Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Blinder Instinkt

Psychothriller

(6)
Ein entführtes Mädchen, ein trauernder Bruder, ein eiskalter Psychopath ...


Ein heißer Sommertag. In einem verwilderten Garten sitzt ein junges Mädchen auf einer Schaukel. Alles um es herum leuchtet in strahlenden Blütenfarben, doch das Mädchen nimmt nichts davon wahr, es ist blind. Dafür spürt es ganz deutlich, dass sich ihm jemand nähert, jemand, von dem etwas zutiefst Böses ausgeht. Es versucht noch wegzulaufen – vergeblich … Jahre später wird Kommissarin Franziska Gottlob zu einem Wohnheim für Kinder gerufen. Wieder ist ein junges Mädchen verschwunden. Das Kind ist blind. Und vom Täter fehlt jede Spur.


Portrait
Andreas Winkelmann, geboren im Dezember 1968, entdeckte schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Als Berufener hielt er es in keinem Job lange aus, war unter anderem Soldat, Sportlehrer und Taxifahrer, blieb jedoch nur dem Schreiben treu. "Der menschliche Verstand erschafft die Hölle auf Erden, und dort kenne ich mich aus", beschreibt er seine Faszination für das Genre des Bösen. Er lebt heute mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldesrand nahe Bremen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641041014
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 14.132
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30205941
    Bleicher Tod
    von Andreas Winkelmann
    (1)
    eBook
    8,99
  • 21604582
    Hänschen klein
    von Andreas Winkelmann
    (2)
    eBook
    7,99
  • 40942561
    Die Zucht
    von Andreas Winkelmann
    (2)
    eBook
    9,99
  • 42418526
    Zwei dicke Möpse
    von Christian Bauer
    eBook
    7,99
  • 38237814
    Meeresdonner
    von Clive Cussler
    eBook
    8,99
  • 19684423
    Tief im Wald und unter der Erde
    von Andreas Winkelmann
    (5)
    eBook
    7,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    8,99
  • 33831364
    Betrogen
    von Sandra Brown
    eBook
    8,99
  • 41198366
    Nebelkind
    von Emelie Schepp
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32531541
    Luftkurmord
    von Elke Pistor
    eBook
    8,49
  • 25768951
    Der Professor
    von John Katzenbach
    (11)
    eBook
    9,99
  • 32813711
    Glücklich, wer vergisst
    von Edith Kneifl
    eBook
    3,99
  • 4571251
    Der Vogelmann
    von Mo Hayder
    (1)
    eBook
    8,99
  • 22146932
    OstfriesenKiller
    von Klaus-Peter Wolf
    (9)
    eBook
    9,99
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (17)
    eBook
    8,49
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 41597070
    Die Engelsmühle
    von Andreas Gruber
    (2)
    eBook
    8,99
  • 43928945
    Terrorziel: Berlin
    von Michael H. Schenk
    eBook
    5,99
  • 41064953
    Die Hebamme und das Geheimnis der Magd
    von Sam Thomas
    eBook
    1,99
  • 31021324
    Das Skript
    von Arno Strobel
    (11)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Fies, fieser...“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

... Winkelmann. Auch in seinem neuen Thriller braucht der Autor sich keineswegs hinter seinen amerikanischen Kollegen zu verstecken. Andreas Winkelmann versteht es meisterhaft, super-fiese Details mit gemäßigteren Szenarien zu mischen. Das Resultat: Ein haarsträubender Thriller, aus dem sich Alpträume speisen. Auf jeden Fall etwas für ... Winkelmann. Auch in seinem neuen Thriller braucht der Autor sich keineswegs hinter seinen amerikanischen Kollegen zu verstecken. Andreas Winkelmann versteht es meisterhaft, super-fiese Details mit gemäßigteren Szenarien zu mischen. Das Resultat: Ein haarsträubender Thriller, aus dem sich Alpträume speisen. Auf jeden Fall etwas für Leser mit starken Nerven.

„Nichts für schwache Nerven...“

A. Wisniewski, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Aus einem Kinderheim wird ein kleines Mädchen entführt, vom Täter fehlt jede Spur. Das Ungeheuerliche daran: Das Mädchen ist blind. Kommissarin Franziska Gottlob stößt bei ihren Ermittlungen auf einen zehn Jahre zurückliegenden Fall. Auch damals verschwand ein blindes Mädchen spurlos! Wird es der Polizei diesmal gelingen den Fall zu Aus einem Kinderheim wird ein kleines Mädchen entführt, vom Täter fehlt jede Spur. Das Ungeheuerliche daran: Das Mädchen ist blind. Kommissarin Franziska Gottlob stößt bei ihren Ermittlungen auf einen zehn Jahre zurückliegenden Fall. Auch damals verschwand ein blindes Mädchen spurlos! Wird es der Polizei diesmal gelingen den Fall zu lösen?

Ein sehr spannender Psychothriller, der den Leser in die Abgründe der menschlichen Seele blicken lässt. Andreas Winkelmann steigert die Spannung bis zum Schluss ins Unermessliche!

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Wieder ein richtig guter Thriller von Winkelmann. Er zieht einen Stück für Stück in seinem Bann. Wieder ein richtig guter Thriller von Winkelmann. Er zieht einen Stück für Stück in seinem Bann.

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Nichts für schwache Nerven! Nichts für schwache Nerven!

„Spannend wie nie zuvor!!!“

V. Harings, Thalia-Buchhandlung Bergisch-Gladbach

Wieder einmal hat Andreas Winkelmann es mit seinem dritten Buch geschafft uns vollkommen in
seinen Bann zu schlagen.
Noch spannender, grausamer und überraschender als alle Werke zuvor.
Sie werden nachts nicht mehr schlafen können.
Unbedingt lesen!!!
Wieder einmal hat Andreas Winkelmann es mit seinem dritten Buch geschafft uns vollkommen in
seinen Bann zu schlagen.
Noch spannender, grausamer und überraschender als alle Werke zuvor.
Sie werden nachts nicht mehr schlafen können.
Unbedingt lesen!!!

„Ein spannender Psychothriller“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Blinder Instinkt von Andreas Winkelmann ist ein Psychothriller der Extraklasse der gnadenlos die seelischen Abgründe ausleuchtet, meisterhaft mit dem Schrecken jongliert und durch unvorhergesehene Wendungen die Spannung auf die Spitze treibt. Blinder Instinkt von Andreas Winkelmann ist ein Psychothriller der Extraklasse der gnadenlos die seelischen Abgründe ausleuchtet, meisterhaft mit dem Schrecken jongliert und durch unvorhergesehene Wendungen die Spannung auf die Spitze treibt.

Martin deWaal, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Sehr fesselnd, man muss ihn einfach lesen. Sehr fesselnd, man muss ihn einfach lesen.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Andreas Winkelmann beschert uns wieder schlaflose Nächte. Ein blindes Mädchen wird aus dem Kinderheim entführt und es gibt Parallelen zu einem alten ungeklärten Fall. Spannung pur! Andreas Winkelmann beschert uns wieder schlaflose Nächte. Ein blindes Mädchen wird aus dem Kinderheim entführt und es gibt Parallelen zu einem alten ungeklärten Fall. Spannung pur!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34291085
    Höllental
    von Andreas Winkelmann
    (6)
    eBook
    7,99
  • 30610188
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Michael Hjorth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40931378
    Heimweh
    von Marc Raabe
    (2)
    eBook
    12,99
  • 41135667
    Die Kunst zu morden
    von Michael Hübner
    (5)
    eBook
    3,99
  • 25441841
    Der Kindersammler
    von Sabine Thiesler
    (5)
    eBook
    8,99
  • 34177756
    Der Sarg
    von Arno Strobel
    (8)
    eBook
    9,99
  • 25960571
    Die Spur der Kinder
    von Hanna Winter
    (1)
    eBook
    8,99
  • 22485571
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    (7)
    eBook
    8,99
  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (29)
    eBook
    9,99
  • 22223174
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (9)
    eBook
    9,99
  • 22146913
    Die Chemie des Todes
    von Simon Beckett
    (21)
    eBook
    9,99
  • 36605048
    Furie
    von Chelsea Cain
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Fernwald am 29.09.2012

Dieses Buch ist spannend bis zum Schluss. Es ist von allem etwas dabei. Eine kleine Liebesromanze und aber auch der Psychopath der das Buch so interessant macht. Ich habe lang kein so gut geschriebenes Buch mehr gelesen, welches auch von der Handlung her super war. Ich kann es nur empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
megaspannend
von Blacky am 18.03.2012

Inhalt: Es ist ein heisser Sommertag. In einem verwilderten Garten sitzt ein kleines Mädchen auf einer Schaukel. Es ist blind. Doch es spürt ganz deutlich, dass sich ihm jemand nähert, jemand, von dem etwas zutiefst Böses ausgeht. Es versucht wegzulaufen – vergeblich … Jahre später wird Kommissarin Franziska Gottlob in... Inhalt: Es ist ein heisser Sommertag. In einem verwilderten Garten sitzt ein kleines Mädchen auf einer Schaukel. Es ist blind. Doch es spürt ganz deutlich, dass sich ihm jemand nähert, jemand, von dem etwas zutiefst Böses ausgeht. Es versucht wegzulaufen – vergeblich … Jahre später wird Kommissarin Franziska Gottlob in ein Kinderwohnheim gerufen. Wieder ist ein Mädchen verschwunden. Auch dieses Kind ist blind. Und vom Täter fehlt jede Spur. Ein Psychothriller, der diese Bezeichnung absolut verdient hat. Die Spannung ist oft kaum auszuhalten und man will unbedingt wissen, wie dieser Fall ausgeht.Es gibt im Laufe des Geschehens immer wieder Wendungen und Überraschungen und selbst am Schluss erwartet einen noch eine Überraschung. Andreas Winkelmann hat eine ganz eigene Art zu schreiben und Spannung aufzubauen und ich kann alle seine Werke nur wärmstens empfehlen. Bisher erschienene Werke von Andreas Winkelmann: - Der Gesang des Scherenschleifers - Tief im Wald und unter der Erde - Hänschen klein Rezension - Blinder Instinkt - Bleicher Tod

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2011

Das Buch hat mich nicht vor Spannung gefesselt, deshalb ein Stern Abzug. Es ist trotzdem ein sehr gutes und interessantes Buch. Gut strukturiert und von trauriger Fantasie. Schlimm, was Menschen anderen Menschen (Kindern) antun können. Und das mit der grössten Selbstverständlichkeit ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Ettlingen am 16.05.2011

Ein tolles Buch das ich in kürzester Zeit gelesen hatte da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
packend
von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2011

Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören. Dieses Buch löste Entsetzen, Ekel, Wut und Angst, es gab auch Anflüge von Humor, trotz des ernsten Themas. Die Hilflosigkeit der blinden Sarah wird glaubhaft dargestellt. Blind, allein und voller Angst in der Gewalt eines anderen Menschen zu sein, ist wirklich eine schreckliche... Einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören. Dieses Buch löste Entsetzen, Ekel, Wut und Angst, es gab auch Anflüge von Humor, trotz des ernsten Themas. Die Hilflosigkeit der blinden Sarah wird glaubhaft dargestellt. Blind, allein und voller Angst in der Gewalt eines anderen Menschen zu sein, ist wirklich eine schreckliche Vorstellung. Man kann als Leser mitfühlen und taucht in die Handlung ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selbst übertroffen
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaarst am 18.02.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mit diesem Roman hat sich Andreas Winkelmann selbst übertroffen. Spannung pur und ein Thema worüber ich noch nie gelesen habe. Man kann direkt ein wenig Angst bekommen, dass es nicht mehr besser geht. Aber natürlich warte ich heute schon auf seinen nächsten Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
wieder sehr fesselnt
von cornelia watson aus heiden am 20.01.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

ich habe dieses buch verschlungen. spannend bis zum schluß. schon die beiden vorgänger haben mir sehr gut gefallen und auch diesmal ist es ihm gelungen die leser zu fesseln. ich hoffe er lässt uns nicht so lange auf sein neues buch warten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Blinde Angst.....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 04.04.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wenn ein Kind verschwindet, ist es schlimm! Wenn ein blindes Kind verschwindet, ist das denn noch schlimmer? An einem herrlichen Sommertag verschwindet ein kleines blindes Mädchen aus dem Garten, man findet es nie wieder…Jahre später verschwindet wieder ein blindes junges Mädchen, diesmal aus einem Wohnheim! Kommissarin Gottlob will diese... Wenn ein Kind verschwindet, ist es schlimm! Wenn ein blindes Kind verschwindet, ist das denn noch schlimmer? An einem herrlichen Sommertag verschwindet ein kleines blindes Mädchen aus dem Garten, man findet es nie wieder…Jahre später verschwindet wieder ein blindes junges Mädchen, diesmal aus einem Wohnheim! Kommissarin Gottlob will diese Fälle lösen und stellt bald fest, dass es ein Grauen gibt, das unaussprechlich ist! Ein spannender Thriller, der mehr als unter die Haut geht. Andreas Winkelmann ist der Star unter den Thriller-Autoren. Einfach nur packend bis zur letzten Seite!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr spannend
von Andrea Pletschke aus Kriftel am 18.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das war mein dritter Roman von Andreas Winkelmann und ich war begeistert. Man weiß zwar relativ früh wer der Täter ist, aber das tut der Spannung keinen Abbruch. Ich fand das Buch von Anfang bis zum Ende super spannend und es lässt sich klasse lesen. Nachdem ich Hänschen Klein... Das war mein dritter Roman von Andreas Winkelmann und ich war begeistert. Man weiß zwar relativ früh wer der Täter ist, aber das tut der Spannung keinen Abbruch. Ich fand das Buch von Anfang bis zum Ende super spannend und es lässt sich klasse lesen. Nachdem ich Hänschen Klein und Tief im Wald und unter der Erde gelesen habe, hat mich dieses Buch noch mehr begeistert. Ich kann es nur weiter empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolut fesselnd!
von Carina Krück aus Pforzheim am 01.08.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Andreas Winkelmann bleibt sich treu. Nach "Bleicher Tod" von ihm, hatte ich hohe Erwartungen an "Blinder Instinkt". Vor allem was Spannung, Sprecherleistung und Story angeht, hat er sie übertroffen. Ein sehr spannender Thriller, der keinen "normalen" Mord geschehen lässt. Absolut super! Simon Jäger vollendet das ganze mit seiner Sprechererfahrung... Andreas Winkelmann bleibt sich treu. Nach "Bleicher Tod" von ihm, hatte ich hohe Erwartungen an "Blinder Instinkt". Vor allem was Spannung, Sprecherleistung und Story angeht, hat er sie übertroffen. Ein sehr spannender Thriller, der keinen "normalen" Mord geschehen lässt. Absolut super! Simon Jäger vollendet das ganze mit seiner Sprechererfahrung und sehr guten Stimme. Absolut hörenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Psyche eines Menschen ist unergründlich...
von Bücherwurm am 02.05.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

... diese Überschrift trifft dieses Buch meines Erachtens auf den Punkt. Man bekommt einen Einblick in das Leben eines Psychopathen und wie er zu einem "gemacht" wurde. Ein beängstigendes Buch und leider nicht weit entfernt von der Realität - das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür dass dieses... ... diese Überschrift trifft dieses Buch meines Erachtens auf den Punkt. Man bekommt einen Einblick in das Leben eines Psychopathen und wie er zu einem "gemacht" wurde. Ein beängstigendes Buch und leider nicht weit entfernt von der Realität - das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür dass dieses Buch das wohl packenste von Andreas Winkelmann ist... Sehr gut, nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Thriller
von Büchersüchtig am 14.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Kriminalkommissarin Franziska Gottlob und ihr Assistent Paul Adamek übernehmen einen Fall, der sie an ihre Grenzen bringt. Denn die blinde Sarah wurde aus einem Wohnheim für behinderte Kinder entführt und von dem 8-jährigen Mädchen fehlt jede Spur. Im Zuge der Recherchen entdeckt Franziska Parallelen zu einem alten Fall, wo... Inhalt: Kriminalkommissarin Franziska Gottlob und ihr Assistent Paul Adamek übernehmen einen Fall, der sie an ihre Grenzen bringt. Denn die blinde Sarah wurde aus einem Wohnheim für behinderte Kinder entführt und von dem 8-jährigen Mädchen fehlt jede Spur. Im Zuge der Recherchen entdeckt Franziska Parallelen zu einem alten Fall, wo 10 Jahre zuvor die ebenfalls 8-jährige und blinde Sina verschwunden ist. Sinas Bruder Max, der inzwischen ein erfolgreicher Profiboxer ist, hat die Hoffnung nie aufgegeben und als er von der Polizei befragt wird, stellt Max Nachforschungen auf eigene Faust an und sinnt auf Rache. Und während die Ermittler fieberhaft nach Sarah suchen, treibt der Täter seine perfiden Spielchen mit dem blinden Mädchen... Meine Meinung in Kurzfassung: Kauf-/Lesegrund: Mir war wieder mal nach einem Psychothriller und "Blinder Instinkt" hat mich bereits vor über 3 Jahren gut unterhalten. Reihe: Nein, zur Abwechslung mal ein Einzelbuch Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde in die deutsche Stadt Hannover bzw. in die Umgebung verlegt. Handlungsdauer: Nach dem packenden Prolog (der sich mit Sinas Verschwinden befasst) beginnt die Story, die sich in 3 Teile gliedert, 10 Jahre später. Der Handlungszeitraum umfasst ein paar Tage, der Epilog findet ca. 2 Wochen danach statt. Hauptpersonen: Kriminalkommissarin Franziska Gottlob arbeitet bei der Kripo Hannover und hat vollstes Verständnis für ihren Assistenten Paul Adamek, der erst kürzlich Vater geworden ist. Die Kommissarin ist schätzungsweise Ende 20, Single und mit ihren langen, roten Haaren und der hochgewachsenen sportlichen Gestalt eine attraktive Erscheinung. Franziska liebt ihren Beruf, ihren Vater (einen Krimiautor, der eine Romanfigur nach Franziska erschaffen hat) und zeichnet zur Entspannung gern. Durch die aktuellen Ermittlungen (den Fall eines vermissten blinden Mädchens) lernt Franziska den 25-jährigen Max Ungemach kennen, denn die Schwester des smarten Boxchampion im Schwergewicht ist ebenfalls spurlos verschwunden. Dieses 10 Jahre zurückliegende Ereignis plagt Max seitdem und nun sieht er einen Hoffnungsschimmer... Franziska Gottlob und Max Ungemach sind sympathische und interessante Protagonisten mit einigen Macken und Ecken. Leider fehlt es den Hauptpersonen ein klein wenig an Tiefe und ich konnte nicht immer alle ihrer Handlungen nachvollziehen. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere sind trotz ihrer Vielzahl durchwegs reizvolle Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Die interessante Grundidee punktet mit einer gelungenen Umsetzung. Allerdings erfahren wir relativ wenig über die Ermittlungsarbeit der Polizei (von Recherchen im Kommissariat bzw. Teamarbeit halten weder Paul noch Franziska viel und auch die Presse, die in einem solchen Fall normalerweise eingeschaltet wird, bleibt hier unerwähnt). Erzählperspektiven: Die Geschehnisse werden vorwiegend aus der Sicht von Franziska und Max (in der 3. Person) erzählt, aber auch das vermisste Mädchen und der Täter melden sich zwischendurch zu Wort und lassen uns an ihren Gedanken, Fantasien und Gefühlen teilhaben. In Rückblenden erfahren wir mehr über die Vergangenheit (in kursiver Schrift) und lernen dadurch die aktuellen Geschehnisse besser verstehen. Handlung: "Blinder Instinkt" wartet mit einem spannungsgeladenen Plot gepaart mit einigen originellen Einfällen, verschiedenen Erzählperspektiven und Handlungssträngen, vielen Irrwegen und geschickt gelegten falschen Fährten auf. Hatte ich vor über 3 Jahren leichte Anfangsschwierigkeiten, so hatte ich diesmal keine Probleme, mich in die Handlung einzufinden. Doch leider beinhaltet "Blinder Instinkt" kleine Längen und etliche ausgeschmückte Schilderungen, die den Lesefluss manchmal ein wenig bremsen und die Story unnötig in die Länge zieht. Schreibstil & Co: Die fesselnde, mit vielen Emotionen versehene Schreibweise und die Kapitel in angenehmer Länge runden die 416 Seiten lange Geschichte ab. FAZIT: "Blinder Instinkt" erzählt eine fesselnde Geschichte mit vielen Facetten, die uns in die Abgründe der menschlichen Psyche entführt. Auch wenn "Blinder Instinkt" für mich nicht der beste Psychothriller von Andreas Winkelmann ist, so garantiert das Werk aus dem Jahr 2011 den Lesern dank einer rasanten Geschichte mit unerwarteten Wendungen, unterschiedlichen Charakteren und einer packenden Schreibweise spannungsgeladene Lesestunden. Wegen kleiner Mankos erhält "Blinder Instinkt" von mir fesselnde 4 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend
von Alexia am 15.02.2013
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Blind sind seine Opfer. Das übt auf ihn einen besonderen Reiz aus. Denn dort, wo er sie gefangen hält, leben unglaublich widerliche Kreaturen. Und die Mädchen können sie nicht sehen. Hören sie nur, ertasten sie, werden von ihnen angegriffen. Ein nicht enden wollender Alptraum… Sina verschwindet spurlos aus dem Garten... Blind sind seine Opfer. Das übt auf ihn einen besonderen Reiz aus. Denn dort, wo er sie gefangen hält, leben unglaublich widerliche Kreaturen. Und die Mädchen können sie nicht sehen. Hören sie nur, ertasten sie, werden von ihnen angegriffen. Ein nicht enden wollender Alptraum… Sina verschwindet spurlos aus dem Garten ihres Elternhauses. Max, ihr großer Bruder, hätte auf das blinde Mädchen aufpassen sollen. Es sind Sommerferien. Und Max hat über Wochen nichts anderes getan, als seine Zeit mit Sina zu verbringen. Die Eltern der Geschwister verbringen ihre Tage mit Alkohol. Sie schieben die Verantwortung für Sina auf Max ab. Aber Max ist ein Teenager, er will zu seinen Freunden, er will Fußball spielen, Spaß haben. Ausgelassen und glücklich sein. Sina bittet ihn am Tag ihres Verschwindens, genau dies zu tun. Sie würde sich bis zu seiner Rückkehr im Garten aufhalten. Schaukeln, die Sonne genießen... Es wird schon nichts passieren, die Eltern werden nichts merken… Und dann…, dann ist nichts mehr wie es war… Als Max zurückkommt ist Sina spurlos verschwunden. „Blinder Instinkt“ wird hervorragend von Simon Jäger vorgelesen. Er holt aus der Geschichte alles heraus. Die Handlung ist sehr spannend, überzeugt mit guten Protagonisten und viel Einfühlvermögen. Lediglich das Ende der Geschichte ist unbefriedigend. Da entstand schon das Gefühl, es fehlt noch etwas, um die Handlung abzurunden. Warum ist das alles passiert? Was hat der Täter mit seinen Opfern angestellt? Was war mit Sina? Vielleicht ist dies aber der Tatsache geschuldet, dass es mal wieder ein gekürztes Hörbuch war.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 15.03.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Leseprobe hat mich nicht enttäuscht. Schade ist, dass das Ende gegen Mitte des Buches voraus geahnt werden kann. Ich bin auf seine anderen Bücher gespannt. ich konnte nachts aber noch schlafen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schaurig
von Angelika Burger aus Essen am 25.01.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ohne jede Spur wird die kleine Sarah aus einem Kinderheim entführt. Kommissarin Franziska Gottlob übernimmt den Fall. Bei ihren Ermittlungen trifft sie auf den Boxchampion Max Ungemach. Dessen Schwester Sina verschwand ebenfalls vor etwa 10 Jahren spurlos. Beide Mädchen vereint ein gemeinsames Schicksal. Sie sind blind ! Auf der Jagd nach dem... Ohne jede Spur wird die kleine Sarah aus einem Kinderheim entführt. Kommissarin Franziska Gottlob übernimmt den Fall. Bei ihren Ermittlungen trifft sie auf den Boxchampion Max Ungemach. Dessen Schwester Sina verschwand ebenfalls vor etwa 10 Jahren spurlos. Beide Mädchen vereint ein gemeinsames Schicksal. Sie sind blind ! Auf der Jagd nach dem Entführer geraten sowohl Franziska als auch Max in unvorstellbare und ausweglose Situationen, die dem Leser einen Schauer nach dem anderen über den Rücken laufen lassen. Durch das Ende des Buches wird dieses Gefühl noch bestärkt ! Wer "Tief im Wald und unter der Erde" und " Hänschen klein " gelesen hat wird sagen " ein typischer Winkelmann " Lesenswert !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blinder Instinkt
von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein entführtes Mädchen, ein trauernder Bruder, ein eiskalter Psychopath.... Ich habe das Buch aufrgund der guten Kritiken gekauft und wurde auch nicht enttäuscht. Das Buch ist spannend geschrieben. Die Sprache ist einfach, aber der Text liest sich sehr flüssig. Ich war nur ein bißchen enttäuscht, dass ich das Ende... Ein entführtes Mädchen, ein trauernder Bruder, ein eiskalter Psychopath.... Ich habe das Buch aufrgund der guten Kritiken gekauft und wurde auch nicht enttäuscht. Das Buch ist spannend geschrieben. Die Sprache ist einfach, aber der Text liest sich sehr flüssig. Ich war nur ein bißchen enttäuscht, dass ich das Ende der "Geschichte" relativ früh vorausgeahnt hatte. Ich werde mir aber dennoch die anderen Bücher von ihm besorgen, weil mich dieser Autor sehr neugierig gestimmt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Habe mehr erwartet
von MissRichardParker am 07.07.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Da ich schon 2 extrem spannende Thriller von Andreas Winkelmann gelesen habe und begeistert war, hatte ich dementsprechend Erwartungen. Leider wurden diese nicht ganz erfüllt. Für mich war es das schwächste Buch von ihm bisher. Ich musste mich zwingen das Buch zu Ende zu lesen. Mit den Figuren wurde... Da ich schon 2 extrem spannende Thriller von Andreas Winkelmann gelesen habe und begeistert war, hatte ich dementsprechend Erwartungen. Leider wurden diese nicht ganz erfüllt. Für mich war es das schwächste Buch von ihm bisher. Ich musste mich zwingen das Buch zu Ende zu lesen. Mit den Figuren wurde ich nicht richtig warm und mir war alles zu oberflächlich. Überraschende Verwirrungen gab es trotzdem und ich kann Andreas Winkelmanns Thriller trotzdem sehr empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blind
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sarah, ein blindes Mädchen wird eines Nachts aus dem Heim entführt. Bei den Ermittlungen stossen die Ermittler Franziska Gottlob und Paul Adamek auf einen alten Fall, wo ebenfalls ein blindes Mädchen entführt wurde. Sie nehmen Kontakt zum Bruder des ersten Entführungsopfer auf um eventuelle Zusammenhänge zu finden. Und Sarah... Sarah, ein blindes Mädchen wird eines Nachts aus dem Heim entführt. Bei den Ermittlungen stossen die Ermittler Franziska Gottlob und Paul Adamek auf einen alten Fall, wo ebenfalls ein blindes Mädchen entführt wurde. Sie nehmen Kontakt zum Bruder des ersten Entführungsopfer auf um eventuelle Zusammenhänge zu finden. Und Sarah kämpft allein, hilflos und voller Angst und doch voller Mut um ihr Leben. Für mich ein sehr gelungener Psychothriller. Die Ängste der blinden Sarah werden dem Leser sehr intensiv vermittelt. Aber auch die Gedankenwelt des Enführers lernt der Leser kennen. Beim Lesen entsteht eine besondere Spannung und Dramatik. Für mich waren dies spannende Lesestunden, darum 5 Sterne! Und die nächsten Thriller von Andreas Winkelmann habe ich mir schon zugelegt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Blinder Instinkt

Blinder Instinkt

von Andreas Winkelmann

(6)
eBook
7,99
+
=
Wassermanns Zorn

Wassermanns Zorn

von Andreas Winkelmann

(3)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen