Thalia.de

Black & Grey Tattoo 1-3

From Street Art to Fine Art - Traditional/Dark-Horror/Photorealism

Das dreibändige Mammutwerk BLACK & GREY TATTOO umfasst mehr als tausend Seiten, wiegt 10 kg und ist damit eines der umfangreichsten Tattoowerke, die je veröffentlicht wurden – wenn nicht das umfangreichste überhaupt! Die drei großformatigen Bände sind in einer prächtigen, soliden Hardcover-Box zusammengefasst. BLACK & GREY TATTOO betrachtet eine monochrome Kunstform durch ein Kaleidoskop verschiedenster Interpretationen und handwerklicher Techniken, ausgeführt von Tattookünstlern aus aller Welt.
Das gewaltige Werk untersucht die Ursprünge und die Entwicklung des Black & Grey-Tattoostils – von seinen Anfängen in Gefängnissen und den Straßen von L.A. bis hin zu der Resonanz, die er heute auf den roten Teppichen von Hollywood, auf Heavy-Metal-Festivals und in privaten Studios von Budapest bis Peking findet. Black & Grey-Tätowierungen werden ausschließlich in monochromen Farbschattierungen ausgeführt, doch das Spektrum der Motive ist immens: Aztekenkrieger und wilde Harpyien sind auf diesen Seiten genauso zu sehen wie Familienporträts, Heiligenbilder und ewige Schreine für Prominente. Der rote Faden, der sie alle verbindet, ist der einfallsreiche Entwurf und die meisterhafte Ausführung.
BLACK & GREY TATTOO ist in drei Bände unterteilt: TRADITIONAL BLACK & GREY, DARK/HORROR und PHOTOREALISM. Zwar überschneiden sich die verschiedenen Stile und beeinflussen sich gegenseitig; dennoch wurde diese Aufteilung nicht nur vorgenommen, damit man diese Monster-Kollektion leichter heben kann. Vielmehr wollten wir demonstrieren, wie Tattoos mit ähnlichen Stilelementen durch herausragende Tattookünstler aus der ganzen Welt unterschiedlich interpretiert werden. Von vielen der hier vertretenen Tätowierer werden zudem auch Kunstwerke wie etwa Bilder und Kohlezeichnungen gezeigt, wenngleich auch die Tätowierungen selbst als Kunstwerke betrachtet werden sollten.
Der Titel des ersten Bandes, TRADITIONAL BLACK & GREY, entspricht eigentlich nicht dem üblichen Sprachgebrauch, denn in der Tattooszene spricht man einfach von „Black & Grey“. Da sich das graustufige Tätowieren jedoch mittlerweile in unterschiedliche künstlerische Richtungen entwickelt hat, wurde der Zusatz „traditionell“ gewählt, um den ursprünglichen Stil von seinen Ablegern zu unterscheiden. Als traditionelles Black & Grey wird hier Tattookunst bezeichnet, die ihren Wurzeln treu geblieben ist – den Wurzeln aus einer Zeit, als man die Haut noch mit selbstgebauten Maschinen tätowierte, die aus Motoren von Kassettenrekordern, in Ausziehtusche getauchten Gitarrensaiten und Verdünner bestanden. Die Essenz dieser schwarzgrauen Kunst ist in den Fotografien von Co-Autor Edgar Hoill eingefangen. Ausgewählte Bilder mit Zitaten von den Künstlern und Tattoosammlern leiten den Band ein; darauf folgen Interviews mit Jack Rudy, dem Urvater von Black & Grey, und dem jungen Tattoo-Wunder Jesus „Chuey“ Quintanar. Die Geschichten und Arbeiten dieser beiden Künstler bilden den Auftakt zu einer Galerie, in der auch Tattoos von weiteren Pionieren dieses Genres wie Freddy Negrete, Brian Everett und Mark Mahoney zu sehen sind.
Der Band DARK/HORROR stellt sich persönlichen Dämonen, die auf der Haut getragen werden. Paul Booth, oft der „Dark Lord of Tattooing“ genannt, verrät hier einige der Gründe, warum sich Menschen solche Tattoos stechen lassen, und schildert, wie seine eigenen Dämonen zum Motor seines Schaffens wurden. Andere Tätowierungen wiederum sind Hommagen an die Horrorschöpfungen in der populären Kultur. So sagt etwa der Tattookünstler Xu Zhicheng von Tianzhilong Tattoo in Peking im Interview, dass er die Inspirationen zu seinen großformatigen, düsteren Arbeiten nicht etwa aus persönlichen Ängsten, sondern einfach aus Vampirfilmen bezieht. In diesem Kapitel findet sich alles von Schrumpfköpfen über Frankensteins bis hin zu bekannten Tattookünstlern, die als Zombies dargestellt sind.
Der Band PHOTOREALISM schließlich umfasst Arbeiten, die fotorealistische Kunst auf dem Körper umsetzen. Zwar sind auch in den anderen Kapiteln realistische Tattoos zu sehen, doch dieses Kapitel konzentriert sich speziell auf Porträts, Landschaften oder auch Fantasiegestalten, die absolut lebensecht dargestellt sind. Zwei bekannte Vertreter dieses Stils, Bob Tyrrell und Andy Engel, erzählen hier, wie sie ihren Stil perfektioniert haben, und geben auch einige Tipps, wie andere es ihnen gleichtun können. Auf die Interviews mit ihnen folgen Werke, die der Tattooszene ganz neue Möglichkeiten eröffnet haben, eine anspruchsvolle Kunst auf einer anspruchsvollen Leinwand zu beherrschen.
Alle drei Bände in dieser Sammlung wollen Inspirationen vermitteln – zeigen sie doch, wie ausnehmend schön Black & Grey-Tätowierkunst sein kann. BLACK & GREY TATTOO is a mammoth work.
Comprising over a thousand pages and weighing 10kg (22 lbs), it is one of the largest – if not the largest – tattoo book ever published! Its three large-format volumes are contained inside a lavish and sturdy hardcover box. "BLACK & GREY TATTOO explores a monochrome art form through a kaleidoscope of the most widely diverse interpretations and craftsmanly techniques, performed by tattoo artists from all parts of the world."
This tattoo tome explores the origins of black & grey tattooing — from the prisons and streets of LA to its contemporary resonance on Hollywood’s red carpets, at heavy metal music fests, and in private ateliers from Budapest to Beijing. While rendered in just shades of grade, the spectrum of design is vast: Aztec warriors, fierce harpies, family portraits, religious icons and permanent shrines to celebrities adorn these pages. The common thread among them all is their inventive exposition and mastery of execution.
Black & Grey Tattoo is divided into three parts: Traditional Black & Grey, Dark/Horror, and Photorealism. Indeed, there’s cross-pollination among the different styles, but the breakdown isn’t just for easier lifting of this monster collection. It is to show how tattoos with similar stylistic elements are interpreted differently by stellar artists around the world. The book also presents the fine art — including paintings and charcoals — of many of those featured, although the tattoos themselves should be considered fine art.
The first volume, Traditional Black & Grey, is somewhat of a misnomer as it’s simply called “black & grey” in the tattoo community. But now that greyscale tattooing has moved in different artistic directions, the “traditional” label is used to set it apart from its offshoots. Traditional black & grey denotes tattoo art that has stayed true to its roots — a time when homemade machines made of cassette motors and guitar strings dipped in India ink and wash were used to mark skin. The essence of black & grey art is captured in the photography of co-author Edgar Hoill. Select imagery, with quotes from the artists and collectors, leads this volume followed by interviews with Jack Rudy, the Godfather of Black & Grey; as well as tattoo prodigy Jesus “Chuey” Quintanar. Their stories and tattoo work precede the gallery, which includes tattoos from other pioneers of the style: Freddy Negrete, Brian Everett, and Mark Mahoney.
The Dark/Horror volume delves into personal demons relayed on skin. Paul Booth, often described as the “Dark Lord of Tattooing,” reveals some of the reasons why people get these tattoos as well as how his own demons have driven his art. Other tattoos pay homage to horror in pop culture. Artist Xu Zhicheng of Tianzhilong Tattoo in Beijing says in his interview that he finds inspiration for his large-scale dark work in vampire films, not personal angst. In this chapter, you’ll find everything from shrunken heads to Frankensteins to even famous tattoo artists rendered as zombies.
The Photorealism volume encapsulates work that takes photorealistic art and translates it on the body. While the other chapters also feature realism, this chapter concentrates on portraiture, scenery, and even fantastical images rendered in true-to-life tableaux. Two artists renowned in this style, Bob Tyrrell and Andy Engel, talk about how they honed their craft and even offer tips on how others can do so as well. Their interviews are followed by work that has invigorated the tattoo community with the possibilities of mastering a difficult art on a difficult canvas.
All three volumes in this one collection are meant to inspire, showing just how beautiful black & GREY TATTOO umfasst mehr als tausend Seiten, wiegt 10 kg und ist damit eines der umfangreichsten Tattoowerke, die je veröffentlicht wurden – wenn nicht das umfangreichste überhaupt! Die drei großformatigen Bände sind in einer prächtigen, soliden Hardcover-Box zusammengefasst. BLACK & GREY TATTOO 1 – Traditional; 336 Seiten. BLACK & GREY TATTOO 2 – Dark/Horror; 400 Seiten. BLACK & GREY TATTOO 3 – Photorealism; 272 Seiten. Texte in Englisch, Deutsch und Spanisch. Über 860 farbige Abbildungen. Das 10-kilo-Schwergewicht präsentiert sich in einer soliden, edlen Hardcover-Box mit Tragekoffer.
Mammoth three-volume! Three large-format hardcover books. Covers with silver embossing. A total of 1,008 pages. BLACK & GREY TATTOO 1 – Traditional; 336 pages. BLACK & GREY TATTOO 2 – Dark/Horror; 400 pages. BLACK & GREY TATTOO 1 - Traditional/Chicano ISBN 978-3-934020-87-0; 98.-Euro
BLACK & GREY TATTOO 2 - Dark/Horror ISBN 978-3-934020-88-7; 98.-Euro
BLACK & grey tattoo art can be.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1008
Erscheinungsdatum 15.09.2010
Sprache Spanisch, Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-934020-85-6
Verlag Edition Reuss GmbH
Maße (L/B/H) 388/301/147 mm
Gewicht 10167
Abbildungen mit 860 Abbildungen
Verkaufsrang 1.604
Buch (gebundene Ausgabe, Spanisch, Deutsch, Englisch)
99,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36433159
    Day of the Dead Tattoo Artwork Collection
    von Edgar Hoill
    Buch
    39,99
  • 29704175
    Chinese Tattoo Art
    von Roxanne Yang
    Buch
    49,99
  • 29704141
    Latino Art Collection
    von Edgar Hoill
    Buch
    49,99
  • 28746212
    Color Tattoo Art
    von Marisa Kakoulas
    (2)
    Buch
    49,99
  • 26449777
    Black & Grey Tattoo 3
    von Marisa Kakoulas
    Buch
    29,99
  • 13225862
    Hugh Hefner's Playboy
    von Hugh M. Hefner
    Buch
    1200,00
  • 45287797
    Nordisch Wohnen im Industrial Style
    von Rikke Larsen
    Buch
    32,00
  • 29008810
    Tattoo World
    von Michael Kaplan
    Buch
    39,95
  • 36433166
    Black Tattoo Art 2
    von Marisa Kakoulas
    Buch
    49,99
  • 26449795
    Black & Grey Tattoo 2
    von Marisa Kakoulas
    Buch
    49,99
  • 40121857
    MOKO Tattoo der Maoris
    von Mirja Loth
    Buch
    19,80
  • 44865197
    Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (2)
    Buch
    27,99
  • 45313027
    Warte nicht auf bessre Zeiten
    von Wolf Biermann
    (1)
    Buch
    28,00
  • 46304342
    Geschickt eingefädelt - Meine Nähschule
    von Guido Maria Kretschmer
    Buch
    24,95
  • 45306052
    Was das Leben sich erlaubt
    von Hardy Krüger senior
    Buch
    20,00
  • 45243670
    Da kommt noch was - Not dead yet
    von Phil Collins
    (3)
    Buch
    24,99
  • 45336145
    Ich kann's nicht lassen
    von Otto Schenk
    Buch
    25,00
  • 46485799
    Gilmore Girls. 100 Seiten
    von Karla Paul
    (3)
    Buch
    10,00
  • 45461151
    Das Buch ä
    von Stefan Üblacker
    Buch
    29,99
  • 45164991
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Michael Köhlmeier
    Buch
    20,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Black & Grey Tattoo 1-3

Black & Grey Tattoo 1-3

von Marisa Kakoulas , Edgar Hoill

Buch
99,99
+
=
Kalinga Tattoo

Kalinga Tattoo

von Lars Krutak

Buch
49,99
+
=

für

149,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen