Thalia.de

Blitz-im-Winter, die Abenteuer eines Lakota-Jungen

Historischer Roman

(2)
Es ist das Jahr 1868. Die Indianer vom Stamm der Lakota leben noch frei und ungebunden auf der Prärie. Blitz-im-Winter, ein neunjähriger Junge, darf das Kriegspony seines Onkels hüten. Aus Übermut veranstaltet er mit seinen Freunden ein Pferderennen, doch der kleine Ausflug endet dramatisch: Das Pferd geht durch, Blitz-im-Winter stürzt und bleibt auf sich allein gestellt zurück. Von Hunger und Durst geplagt versucht er, den Weg in sein Dorf zurückzufinden. Er hat Angst und spürt plötzlich, dass er beobachtet wird. Was ist das für ein unheimliches Wesen, das einem Wolf ähnelt, aber in den Bäumen zu leben scheint? Selbst als das Dorf verlegt wird, verfolgt ihn diese geisterhafte Erscheinung. Aufregende und gefährliche Zeiten beginnen für den Indianer-Jungen und seine Freunde…
Portrait
Kerstin Groeper, als Tochter des Schriftstellers Klaus Gröper in Berlin geboren. Sie studierte Sozialpädagogik und setzte sich für verschiedene soziale Projekte ein. Im Mittelpunkt steht dabei ihr Einsatz gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit. In Kontakt mit nordamerikanischen Indianern endeckte sie ihre Liebe zur indianischen Kultur. Sie spricht Lakota, die Sprache der Teton-Sioux, und ist aktives Mitglied einer Vereinigung, die sich der Unterstützung zum Fortbestehen der Sprache der Teton-Sioux widmet. In Deutschland führt sie Fachvorträge und Seminare zum Thema 'Kultur der Indianer' durch, unter anderem als Gastdozentin in der Fachakademie in München. Kerstin Groeper arbeitet als Journalistin für verschiedene Zeitschriften und schreibt Artikel zum Thema Indianer u.a. für das renommierte Magazin für Amerikanistik. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 200
Altersempfehlung 5 - 12
Erscheinungsdatum 10.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941485-21-1
Verlag Traumfänger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 218/144/20 mm
Gewicht 305
Abbildungen mit 17 Illustrationen
Auflage 2. überarbeitete Auflage
Illustratoren Eugenie Pierschalla, Doris Arnemann, Marion Arnemann
Verkaufsrang 56.386
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21532765
    Die Söhne der Großen Bärin (2)
    von Liselotte Welskopf-Henrich
    Buch
    12,95
  • 4195136
    Der Indianerschatz
    von Karl May
    (1)
    Buch
    9,90
  • 28967251
    Beaver Creek Ranch 01. Das Geheimnis des Goldgräbers
    von Sanna Seven Deers
    Buch
    9,90
  • 45087737
    Was machen wir im Winter? / Wieso? Weshalb? Warum? Junior Bd.58
    von Andrea Erne
    Buch
    9,99
  • 14861507
    Winter-Wimmelbuch
    von Rotraut Susanne Berner
    (7)
    Buch
    12,90
  • 42433254
    Tiptoi® Unsere Jahreszeiten
    von Inka Friese
    (1)
    Buch
    19,99
  • 43845987
    Heute, morgen, jetzt und gleich / Wieso? Weshalb? Warum? Junior Bd.56
    von Daniela Prusse
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45100921
    Sternenschweif 51. Goldener Winterzauber
    von Linda Chapman
    Buch
    9,99
  • 44147382
    Wir zwei gehören zusammen
    von Michael Engler
    Buch
    12,99
  • 20751069
    Winter-Wimmelbuch
    von Rotraut Susanne Berner
    (1)
    Buch
    7,95
  • 6124353
    Die Jahreszeiten
    von Constanza Droop
    (3)
    Buch
    9,99
  • 14749840
    Herbst-Wimmelbuch
    von Rotraut Susanne Berner
    (6)
    Buch
    12,90
  • 6097899
    Mueller, D: Fiona 4/reitet die Herbstjagd
    von Dagmar H. Mueller
    SPECIAL
    1,99 bisher 6,90
  • 15292118
    Frühlings-Wimmelbuch
    von Rotraut Susanne Berner
    (2)
    Buch
    12,90
  • 31786125
    Mein großes Winter-Wimmelbuch
    von Ali Mitgutsch
    Buch
    9,99
  • 45075344
    Ein Jahr im Wald
    (1)
    Buch
    12,99
  • 39178667
    Wichtelweihnacht im Winterwald
    von Ulf Stark
    (1)
    Buch
    16,99
  • 32149362
    Sams II. , C: Geheimnisvoller Winterwald
    von Carl R. Sams II.
    (1)
    SPECIAL
    4,99 bisher 12,95
  • 45228164
    Mein Tag & Nacht Wimmelbuch Winter
    von Kerstin M. Schuld
    Buch
    10,99
  • 42613667
    Winter-Fensterbuch Der kleine Maulwurf
    von Zdenek Miler
    Buch
    4,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Gefühlvoll und authentisch
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 04.08.2014

Buchinhalt: Blitz-im-Winter, ein Junge aus dem Stamm der Lakota, ist davon überzeugt, dass das Wolfshaar, das er an einem Baum in der Prärie findet, einem Geist gehören muß. Wölfe klettern nicht auf Bäume und auch sonst findet er keine anderen Spuren. Als der Stamm sein Lager wegen des Tiergeistes verlegt... Buchinhalt: Blitz-im-Winter, ein Junge aus dem Stamm der Lakota, ist davon überzeugt, dass das Wolfshaar, das er an einem Baum in der Prärie findet, einem Geist gehören muß. Wölfe klettern nicht auf Bäume und auch sonst findet er keine anderen Spuren. Als der Stamm sein Lager wegen des Tiergeistes verlegt und den Büffeln über die Prärie folgt, will Blitz-im-Winter zusammen mit seinen beiden Freunden Otter und Krummes-Büffelhorn endlich beweisen, dass sie keine Kleinkinder mehr sind – sie wollen in den Bund der Jugendlichen, bei den „Präriehunden“, aufgenommen werden. Die Jungen denken sich einen ausgefuchsten Coup aus – doch dann finden sie wieder die Spuren des Wolfsgeistes…. Persönlicher Eindruck: Ich habe bislang noch kein vergleichbares Buch gelesen, das das Leben und den Alltag von Indianerkindern so anschaulich und wissensfundiert wiedergibt. „Blitz-im-Winter“ lässt den Leser am Leben des kleinen Indianerjungen teilhaben, an seiner Familie, seinen Abenteuern und seinen kleinen und großen Sorgen, die ein recht kärgliches, aber glückliches Leben im Einklang mit Mutter Natur so mit sich bringt. Besonders spannend fand ich, dass man sich sofort mit Blitz-im-Winter identifiziert und man hautnah bei allen großen und kleinen Streichen des Indianerjungen dabei sein kann. Das Leben des Stammes, das sich am Zug der Büffel durch das weite Grasland orientiert, vom Sommerlager bis zum Winterlager, wird plastisch deutlich. Ich mußte oftmals schmunzeln, da es bei vielem, was die Jungen so aushecken, gar keinen so großen Unterschied zwischen dem Indianerjungen von damals und einem Kind von heute gibt. Ein zentraler Punkt der Handlung ist der mysteriöse Tiergeist, den Blitz-im-Winter gesehen haben will. Erstaunlich (zumindest für unsere heutigen Begriffe) ist es, dass die Erwachsenen seine Erzählung nicht als Unfug und Fantasie abtun, sondern dem kleinen Jungen glauben und sogar den Medizinmann herbei rufen. Mit der Zeit klärt sich schließlich, wer sich unter dem Wolfspelz verbirgt. Das schafft Raum für eine etwaige Fortsetzung, denn als Leser wird man nie müde, den Abenteuern von Blitz-im-Winter und seinen Freunden zu folgen. Das Buch hat neben der Jugendbuchhandlung auch eine deutliche Botschaft, es zeigt, dass die Indianer, im Gegensatz zu den Weißen, im Einklang mit der Natur und ihren Mitgeschöpfen leben; so wird ein Büffel nur getötet, um das Überleben des Stammes zu sichern. Alles wird verwendet und der Natur nur das genommen, was wirklich nötig ist. Eine absolute Leseempfehlung, nicht nur für die jugendliche Zielgruppe – ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und war traurig, als es nach 200 Seiten zu Ende war. Ein tolles, authentisches Buch mit Botschaft, ganz im Stil der anderen Romane des Traumfänger-Verlages, das ich jedem wärmstens empfehlen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Leben eines Lakota-Jungen
von mabuerele am 30.07.2014

Es geschah vor 140 Jahren. Blitz-im-Winter, ein neunjähriger Lakota-Junge, hatte sich mit seinem Freunden im Wettrennen messen wollen, obwohl er nur das Pony seines Onkels zur Herde bringen sollte. Doch dann hatte er das Pony nicht zum Anhalten gebracht und es hatte ihn abgeworfen. Der Weg zum Dorf ist... Es geschah vor 140 Jahren. Blitz-im-Winter, ein neunjähriger Lakota-Junge, hatte sich mit seinem Freunden im Wettrennen messen wollen, obwohl er nur das Pony seines Onkels zur Herde bringen sollte. Doch dann hatte er das Pony nicht zum Anhalten gebracht und es hatte ihn abgeworfen. Der Weg zum Dorf ist weit und Wasser nicht in Sicht. Die Autorin hat ein spannendes Indianerbuch für Kinder geschrieben. Blitz-im-Winter und seine Freunde unterscheiden sich kaum von heutigen Gleichaltrigen. Sie lieben Spiel und Spaß, sind zu manchen Streichen aufgelegt und möchten gern in den Kreis der Älteren aufgenommen werden. Das Buch beschreibt in einer abwechslungsreichen Handlung den normalen Alltag der Indianer. Unterschwellig wird schon deutlich, dass es zu gravierenden Veränderungen kommen wird, weil der weiße Mann immer mehr Land beansprucht. Doch momentan sind die üblichen Wanderungen und die Verlegung des Dorfes von Zeit zu Zeit noch möglich. Das Leben in der Dorfgemeinschaft, die Beschwerlichkeit der Wanderung und die Gefahren der Natur werden zu einer interessanten und abwechslungsreichen Geschichte verwoben. Eingebettet darin sind Sagen und Mythen der Indianer sowie ihr Glaubensvorstellungen. Positiv fällt mir auf, dass die Kämpfe der Indianer untereinander in dem Kinderbuch ausgespart werden. Es wird nur erwähnt, dass Gefahren bestehen. Das Buch lässt sich gut lesen und ist schon für Leseanfänger geeignet. Die Sprache ist verständlich. Die drei Protagonisten wirken sympathisch und haben mich nicht nur einmal schmunzeln lassen. Schöne Schwarz-Weiß-Illustrationen veranschaulichen bildhaft die Handlung und zeigen, wie das Leben der Indianer zur damaligen Zeit war. Eine Karte zu Beginn ermöglicht die Einordnung des Lebensraumes. Viele Kleinigkeiten zeugen von der ausführlichen Recherche der Autorin. Das gibt dem Buch seine Authentizität. Auffallend ist das wunderschöne Cover. Die farbenfrohe Gestaltung mit dem Indianerjungen im Mittelpunkt ist ein Hingucker. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es zeigt, das tägliche Leben der Indianer in seiner ganzen Vielfalt und vermittelt, dass Werte wie Freundschaft und Zusammenhalt, Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft zeitlos und weltumspannend sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blitz-im-Winter, die Abenteuer eines Lakota-Jungen

Blitz-im-Winter, die Abenteuer eines Lakota-Jungen

von Kerstin Groeper

(2)
Buch
9,90
+
=
Taschunka-gleschka-win, Geflecktes-Pferdemädchen

Taschunka-gleschka-win, Geflecktes-Pferdemädchen

von Kerstin Groeper

(4)
Buch
9,90
+
=

für

19,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen