Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Blut von meinem Blut

Thriller

(2)
Nur ein Killer kann einen Killer zur Strecke bringen!


Um zu beweisen, dass er nicht wie sein Vater ein psychopathischer Killer ist, arbeitete der siebzehnjährige Jazz Dent bereits mit der Polizei seiner kleinen Heimatstadt Lobo’s Nod zusammen. Und jetzt bittet ein zu allem entschlossener Detective aus New York City den jungen Mann um Hilfe. Ein Serienmörder erfüllt die Bürger und die Polizei der Ostküstenmetropole mit Entsetzen, und nur Jazz scheint fähig, den grausamen Killer zu stellen. Doch in den Häuserschluchten des Big Apple wird er bald selbst vom Jäger zum Gejagten …


Rezension
"Ein Thriller, der das Blut in den Adern gefrieren lässt!"
Portrait
Barry Lyga hat bereits mehrere in den USA gefeierte Jugendbücher geschrieben. Seit den Recherchen für seinen Debüt-Thriller Ich soll nicht töten weiß er beunruhigend gut über alle Methoden Bescheid, wie man eine Leiche verschwinden lassen kann. Der Autor lebt und arbeitet in New York City.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641109875
Verlag Blanvalet
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41089988
    Im Namen meines Vaters
    von Barry Lyga
    eBook
    8,99
  • 44118503
    Ausradiert
    von Martin S. Burkhardt
    (1)
    eBook
    4,99
  • 24414178
    Der Monstrumologe
    von Rick Yancey
    (2)
    eBook
    7,49
  • 39364791
    Todeszimmer
    von Jeffery Deaver
    eBook
    8,99
  • 46003309
    Eorin - Die ganze Saga
    von Margret Schwekendiek
    eBook
    9,99
  • 42379003
    Die vielen Leben des Harry August
    von Claire North
    eBook
    15,99
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 26273356
    Die schöne Kunst des Mordens
    von Jeff Lindsay
    eBook
    8,99
  • 22485680
    Mr. Monster
    von Dan Wells
    (2)
    eBook
    8,99
  • 39951727
    Du bist noch nicht tot
    von Dan Wells
    eBook
    8,99
  • 25992198
    Level 26: Dunkle Seele
    von Anthony E. Zuiker
    (4)
    eBook
    7,49
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B. C. Schiller
    (4)
    eBook
    3,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    8,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Auch die Fortsetzung der Geschichte über Jazz Dent, den Sohn eines Serienkillers, bleibt spannend und man ist sehr gespannt, wie es im dritten Teil dann wohl weitergeht! Auch die Fortsetzung der Geschichte über Jazz Dent, den Sohn eines Serienkillers, bleibt spannend und man ist sehr gespannt, wie es im dritten Teil dann wohl weitergeht!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34291104
    Ich soll nicht töten
    von Barry Lyga
    (1)
    eBook
    8,99
  • 39951727
    Du bist noch nicht tot
    von Dan Wells
    eBook
    8,99
  • 22485583
    Ich bin kein Serienkiller
    von Dan Wells
    (4)
    eBook
    8,99
  • 33810594
    Serienkiller. Die komplette Trilogie
    von Dan Wells
    (1)
    Buch
    20,00
  • 38864528
    Verdorbenes Blut
    von Geoffrey Girard
    (2)
    eBook
    8,49
  • 26273356
    Die schöne Kunst des Mordens
    von Jeff Lindsay
    eBook
    8,99
  • 38238012
    The Gifted - Vergiss mein nicht
    von Jennifer Lynn Barnes
    eBook
    6,99
  • 35123763
    Danach
    von Koethi Zan
    (10)
    eBook
    9,99
  • 22485680
    Mr. Monster
    von Dan Wells
    (2)
    eBook
    8,99
  • 25960674
    Ich will dich nicht töten
    von Dan Wells
    (1)
    eBook
    8,99
  • 34291074
    Des Todes dunkler Bruder
    von Jeff Lindsay
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wie geht es weiter?
von JS aus Woltersdorf am 07.09.2014

Ich habe beide Bücher um das Trio Jazz Conni und Houwie verschlungen und war absolut fasziniert von den Wendungen, die die Geschichte um der Vergangenheit eines Serienmörders und die Gegenwart seines Sohnes nahm. Das Ende des Buches "Blut von meinem Blut" hat mich allerdings sehr überrascht. Die Bücher sind... Ich habe beide Bücher um das Trio Jazz Conni und Houwie verschlungen und war absolut fasziniert von den Wendungen, die die Geschichte um der Vergangenheit eines Serienmörders und die Gegenwart seines Sohnes nahm. Das Ende des Buches "Blut von meinem Blut" hat mich allerdings sehr überrascht. Die Bücher sind sehr gut geschrieben und es gibt wohl kaum jemanden, der sich der Spannung entziehen kann. Die Hauptfiguren bekommen immer mehr Bedeutung und wärend des Lesens bleibt es gar nicht aus, die Gedanken von Jazz weiterspinnen zu wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2. Band der Jasper-Dent-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 06.04.2014

Der 17-jährige Jasper "Jazz" Francis Dent lebt nach wie vor in Lobo´s Nod bei seiner verrückten Großmutter. Obwohl er helfen konnte, einen Killer zu stellen, hat es sein Leben nicht unbedingt leichter gemacht, denn was auch er immer macht, er wird immer der Sohn des Serienmörders William "Billy" Cornelius... Der 17-jährige Jasper "Jazz" Francis Dent lebt nach wie vor in Lobo´s Nod bei seiner verrückten Großmutter. Obwohl er helfen konnte, einen Killer zu stellen, hat es sein Leben nicht unbedingt leichter gemacht, denn was auch er immer macht, er wird immer der Sohn des Serienmörders William "Billy" Cornelius Dent sein. Ihm zur Seite stehen G. William Tanner, der Sheriff des Ortes und Howie Gersten, sein bester Freund, sowie Jazzs Freundin Conscience "Connie". Jazz hat nur einen Gedanken - Durchhalten, nur noch 6 Monate, dann ist er volljährig, dann kann er das alles hinter sich lassen, ohne Angst haben zu müssen, dass der Sozialdienst ihn unter seine Fittiche nimmt. Diese Gefahr drohte vor nicht allzu langer Zeit und nur durch einen Mord Billys konnte Jazz dieser drohenden Gefahr entgehen. Eines Tages taucht jedoch ein Detective des NYPD. Brooklyn South, Morddezernat bei Jazz auf und bittet ihn um Hilfe. In New York treibt ein Serienkiller "Hut&Hund" sein Unwesen. Auf unterschiedlichste Art und Weise tötet er seine Opfer, egal ob Mann oder Frau, niemand ist mehr sicher. Detective Louis Hughes ist der Meinung, dass Jazz dem NYPD helfen könnte, denn immerhin ist er unter einem Serienkiller aufgewachsen und weiß, wie Soziopathen "ticken". Um ein für alle Mal zu beweisen, dass er nicht wie sein Vater ist, stimmt Jazz zu, dem NYPD zu helfen. Er will allein nach New York fliegen, da er Angst um Connies Sicherheit hat. Nachdem er es geschafft hat, seine Tante Samantha, Billys ältere Schwester, davon zu überzeugen, dass sie ihre Mutter während seiner Abwesenheit betreuen muss, macht er sich auf die Reise und muss mit Entsetzen feststellen, dass Connie von Zuhause abgehauen ist und bereits in New York auf ihn wartet. Was jedoch zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnt - es gibt jemanden, der sie ganz genau im Auge behält und es nicht gut mit ihnen meint ... Der Plot wurde ausgesprochen spannend und ausgesprochen dramatisch erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass sich die Geschichte immer weiter zugespitzt hat und mit Wendungen aufgewartet hat, mit denen ich beim besten Wille nicht gerechnet habe. Zum Glück ist die Atmung ein natürlicher Reflex des Menschen ... ich hätte sie mitunter vergessen, wenn dem nicht so wäre. Die Figuren wurden wieder facettenreich und authentisch verarbeitet. Beeindruckt zurückgelassen hat mich die Figur der Connie, die in diesem Band von einer Nebenfigur zu einer entscheidenden Rolle aufsteigt, mit der auf jeden Fall zu rechnen ist. Aber auch Jazz konnte mich wieder voll und ganz von sich überzeugen und ganz ehrlich, ich bin ein großer Fan von ihm, auch wenn er einem zwischendrin schon ganz schön Angst einjagen kann, mit seiner soziopathischen Sicht auf die Welt. Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen fesselnd zu lesen, ich wollte und konnte das Buch zwischendrin nicht aus der Hand legen und sah mich gezwungen, es am Stück zu verschlingen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
verstörend, spannend und einzigartig
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 13.04.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Jazz arbeitet mit der Polizei zusammen, auch um sich selbst zu beweisen, dass er nicht zu dem psychopathischen Killer wird, der sein Vater Billy Dent ist. Als Jazz nach New York gerufen wird, um dort an einem Fall mitzuarbeiten, sieht er seine große Chance gekommen, sich zu beweisen und... Jazz arbeitet mit der Polizei zusammen, auch um sich selbst zu beweisen, dass er nicht zu dem psychopathischen Killer wird, der sein Vater Billy Dent ist. Als Jazz nach New York gerufen wird, um dort an einem Fall mitzuarbeiten, sieht er seine große Chance gekommen, sich zu beweisen und endgültig von seinem Vater abzukapseln. Doch je mehr Informationen er herausfindet, um so sicherer wird er sich, dass sein Vater Billy die Fäden zieht. Nur wie, muss Jazz noch herausfinden. Aber auch seine Freundin Connie wird durch eine mysteriöse SMS in den Fall hineingezogen. Und sie ermittelt auf eigene Faust. Und so wird aus den Jägern Gejagte, ohne Aussicht auf Erfolg... Ich soll nicht töten hatte mich schon begeistert, vor allem, weil die doch recht ungewöhnliche Art der Geschichte seinen Reiz hatte. Mit dem zweiten Teil wird die dichte Atmosphäre wieder aufgenommen und man dringt weiter in Jazz' Gedankenwelt ein. Seine Besessenheit wird deutlicher und seine Zweifel an sich selbst auch. Auch Jazz Freundin Connie bekommt eine größere Rolle zugeteilt. Ihr Denken und ihr Handeln kommt Jazz zu Gute, doch reitet sie sich selbst auch immer weiter in die Fälle hinein. Sie versucht, wie Jazz zu handeln, tut sich damit aber selbst keinen Gefallen. Sehr gut hat mir wieder Howie, Jazz bester Freund, gefallen. Seine sarkastische Art macht ihn liebenswert. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, sagt seine Meinung, auch wenn sie weh tut und ist so eigentlich die ehrlichste Haut von allen. Seine Flirtversuche bei Jazz Tante sind herrlich. Man nimmt ihm ab, dass er selbst glaubt, dass er eine Chance hätte. Die Spannung zieht sich durch das Buch wie ein roter Faden und man überlegt mehrmals, wer denn der Mörder sein könnte. Die Auflösung ist überraschend und die Idee, die der Autor hatte, war – zumindest für mich – sehr ungewöhnlich und interessant. Das Spiel, dass der Mörder spielt, ist eigentlich jedem bekannt. Die Muster müssten einem von ein Anfang an klar sein und wenn man die Lösung erfährt kommt auch ein großer Aha-Effekt. Teil 1 war schon sehr gut, doch mit dem zweiten Band hat der Autor was die Dichte und die Gedankengänge der Protagonisten angeht noch eins draufgesetzt. Auch wenn ich Jazz manchmal am liebsten geohrfeigt und ihm gerne gesagt hätte, er soll endlich zur Vernunft kommen und versuchen, wie ein normaler 17jähriger Teenager zu leben, hat er doch seine Bestimmung gefunden. Das Ende ist böse... ein Cliffhanger nach meinem Geschmack. Nur blöd, dass der dritte Teil nicht parat liegt bzw. noch in der Mache ist. So heißt es abwarten und hoffen, dass Teil 3 genauso gut ist wie seine beiden Vorgänger. Fazit: Spannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Blut von meinem Blut

Blut von meinem Blut

von Barry Lyga

(2)
eBook
8,99
+
=
Diamond (Alien Breed 5)

Diamond (Alien Breed 5)

von Melody Adams

eBook
2,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen