Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Black*Out

(1)

Christopher ist auf der Flucht. Gemeinsam mit der gleichaltrigen Serenity ist er unterwegs in der Wüste Nevadas. Irgendwo dort draußen muss Serenitys Vater leben, der Visionär und Vordenker Jeremiah Jones, der sämtlicher Technik abgeschworen hat, nachdem er erkennen musste, welche Gefahren die weltweite Vernetzung mit sich bringen kann. Doch eine Flucht vor der Technik - ist das heute überhaupt möglich? Serenity ahnt bald, auf was und vor allem auf wen sie sich eingelassen hat. Denn der schwer durchschaubare Christopher ist nicht irgendjemand. Christopher hat einst den berühmtesten Hack der Geschichte getätigt. Und nun ist er im Besitz eines Geheimnisses, das dramatischer nicht sein könnte: Die Tage der Menschheit, wie wir sie kennen, sind gezählt. 

Portrait

Andreas Eschbach wurde 1959 geboren und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Nach dem Abitur studierte er in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler, bevor er sich ausschließlich dem Schreiben widmete. Bekannt wurde er durch den Thriller „Das Jesus Video“, der monatelang auf den Bestsellerlisten stand und erfolgreich verfilmt wurde. Im Sommer 1994 erhielt Andreas Eschbach ein Stipendium der Arno-Schmidt-Stiftung „für schriftstellerisch hochbegabten Nachwuchs“. Im Frühjahr 1995 erschien der erste Erwachsenen-Roman, der auf Anhieb den Literaturpreis des Science Fiction Clubs Deutschland gewann. Alle weiteren Romane wurden ebenfalls mit mindestens einem Preis ausgezeichnet! Seit Mitte 1996 ist Andreas Eschbach als freier Schriftsteller tätig und lebt heute in der Bretagne.

Zitat
"Dieses Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite sogar für Menschen, die Fantasyliteratur überhaupt nicht mögen, ultraspannend. Was man da zu lesen bekommt, ist so einleuchtend und klar, dass man sich ohne weiteres vorstellen kann, dass dieses Szenario irgendwann tatsächlich eintreffen könnte. Vor allem, wenn man schon vor dreißig Jahren Sciencefiction gelesen und längst erkannt hat, dass vieles von dem, was man damals in fernster Zukunft vermutete, inzwischen selbstverständliche Realität geworden ist. In diesem Fall finden die bewussten Leser die Tatsache, dass der Autor Luft- und Raumfahrttechnik studiert hat, nicht wirklich beruhigend. Christopher, die Zentralfigur dieser Geschichte, ist ein Wunderkind. Mit seiner ungeheuerlichen Begabung konnte er schon als Vierjähriger einen Bankencrash verursachen und ist seither in Programmiererkreisen als "Computer Kid" bekannt. Auch sein Vater ist ein berühmter Forscher in dieser Branche und immer auf der Suche nach neuen Dimensionen. Er beschäftigt sich damit, eine Schnittstelle zu finden, die es den Menschen möglich macht, sich durch die reine Gedankenleistung mit dem Internet verbinden zu können. Diese Idee ist allerdings so gefährlich in den Möglichkeiten, die sich dadurch für die ganze Menschheit ergeben, dass der Leiter der Forschungsabteilung diese Verantwortung nicht tragen kann und deshalb das Projekt abbricht. So ehrenwert sind aber nicht alle seine Mitarbeiter, natürlich ist einer aus dem Team so besessen von dieser Möglichkeit, dass er trotzdem weiterarbeitet - mit ungeahnten Folgen auch für Christopher und seine Eltern, denn auch sie werden einbezogen in diese Clique der "Upgrader"; ein implantierter Chip sorgt dafür, dass sie nur noch zu funktionieren haben. Aber Christopher schafft es, zu entkommen, den Chip von Zeit zu Zeit zu deaktivieren und damit wieder wie ein "normaler" Mensch zu denken. Es gelingt ihm, zu fliehen, aber damit fangen die eigentlichen Probleme erst an. Es geht um Terrorismus, um Schuld und Unschuld, es geht um alternative Lebensformen, und es geht natürlich um Freundschaft und die Erkenntnis, dass es das natürliche Leben ist, das Menschen glücklich und frei macht. Und genau diese Erfahrung schenkt Mut und die Zivilcourage, die Christopher und seine Freunde brauchen, um den "Upgradern" das Handwerk zu legen. Mit diesem Text gelingt es, sogar Computerkids zu fesseln, sie finden den Roman "voll cool" und würden sofort ihre Maschine verlassen, um den Helden in die Wüste von Nevada zu folgen - und die Welt zu retten... na mindestens. Ärgerlich dabei ist höchstens, dass der zweite Band noch nicht gedruckt ist! Wie soll man denn das aushalten?"
Gabriele Hoffmann (Leanders Leseladen, Heidelberg)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Serie Out-Reihe 1
Sprache Deutsch
EAN 9783401800509
Verlag Arena Verlag
Verkaufsrang 9.336
eBook (ePUB)
6,66
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (26)
    eBook
    9,99
  • 33947124
    Time*Out
    von Andreas Eschbach
    eBook
    6,66
  • 44118422
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43010110
    Aquamarin
    von Andreas Eschbach
    (2)
    eBook
    14,99
  • 33947162
    Die Medici-Chroniken (1). Hüter der Macht
    von Rainer M. Schröder
    eBook
    9,99
  • 40063334
    Die Wedernoch
    von Stefan Bachmann
    (1)
    eBook
    7,99
  • 42491743
    Der Susan-Effekt
    von Peter Hoeg
    eBook
    16,99
  • 44191117
    Blonder wird's nicht
    von Ellen Berg
    (1)
    eBook
    8,99
  • 25425717
    Ausgebrannt
    von Andreas Eschbach
    (3)
    eBook
    8,49
  • 22877082
    Die linke Hand Gottes
    von Paul Hoffman
    (1)
    eBook
    7,99
  • 41198369
    Bodyguard - Die Geisel
    von Chris Bradford
    eBook
    8,99
  • 25419163
    Feuchtgebiete
    von Charlotte Roche
    (10)
    eBook
    7,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    9,99
  • 42605233
    Schmerz
    von Zeruya Shalev
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44108176
    Zersetzt
    von Michael Tsokos
    eBook
    12,99
  • 34909418
    Solarstation
    von Andreas Eschbach
    eBook
    5,99
  • 27318275
    Blindwütig
    von Dean Koontz
    eBook
    7,99
  • 39763477
    Schneeriese
    von Susan Kreller
    eBook
    10,99
  • 31371637
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (1)
    eBook
    8,49

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Supercool, super spannend. Eschbach ist einer der Besten. Supercool, super spannend. Eschbach ist einer der Besten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Andreas Eschbach gelingt es hervorragend, Realität mit Science-Fiction zu vermischen. Ein super Thriller. Andreas Eschbach gelingt es hervorragend, Realität mit Science-Fiction zu vermischen. Ein super Thriller.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Spannender, naturwissenschaftlicher Computerthriller mit ein bisschen Fantasy! Ab 14, wird aber auch gerne von älteren gelesen! Spannender, naturwissenschaftlicher Computerthriller mit ein bisschen Fantasy! Ab 14, wird aber auch gerne von älteren gelesen!

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein richtig toller Roman. Wir können und der heutigen Technik einfach nicht mehr entziehen Oder doch? Ein Buch über ein Zeitalter wie es irgendwann mal sein könnte!Klasse! Ein richtig toller Roman. Wir können und der heutigen Technik einfach nicht mehr entziehen Oder doch? Ein Buch über ein Zeitalter wie es irgendwann mal sein könnte!Klasse!

Mitreißender Krimi aus der Computerforschung. Packend bis zur letzten Seite! Mitreißender Krimi aus der Computerforschung. Packend bis zur letzten Seite!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Auftakt der Jugend-Trilogie von Eschbach. Ein rasanter Thriller mit Roadmovie-Flair. Klug konstruiert und vielschichtig. Absolut auch für Erwachsene eine Top-Empfehlung! Auftakt der Jugend-Trilogie von Eschbach. Ein rasanter Thriller mit Roadmovie-Flair. Klug konstruiert und vielschichtig. Absolut auch für Erwachsene eine Top-Empfehlung!

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Dramatisches und packendes Abenteuer! Dramatisches und packendes Abenteuer!

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Faszinierende Zukunftsvision, erschreckend realistisch und superspannend Faszinierende Zukunftsvision, erschreckend realistisch und superspannend

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Neurochips erobern die Welt, und nur eine handvoll Leute weiss davon...erschreckend realistisch und sehr beeindruckend! Neurochips erobern die Welt, und nur eine handvoll Leute weiss davon...erschreckend realistisch und sehr beeindruckend!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wie weit darf Technik gehen? Wie viel Vernetzungen löschen die Menschlichkeit? Sehr genialer Thriller für junge Erwachsene! Wie weit darf Technik gehen? Wie viel Vernetzungen löschen die Menschlichkeit? Sehr genialer Thriller für junge Erwachsene!

Christopher ist auf der Flucht. Durch das Einhacken in eine Datenbank ist er im Besitz eines furchtbaren Geheimnisses. Doch Serenity kann ihm helfen. Christopher ist auf der Flucht. Durch das Einhacken in eine Datenbank ist er im Besitz eines furchtbaren Geheimnisses. Doch Serenity kann ihm helfen.

„Packend!“

Silke Helms, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Dieser Roman könnte Wirklichkeit werden und genau das ist das Fesselnde der Story. Unsere Gesellschaft verlässt sich immer mehr auf die Technik. Es gibt Leute, die sich einen Chip einsetzen lassen um geortet zu werden - wer sagt denn, dass es nicht auch möglich wird, damit Gedanken zu übertragen? Die Technik, die eigentlich erfunden Dieser Roman könnte Wirklichkeit werden und genau das ist das Fesselnde der Story. Unsere Gesellschaft verlässt sich immer mehr auf die Technik. Es gibt Leute, die sich einen Chip einsetzen lassen um geortet zu werden - wer sagt denn, dass es nicht auch möglich wird, damit Gedanken zu übertragen? Die Technik, die eigentlich erfunden wurde um Kranken zu helfen, wird genutzt um Macht zu bekommen. Ich warte auf die Fortsetzung - ich habe ja die Hoffnung, dass die Menschheit gerettet wird....

„Black Out“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Was passiert, wenn die Menschheit ein gemeinsam denkendes Netzwerk wäre. Genau auf diesem Wege sind wir nun. Durch ein spezielles Verfahren wurde Christopher in seine Nasenwurzel ein Mikrochip eingepflanzt. Mit diesem Chip und weiteren Versuchspersonen bildet er eine Art menschliches Internet, was bedeutet dass es keine Privatsspäre Was passiert, wenn die Menschheit ein gemeinsam denkendes Netzwerk wäre. Genau auf diesem Wege sind wir nun. Durch ein spezielles Verfahren wurde Christopher in seine Nasenwurzel ein Mikrochip eingepflanzt. Mit diesem Chip und weiteren Versuchspersonen bildet er eine Art menschliches Internet, was bedeutet dass es keine Privatsspäre mehr gibt und das alles Wissen geteilt wird. Das wurde Chris dann zu viel und er floh aus der Forschungseinrichtung. Zusammen mit dem Geschwisterpaar Serenity und Kyle versucht er nun den Forschern das Handwerk zu legen. Geplant ist ein mehr bändiges Abenteuer.

„Erster Teil“

Susanne Schach, Thalia-Buchhandlung Worms

Ein superspannender Thriller für Jugendliche, bei dem es um die Verknüpfung von Gehirnen untereinander und die damit verbundene Gefahr der "Kohärenz" genannten Gruppe geht. Diese Gleichschaltung breitet sich rasant aus und droht weltweit alle zu erfassen, so versucht eine kleine Gruppe aus Jugendlichen und altgedienten Aktivisten und Ein superspannender Thriller für Jugendliche, bei dem es um die Verknüpfung von Gehirnen untereinander und die damit verbundene Gefahr der "Kohärenz" genannten Gruppe geht. Diese Gleichschaltung breitet sich rasant aus und droht weltweit alle zu erfassen, so versucht eine kleine Gruppe aus Jugendlichen und altgedienten Aktivisten und Kritikern die Sache zu stoppen. Es gelingt, der Kohärenz zumindest einen Schlag zu versetzen...und dann endet Teil Eins. Hoffentlich schreibt der Autor schnell!

„Unglaublich!“

U. Schneider, Thalia-Buchhandlung Hof

Christopher kann mit Hilfe eines Computerchips, der ihm in die Nase eingesetzt wurde, auf alle Kenntnisse der Menschen zugreifen. Aber er will das nicht! Er sucht sich Verbündete, um diese Entwicklung aufzuhalten.
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Christopher kann mit Hilfe eines Computerchips, der ihm in die Nase eingesetzt wurde, auf alle Kenntnisse der Menschen zugreifen. Aber er will das nicht! Er sucht sich Verbündete, um diese Entwicklung aufzuhalten.
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

„Spannung pur!“

Carmen Backhaus, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Was wäre wenn Menschen sich ohne Computer ins Internet einlocken könnten und sich per eingepflanzten Computerchip austauschen könnten? Ein Schreckensszenario für den jungen Computerhacker Christopher und so beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit! Kann er die gefährliche Entwicklung noch stoppen und so die Welt retten?
Das einzige Manko
Was wäre wenn Menschen sich ohne Computer ins Internet einlocken könnten und sich per eingepflanzten Computerchip austauschen könnten? Ein Schreckensszenario für den jungen Computerhacker Christopher und so beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit! Kann er die gefährliche Entwicklung noch stoppen und so die Welt retten?
Das einzige Manko an diesem Buch: man muß noch auf den 2.Teil warten!
Ein richtig guter Eschbach für Jugendliche und Erwachsene!

„Bald könnte es Realität sein“

Christine Beucker, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Was wäre, wenn man kleine Computerchips in die Gehirne der Menschen einpflanzen könnte, die dann alles Wissen, alle Gedanken miteinander teilen? Praktisch, Frieden stiftend oder eine erschreckende Vorstellung?
Christopher hat so einen Chip und will ihn loswerden. Eine spannende Verfolgung beginnt. Super Auftakt einer neuen Reihe. Eschbachs
Was wäre, wenn man kleine Computerchips in die Gehirne der Menschen einpflanzen könnte, die dann alles Wissen, alle Gedanken miteinander teilen? Praktisch, Frieden stiftend oder eine erschreckende Vorstellung?
Christopher hat so einen Chip und will ihn loswerden. Eine spannende Verfolgung beginnt. Super Auftakt einer neuen Reihe. Eschbachs Gedankenmodelle sind einfach genial. Nicht nur etwas für Jugendliche

„Gedankenvernetzung“

Claudia Bremer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein typischer Eschbach,der die Möglichkeiten der Technik von heute konsequent weiterdenkt.
Was wäre, wenn es Menschen mit einem Chip im Hirn gäbe, die untereinander ihre Gedanken
lesen oder per Gedankenübertragung Computernetzwerke nutzen könnten ? Ein Fortschritt zum Guten oder eine Macht, die zum Missbrauch einlädt ?
Christopher
Ein typischer Eschbach,der die Möglichkeiten der Technik von heute konsequent weiterdenkt.
Was wäre, wenn es Menschen mit einem Chip im Hirn gäbe, die untereinander ihre Gedanken
lesen oder per Gedankenübertragung Computernetzwerke nutzen könnten ? Ein Fortschritt zum Guten oder eine Macht, die zum Missbrauch einlädt ?
Christopher flieht vor diesen Menschen, zu denen auch seine Eltern gehören. Unterstützung bekommt er von Jeremiah Jones, einem Visionär, der sämtlicher Technik abgeschworen hat.
Übrigens: Christopher selbst ist einer der berühmtesten Hacker der Geschichte. Wie weit werden ihm seine Kenntnisse helfen ?
Ein spannender Thriller für Jugendliche ab 14 J. und für Erwachsene. Fortsetzung folgt…

„Von der Kohärenz und den Upgradern“

Giulia Egbring, Thalia-Buchhandlung Münster

Gleich vorweg, weil es mir erst fünf Seiten vor Schluss klar geworden ist- das hier ist nur Teil eins. Irgendwann hat sich die Handlung so verdichtet, dass mir hätte aufgehen sollen:
Die verbliebenen Seiten können auf keinen Fall einen halbwegs vernünftigen Abschluss bilden. Trotzdem war ich ein wenig verdutzt als ich die letzte
Gleich vorweg, weil es mir erst fünf Seiten vor Schluss klar geworden ist- das hier ist nur Teil eins. Irgendwann hat sich die Handlung so verdichtet, dass mir hätte aufgehen sollen:
Die verbliebenen Seiten können auf keinen Fall einen halbwegs vernünftigen Abschluss bilden. Trotzdem war ich ein wenig verdutzt als ich die letzte Seite mit den Worten –Ende Teil 1- verließ.
Das Buch ist so spannend, hat so viele verdrehte, verrückte aber im Prinzip klar nachzuvollziehende Visionen und Ideen, dass ich begeistert zügig bis zum Schluss durchgerast bin. Die Geschichte grob zu umreißen- ein junger Hacker auf der Flucht vor einer unbekannten, sehr mächtigen Organisation, sucht Hilfe bei einem Mann, der der Technik komplett abgeschworen hat und jetzt als Terrorist verdächtigt wird- wäre dem Buch gegenüber nicht gerecht. Mehr zu verraten wäre jedoch schade, aber ähnlich wie „Erebos“ kann man mit diesem rasanten Computer- Krimi, dessen Realisierung in unserer Welt möglicherweise in nicht allzu ferner Zukunft liegt, wenig falsch machen. Ich bin enorm gespannt auf Teil zwei!

„Black Out“

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Ich lese gern die Bücher von Andreas Eschbach und auch dieses hat mir wieder sehr gefallen. Ein Forschungsprojekt, bei dem ein Chip entwickelt wird, der an die Nervenzellen der Menschen mit einer körperlichen Behinderung angeschlossen werden soll, gerät außer Kontrolle. Es wird abgebrochen, aber es ist zu spät. Der Chip wurde mißbraucht Ich lese gern die Bücher von Andreas Eschbach und auch dieses hat mir wieder sehr gefallen. Ein Forschungsprojekt, bei dem ein Chip entwickelt wird, der an die Nervenzellen der Menschen mit einer körperlichen Behinderung angeschlossen werden soll, gerät außer Kontrolle. Es wird abgebrochen, aber es ist zu spät. Der Chip wurde mißbraucht und dient nun dazu, andere Gedanken zu lesen und um sämtliche Computernetzwerke per Gedankenübertragung zu nutzen. Christopher, dessen Vater an der Forschung beteiligt war, ist nun auf der Flucht, denn es gibt immer mehr Menschen, die einen Chip in sich tragen. Christopher ist ein Computerprofi und will versuchen dem ein Ende zu setzen. Es ist verrückt, was man mit einem am Internet angeschlossenem Computer alles machen kann...

„Lebst du noch oder denkt ihr schon?“

Simone Hehl, Thalia-Buchhandlung Hürth

Wer kann sich eigentlich noch ein Leben ohne Technik vorstellen, ohne die Abhängigkeit von Computer, Handy und ähnlichem? Eigentlich doch niemand. Aber diese extreme Lebensweise vertritt der Buchautor Jeremiah Jones. Er wird dafür von den Medien angeprangert und von der Regierung verfolgt. Als ihm zusätzlich Terrorismus unterstellt Wer kann sich eigentlich noch ein Leben ohne Technik vorstellen, ohne die Abhängigkeit von Computer, Handy und ähnlichem? Eigentlich doch niemand. Aber diese extreme Lebensweise vertritt der Buchautor Jeremiah Jones. Er wird dafür von den Medien angeprangert und von der Regierung verfolgt. Als ihm zusätzlich Terrorismus unterstellt wird, muss er fliehen. Seine Tochter Serenity wird eines Tages von Christopher, genannt "Computer Kid", um Hilfe gebeten, dem begabtesten Teenagerhacker aller Zeiten. Auch er ist auf der Flucht, aber vor etwas viel Größerem, Gefährlicherem, und Intelligenterem als der Regierung der Vereinigten Staaten.
Ein äußerst spanndender, erschreckend realistischer Technikthriller ab 14 Jahren. Und geeignet für alle, die auch die rote Matrix-Pille schlucken würden.

„Schaurig realitätsnah“

Nicole Preidel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Was haben ein 17jähriger Superhacker und ein technikablehnender alternder Buchautor gemeinsam?Nichts - außer dem Ziel sich einer Macht in den Weg zu stellen, die die ganze Menschheit zu vereinnahmen droht.Was als medizienisches Experiment begann um Blinden ihre Sehkraft wieder zu geben, entwickelt sich zu einer Bewegung ungeahnten Ausmaßes. Was haben ein 17jähriger Superhacker und ein technikablehnender alternder Buchautor gemeinsam?Nichts - außer dem Ziel sich einer Macht in den Weg zu stellen, die die ganze Menschheit zu vereinnahmen droht.Was als medizienisches Experiment begann um Blinden ihre Sehkraft wieder zu geben, entwickelt sich zu einer Bewegung ungeahnten Ausmaßes. Nur ein Gedanke daran... Du kannst hören was dein Nachbar denkt oder durch die Augen eines völlig Fremden sehen.Aber ist er dann noch ein Fremder?Bist du noch du selbst oder seid ihr Eins?Wer noch kein Buch dieses Autors gelesen hat sollte endlich damit anfangen.Von 8-99Jahren ist für jeden was dabei und der Überraschungseffekt ist garantiert.Story wird fortgesetzt, aber das warten auf Teil 2 sicher unerträglich lang.

„Haarscharf vorbei doch nicht daneben“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Diese Geschichte hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Vor lauter Spannung und Ungeduld war ich beim lesen ganz kribbelig und hatte Fledermäuse im Bauch.

Was bringt die Vernetzung von Mensch und Computer und wie weit darf die Wissenschaft gehen? Die Geschichte ist so nahe an der Realität, daß es Gänsehaut erzeugt!
Diese Geschichte hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Vor lauter Spannung und Ungeduld war ich beim lesen ganz kribbelig und hatte Fledermäuse im Bauch.

Was bringt die Vernetzung von Mensch und Computer und wie weit darf die Wissenschaft gehen? Die Geschichte ist so nahe an der Realität, daß es Gänsehaut erzeugt! Ein megaspannender und hammerstarker Roman. Der zwei Band lässt hoffentlich nicht lange auf sich warten.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine spannende Geschichte, die die Gefahr der kompletten Vernetzung darstellt. Temporeich und spannend erzählt Eschbach diesen Jugendkrimi und entwickelt dabei eine tolle Handlung Eine spannende Geschichte, die die Gefahr der kompletten Vernetzung darstellt. Temporeich und spannend erzählt Eschbach diesen Jugendkrimi und entwickelt dabei eine tolle Handlung

„Like Hollywood“

, Thalia-Buchhandlung Hamburg, Hamburger Straße

Christopher Kidd ist schon mit 13 Jahren der berühmteste Hacker der Welt geworden. Nach seiner Flucht mit seinen Eltern nach England, macht er sich mit seinem Vater und Wissenschaftlern an ein unglaubliches Experiment. Sie wollen eine Schnittstelle von Auge zum Gehirn herstellen um sehbehinderten Menschen zu helfen. Aber einer der Wissenschaftler Christopher Kidd ist schon mit 13 Jahren der berühmteste Hacker der Welt geworden. Nach seiner Flucht mit seinen Eltern nach England, macht er sich mit seinem Vater und Wissenschaftlern an ein unglaubliches Experiment. Sie wollen eine Schnittstelle von Auge zum Gehirn herstellen um sehbehinderten Menschen zu helfen. Aber einer der Wissenschaftler sieht mehr in diesem Experiment und macht sich auf nach Amerika um sich eine Schnittstelle zum Internet in sein Gehirn einpflanzen zu lassen.
Nach einiger Zeit taucht er wieder auf, mit einer großen Firma im Hintergrund, die allen Menschen, ob sie wollen oder nicht einen Chip implantieren möchten. Auch Christopher wird dazu gezwungen, doch sein Chip ist anders und er wird zum Verräter. Eine unglaubliche Jagd beginnt.


Andreas Eschbach erstes Jugendbuch ist ein atemberaubender Auftakt zu einer neuen Reihe. Spannend wie ein Hollywoodfilm und real wie das Leben sein könnte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38207466
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (3)
    eBook
    9,99
  • 33947124
    Time*Out
    von Andreas Eschbach
    eBook
    6,66
  • 34354727
    Theo Boone und das verschwundene Mädchen
    von John Grisham
    eBook
    7,99
  • 41040144
    Ich sehe was, was niemand sieht
    von Tim O'Rourke
    eBook
    10,99
  • 39364801
    Red Rising
    von Pierce Brown
    eBook
    9,99
  • 28672928
    Die Verlorenen von New York (Die letzten Überlebenden 2)
    von Susan Beth Pfeffer
    (2)
    eBook
    7,99
  • 32737049
    Sturz in die Zeit
    von Julie Cross
    (5)
    eBook
    9,99
  • 28475681
    VIRALS - Tote können nicht mehr reden
    von Kathy Reichs
    (3)
    eBook
    7,99
  • 30186295
    For the Win
    von Cory Doctorow
    eBook
    13,99
  • 34354703
    Theo Boone und der unsichtbare Zeuge
    von John Grisham
    eBook
    7,99
  • 39278547
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (4)
    eBook
    9,99
  • 41109009
    Schlusstakt
    von Arno Strobel
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

Information war nicht korrekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Auhagen am 20.10.2013

Ich habe ein Buch bestellt und nicht nur den 1. Teil. Es war in keinster Weise angegeben, dass es sich bei diesem Buch nur um lediglich den 1. Teil handelt. So hätte ich das Buch nicht gekauft. Ich erwarte noch immer eine Antwort und Klärung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2
Die Zukunft, wie sie wirklich einmal sein kann ...
von J. Berberich aus Hanau am 24.11.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich muss gestehen, dass ich vor diesem Buch noch nie etwas von A.Eschbach gelesen habe. Und ich finde es schade, was ich dadurch alles verpasst habe.. Nun endlich habe ich ein Buch von ihm gelesen und bereue es keine Sekunde lang. "Black Out" ist eigentlich ein Jugendbuchtitel, jedoch gehört er meines... Ich muss gestehen, dass ich vor diesem Buch noch nie etwas von A.Eschbach gelesen habe. Und ich finde es schade, was ich dadurch alles verpasst habe.. Nun endlich habe ich ein Buch von ihm gelesen und bereue es keine Sekunde lang. "Black Out" ist eigentlich ein Jugendbuchtitel, jedoch gehört er meines Erachtens nach in die "All Age" Rubrik. Definitv etwas, was man auch als Erwachsener lesen kann und sich nicht schämen braucht. Christopfer Kidd, auch hinter vorgehaltener Hand Computer Kid genannt, ist der berühmteste Hacker seiner Zeit, obwohl dieser erst 17Jahre alt ist!! Jedoch hat dieses Können auch einen Nachteil: Er hat etwas herausgefunden, was er lieber hätte nicht herausfinden sollen. Nun steht er auf der Liste der meistgesuchtesten Personen auf Platz Nummer 1 !! Mithilfe von Serenity und ihrem Bruder Kyle, versucht Christopher zu entkommen und sich mit der nächsten Person auf dieser Liste zu treffen : Jeremiah Jones, Kyles und Serenitys Vater und gesuchter Terrorist !! Fesselnd, Spannend und einfach Genial. Man kann dieses Buch einfach nicht weg legen. Das Tolle dabei ist, dass es noch zwei weitere Bücher um Christopher, Serenity und Kyle gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
-nicht nur "Zukunftsmusik"
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 22.11.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Der gut nachvollziehbare erst Teil von Eschbachs Hörbuch schildert gut, fast nüchtern und ohne Grausamkeiten eine für die Menschheit schleichende Bedrohung.Darf man eben erst erdachte Technik schon einsetzen, wenn die Folgen gar nicht absehbar sind ? Mit wieviel Technik im Kopf verwandelt sich der Mensch in eine Maschine? Ich... Der gut nachvollziehbare erst Teil von Eschbachs Hörbuch schildert gut, fast nüchtern und ohne Grausamkeiten eine für die Menschheit schleichende Bedrohung.Darf man eben erst erdachte Technik schon einsetzen, wenn die Folgen gar nicht absehbar sind ? Mit wieviel Technik im Kopf verwandelt sich der Mensch in eine Maschine? Ich empfehle es durchaus ab 13 Jahre. Begriffe wie "Hack", "Nerd", "Netz" gehören doch zum Allgemeinwissen (dazu muß man ja kein Computer Freak sein) auch schon in jugendlichen Tagen. Wirklich runde Geschichte, die gut unterhält und Lust auf die Fortsetzung macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
erschreckende Vision
von einer Kundin/einem Kunden aus Seevetal am 10.01.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ist dies wirklich nur ein Jugendthriller? Ich (der ich schon zu den älteren Jahrgängen zähle) kann dazu nur sagen, daß dieses Buch zweifelsfrei auch von Erwachsenen gelesen werden sollte. Beschrieben wird in dem Buch eine Vision, in der es um die totale Vernetzung der Menschen geht. Auch wenn es... Ist dies wirklich nur ein Jugendthriller? Ich (der ich schon zu den älteren Jahrgängen zähle) kann dazu nur sagen, daß dieses Buch zweifelsfrei auch von Erwachsenen gelesen werden sollte. Beschrieben wird in dem Buch eine Vision, in der es um die totale Vernetzung der Menschen geht. Auch wenn es sich (nur) um eine Vision handelt, kann man schon den Eindruck gewinnen, daß wir uns bereits auf dem direkten Weg in diese Vision befinden. Das Buch gibt einem wirklich zu denken. Insgesamt finde ich das Buch gelungen und (auch für Erwachsene) empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Warte auf den 2. Teil
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Als großer Eschbach-Fan habe ich schon viele Bücher von ihm verschlungen und bin jedesmal aufs Neue überrascht wie spannend aber auch fundiert seine Romane und Thriller immer wieder sind. Auch dieses mal wieder jagt es einem einen Schauer über den Rücken, denn irgendwie kann man sich die Geschichte des Christopher,... Als großer Eschbach-Fan habe ich schon viele Bücher von ihm verschlungen und bin jedesmal aufs Neue überrascht wie spannend aber auch fundiert seine Romane und Thriller immer wieder sind. Auch dieses mal wieder jagt es einem einen Schauer über den Rücken, denn irgendwie kann man sich die Geschichte des Christopher, der einen Chip im Gehirn eingepflanzt bekommen hat, auch gut in der Realität vorstellen. Die Möglichkeiten, die die Technik heutzutage bietet sind kaum mehr vorstellbar. Eschbach gelingt es perfekt diese Möglichkeiten in einen packenden Thriller aufzuzeigen. Ein Auflug in eine Welt, die bald Zukunft sein könnte. Sehr actionreich und spannend, regt aber auch zum Nachdenken über die Entwicklung der Technologie an. Ich warte auf die Fortsetzung....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemnehmend
von Lisa-Marie Battenberg aus Worms am 10.05.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Christopher ist Computer Kidd, der berühmteste Hacker der Welt. Zusammen mit Serenity und ihrem Bruder Kyle befindet er sich auf der Flucht. Doch Serenity und Kyle wissen anfangs gar nicht so genau, auf wen sie sich da eingelassen haben und welches Geheimnis Christopher birgt. .. Superspannend ist dieser Jugendthriller von... Christopher ist Computer Kidd, der berühmteste Hacker der Welt. Zusammen mit Serenity und ihrem Bruder Kyle befindet er sich auf der Flucht. Doch Serenity und Kyle wissen anfangs gar nicht so genau, auf wen sie sich da eingelassen haben und welches Geheimnis Christopher birgt. .. Superspannend ist dieser Jugendthriller von Andreas Eschbach. Erschreckend, welche Möglichkeiten der Technik er schildert - erschreckend, da ich sie in der Zukunft für gar nicht so unrealistisch halte. Gruselig, fesselnd, zum Nachdenken anregend. Ich fiebere der Fortsetzung entgegen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Thriller
von einer Kundin/einem Kunden am 18.04.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine Welt,in der niemand mehr alleine ist. Eine 17-Jähriger,der über einzigartige Fähigkeiten verfügt. Es handelt um einen Menschen der sämtliche Technik abgeschworen hat,nachdem er erkennen musste,welche Gefahr die weltweite Vernetzung mit sich bringen kann. Ab 15Jahre

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Faszinierend bis zur letzten Seite
von sigi am 08.01.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der Autor stellt die weltweite Abhängigkeit vom Computer wirklich in allen Details da. Die Handlung bringt immer wieder überraschende Wendungen. Kann ich nur empfehlen. Ich hab die 460 Seiten im Urlaub auf 2 Tage gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung bis zur letzten Seite
von Andrea Szabo aus Braunau am 14.10.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Zusammenfassend ein grandioser Jugend-Thriller, der dem Leser von der ersten bis zur letzten Seite den Atem raubt! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es weitergeht. Warte schon gespannt auf Band 2!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Auftakt
von Kristina Urban aus Berlin am 05.10.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Christopher ist 17, als er vor der Kohärenz und auch vor seinen Eltern nach Amerika flieht. In den USA macht er sich auf die Suche nach Jeremiah Jones, von dem er sich Hilfe erhofft. Und zusammen mit Kyle und Serenity (die Kinder von Jeremiah Jones) findet er ihn... Dies ist... Christopher ist 17, als er vor der Kohärenz und auch vor seinen Eltern nach Amerika flieht. In den USA macht er sich auf die Suche nach Jeremiah Jones, von dem er sich Hilfe erhofft. Und zusammen mit Kyle und Serenity (die Kinder von Jeremiah Jones) findet er ihn... Dies ist der erste Band einer Trilogie und großartig geschrieben. Zum Mitfiebern und mitleiden, eine Geschichte, die durchaus Realität werden könnte und in die man sofort eintaucht und mittendrin ist. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf den zweiten Teil!!! Wer "Erebos" und/oder "Little Brother" gelesen hat, sollte sich "Black out" nicht entgehen lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tempo!
von Bianca Gerste aus Ulm am 14.09.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Schon nach den ersten Seiten war klar: Dieser Spannung, diesem Tempo kann man sich nicht mehr entziehen. Ruckzuck ist der dicke Wälzer durchgelesen und am Ende des ersten Teils ist der Hunger noch lange nicht gestillt, die Schlacht zwar gewonnen, aber der Krieg noch lange nicht! Immer, wenn ich... Schon nach den ersten Seiten war klar: Dieser Spannung, diesem Tempo kann man sich nicht mehr entziehen. Ruckzuck ist der dicke Wälzer durchgelesen und am Ende des ersten Teils ist der Hunger noch lange nicht gestillt, die Schlacht zwar gewonnen, aber der Krieg noch lange nicht! Immer, wenn ich in der aktuellen Presse verfolge, was technisch schon möglich ist, gruselt mich, wieviel der Autor wohl schon gewusst haben mag. Ganz klar ein Thriller, der noch lange zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wissen gegen Individualität
von Sylvie Müller aus Nagold am 14.09.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ein winziger Chip im Kopf der alle Gehirne miteinander verbindet. Grenzenloses Wissen, unglaubliche Macht! Verlust des Individuums! Einmal mehr beweist Eschbach, dass er ein Meister der "was wäre wenn" Geschichten ist. Packend, realitätsnah, im jetzt erzählt macht einen diese Geschichte nachdenklich bis unsicher! Sehr lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr spannend
von Andrea Fritzsche aus Magdeburg am 06.08.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Was wäre, wenn wir durch die Macht der digitalen Technik eine Verbindung zu den Gedanken aller Menschen herstellen können, die einen Chip eingesetzt bekamen!? Nachdem ich das Buch von Andreas Eschbach gelesen habe, bin ich der Überzeugung, dass wir nicht mehr soweit davon enfernt sind. Ein gut geschriebenes Buch ( Eschbach... Was wäre, wenn wir durch die Macht der digitalen Technik eine Verbindung zu den Gedanken aller Menschen herstellen können, die einen Chip eingesetzt bekamen!? Nachdem ich das Buch von Andreas Eschbach gelesen habe, bin ich der Überzeugung, dass wir nicht mehr soweit davon enfernt sind. Ein gut geschriebenes Buch ( Eschbach eben ) für Leser ab 14 Jahre. Beschrieben wird das FÜR und WIDER der Handy- und Internetverbindungen. Es regt zum Nachdenken an, wieviel Technik wir tatsächlich brauchen und worauf man vielleicht verzichten sollte, verpackt in eine spannenden Geschichte. Ich würde es durchaus als Schullektüre empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gejagt von einer höheren Macht – die Kohärenz
von redfox_ms am 24.07.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Christopher ist auf der Flucht – seine besonderen Fähigkeiten machen Ihn zu der Zielperson, dem Staatsfeind Nr. 1. Doch es ist nicht der Staat, der ihn jagt, sondern eine neue Macht. Seine einzige Chance ist Serenitys Vater Jeremiah Jones – ein Visionär, der sämtlicher Technik abgeschworen hat. Und Sie... Christopher ist auf der Flucht – seine besonderen Fähigkeiten machen Ihn zu der Zielperson, dem Staatsfeind Nr. 1. Doch es ist nicht der Staat, der ihn jagt, sondern eine neue Macht. Seine einzige Chance ist Serenitys Vater Jeremiah Jones – ein Visionär, der sämtlicher Technik abgeschworen hat. Und Sie können sich gegenseitig helfen, den Jeremiah ist Nr. 2 auf der Liste der Kohärenz… Ein spannender Auftakt zu einer neuen Buchserie von Andreas Eschbach. Ich mag seinen Schreibstil und so habe ich dieses Buch wieder sehr genossen. Spannend erzählt kann ich nun gar nicht mehr erwarten, wie es weiter geht. Ich kann nur hoffen, dass der nächste Teil schnell erscheint. Bestimmt auch als Hörbuch seht empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht vorhersehbar
von Silvia Schliessleder aus Wels am 24.06.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Schon viel wurde über mögliche Computerviren und Roboterzukunften geschrieben. Dieses Buch fasziniert durch eine ganz eigene Art der Technik. Ein Computerchip direkt im Hirn des Menschen, der den Zugang auf andere Hirne mit Chipimplataten zulässt. Ein Gehirn - Worldwide Web. Beteiligt an diesem Projekt war der junge Christopher, ein... Schon viel wurde über mögliche Computerviren und Roboterzukunften geschrieben. Dieses Buch fasziniert durch eine ganz eigene Art der Technik. Ein Computerchip direkt im Hirn des Menschen, der den Zugang auf andere Hirne mit Chipimplataten zulässt. Ein Gehirn - Worldwide Web. Beteiligt an diesem Projekt war der junge Christopher, ein genialer Hacker. Das Projekt wird stillgelegt, kommt allerdings in falsche Hände. Die Menschen, die sich dem absoluten Frieden der Mehrheit ergeben und sich den Chip implatieren lassen, werden immer mehr. Der einzige Ausweg den Christopher sieht ist ein Aussteiger namens Jeremiah Jones, der ohne Technik lebt. Ein spannendes Buch für ziemlich jeden Jugendlichen geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eschbach fesselt
von Nicole Christmann aus Hilden am 18.06.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Also so gut wie Black out hat mir Eschbach noch nie gefallen super spannend und wahnsinnig schnell.Computerzeitalter eben:) Bestimmt ist soetwas möglich was er da beschreibt,ich kann Ihn nur unbedingt weiterempfehlen und das nicht nur für Jugendliche.....und auf Teil 2 warte ich natürlich auch ganz gespannt ob es ihm... Also so gut wie Black out hat mir Eschbach noch nie gefallen super spannend und wahnsinnig schnell.Computerzeitalter eben:) Bestimmt ist soetwas möglich was er da beschreibt,ich kann Ihn nur unbedingt weiterempfehlen und das nicht nur für Jugendliche.....und auf Teil 2 warte ich natürlich auch ganz gespannt ob es ihm gelingt die Welt davon zu befreien?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jugendthriller
von Tine Schweizer am 02.02.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Black Out ein Thriller für die jungen Leser. Genau das verspricht dieser Roman und er hält es auch. Teilweise etwas Endzeitmässig anmutend hat der Autor einen spannenden Plot mit Überraschenden Wendungen erschaffen. Uns wird die andere Seite der Medallie gezeigt, die entsthet mit der technologisierung der Welt. Keineswegs ist es... Black Out ein Thriller für die jungen Leser. Genau das verspricht dieser Roman und er hält es auch. Teilweise etwas Endzeitmässig anmutend hat der Autor einen spannenden Plot mit Überraschenden Wendungen erschaffen. Uns wird die andere Seite der Medallie gezeigt, die entsthet mit der technologisierung der Welt. Keineswegs ist es von der Hand zu weisen, dass es genau so eines Tages geschehen könnte. Die jungen Leser werden zum nachdenken angeregt, während sie dem Wettkampf mit der Zeit folgen. Christopher ist auf der Flucht, auf der Flucht von genau dem, was er geholfen hatte zu entwickeln. Gemeinsam mit ein paar Aussteigern versucht er den Fortschritt aufzuhalten. Der Autor versteht es flüssig zu schreiben. Die Geschichte geht rasant vorwärts und wechselt immer mal wieder die Sichtweisen der Protagonisten. Es wird sofort in das Geschehen eingestiegen. Die Kapitel ist sind eher kurz, die Schrift größer und die Seiten recht dick. Das Cover eher düster. Mit fehlte noch ein Tick mehr Spannung, vielleicht lag es daran, dass ich die Zielgruppe der jungen Leser schon hinter mich gelassen hat. Aber dennoch war es ein Buch, das nicht aus der Hand gelegt werden wollte durch einen flüssigen und spannenden Schreibstil, mit einer guten Story. Im Mittelpunkt Ein gut geschriebener Jugendthriller, der mit Black Out den Anfang einer Reihe gefunden hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!
von Andreas Wetekam aus Münster (Poertgen-Herder) am 16.01.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der „neue“ Eschbach ist wie immer gelungenes Lesefutter für technikaffine und/oder naturwissenschaftlich interessierte junge Leser. Andreas Eschbach denkt die aktuellen technologischen Entwicklungen und den Umgang mit Privatsphäre im Internet konsequent weiter und zeichnet eine Welt, die zumindest mir einiges an Bauchgrimmen verursacht. Dabei ist es aber auch einfach eine spannende Abenteuergeschichte,... Der „neue“ Eschbach ist wie immer gelungenes Lesefutter für technikaffine und/oder naturwissenschaftlich interessierte junge Leser. Andreas Eschbach denkt die aktuellen technologischen Entwicklungen und den Umgang mit Privatsphäre im Internet konsequent weiter und zeichnet eine Welt, die zumindest mir einiges an Bauchgrimmen verursacht. Dabei ist es aber auch einfach eine spannende Abenteuergeschichte, sicherlich in erster Linie für Jungen, aber auch Mädchen mit den zuvor beschriebenen Interessen werden ihre Freude an der Lektüre haben. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die Fortsetzung. Für Leser von „Little Brother“ und „Colony“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannender Zukunfts-Thriller
von Magdalena Berger aus Grieskirchen am 10.10.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Es geht um einen Jungen namens Christopher. Er ist kein gewöhnlicher Teenager. Vor kurzem hat das Computergenie den gefährlichsten Virus aller Zeiten ins Netz geschickt. Seit dem wird er von der amerikanischen Polizei gesucht. Bekannt ist er als Hacker-Kid. Nun ist Christopher mit seinen Freunden, den Geschwistern Serenty und Kyle... Es geht um einen Jungen namens Christopher. Er ist kein gewöhnlicher Teenager. Vor kurzem hat das Computergenie den gefährlichsten Virus aller Zeiten ins Netz geschickt. Seit dem wird er von der amerikanischen Polizei gesucht. Bekannt ist er als Hacker-Kid. Nun ist Christopher mit seinen Freunden, den Geschwistern Serenty und Kyle auf der Flucht. Sie wollen zu deren Vater, Jeremiiah Jones, der die Gefahren der weltweiten Vernetzung frühzeitig erkannt hat und nun sämtlicher Technik den Rücken gekehrt hat. Irgendwo in der Wüste Nevadas glauben sie endlich sicher zu sein. Doch durch einen unbedachten Moment gibt Christopher seinen Aufenthaltsort preis. An der Kassa einer Tankstelle wird sein Fingerabdruck gescannt. Noch bevor die 3 weiter Schritte überdenken können tauchen Hubschrauber am Horizont auf. Das Auto der drei Freunde wird von Schüssen getroffen. Christopher ist imstande sich in eine andere Dimension zu denken, was seine Freunde noch nicht ahnen. Mit seinen Gedanken kann er sie in letzter Sekunde retten. Er bringt die Hubschrauber zum abstürzen. In diesem Zustand, wo Christopher mit dem ganzen Universum in Verbindung steht ist die Versuchung für ihn groß, nie wieder auf die Welt zurückzukehren. Diese Ausmaß er Dinge war bis dahin für alle undenkbar... Spannend bis zur letzten Seite! Ein geistiger Ausflug in eine Welt der totalen Vernetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut erzählt, gute Geschichte ...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Der Erzähler bannt einen direkt, die verschiedenen Personen kommen super 'rüber'. Die eigentliche Geschichte ist gut unterteilt, es ist spannend, aber gewisse Themen sind bekannt und nur verknüpft. Aber (+++) das Hauptthema, auch irgendwie bekannt, ist fast keine Sciene Fiction mehr, fast real, irgendwie ... Ich persönlich fand die ersten vier CDs... Der Erzähler bannt einen direkt, die verschiedenen Personen kommen super 'rüber'. Die eigentliche Geschichte ist gut unterteilt, es ist spannend, aber gewisse Themen sind bekannt und nur verknüpft. Aber (+++) das Hauptthema, auch irgendwie bekannt, ist fast keine Sciene Fiction mehr, fast real, irgendwie ... Ich persönlich fand die ersten vier CDs sehr gut, danach kam etwas entspanntes Hören auf ... Zu empfehlen ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Black*Out

Black*Out

von Andreas Eschbach

(1)
eBook
6,66
+
=
Hide*Out

Hide*Out

von Andreas Eschbach

eBook
6,66
+
=

für

13,32

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Out-Reihe

  • Band 1

    33947012
    Black*Out
    von Andreas Eschbach
    (1)
    eBook
    6,66
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    34207865
    Hide*Out
    von Andreas Eschbach
    eBook
    6,66
  • Band 3

    33947124
    Time*Out
    von Andreas Eschbach
    eBook
    6,66

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen