss!

„Bree Tanner“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Bree Tanner kann sich an ihr menschliches Leben nicht mehr richtig erinnern, obwohl es erst drei Monate her ist, dass sie zum Vampir wurde. Sie wird in der Vampirarmee von Riley ausgebildet, der der Vampirin Viktoria untersteht, um gegen die Cullens zu kämpfen. Bree fühlt sich in dieser Armee von neugeborenen Vampiren nicht wohl, aber Bree Tanner kann sich an ihr menschliches Leben nicht mehr richtig erinnern, obwohl es erst drei Monate her ist, dass sie zum Vampir wurde. Sie wird in der Vampirarmee von Riley ausgebildet, der der Vampirin Viktoria untersteht, um gegen die Cullens zu kämpfen. Bree fühlt sich in dieser Armee von neugeborenen Vampiren nicht wohl, aber sie findet dort einen Verbündeten, Diego, mit dem sie herausfindet, dass Sonnenlicht nicht zerstört, so wie es ihnen beigebracht wurde.
Spannend geschrieben, aber leider ein bisschen zu kurz.

„Das kurze zweite Leben“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

An ihr erstes Leben kann sich Bree Tanner kaum noch erinnern. Wie es war ohne übermenschliche Kräfte und ohne diesen unstillbaren Durst nach menschlichem Blut. Das Leben als Vampir, ist bestimmt durch einige wenige, einfache Regeln: Sei wachsam, halte dich im Hintergrund und vor allem kehre vor Sonnenaufgang wieder zurück ins Dunkel. An ihr erstes Leben kann sich Bree Tanner kaum noch erinnern. Wie es war ohne übermenschliche Kräfte und ohne diesen unstillbaren Durst nach menschlichem Blut. Das Leben als Vampir, ist bestimmt durch einige wenige, einfache Regeln: Sei wachsam, halte dich im Hintergrund und vor allem kehre vor Sonnenaufgang wieder zurück ins Dunkel. Doch dann muss Bree erkennen, dass alles was sie bisher über das Leben als Vampir wusste, offensichtlich auf Lügen beruht. Wem kann sie trauen?

Düster und spannend wird der Kampf aus der Sicht eines neugeborenen Vampirs erzählt.

„Eine tolle Geschichte“

Maike Hochapfel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Eine weitere tolle Geschichte von Stephenie Meyer. Wer die Bis(s) Bücher liebt, der wird auch diesen Seitenstranggeschichte verschlingen. Es ist sehr interessant, den Kampf um Bella und Edward aus der Sicht eines neugeborenen und unwissenden Vampirs zu lesen. Einmal angefangen, kann man erst nach der letzten Seite aufhören. Klasse!!! Eine weitere tolle Geschichte von Stephenie Meyer. Wer die Bis(s) Bücher liebt, der wird auch diesen Seitenstranggeschichte verschlingen. Es ist sehr interessant, den Kampf um Bella und Edward aus der Sicht eines neugeborenen und unwissenden Vampirs zu lesen. Einmal angefangen, kann man erst nach der letzten Seite aufhören. Klasse!!!

„Für alle Fans der erfolgreichen Saga!“

I. Balduwein, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wie sieht das Leben der neugeborenen Vampire in den Geschichten rund um Bella und Edward aus? Hier bekommen wir endlich die Antwort auf einige Fragen. Bisher haben wir dies ja nur erahnen können aus den vielen Andeutungen in den vorangegangenen Büchern.
Herausgekommen ist eine Geschichte, die das neue kurze Leben der Bree Tanner beleuchtet,
Wie sieht das Leben der neugeborenen Vampire in den Geschichten rund um Bella und Edward aus? Hier bekommen wir endlich die Antwort auf einige Fragen. Bisher haben wir dies ja nur erahnen können aus den vielen Andeutungen in den vorangegangenen Büchern.
Herausgekommen ist eine Geschichte, die das neue kurze Leben der Bree Tanner beleuchtet, die Edward im dritten Teil der Saga retten wollte.
Bree wurde verwandelt, ist verwirrt, aber ihr Durst nach Blut ist ein notwendiges Übel, an das sie sich schnell gewöhnt. Die Erinnerungen an ihr früheres Leben sind schnell verblasst. Sie schliesst Freundschaften, soweit dies möglich ist und versucht ihr neues Leben so gut es geht zu ordnen und für sich lebenswert zu machen. Aber wie viele Neugeborene wird sie Opfer der Umstände in den Kriegen zwischen den verschiedenen Vampirclans und das Ende kennen wir ja nun. Eine gelungene Geschichte, die wieder einen andere Seite der so erfolgreichen Saga beleuchtet und diese umso interessanter macht!

„Für alle, die auch hinter die Kulissen schauen möchten“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Als ich von diesem Buch erfahren habe, war ich hin- und hergerissen. Auf der einen Seite fand ich die Biss-Bücher unglaublich toll und wollte unbedingt mehr über Bella und Edward lesen, auf der anderen Seite konnte ich mir nicht vorstellen, dass dieses Buch den anderen Teilen ebenbürtig sein könnte.
Ich habe dieses Buch schließlich
Als ich von diesem Buch erfahren habe, war ich hin- und hergerissen. Auf der einen Seite fand ich die Biss-Bücher unglaublich toll und wollte unbedingt mehr über Bella und Edward lesen, auf der anderen Seite konnte ich mir nicht vorstellen, dass dieses Buch den anderen Teilen ebenbürtig sein könnte.
Ich habe dieses Buch schließlich gelesen und bin vollkommen begeistert!
Zum Einen hat es Stephenie Meyer wieder auf Anhieb geschafft mich zu fesseln und zum Anderen habe ich durch dieses Buch wirklich viele Dinge erfahren, die die Handlung in den anderen Büchern erklären. Und das aus einem vollkommen neuen und spannenden Blickwinkel. Auch wenn das Buch leider sehr dünn ist, kann ich es jedem Biss-Fan nur wärmstens empfehlen. Ich hoffe, dass Stephenie Meyer noch weitere Bücher dieser Art schreiben wird...

„Bewertet von Katharina Macholl, Aushilfe im Book Stop“

Denise Offenloch, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein wundervoll geschriebenes Buch, welches einem den Einblick in die Welt der "Bösen" Vampire eröffnet. Stephenie Meyer gelingt es mit diesem Buch sogar, dass man mit der Protagonistin Bree Tanner mitfühlt, so wie man es bei der restlichen "Biss-Reihe" bei Bella getan hat. Der Einblick in die Welt der "Bösen" ist sehr aufschlussreich Ein wundervoll geschriebenes Buch, welches einem den Einblick in die Welt der "Bösen" Vampire eröffnet. Stephenie Meyer gelingt es mit diesem Buch sogar, dass man mit der Protagonistin Bree Tanner mitfühlt, so wie man es bei der restlichen "Biss-Reihe" bei Bella getan hat. Der Einblick in die Welt der "Bösen" ist sehr aufschlussreich und verdeutlicht einige Geschehnisse aus dem dritten Biss-Band.

„Überraschend gut“

Sandra Schäfer, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ich persönlich war sehr überrascht, wie gut das Buch ist. Erwartet habe ich ein dünnes Büchlein, das mal eben zum Geldmachen hintergeschoben wird. Bekommen haben wir eine komplett andere Sicht auf die Welt der Vampire von Stephenie Meyer. Bree ist kein "vegetarisch" lebender Vampir. Ihr Leben ist kurz, hart und von Kampf und Lügen geprägt. Ich persönlich war sehr überrascht, wie gut das Buch ist. Erwartet habe ich ein dünnes Büchlein, das mal eben zum Geldmachen hintergeschoben wird. Bekommen haben wir eine komplett andere Sicht auf die Welt der Vampire von Stephenie Meyer. Bree ist kein "vegetarisch" lebender Vampir. Ihr Leben ist kurz, hart und von Kampf und Lügen geprägt. Nichts desto trotz ist es ebenso faszinierend, wie das der Cullens. Wieder mal absolut lesenswert!

„Lesenswert!“

Anne-Katrin Maurer, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Sicherlich fragen sich einige treue Biss-Leser, was denn nun dieser Band soll. Aber nach der Lektüre dieses doch ungewöhnlich dünnen Bändchens (etwa 200 Seiten) aus der Feder Stephenie Meyers, kann ich sagen das sich die Veröffentlichung durchaus gelohnt hat. Erzählt wird eine Parallelhandlung des dritten Bandes (Biss zum Abendrot) Sicherlich fragen sich einige treue Biss-Leser, was denn nun dieser Band soll. Aber nach der Lektüre dieses doch ungewöhnlich dünnen Bändchens (etwa 200 Seiten) aus der Feder Stephenie Meyers, kann ich sagen das sich die Veröffentlichung durchaus gelohnt hat. Erzählt wird eine Parallelhandlung des dritten Bandes (Biss zum Abendrot) aus der Sicht einer Vampirin aus Viktorias "Neugeborenen-Armee". Wie der Leser sich schon in den anderen Büchern klasse mit Bella identifizieren konnte, so verschmilzt man auch hier beim Lesen vollkommen mit der Gefühlswelt der Protagonistin Bree. Ein wirklich gelungenes Lesevergnügen, welches Bellas Vampirwelt noch um einiges deutlich vielschichtiger und interessanter macht!

„Lesefutter für Bis(s)-Fans“

Anja Gómez Fernández, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Hier wird die kurze Geschichte von Bree Tanner's Leben als Vampir erzählt. Düster und spannend ist dieser Band eine tolle Ergänzung zu "Bis(s) zum Abendrot".
Sehr kurzweilig und für alle Fans von Bellas und Edwards Welt.
Hier wird die kurze Geschichte von Bree Tanner's Leben als Vampir erzählt. Düster und spannend ist dieser Band eine tolle Ergänzung zu "Bis(s) zum Abendrot".
Sehr kurzweilig und für alle Fans von Bellas und Edwards Welt.

„Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“

Virginia Seeck, Thalia-Buchhandlung Jena

Dieses Buch ist keine Fortsetzung, sondern dient eher als Ergänzungsband zum dritten Teil.
Wer ist Bree Tanner? Ein junges Mädchen.
Warum gerade Bree? Sie ist eine Neugeborene in der Vampirarmee. Hat all ihre Erinnerungen verloren und versucht am Leben zu bleiben.
Sollten Sie sich dieses Buch kaufen? Diese Frage möchte ich mit
Dieses Buch ist keine Fortsetzung, sondern dient eher als Ergänzungsband zum dritten Teil.
Wer ist Bree Tanner? Ein junges Mädchen.
Warum gerade Bree? Sie ist eine Neugeborene in der Vampirarmee. Hat all ihre Erinnerungen verloren und versucht am Leben zu bleiben.
Sollten Sie sich dieses Buch kaufen? Diese Frage möchte ich mit keinem klaren Ja beantworten. Ich habe es gelesen und bereue es nicht. Sie dürfen nicht zu viel erwarten. Es soll nämlich lediglich aufzeigen, wie das Leben in der Vampirarmee von statten geht.
Keine große Liebe wie bei Bella und Edward, nur der Kampf ums Überleben und die Unwissenheit, was als nächstes geschieht.
Es lässt sich fließend Lesen und ich wurde schnell ein Teil der Geschichte. Auch wenn ich bereits wusste, wie es mit Bree zu Ende geht, war ich sehr betroffen.

„Hält was eine Meyer verspricht!“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Coburg

Lange haben wir alle auf ein neues Werk von Stephenie Meyer gewartet.
Und ich muß sagen, es ist ihr gelungen. Meine anfänglichen Zweifel, daß
die Gegenseite nie so spannend sein kann wie Bella und Edward, haben
sich nicht bestätigt. Sie schafft es wie immer, die Protagonisten
äußerst sympathisch darzustellen und einen sofort
Lange haben wir alle auf ein neues Werk von Stephenie Meyer gewartet.
Und ich muß sagen, es ist ihr gelungen. Meine anfänglichen Zweifel, daß
die Gegenseite nie so spannend sein kann wie Bella und Edward, haben
sich nicht bestätigt. Sie schafft es wie immer, die Protagonisten
äußerst sympathisch darzustellen und einen sofort von der ersten Seite
an gefangen zu nehmen. Man erfährt die Geschichte hinter der Geschichte
und mir hat es gut gefallen, auch mal die Denkweise der Anderen zu lesen
und mich in einen Jungvampir hineinzuversetzen. Ich hätte mir nur
gewünscht, daß es mindestens dreihundert Seiten länger ist. Aber so
heißt es wieder warten auf den nächsten bestsellerverdächtigen Schmöker
von ihr.

„Macht Lust auf mehr...“

Elke Wolf, Thalia-Buchhandlung Düren

In diesem "neuen" Biss-Band beschreibt Stephenie Meyer eine vollkommen andere Perspektive auf die Vampirwelt. Es gibt eben nicht nur "Vegetarier"...
Bree Tanner, ein junges Vampirmädchen, lebt in einer völlig anderen Welt als die Cullens. Ihr Leben ist bestimmt von Durst und Gewalt.
Eine spannende, sinvolle und schöne Ergänzung
In diesem "neuen" Biss-Band beschreibt Stephenie Meyer eine vollkommen andere Perspektive auf die Vampirwelt. Es gibt eben nicht nur "Vegetarier"...
Bree Tanner, ein junges Vampirmädchen, lebt in einer völlig anderen Welt als die Cullens. Ihr Leben ist bestimmt von Durst und Gewalt.
Eine spannende, sinvolle und schöne Ergänzung zu Biss 1-4!
Unbedingt lesen!

„Mehr als ein kleiner Zusatz“

Andrea Konieczny, Thalia-Buchhandlung Velbert

Mit diesem Titel beweist Stephenie Meyer, dass ihre Bücher wunderbar durchkonzipiert sind und somit ist er mehr als ein netter kleiner Zusatzband für absolute „Biss“-Fans.
Man ist schnell von der Perspektive der Erzählerin Bree gefesselt und je näher man dem schon bekannten Ende kommt, umso mehr fiebert man mit ihr.
Es ist ein bisschen
Mit diesem Titel beweist Stephenie Meyer, dass ihre Bücher wunderbar durchkonzipiert sind und somit ist er mehr als ein netter kleiner Zusatzband für absolute „Biss“-Fans.
Man ist schnell von der Perspektive der Erzählerin Bree gefesselt und je näher man dem schon bekannten Ende kommt, umso mehr fiebert man mit ihr.
Es ist ein bisschen so, wie bei den „Titanic“-Filmen: obwohl man genau weiß wie die Sache endet, hofft man.
Eindeutig ein Buch, das Sehnsüchte nach mehr aus der Feder dieser Schriftstellerin weckt.

„Bree Tanner ...leider ein viel zu kurzes Leben“

Rebecca Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Hier kann man bzw.frau ;-)mal wieder lesen, es geht doch auch ganz gut ohne Bella und Edward! Ich habe das Buch verschlungen und bin jetzt schon voller Vorfreunde was Steph als nächstes aus dem Ärmel zieht.
Ein Schmöker für Mädels von 13-83 Jahre...
Hier kann man bzw.frau ;-)mal wieder lesen, es geht doch auch ganz gut ohne Bella und Edward! Ich habe das Buch verschlungen und bin jetzt schon voller Vorfreunde was Steph als nächstes aus dem Ärmel zieht.
Ein Schmöker für Mädels von 13-83 Jahre...

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
1
0

anders als die Cullens
von Blacky am 05.01.2012

Kurzbeschreibung: Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, Bis(s) zum Abendrot zu einem dunklen Zweck erschafft. Bree schildert ihre Reise mit der Armee Neugeborener, die aufgebrochen ist, um Bella Swan und die Cullens zu vernichten. Liebe, Furcht und unheilvolle Entscheidungen prägen vom ersten Augenblick an... Kurzbeschreibung: Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, Bis(s) zum Abendrot zu einem dunklen Zweck erschafft. Bree schildert ihre Reise mit der Armee Neugeborener, die aufgebrochen ist, um Bella Swan und die Cullens zu vernichten. Liebe, Furcht und unheilvolle Entscheidungen prägen vom ersten Augenblick an das zweite Leben der Bree Tanner. Diese Story läuft (wie in der Kurzbeschreibung schon erwähnt) parallel zum dritten Biss-Band. Die Cullens und Tanners kommen auch nur am Rande vor. Stephemie Meyer zeigt hier eher auf, das es auch andere Lebensweisen der Vampire bzw. eine dunkle Seite gibt. Bis auf das kurze Zusammentreffen mit den Cullen und Tanners, ist die Geschichte unabhängig von den 4 Biss-Bänden. Man kann sie durchaus verstehen, wenn man die anderen nicht kennt. Am Ende bleibt doch noch etwas unklar, so das es durchaus möglich wäre, dass es noch eine weitere Geschichte geben könnte. Ich fände das klasse. Nachdem ich erwähnt habe, dass es 4 Biss-Bände gibt, hier nochmal die Reighenfolge: 1. Biss zum Morgengrauen 2. Biss zur Mittagsstunde 3. Biss zum Abendrot 4. Biss zum Ende der Nacht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Top
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 27.09.2016

Zum Inhalt: Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, "Bis(s) zum Abendrot", zu einem dunklen Zweck erschaffen hat. An ihr Leben als Mensch kann Bree sich kaum noch erinnern. Ihr zweites Leben als Vampir ist von einigen wenigen, einfachen Regeln bestimmt. Doch als ihr Anführer... Zum Inhalt: Bree Tanner ist eine der neugeborenen Vampire, die Victoria im dritten Band, "Bis(s) zum Abendrot", zu einem dunklen Zweck erschaffen hat. An ihr Leben als Mensch kann Bree sich kaum noch erinnern. Ihr zweites Leben als Vampir ist von einigen wenigen, einfachen Regeln bestimmt. Doch als ihr Anführer sie und die anderen Neugeborenen dazu zwingt, auszuziehen, um ihre vermeindlichen Gegner - Bella Swan und die Cullens - zu vernichten, muss Bree erkennen, dass sie nichts als eine Schachfigur in einem unbekannten Spiel ist. Und das alles, was sie bisher über Vampire wusste, auf Lügen beruht. Ob sie zusammen mit dem Vampir Diego die Wahrheit herausfinden kann? Bree lebt mit vielen anderen, jungen Vampiren in einem Versteck. Sie verhält sich unauffällig, hält sich an die gestellten Regeln und versucht Streit zu vermeiden, denn schnell passiert es, dass sich einige der jungen Vampire gegenseitig umbringen. Auch ist sie immer darauf bedacht vor Sonnenaufgang wieder in ihrem Versteck zu sein, denn die Sonne, so weiß sie, ist ihr einziger Feind, denn sie kann sie töten. Sie mag ihr Leben als Vampir, auch wenn sie sich kaum noch an ihr sterbliches Leben erinnern kann. Zwischen dem Alltagstrott und dem Geheimnis ihres Schöpfer um eine "sie", der sie alle in gewisser Weise dienen sollen, lernt sie den Vampir Diego kennen, der sich nicht immer an die Regeln hält und ihr zeigt, dass nicht alles wahr ist, was man ihr glauben machen möchte. Und dann ist Diego plötzlich verschwunden und Bree entdeckt eine ungeheuerliche Wahrheit... Die Geschichte von Bree ist eine Hintergrundinformation zu der jungen Vampirin aus dem dritten Teil, nachdem die Cullens mit den Wölfen der Quilute gegen die Armee der rachsüchtigen Victoria angetreten sind. Bree´s Sicht zeigt, wie es ist, ein Vampir zu sein, der sich fernab aller Regeln bewegt. Sie trinken Menschenblut, sie sind in Massen geschaffen worden und kaum zu bändigen. Ihnen werden Lügen erzählt und im Effekt müssen sie alle feststellen, dass sie nur Schachfiguren in einem perfiden Spiel sind. Bree hinterfragt oft Dinge und wenn man ihre Geshcichte liest, stellt man ganz schnell fest, dass sie gar nicht so ein blutrünstiges Monster ist, was sie eigentlich sein sollte. Bree ist trotzdem noch immer ein Mädchen, dass sich verlieben kann, dass fühlt und vor allem nach einem ruhigen Leben sehnt. Sie wirkt inmitten der wilden Meute einfach fehl am Platz und sie kann einem wirklich Leid tun. Die Geschichte zwischen ihr und Diego fand ich wirklich schön, jedoch auch tragisch. Dass es so ausgeht, wie es ausgeht ist wirklich schade, doch wer den dritten Teil von Bella und Edward aufmerksam gelesen hat, der weiß ja, wie die Geschichte für die Neugeborenen endet. Schade eigentlich, denn ich denke, dass Bree gut in die Familie der Cullens gepasst hätte. Empfehlen möchte ich das Buch allen, die die Twilight-Serie mochten und noch ein paar Hintergrundinformationen möchten. Wer hier eine Fortsetzung von Bella und Edward erwartet, der sollte die Finger davon lassen, denn die beiden haben hier keine tragende Rolle. Wer tragische Liebesgeschichten mag, der sollte hier beherzt zugreifen, mir hat es wirklich gut gefallen. Idee: 5/5 Logik: 5/5 Spannung: 5/5 Emotionen: 5/5 Charaktere: 5/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Twilight (fast) ohne Bella&Co.
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2013

Bree Tanner ist eine nicht unwichtige Nebenprotagonistin in Biss zum Abendrot(=3. Teil in der Twilight-Reihe). In diesem Buch ist sie die Hauptprotagonistin und wird, nachdem sie gebissen wurde, zu einem Vampir. Ihr Leben ist bestimmt von Gewalt und Brutalität, und den ständigen Verlangen nach Blut. Im ersten Moment war ich... Bree Tanner ist eine nicht unwichtige Nebenprotagonistin in Biss zum Abendrot(=3. Teil in der Twilight-Reihe). In diesem Buch ist sie die Hauptprotagonistin und wird, nachdem sie gebissen wurde, zu einem Vampir. Ihr Leben ist bestimmt von Gewalt und Brutalität, und den ständigen Verlangen nach Blut. Im ersten Moment war ich mir nicht sicher, ob ich die Geschichte rund um Bree Tanner überhaupt lesen möchte. Nachdem das Buch inhaltlich zum 3 Teil der Twilightreihe gehört,(=und zu dem Zeitpunkt hatte ich die Reihe schon durch) hab ich dann natürlich von Anfang an gewusst, welches Schicksal Bree erwarten würde. Dennoch war ich dann ganz über Biss zum ersten Sonnenstrahl überrascht. Ich hab an einem Nachmittag das Buch durchgelesen und war so begeistert, dass ich sofort Biss zum Abendrot noch mal gelesen hab. Man bekommt eine ganz neue Sicht auf die eigentliche Geschichte(=ähnlich ist es mir bei Bis(s) zum ersten Blick ergangen). Deswegen unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich bin begeistert!
von weiblich1987 am 23.03.2013

Bevor ich dieses Buch gelesen habe, haben mir viele davon abgeraten. Ich habe mich dennoch entschlossen es zu lesen und mir selbst ein Bild zu machen. ZUM GLÜCK! ich fand das Buch sehr gut und extrem interessant. Es war zum einen Hintergrund Informant zu dem 3. Buch. Zum aderen... Bevor ich dieses Buch gelesen habe, haben mir viele davon abgeraten. Ich habe mich dennoch entschlossen es zu lesen und mir selbst ein Bild zu machen. ZUM GLÜCK! ich fand das Buch sehr gut und extrem interessant. Es war zum einen Hintergrund Informant zu dem 3. Buch. Zum aderen erzählte es aber auch von einer ganz eigenen Geschichte! Ich schätze dieses Buch sehr und bin froh das ich es gelesen habe. Ich empfehle es!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Anders aber gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Norderstedt am 08.01.2013

Dafür das es nicht um Bella, Edward, Reenesmee oder Jacob geht ist es wirklich gut! Man kann es gut in eins durchlesen! ( besser nicht wenn man Kinder hat, denn ohne Schlaf ist es schwer) ;))

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein muss für alle Bella und Edward-Fans
von Layan A. aus Wiesbaden am 15.10.2015

Diese Ergänzung zu den Büchern von Bella und Edward ist ein toller Einblick in der Vampirwelt, die anders funktioniert und ein muss für alle Fans von Bella und Edward. Es wird die Geschichte von der Jungvampirin Bree Tenner erzählt. Es hilft die Situation des Kampfes gegen Edward und Bella zu... Diese Ergänzung zu den Büchern von Bella und Edward ist ein toller Einblick in der Vampirwelt, die anders funktioniert und ein muss für alle Fans von Bella und Edward. Es wird die Geschichte von der Jungvampirin Bree Tenner erzählt. Es hilft die Situation des Kampfes gegen Edward und Bella zu verstehen. Man erfährt auch wie die Jungvampire zurechtkommen mussten und dass sie auf sich alleine gestellt sind. Eine nette Geschichte für alle Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Biss Teil 5
von Cora Lein aus Berlin am 25.11.2012

Klappentext: Ich beobachtete, wie sich sein Körper veränderte. Er kauerte sich auf das Dach, mit einer Hand an der Kante. Seine ganze seltsame Freundlichkeit verschwand und er wurde zum Jäger. Das war etwas, das ich kannte, etwas, womit ich mich wohlfühlte, weil ich es verstand. Ich schaltete meinGehirn ab. Ich holte... Klappentext: Ich beobachtete, wie sich sein Körper veränderte. Er kauerte sich auf das Dach, mit einer Hand an der Kante. Seine ganze seltsame Freundlichkeit verschwand und er wurde zum Jäger. Das war etwas, das ich kannte, etwas, womit ich mich wohlfühlte, weil ich es verstand. Ich schaltete meinGehirn ab. Ich holte tief Luft und atmete den Geruch der drei Menschen da unten ein. Es waren nicht die einzigen Menschen in der Gegend, aber die, die uns am nächsten waren, Wen man jagen wollte ,musste man entscheiden, bevor man seine Beute roch. Jetzt war es zu spät, um noch irgendetwas zu ändern. Das 5. Buch der Biss-Reihe liest sich ganz anders als die ersten 4. Und ich fand es enttäuschend. Die Nähe zu Bre kam nicht auf, ich fühlte nicht mit ihr und es war mir demnach egal was mit ihr passierte. Es war alles so fern vom Geschehen geschrieben, dass ich mich teilweise fragte, ob diesees Buch tatsächlich auf von Stephenie Meyer geschrieben wurde. Auch die Schauplätze waren anders beschrieben, und somit empfehle ich dieses Buch nicht. Ich habe mich sehr geärgert es gelesen zu haben, denn es nahm den Charme, der vorherigen Bücher. Daher nur 2 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das soll keine Bewertung sein!
von bine mit ch am 14.05.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wie schon gesagt, soll das keine Bewertung sein, sondern nur ein Kommentar zu den anderen Bewertungen. Natürlich hat jeder das Recht seine eigene Meinng zu äußern, aber ich bin mir sicher, dass einige mich verstehen werden, wenn ich denke, dass das, was bisher hier gäußert wurde, echt Kindergarten ist. Solch schlechte... Wie schon gesagt, soll das keine Bewertung sein, sondern nur ein Kommentar zu den anderen Bewertungen. Natürlich hat jeder das Recht seine eigene Meinng zu äußern, aber ich bin mir sicher, dass einige mich verstehen werden, wenn ich denke, dass das, was bisher hier gäußert wurde, echt Kindergarten ist. Solch schlechte Bewertungen zu einem Buch zu schreiben, dass sie noch gar nicht gelesen haben, da man es noch gar nicht kaufen kann, ist schon ein bisschen kleinkindhaft, oder? Und das meist mit der Begründung, dass die bisherigen Hauptpersonen nicht mehr im Mittelpunkt stehen. Ich bin mir fast sicher, dass wenn im Titel kein ,,Bis(s)" stehen würde, würde allein der Name von Stephenie Meyer die meisten in Verzückung ausbrechen lassen:,,Ja! Endlich wieder ein Buch von einer Autorin, deren letzte Bücher mir schon so gefallen haben!" Dann könnte man wahrscheinlich größtenteils Kommentare lesen, wie gespannt man doch schon auf das neue Buch ist. So gebe ich jetzt nur aus Protest 5 Punkte und bewerte nochmal richtig, wenn ich das Buch gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 1
Super Buch
von Ramona aus Bremen am 06.07.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Also, erst wollte ich mir dieses Buch nicht kaufen bzw. erst ein paar andere Bücher zulegen und mit diesem etwas warten, doch dann hatte ich einfach zu sehr Lust, mal wieder etwas von Stephenie Meyer zu lesen und wurde eigentlich nur in dem etwas abrupten Ende enttäuscht, allerdings viel... Also, erst wollte ich mir dieses Buch nicht kaufen bzw. erst ein paar andere Bücher zulegen und mit diesem etwas warten, doch dann hatte ich einfach zu sehr Lust, mal wieder etwas von Stephenie Meyer zu lesen und wurde eigentlich nur in dem etwas abrupten Ende enttäuscht, allerdings viel anders hätte es eigentlich auch nicht laufen können. Diego und Bree, schade das sie nicht zusammen abgehauen sind, aber dann hätte es ja auch keine Verbindung mehr zu den anderen Biss-Teilen gegeben. Ich hoffe, dass Fred, auch ein sehr interessanter Character aus diesem Buch, mit einer besonderen Gabe, vielleicht noch mal in einem von Stephenie`s neuen Werken vorkommt. Dieses Buch bekommt von mir nur deshalb 4Sterne, weil mir zum Schluß alles etwas zu schnell ging, ansonsten echt ein Super Buch und ich kann es nur jedem empfehlen, der die Biss-Reihe auch so sehr liebt, wie meine wenigkeit;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl - Das zweite kurze Leben der Bree Tanner
von Poldis Hörspielseite am 20.07.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Erster Eindruck: Blut und Armee Der Kampf von Bella und Edward gegen die Armee aus Jungvampiren nimmt einen dramatischen Verlauf, und auch die erst drei Monate alte Bree Tanner nimmt leidenschaftlich daran teil. Unter der Führung von Victoria zieht sie in die grausame Schlacht gegen die Culluns... Die vierteilige "Bis(s)"-Reihe von... Erster Eindruck: Blut und Armee Der Kampf von Bella und Edward gegen die Armee aus Jungvampiren nimmt einen dramatischen Verlauf, und auch die erst drei Monate alte Bree Tanner nimmt leidenschaftlich daran teil. Unter der Führung von Victoria zieht sie in die grausame Schlacht gegen die Culluns... Die vierteilige "Bis(s)"-Reihe von Stephanie Meyer bricht alle Rekorde und ist auch heute noch dank Film und gutem Merchandising in aller Munde. Und auch die Autorin selbst hat es sich nicht nehmen lassen, die Buchreihe um einen interessanten Aspekt zu bereichern. In "Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl", das eigentlich nur eine Kurzgeschichte werden sollte, werden Handlungen aus den dritten Band neu erzählt, und zwar aus der Sicht der jungen Vampirin Bree Tanner, die gegen die Hauptfiguren der eigentlichen Bücher kämpft und uns so einen Einblick in die dunkle Seite der Vampire erlaubt. Das ist für Fans von Bella und Edward eine sinnvolle und interessante Ergänzung, zumal nicht nur die bösartige Seite in den Vordergrund gestellt wird. Vielmehr erscheint Bree in vielen Facetten, erweckt sogar Mitleid beim Leser und kann die vielschichtige Twighlight-Welt somit ergänzen. Der Ausgang des Buches ist Fans der Serie natürlich schon bekannt, weswegen dann natürlich nicht sonderlich viel Spannung aufkommen kann. Die teilweise grausamen Schilderungen und die interessante Perspektive ergeben jedoch eine einzigartige Stimmung, die für die Anhänger von Twilight ein Muss ist und die wunderbare Sprache von Stephanie Meyer vorweisen kann. Sprecherin des Hörbuches ist die wunderbare Marie Bierstedt, die mit ihrer eher sanften Stimme einen zusätzlichen interessanten Aspekt in die Handlung mit einbringt. Sehr dynamisch und mit immer wieder anderen Klängen erweckt sie einen sehr lebendigen Eindruck, allen Figuren widmet sie genügend Aufmerksamkeit. Besonders gefallen haben mir die Szenen, in denen Bierstedt mehr aus sich heraus geht und ihre Stimme kalt und wütend klingen lässt. Eine melancholische Frau sowie der geschwungene Schriftzug, gefärbt gelblichen Tönen - die Covergestaltung ist natürlich an das Titelbild des Buches angelehnt. Die Gestaltung ist mittlerweile zum Erkennungsmerkmal der Serie geworden und funktioniert auch bei diesem Format. Fazit: Ein interessanter Einblick in die dunkle Seite von der "Bis(s)"-Reihe, der sehr atmosphärisch gelungen ist und hier gut vorgetragen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
überraschend gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Steyr am 06.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

ich fand das buch einfach toll...und dabei hätte ich überhaupt nicht erwartet, dass es so gut sein könnte. es war einfach aufregend mal zu erfahren wie es bei den anderen vampiren zugegangen ist und mehr über den kampf bei den cullens zu hören, auch wenn das nicht besonder viel... ich fand das buch einfach toll...und dabei hätte ich überhaupt nicht erwartet, dass es so gut sein könnte. es war einfach aufregend mal zu erfahren wie es bei den anderen vampiren zugegangen ist und mehr über den kampf bei den cullens zu hören, auch wenn das nicht besonder viel war. ich bin froh, dass ich mich entschieden habe das buch zu kaufen, denn es ist mir während dem lesen wirklich schwer gefallen es wieder aus der hand zu legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Bis zum ersten Sonnenstrahl
von einer Kundin/einem Kunden aus Pinneberg am 14.02.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Also, ich bin echt zufrieden. Absolut tolles Buch, habe auch die anderen vier Teile hier gekauft. Ich stehe total auf die Twilight-Serie. Wirklich weiter zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
wunderschön
von Maria am 15.01.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

stephenie meyer ist es wieder gelungen ein buch spannend und gefühlvoll zu schreiben. ich konnte und wollte das buch nicht weglegen. habe diese regelrecht "verschlungen"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gelungen!
von Cathrin am 02.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist eine interesannte Zusatzgeschichte zu den vorherigen "Biss"-Romanen. Es gibt Einblicke frei in die Welt der "bösen" Vampire, ohne dabei langweilig zu erscheinen. Durch die Geschichte um das Vampirneugeborene Bree erhält man interesannte Infos, die in den vorherigen Büchern nicht deutlich gemacht wurden. Gut gelungen und auf jeden... Dieses Buch ist eine interesannte Zusatzgeschichte zu den vorherigen "Biss"-Romanen. Es gibt Einblicke frei in die Welt der "bösen" Vampire, ohne dabei langweilig zu erscheinen. Durch die Geschichte um das Vampirneugeborene Bree erhält man interesannte Infos, die in den vorherigen Büchern nicht deutlich gemacht wurden. Gut gelungen und auf jeden Fall lesenswert, allerdings muss man dafür alle "Biss"-Romane vorher gelesen haben, um die Handlungsstränge zu verstehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
genial!!
von SunsHine am 09.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

ich war eigentlich sehr skeptisch als ich gehört habe, dass ein neuer Biss-Teil rauskommen wird. Ich hab heute angefangen zu lesen und bin heute auch schon wieder fertig! Ich habe alle 4 Teile gelesen und bin der Meinung, dass Biss zum ersten Sonnenstrahl einen sehr guten Einblick in das... ich war eigentlich sehr skeptisch als ich gehört habe, dass ein neuer Biss-Teil rauskommen wird. Ich hab heute angefangen zu lesen und bin heute auch schon wieder fertig! Ich habe alle 4 Teile gelesen und bin der Meinung, dass Biss zum ersten Sonnenstrahl einen sehr guten Einblick in das Leben der jungen Vampire gewährt. Ich war hin und weg von der Geschichte. Insgeheim habe ich mir gewünscht, dass Stephenie den 3 Teil ein bisschen anders Enden hätte lassen sollen aber daran kann man leider nichts mehr ändern!! Das Buch ist absolut empfehlenswert und ein MUSS für jeden, der die anderen 4 gelesen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
einfach super........
von einer Kundin/einem Kunden aus Krems am 06.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

als ich erfahren habe dass stephenie meyer noch ein buch rausbringt, habe ich mich total gefreut!!! ich kann eigentlich gar nicht verstehen dass mache nicht gut finden dass in diesem buch bree tanner die hauptfigur ist!!! ich habe mir das buch gekaut und innerhalb von 4 stunden verschlungen!! das... als ich erfahren habe dass stephenie meyer noch ein buch rausbringt, habe ich mich total gefreut!!! ich kann eigentlich gar nicht verstehen dass mache nicht gut finden dass in diesem buch bree tanner die hauptfigur ist!!! ich habe mir das buch gekaut und innerhalb von 4 stunden verschlungen!! das bucht ist einfach prima geschrieben und es ist auf jedenfall empfehlenswert!!! dieses buch ist eher kein romantisches buch wie die anderen biss bücher..... es ist sehr dramatisch und traurig weil man ja weiß, dass bree tanner am schluss stirbt.... es gibt aber auch etwas das mir persönlich gefehlt hat: das buch beginnt da wo bree schon seit drei monaten ein vampir ist.... ich hätte es toll gefunden wenn man noch mehr über ihr früheres leben erfahren hätte.... aber trotzdem ist es ein tolles buch und es kann mit den anderen biss büchern locker mithalten!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Endlich ist der 5. Band da!
von Anne aus Niederwerth am 05.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Stephenie Meyer enttäuscht mal wieder nicht. In "Biss zum ersten Sonnenstrahl" erleben wir das Vampirleben aus Sicht von Bree. Bree ist eine der rund 20 Vampire, die im 3. Teil der Twilight-Saga auf die Familie Cullen losgehen. Wie das Buch endet wissen alle, die den 3. Teil bereits gelesen haben und ist... Stephenie Meyer enttäuscht mal wieder nicht. In "Biss zum ersten Sonnenstrahl" erleben wir das Vampirleben aus Sicht von Bree. Bree ist eine der rund 20 Vampire, die im 3. Teil der Twilight-Saga auf die Familie Cullen losgehen. Wie das Buch endet wissen alle, die den 3. Teil bereits gelesen haben und ist hier nicht wirklich eine Überraschung, jedoch schafft es die Autorin wie bereits in den Büchern aus Bella's Sicht, das Leben von Bree spannend und liebevoll zu gestalten. Das Buch bietet einige interessante Sichtweisen, die als Ergänzung für Fans sicherlich ein schöner Abschluss ist. Mit den knapp 200 Seiten und dem flüssigen Schreibstil wie man es gewohnt ist, liest man das Buch unweigerlich in einem Rutsch durch. Mein Fazit: Ein toller Zusatzband der nicht enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wie kann man eine Bewertung schreiben, ohne das Buch zu kennen?
von einer Kundin/einem Kunden aus hamburg am 12.04.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich gebe jetzt mal fünf Sterne, nicht weil ich wirklich was zu diesem Buch sagen kann, sondern um zu versuchen, die miesen Bewertungen zu neutralisieren. Wieso beurteilt man bitte ein Buch, dass man noch gar nicht gelesen hat? Das ist doch wirklich albern! Was ist denn z.B. so schlimm daran,... Ich gebe jetzt mal fünf Sterne, nicht weil ich wirklich was zu diesem Buch sagen kann, sondern um zu versuchen, die miesen Bewertungen zu neutralisieren. Wieso beurteilt man bitte ein Buch, dass man noch gar nicht gelesen hat? Das ist doch wirklich albern! Was ist denn z.B. so schlimm daran, dass die Autorin nicht nur Herzschmerz schreibt? Ich finde das Thema interessant, aber ob es gut geschrieben ist...weiß ich nicht, ich habs noch nicht gelesen. Wieso müssen Edward und Bella immer die Hauptrolle spielen? Ihre Geschichte ist doch erzählt, was wäre dem noch hinzuzufügen? Tut mir leid, aber ich finde es falsch, Dinge zu beurteilen, die man nicht kennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 3
.. Keine Erwartungen..
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich hatte nicht angenommen das mich das Buch vom Hocker reisst. Und das hat es auch nicht getan. Es war eine kurze und nette Geschichte. Ich hatte mir aber den Einblick in Bree's Leben anders vorgestellt. Viel passiert ja nicht in dem Buch. Das Ende ist auch sehr klar... Ich hatte nicht angenommen das mich das Buch vom Hocker reisst. Und das hat es auch nicht getan. Es war eine kurze und nette Geschichte. Ich hatte mir aber den Einblick in Bree's Leben anders vorgestellt. Viel passiert ja nicht in dem Buch. Das Ende ist auch sehr klar und kennt jeder. Die letzten Seiten sind bekannt. Trotzdem recht eintönig und nicht sehr spannend zu lesen. Alles in allem bereue ich es aber nicht es gelesen zu haben. Aber es hätte mir nichts gefehlt wenn ich es nicht getan hätte. Ich muss aber gestehen das mir die Charaktere Diego und Freaky Fred gut gefallen haben und ich über die beiden gerne mehr gelesen hätte als über Bree. Da sie mir interessanter schienen und auch nicht so "eintönig" wirkten und dachten wie Bree.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
kann nicht mit der Biss-Reihe mithalten
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 04.01.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

3 Monate zuvor: Bree Tanner war eine junge Ausreißerin, als sie ein junger Mann fragte, ob sie einen Burger möchte. Dieser Burger wurde ihr zum Verhängnis, denn am Ende des Abends wurde sie in einen Vampir verwandelt. Gegenwart: Bree hat sich langsam aber sicher an ihr Leben als Vampir gewöhnt, nur... 3 Monate zuvor: Bree Tanner war eine junge Ausreißerin, als sie ein junger Mann fragte, ob sie einen Burger möchte. Dieser Burger wurde ihr zum Verhängnis, denn am Ende des Abends wurde sie in einen Vampir verwandelt. Gegenwart: Bree hat sich langsam aber sicher an ihr Leben als Vampir gewöhnt, nur der Blutdurst, der macht ihr immer wieder zu schaffen und dieses ewige Leben im Dunkeln. Sie lebt in einem "sicheren" Haus mit den anderen Vampiren ihres Clans, doch hier herrscht jederzeit ein Kampf ums Überleben. Eines Abends ist sie mit einer Gruppe anderer junger Vampire auf der Jagd. Zwei von Ihnen brechen förmlich in einen Blutrausch aus und Bree ergreift die Flucht, ehe sie sich nicht mehr beherrschen. Sie folgt einem anderen Mitglied ihrer Gruppe, Diego, der es auch vorgezogen hat, lieber abseits der anderen auf die Jagd zu gehen. An diesem Abend sind die Beiden erfolgreich, doch sie schaffen es nicht rechtzeitig zum "sicheren" Haus zurück. In letzter Minute erreichen sie eine Höhle, in der sie den Tag verbringen. Hier lernen sich die Beiden jungen, einsamen Vampire kennen und sie mögen sich. Sie gehen den ganzen Tag den Mythen des Vampirismus auf den Grund und bei einem Versuch stellen sie fest, sie vertragen Sonnenlicht! Abends kehren sie zum Haus zurück - welches bis auf die Grundmauern zerstört ist. Es gelingt ihnen jedoch, den Rest der Gruppe wieder zu finden. Beide wollen ihre Erkenntnisse erst einmal für sich behalten. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Riley, der Anführer ihres Clans kündigt einen Kampf gegen einen verfeindeten Vampir-Clan an ... In diesem Buch geht es um die letzten Tage der Jung-Vampirin Bree Tanner. Jeder, der die Reihe gelesen hat, weiß, welches Schicksal ihr widerfahren wird, doch wie kam es dazu? Die Autorin erklärt uns in diesem sehr detaillierten Plot darüber auf! Doch ich bin enttäuscht, der Schreibstil ist teilweise sehr träge, Spannung kommt lediglich zum Ende hin etwas auf und dadurch, dass das Buch keine Kapitel hat, wurde das Lesen leider auch nicht schöner. Zwar habe ich etwas über die Hintergründe Brees erfahren, doch ansonsten gab es wenig bis gar nichts Neues. Leider war dieses Buch für mich eine sehr große Enttäuschung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl / Twilight-Serie Bd.5

Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl / Twilight-Serie Bd.5

von Stephenie Meyer

(10)
Buch
6,99
+
=
Bella und Edward: Die Welt von Bella und Edward

Bella und Edward: Die Welt von Bella und Edward

von Stephenie Meyer

(2)
Buch
11,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Twilight-Serie

  • Band 3

    17564610
    Bis(s) zum Abendrot / Twilight-Serie Bd.3
    von Stephenie Meyer
    (18)
    Buch
    10,99
  • Band 5

    30608321
    Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl / Twilight-Serie Bd.5
    von Stephenie Meyer
    (10)
    Buch
    6,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen