Thalia.de

Blödmaschinen

Die Fabrikation der Stupidität

(3)
»Fernsehen macht dumm«, »Unser Bildungssystem produziert karrieristische Fachidioten«, »Der Kapitalismus braucht Konsumtrottel« – Wenn eine Gesellschaft auf das in ihr (zu Recht) grassierende Unbehagen an »allgemeiner Verblödung« statt mit handfesten Gegenmaßnahmen bevorzugt mit kulturpessimistischen Slogans und Verschwörungstheorien reagiert, wird klar, wie sehr sie sich bereits in ihrem Dummsein eingerichtet, es gar zum System erhoben hat. Markus Metz und Georg Seeßlen analysieren die Mechanismen, mit denen Dummheit heute produziert wird, nebst den fatalen Strategien, mit denen die meisten Individuen sie »bewältigen« und dadurch noch verstärken. Wer sich der Dynamik der »Blöd-Maschinen« nicht blind oder – noch schlimmer – sehend ergeben möchte, muß ihre Strukturen begreifen. Nur so entsteht die Chance, sie zu zerschlagen.
Portrait
Markus Metz, geboren 1958 in Oberstdorf, Studium der Publizistik, Politik und Theaterwissenschaft an der FU Berlin, freier Journalist und Autor, lebt in München.
Georg Seeßlen, geb. 1948, studierte Malerei, Kunstgeschichte und Semiologie in München. Er ist Dozent an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland gewesen und arbeitet als freier Autor für u.a. DIE ZEIT, Frankfurter Rundschau, epd-Film, Freitag, Tagesspiegel.
Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zum Film und zur populären Kultur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 782
Erscheinungsdatum 23.05.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-12609-7
Reihe edition suhrkamp 2609
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 176/108/45 mm
Gewicht 455
Auflage 6. Originalausgabe
Verkaufsrang 89.137
Buch (Taschenbuch)
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14722581
    Die vielköpfige Hydra
    von Peter Linebaugh
    Buch
    28,00
  • 25996897
    Ithaka und Kommentare
    von Milos Crnjanski
    Buch
    14,00
  • 31671907
    Kapitalismus als Spektakel
    von Markus Metz
    Buch
    5,99
  • 21103181
    Klimakapseln
    von Friedrich Borries
    Buch
    14,00
  • 15304160
    Der Kunstmarkt heute
    von Doreen Huber
    Buch
    13,99
  • 30001209
    Der virtuelle Garten der Lüste
    von Georg Seesslen
    Buch
    9,90
  • 32596141
    Wer hat Angst vor Niketown?
    von Friedrich Borries
    Buch
    12,00
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    22,99
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Gerald Hüther
    Buch
    20,00
  • 45368531
    Ich bin für Dich da
    von Andreas Salcher
    Buch
    24,00
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    9,99
  • 45259588
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    Buch
    24,90
  • 33793841
    Wie wir begehren
    von Carolin Emcke
    Buch
    9,99
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    Buch
    12,00
  • 42725983
    Serviert
    von Roland Trettl
    (1)
    Buch
    22,99
  • 37473513
    Der Mann und das Holz
    von Lars Mytting
    (2)
    Buch
    18,00
  • 39179303
    Digitale Demenz
    von Manfred Spitzer
    (2)
    Buch
    12,99
  • 45165725
    Redefreiheit
    von Timothy Garton Ash
    Buch
    28,00
  • 37256181
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (2)
    Buch
    8,90
  • 45030199
    Eure Dummheit kotzt mich an
    von Rayk Anders
    Buch
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

wichtig und richtig
von Armin Rosenberg aus Wien am 24.08.2011

Ein sehr langer Essay, manchmal etwas anstrengend (da kann man gleich seinen eigenen Verblödungsgrad überprüfen), aber nicht ohne Humor und weitgehend frei von kulturwissenschaftlichem Jargon. Eine überaus gewinnbringende und erhellende Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
durchwachsen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 18.04.2012

Der Text ist sehr lang geraten, aber eher vergnüglich zu lesen. Dafür würde ich 4 Sterne vergeben. Aber der Inhalt hat mich doch etwas enttäuscht. Er wirkt eher so aus dem Bauch raus und dann noch ein wenig redigiert, mit vielen Behauptungen, die nicht lange halten. Nur ganz kurz... Der Text ist sehr lang geraten, aber eher vergnüglich zu lesen. Dafür würde ich 4 Sterne vergeben. Aber der Inhalt hat mich doch etwas enttäuscht. Er wirkt eher so aus dem Bauch raus und dann noch ein wenig redigiert, mit vielen Behauptungen, die nicht lange halten. Nur ganz kurz einige Kritik: Ich bestreite, dass der Alltag vor den Blödmaschinen früher besser war. Es ist zu bestreiten, dass früher alle all die Philosophen gelesen haben und danach lebten, sondern nur eine kleine Elite. Daneben gab es damals bestimmt prozentual gerechnet mindestens ebenso viele Blödmenschen wie heute. Der Alltag war eher brutaler. Zu bestreiten ist auch, dass alle täglich meist vor Blödmaschinen sitzen oder dass Blödmaschinen immer nur blöd machen. Im Gegenteil, insgesammt ist das allgemeine Wissen gestiegen, aber wir tun uns schwer damit, weil es eben so viele Traditionen über Bord wirft, weil diese heute oft eher lächerlich erscheinen und dieses Vakuum wird nicht neu gefüllt. Für einige ist es auch eine gewisse Angst vor dem Freiraum, vor der Selbständigkeit. Ich denke, heute wird eher mehr geredet oder geschrieben, nicht zuletzt dank vieler neuer Informationen. Dabei gibts natürlich wie üblich auch viel Blödsinn. Der fällt halt auf und ist ein Thema. Ich würde da nicht zu streng urteilen. Ich denke nicht, dass die Probleme, die wir selbstverständlich haben, heute schlechter gelöst werden, als früher. Trotzdem regt das Buch zum Denken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Blödmaschinen

Blödmaschinen

von Markus Metz , Georg Seesslen

(3)
Buch
25,00
+
=
Geschwister

Geschwister

von Susann Sitzler

(1)
Buch
22,95
+
=

für

47,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen