Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Bittersüße Weihnachten. Fantastisch-romantische Adventsgeschichten

(7)
**Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten von Impress**
Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest…
Rezension
"...es ist eine schöne Ansammlung kleiner Zusätze altbekannter und toller Geschichten...", ruby-celtic-testet.blogspot.de, Toni Gepperth, 07.12.2016
Portrait
Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben. Amelie lebt mit ihrer Familie und ihren über vierhundert Büchern in Moers. Wenn sie nicht gerade liest, schreibt oder bloggt, studiert sie Lehramt an der Universität Essen. Ihr Debütroman »Wanderer. Sand der Zeit« ist bei Impress, einem Imprint des Carlsen Verlags, erschienen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Diana Tiede
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 326, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602999
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 33.539
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29132273
    Ein Engel zur Weihnacht
    von Donna VanLiere
    (7)
    eBook
    8,49
  • 44917151
    Verlorene Welt
    von Linea Harris
    eBook
    9,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (2)
    eBook
    9,99
  • 45345187
    Für immer und einen Weihnachtsmorgen
    von Sarah Morgan
    (15)
    eBook
    9,99
  • 46440967
    Julia Weihnachtsband Band 29
    von Alison Roberts
    eBook
    5,49
  • 47067718
    Wolfsmal
    von Aurelia L. Night
    (2)
    eBook
    4,99
  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (3)
    eBook
    12,99
  • 47745097
    Wohin das Glück uns führt
    von Linda Lael Miller
    eBook
    4,99
  • 45328084
    Detox
    von C.L. Taylor
    eBook
    8,99
  • 47067864
    Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!
    von Lauren Blakely
    eBook
    9,99
  • 40779124
    Endlich frei
    von Mahtob Mahmoody
    (6)
    eBook
    8,99
  • 46879754
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    eBook
    26,99
  • 36551618
    Der Advent, in dem Emma ihren Schutzengel verklagte
    von Noel Hardy
    (7)
    eBook
    7,99
  • 45327416
    Briefe vom Weihnachtsmann
    von J. R. R. Tolkien
    eBook
    9,99
  • 39936476
    Du bist nie allein
    von Nicholas Sparks
    (19)
    eBook
    8,99
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (5)
    eBook
    9,99
  • 47003887
    Belle et la magie: Alle Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    eBook
    6,99
  • 47954380
    Nächstes Jahr am selben Tag
    von Colleen Hoover
    (11)
    eBook
    11,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (8)
    eBook
    6,99
  • 47003888
    Heaven: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sarah Stankewitz
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
5
0
0
0

Bittersüße Weihnachten
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 03.01.2017

In der Vorweihnachtszeit wurde ich auf die Veröffentlichung „Bittersüße Weihnachten“ aus dem Impress-Verlag aufmerksam. Hinter dem Titel verbergen sich 16 kurzweilige Geschichten, die alle auf Serien aus dem Verlagsprogramm von Impress basieren. Alle Erzählungen können aber auch gut ohne Kenntnis der dazugehörigen Reihen gelesen werden. Mir hat die Geschichtensammlung in „Bittersüße... In der Vorweihnachtszeit wurde ich auf die Veröffentlichung „Bittersüße Weihnachten“ aus dem Impress-Verlag aufmerksam. Hinter dem Titel verbergen sich 16 kurzweilige Geschichten, die alle auf Serien aus dem Verlagsprogramm von Impress basieren. Alle Erzählungen können aber auch gut ohne Kenntnis der dazugehörigen Reihen gelesen werden. Mir hat die Geschichtensammlung in „Bittersüße Weihnachten“ gut gefallen. Die Geschichten sind kurzweilig geschrieben, verbreiten phantasievolle Lesestimmung und versprühen dabei vorweihnachtliches Flair. Das perfekte Lesefutter für die Adventszeit! Die ein oder andere Reihe werde ich mir nach den entsprechenden Kurzgeschichten auch noch mal näher anschauen ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Geschichten
von Karina Hofmann aus Fürth am 23.12.2016

Ich mag Kurzgeschichten sehr gerne und da ich viele Titel vom Im.press Verlag kenne, musste ich natürlich auch dieses Ebook haben. Es sind hier 16 Geschichten vertreten, die alle etwas mit verschiedenen Im.press Titeln zu tun haben, natürlich Weihnachtlich angehaucht und mit viel Freude und Geschenken. Das schöne hierbei ist auch,... Ich mag Kurzgeschichten sehr gerne und da ich viele Titel vom Im.press Verlag kenne, musste ich natürlich auch dieses Ebook haben. Es sind hier 16 Geschichten vertreten, die alle etwas mit verschiedenen Im.press Titeln zu tun haben, natürlich Weihnachtlich angehaucht und mit viel Freude und Geschenken. Das schöne hierbei ist auch, das man die Hauptgeschichten nicht unbedingt kennen muss um diese Kurzgeschichten lesen zu können. Meine Persönliche Lieblingsgeschichte in dem Buch war die von Forbidden Touch, dessen Hauptgeschichte ich ja bereits geliebt habe. Aber auch die von der Elfenblüten-Reihe fand ich sehr schön und war sogar zu tränen gerührt, als ich diese gelesen habe. Die Geschichten an sich sind alle sehr einfach und schnell zu lesen, ich habe jeden Tag eine gelesen und fand die unterschiedlichen Schreibstile sehr interessant und es war auch mal was anderes. Natürlich passt dieses Buch perfekt in die Weihnachtszeit, sodass ich doch noch mehr Lust auf Weihnachten bekommen habe. Kurzgeschichten gehen einfach immer :) Fazit: Eine tolle Sammlung an Weihnachtlichen Kurzgeschichten. Für Fans vom Im.press Verlag auf jeden fall ein absolutes muss

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Interessante Ergänzung
von Mii's Bücherwelt am 07.02.2017

Inhalt **Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten von Impress** Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin... Inhalt **Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten von Impress** Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest… Anna-Sophie Caspar Der Stil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, die Geschichte wurde sehr angenehm, locker und spannend erzählt. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, man erfährt warum manche Charaktere so sind, wie sie eben sind. 7/10 Punkte Julia Zieschang Der Stil ist mir ja schon bekannt und ich muss sagen, auch hier war es wieder sehr locker und flüssig zu lesen. Der Inhalt ist eine schöne Ergänzung zu der Trilogie und man kann sehr deutlich sehen, welche Fortschritte die Charaktere im Einzelnen machen. 8/10 Johanna Danninger Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker, leicht und flüssig. Außerdem wurde die Geschichte sehr abwechslungsreich erzählt. Der Inhalt hat mir auch sehr gefallen, es geht um 2 Welten und um die Weihnachtszeit, einen Ausflug und Schnee. 7/10 Teresa Sporrer Der Schreibstil ist mir sehr bekannt, ich kenne jedes veröffentlichte Stück von Teresa Sporrer. Sie schreibt sehr flüssig und witzig, aber auch angenehm und in einem schönen Tempo. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, es erzählt das Weihnachten bevor die Chaoskuss beginnt :). 10/10 Valentina Fast Der Schreibstil von Valentina Fast verzaubert mich immer wieder. Ich liebe es, wie sie schreibt, ich bin süchtig. Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen, wie auch bei Teresas Geschichte erzählt es das Weihnachten bevor Belle et la magie startet. Es hat mich wirklich überzeugt. 10/10 Andreas Dutter Der Schreibstil des Autors ist mir auch bekannt, ich habe schon 2 Bücher von ihm gelesen und mag ihn. Aber mich hat trotzdem etwas gestört, also es war nicht so ganz perfekt, es hat auf mich ein wenig gezwungen gewirkt. 7/10 Alena & Alexa Coletta Der Schreibstil der Autorinnen hat mir gut gefallen. Die Geschichte wird flüssig und angenehm erzählt. Der Inhalt hat mir auch gefallen. Es geht um die Familie, Krieg und Schottland. 7/10 Ich habe nicht alle Geschichten gelesen, weil ich von den anderen Autoren die Bücher noch nicht kenne und ich möchte mich nicht aus Versehen selbst spoilern. Die Anthologie kann ich euch empfehlen, sie ist perfekt um den Schreibstil mehrer Autoren kennen zu lernen und zu schauen, ob der Schreibstil zu einem passt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
16 wundervolle Weihnachtsgeschichte, 16 unterschiedliche Schreibstile und ein paar tolle Lesestunden
von ParadiseKissBooks am 18.01.2017

Der erste Satz: „Wow, in Hamburg hat es nie so viel geschneit, wie hier!“ – „Die Weihnachtsblüte“ von Julia Kathrin Knoll „Meine Schwester hörte schon seit Stunden Last Christmas rauf und runter.“ – „Weihnachtsflüstern“ von Tanja Voosen „Komm schon, mein Großer. So schlimm wird es schon nicht werden…“ – „Love&Hate – Das... Der erste Satz: „Wow, in Hamburg hat es nie so viel geschneit, wie hier!“ – „Die Weihnachtsblüte“ von Julia Kathrin Knoll „Meine Schwester hörte schon seit Stunden Last Christmas rauf und runter.“ – „Weihnachtsflüstern“ von Tanja Voosen „Komm schon, mein Großer. So schlimm wird es schon nicht werden…“ – „Love&Hate – Das Fest der Liebe“ von Carina Mueller „Celia von Hohenfeld liebte den Winter.“ – „Wanderer – Zeit des Winters“ von Amelie Murmann „Ich setze mich im Bett auf.“ – „Hemera- Wie alles begann“ von Jennifer Wolf „Ungeduldig lief Vespa in ihrem Zimmer auf und ab.“ – „Wünsche und Sehnsüchte“ von Anna-Sophie Caspar „Mist“, hörte ich Lana von unten aus der Küche schreien, gefolgt von lautem Geschepper. – „Im Herzen vereint“ von Anika Lorenz „Das Buch in meinen Händen wog bestimmt fünf Kilo und ich hatte jetzt schon keine Lust, es nach Hause zu schleppen.“ – „Weihnachtsblues“ von Julia Zieschang „Der Garten wirkte trostlos.“ – „Ein Märchen aus der Anders-Welt“ von Johanna Danninger „ „Ich hasse Mathe“ stöhnend sank Tracy mit dem Kopf voran auf ihre Hefte und rührte sich nicht mehr.“ – „Zimtsternspuren“ von Felicitas Brandt „Der Schnee legte sich wie ein weißer Teppich über den kleinen Ort und hüllte ihn von oben bis unten ein.“ – „Weiss wie Schnee“ von Ann-Kathrin Wolf „Asher Slokum hasste seinen neuen Haarschnitt“ – „Sechs Minuten“ von Kerstin Ruhrick „Feiern Hexen eigentlich Weihnachten?“ – „Weihnachtsquaos“ von Teresa Sporrer „Sicher glaubt ihr meine Geschichte schon zu kennen, mich besser zu kennen als sonst irgendwer und vielleicht stimmt das auch.“ – „Belle et Noel“ von Valentina Fast „Unzählige Schneeflocken wirbelten um die frisch gewordenen Eltern herum.“ – „Merry X-Mas Beauty Hawk“ von Andreas Dutter „ „Zweihundert Pfund?“ rief Fat Frank und ließ sich auf seinen Stuhl fallen, der gefährlich ächzte.“ – „Vampire kann man auch an Heiligabend jagen“ von Alena & Alexa Coletta Meinung: 16 Weihnachtskurzgeschichten zu 16 verschiedenen Buchreihen. Jede Geschichte ist so individuell, wie die Buchreihe, zu der sie gehört. Aber keine Sorge, man muss die zugehörigen Buchreihen nicht kennen um die Geschichten zu verstehen, da sie alle auch unabhängig davon gelesen werden können. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es sein kann das man danach die ein oder anderen Bücher bzw Buchreihen mehr auf seiner Wunschliste stehen hat. Denn man kann es auch so sehen, wie kleine unabhängige Leseproben. Man bekommt eine Kurzgeschichte und bekommt gleichzeitig die Möglichkeit in den Schreibstil und die eigentliche Geschichte hinein zu schnuppern. Keine der Kurzgeschichten gleicht sich auch nur annähernd der anderen, auch wenn sich alle 16 um Weihnachten drehen. Es ist schwer vorstellbar, man muss es einfach selbst gelesen haben. :) Natürlich gab es auch Geschichten, die besonders heraus gestochen haben und mich persönlich sofort begeistert habe, wie zB die Kurzgeschichte zu „Hope&Despair“, nach der ich mir sicher war, - Die Reihe muss unbedingt noch bei mir einziehen! – Der Schreibstil von Carina Mueller ist einfach klasse und hat mich mit Love & Hate aus der Weihnachtsgeschichte mitfiebern lassen, sodass ich es kaum erwarten kann nun auch Hope & Despairs Geschichte kennenzulernen. Einige Buchreihen, zu denen es in „Bittersüße Weihnachten“ eine kurze Weihnachtsgeschichte gibt, kannte ich bereits und muss sagen, die Autoren sind ihren Schreibstilen treu geblieben und man kann sich recht sicher sein, dass wenn man die Weihnachtsgeschichte mag, einem auch die Buchreihe gefallen wird. Cover Farblich gefällt mir das Cover sehr gut, es strahlt eine weihnachtliche Atmosphäre aus, auch wenn es nicht in den klassischen rot/grün Tönen gehalten ist. Der Schatten des Pärchens, sowie die schneebehangenen Bäume unterstreichen das ganze perfekt. Charaktere Natürlich sind bei 16 Weihnachtsgeschichten auch sehr vielfältige und vor allem auch sehr unterschiedliche Charaktere zu finden. In manche konnte ich mich mehr und in andere weniger hineinversetzen, aber alle haben eines gemeinsam, egal ob Lucy, Taylor, Hunter, Hope, Despair, Love, Hate, Celia, May, Vespa, Giovanna, Lana oder die vielen anderen, die ich hier nicht aufgezählt habe, es hat mir eine Freude gemacht sie bei ihren Geschichten begleiten zu dürfen. Fazit: 16 wundervolle Weihnachtskurzgeschichten und 16 unterschiedliche Schreibstile in einem Buch, bei dem es sich auf jedenfall zu lesen lohnt und das nicht nur in der Vorweihnachtszeit. Es war mir eine Freude, dass ich die vielen unterschiedlichen Charaktere bei ihren Weihnachtserlebnissen begleiten durfte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle weihnachtliche Anthologie von Impress
von Julia Lotz aus Aßlar am 15.12.2016

Inhalt: **Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten** Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian... Inhalt: **Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten** Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest… (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Seit ich gehört habe, dass dieses Buch rauskommt, habe ich ihm schon entgegengefiebert: Die neue Anthologie der Impress Autoren. Ich war schon von der Anthologie im letzten Jahr sehr begeistert und habe tatsächlich nie wirklich gehofft, dass es eine weitere geben wird. Aber umso überraschter war ich abschließend und ich hoffe, dass es auch im nächsten Jahr wieder eine gibt. Denn aus verschiedensten Gründen möchte ich nicht mehr auf diese verzichten. Sie beinhaltet sechszehn Geschichten bekannter Imprss Autoren. Diese haben meist im Verlaufe des Jahres erfolgreich veröffentlicht bzw. wiederveröffentlicht und ihre Weihnachtsgeschichte ist an diese Reihe angelehnt. Was ich dabei sehr schön finde ist, dass man die dazu passende Buchreihe nicht kennen muss, um die Kurzgeschichte dazu zu verstehen und es wird nicht viel vorgegriffen sodass man auch, wenn man die Reihe noch lesen will, nicht allzu viel verraten bekommt. Für mich hat die Anthologie auch dieses Jahr wieder zwei positive Punkte gehabt. Zum einen bekommt man ein tolles Wiedersehen mit Charakteren und Geschichten, die man schon gelesen oder teilweise gelesen hat. Man taucht erneut ein in ihre Welt und erfährt Neues über sie. Darüber hinaus finde ich es auch immer sehr spannend, etwas darüber zu erfahren, wie Weihnachten in den unterschiedlichen (Fantasy)Welten gefeiert wird. Auf der anderen Seite gab es dieses Jahr auch wieder sehr viele Geschichten, deren zugehörige Reihe ich noch nicht kannte (und diese waren meist in der Überzahl-). Diese Geschichten sind für mcih aber nicht weniger toll sondern vielmehr sehr wertvoll. Denn abgesehen davon, dass auch die meisten von ihnen schön lesbar und interessant waren, geben sie mir einen sehr guten Eindruck vom Schreibstil des Autors oder der Autorin und zeigen mir darüber hinaus noch, ob die Hauptreihe etwas für mich sein könnte. So haben einige Impress Geschichten Platz auf meinem Wunschzettel gefunden und andere konnte ich definitiv ausschließen. Bewertung: Ich habe mich sehr auf die neue weihnachtliche Anthologie von Impress gefreut und wurde nicht enttäuscht. Zwar konnte mir nicht jede der sechszehn Geschichten komplett zusagen aber ich freute mich besonders über ein Wiedersehen mit alten Bekannten und die restlichen Geschichten haben mir bei der Entscheidung, ob ich die Hauptreihen lesen will, sehr weitergeholfen. Vielen Lieben Dank an Impress für das winterliche *Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Anthologie
von EvaMaria aus Bregenz am 07.12.2016

Hier haben wir 16 absolut reizende Kurzgeschichten, die vom Impress Verlag zu einem schönen Weihnachtsbuch zusammengefasst wurden. Und in jeder dieser Geschichten ist definitiv Weihnachtsstimmung aufgekommen, deswegen bin ich wirklich sehr begeistert. Es war für mich zwar teilweise recht schwierig mich in die Geschichten einzufühlen, da ich nicht alle... Hier haben wir 16 absolut reizende Kurzgeschichten, die vom Impress Verlag zu einem schönen Weihnachtsbuch zusammengefasst wurden. Und in jeder dieser Geschichten ist definitiv Weihnachtsstimmung aufgekommen, deswegen bin ich wirklich sehr begeistert. Es war für mich zwar teilweise recht schwierig mich in die Geschichten einzufühlen, da ich nicht alle der dazugehörigen Bücher kenne und so natürlich auch mit den jeweiligen Personen nicht wirklich was anfangen konnte, dennoch habe ich alle der Kurzgeschichten gelesen und mi haben sie auch ohne Vorwissen sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autoren hat mir gut gefallen und die Geschichten haben sich sehr flüssig lesen lassen. Die Autoren von denen ich bereits Bücher kenne, finde ich, sind bei ihrem Schreibstil geblieben und haben nicht groß was geändert. Schön fand ich zudem die wechselnden Erzählperspektiven, manchmal kam eine Geschichte aus der Ich- Perspektive, dann mal wieder was anderes, dass hat das ganze Buch doch recht unterhaltsam gemacht. Sehr schön und romantisch finde ich die Gestaltung des Covers, welches für mich so einen großen Teil zur Weihnachtsstimmung beigetragen hat. Fazit: 4 von 5 Sterne. Schöne Anthologie, die für Weihnachtsfans sehr unterhaltsam und sicherlich Weihnachtsfeeling aufkommen lässt. Bin begeistert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine schöne Ansammlung kleiner Zusätze altbekannter und toller Geschichten, die es sich durchaus lohnt zu lesen.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 02.12.2016

Wenn man es mal ganz genau nimmt, dann ist es relativ schwer ein Buch zu bewerten an welchem Geschichten von so vielen verschiedenen Autoren dabei sind. Dennoch möchte ich euch einen groben Einblick geben. ;o) Nichte jede Hauptgeschichte habe ich gelesen gehabt und dennoch bin ich in jede weihnachtlich angehauchte... Wenn man es mal ganz genau nimmt, dann ist es relativ schwer ein Buch zu bewerten an welchem Geschichten von so vielen verschiedenen Autoren dabei sind. Dennoch möchte ich euch einen groben Einblick geben. ;o) Nichte jede Hauptgeschichte habe ich gelesen gehabt und dennoch bin ich in jede weihnachtlich angehauchte Zusatzepidsode eingetaucht. Ich muss zugeben, dass ich bei manchen tatsächlich gerne etwas Hintergrundwissen gehabt hätte. Man kann sie zwar durchaus alle ohne die hauptsächlichen Geschichten lesen, aber mir hat bei einzelnen einfach irgendwie so ein bisschen der Bezug gefehlt. Enthalten sind Zusatzepisoden zur Elfenblüten-Reihe, Sommerflüstern-Reihe, Hope & Despair, Wanderer-Reihe, Jahreszeiten-Reihe, Verzaubert-Reihe, der Reihe um Heart against Soul, Phönix-Saga, Secret-Elements-Reihe, Lillian-Reihe, Märchenherz-Reihe, Forbidden-Touch-Reihe, Chaos-Reihe, Belle-et-la-magie Reihe, Beauty Hawk und der Geteiltes-Blut-Reihe. :) Nachdem ich nun das ganze kleine süße Büchlein gelesen habe, konnte ich für mich definitiv Lieblingsepisoden erkennen. Darunter definitiv der Zusatz der Jahreszeiten-Reihe, aber auch der kleine Hauch von Forbidden Touch. Beauty Hawk hatte ich nicht gelesen und dennoch hat mir dieses Kapitel sehr gut gefallen und ich denke, dass mir auch die eigentliche Geschichte gut gefallen könnte. Der Zusatz zu Belle-et-la-magie war auch super süß gestaltet und hat mich gleich mal auf Teil II der die nächsten Tage begonnen wird vorbereitet ;) Am besten hat mir von allen tatsächlich der Zusatz zur Sommerflüstern-Reihe gefallen. Es ist romantisch, weihnachtlich und wirklich süß gestaltet. Trotz dass ich die eigentliche Reihe nicht kenne, konnte ich die Charaktere greifen, mit ihnen fühlen und mich tatsächlich vollkommen in eine weihnachtliche Stimmung versetzen lassen. Insgesamt fand ich diese kleinen Adventsgeschichten als ein wirklich süßer Zusatz zu allen Reihen. Dennoch hat mir teilweise so ein bisschen der weihnachtliche Touch gefehlt, dieser besondere Zauber welchen ich diesbezüglich erwartet hätte. Es sind kleine Zusatzepisoden, welche die weihnachtliche Zeit ab und an Streifen, aber mich dennoch nicht immer komplett bezüglich des Oberbegriffes „Bittersüße Weihnachten“ überzeugen konnten. Mein Gesamtfazit: Ich würde sagen, es ist eine schöne Ansammlung kleiner Zusätze altbekannter und toller Geschichten, die es sich durchaus lohnt zu lesen. Weihnachtliches Feeling kommt immer mal wieder vor, ist aber nicht in jeder Geschichte der tragende Punkt. Ab und an hat mir so ein bisschen das winterliche Gefühl gefehlt, trotz allem laden alle Geschichten zum genießen und abtauchen ein ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bittersüße Weihnachten. Fantastisch-romantische Adventsgeschichten

Bittersüße Weihnachten. Fantastisch-romantische Adventsgeschichten

von Teresa Sporrer , Carina Mueller , Anna-Sophie Caspar , Andreas Dutter , Amelie Murmann

(7)
eBook
3,99
+
=
Alle Bände in einer E-Box! (Luca & Allegra )

Alle Bände in einer E-Box! (Luca & Allegra )

von Stefanie Hasse

eBook
6,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen