Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen

(19)
**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… //Textauszug: Ich stand noch ein paar Minuten unentschlossen in der Küche herum, ehe ich in mein Zimmer ging. Selbst nach zwei Jahren war es noch nicht mein Zimmer. Ganz gleich, was ich in Sachen Einrichtung unternahm, es wirkte kühl auf mich, was allein an dem Fehlen jeglicher Bücher lag. Schnell huschte ich zu meinem Nachtschrank, zog die Schublade auf und packte den Kleinkram darin auf die obere Ablage. Dann tastete ich nach dem schmalen Faden auf der Rückseite der Schublade, die man nur halb ausziehen konnte, und hob das dünne Holz an. Nun konnte ich vorne in die schmale Lücke hineingreifen und den doppelten Boden anheben. Wie jedes Mal raste mein Puls und mein Magen rebellierte. War es nur der Reiz des Verbotenen, oder war da tatsächlich mehr, wie Ty mir immer sagte? Andächtig hob ich die Holzschatulle aus dem Geheimversteck und legte sie auf meinen Schoß. Nach einem tiefen Atemzug hob ich den mit Schnitzereien verzierten Deckel. Ein wohliger Schauer überkam mich, als ich den etwas zerfledderten Einband sah. Jetzt fühlte sich mein Zimmer an wie ein Zuhause.//
Rezension
"Beeindruckender Auftakt einer neuen Trilogie, ein Muss für alle Lesefreunde.", Bremer, 20.11.2015
Portrait
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.09.2015
Serie BookElements 1
Sprache Deutsch
EAN 9783646601657
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 14.371
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42850990
    Feenherz: Göttin wider Willen
    von Cornelia Zogg
    (2)
    eBook
    4,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    9,99
  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (3)
    eBook
    12,99
  • 42466207
    Blutrubin - Die Trilogie - Gesamtausgabe, Band 1 bis 3 - Die Verwandlung / Der Verrat / Das Vermächtnis - Vampir-Roman
    von Petra Röder
    (15)
    eBook
    8,99
  • 39031941
    Schlafes Bruder
    von Robert Schneider
    eBook
    7,99
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    14,99
  • 43331446
    Ninragon - Die Trilogie (Gesamtausgabe Band 1-3)
    von Horus W. Odenthal
    (2)
    eBook
    8,99
  • 31407764
    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Der schwarze Hexenmeister
    von Michael Scott
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42885534
    Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen
    von Jennifer L. Armentrout
    eBook
    14,99
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (11)
    eBook
    6,99
  • 42399823
    Zerschunden
    von Andreas Gössling
    (3)
    eBook
    12,99
  • 33992194
    Shadow Falls Camp 02. Erwacht im Morgengrauen
    von C.C. Hunter
    (1)
    eBook
    9,99
  • 32392315
    Tief im Herzen
    von Nora Roberts
    (2)
    eBook
    8,99
  • 44401890
    DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren
    von Estelle Maskame
    (2)
    eBook
    8,99
  • 35998044
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (34)
    eBook
    16,99
  • 32748486
    Gebrauchsanweisung für die Welt
    von Andreas Altmann
    (2)
    eBook
    12,99
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (1)
    eBook
    9,99
  • 35296534
    Der raffinierte Mr. Scratch
    von Michael Poore
    (2)
    eBook
    7,49
  • 43402798
    Star Wars™ - Das Erwachen der Macht
    von Alan Dean Foster
    eBook
    11,99
  • 40916118
    Die Zeitlos-Trilogie, Band 1: Das Flüstern der Zeit
    von Sandra Regnier
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wenn Bücher lebendig werden.
Eine grandiose Trilogie über das Lesen und Schwärmen für Geschichten und ihre Helden. Einfach wundervoll.
Wenn Bücher lebendig werden.
Eine grandiose Trilogie über das Lesen und Schwärmen für Geschichten und ihre Helden. Einfach wundervoll.

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein tolles Buch, die Lieblingsfiguren aus den Büchern werden lebendig. Ein tolles Buch, die Lieblingsfiguren aus den Büchern werden lebendig.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Band 1 bietet einen vielversprechenden Auftakt zu der 'Book Elements' Trilogie. Interessantes, frisches Konzept, gut geschriebene Charaktere und Action. Mehr braucht es nicht. Top! Band 1 bietet einen vielversprechenden Auftakt zu der 'Book Elements' Trilogie. Interessantes, frisches Konzept, gut geschriebene Charaktere und Action. Mehr braucht es nicht. Top!

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Was passiert, wenn geliebte Romanfiguren lebendig werden? Und was, wenn sie nicht mehr zurück in ihr Buch wollen?
Eine spannende Story mit einer schönen Liebesgeschichte.
Was passiert, wenn geliebte Romanfiguren lebendig werden? Und was, wenn sie nicht mehr zurück in ihr Buch wollen?
Eine spannende Story mit einer schönen Liebesgeschichte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Stefanie Hasse beweist, dass Buchblogger nicht nur gut über andere Bücher schreiben können, sondern mitunter auch eigene Geschichten sehr fesselnd erzählen. Stefanie Hasse beweist, dass Buchblogger nicht nur gut über andere Bücher schreiben können, sondern mitunter auch eigene Geschichten sehr fesselnd erzählen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein mitreißender und magischer Auftakt für die "BookElements"-Reihe! Für Buchverrückte, Träumer und für die, die es noch werden wollen!
Ein mitreißender und magischer Auftakt für die "BookElements"-Reihe! Für Buchverrückte, Träumer und für die, die es noch werden wollen!

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannung, Romantik und Lieblingsbuchhelden die in der Realität auftauchen...einfach ein klasse Schmöcker! Spannung, Romantik und Lieblingsbuchhelden die in der Realität auftauchen...einfach ein klasse Schmöcker!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Nette Idee, unterhaltsam und kurzweilig umgesetzt. Leider hat das Buch einige Schwächen. Für den Urlaub oder zum Entspannen aber ganz ordentlich. Nette Idee, unterhaltsam und kurzweilig umgesetzt. Leider hat das Buch einige Schwächen. Für den Urlaub oder zum Entspannen aber ganz ordentlich.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34953705
    Mein Herz zwischen den Zeilen
    von Jodi Picoult
    (2)
    eBook
    8,49
  • 41089083
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31120410
    Tintenherz
    von Cornelia Funke
    (5)
    eBook
    8,99
  • 44193396
    Weltenspringer
    von James Riley
    eBook
    11,99
  • 31120372
    Tintenblut
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    11,99
  • 31120360
    Tintentod
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    11,99
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    14,99
  • 42449061
    Shadow Falls - After Dark - Unter dem Nachthimmel
    von C.C. Hunter
    eBook
    9,99
  • 38208650
    Das Mädchen mit den gläsernen Füßen
    von Ali Shaw
    eBook
    9,99
  • 44407199
    Stadt aus Trug und Schatten
    von Mechthild Gläser
    eBook
    9,99
  • 28946110
    Der Märchenerzähler
    von Antonia Michaelis
    (5)
    eBook
    3,99
  • 23167326
    Bella und Edward, Band 3: Biss zum Abendrot
    von Stephenie Meyer
    (2)
    eBook
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
3
1
0
1

Tolles Buch - Kauf Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Innsbruck am 29.12.2015

Die Welt rund um Lin lädt sofort zum eintauchen ein. Das Knistern zwischen ihr und den beiden Männern ist richtig spannend und prickelnd formuliert. Ich liebe dieses Buch und jeden einzelnen Charakter darin. Ich finde es wurde mit viel Liebe geschrieben und ins Detail sind genau richtig platziert.... Die Welt rund um Lin lädt sofort zum eintauchen ein. Das Knistern zwischen ihr und den beiden Männern ist richtig spannend und prickelnd formuliert. Ich liebe dieses Buch und jeden einzelnen Charakter darin. Ich finde es wurde mit viel Liebe geschrieben und ins Detail sind genau richtig platziert. Ich würde es jederzeit wieder kaufen und kann es ganz klar empfehlen! Ein Buch zum verlieben meiner Meinung nach. Ich bin schon gespannt auf Teil 2 und 3. Vielen Dank an die tolle Autorin für dieses super Buch !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein gelungener Auftakt
von MsChili am 05.10.2016

„Book Elements – Die Magie zwischen den Zeilen“ von Stefanie Hasse ist der Auftakt der Book-Elements-Reihe rund um Lin und die Wächter der Bibliotheca Elementara und ist im September 2015 im Carlsen Verlag erschienen. Lin ist eine Wächterin der Bibliotheca Elementara und ist dafür zuständig Romanfiguren wieder einzufangen. Protagonisten,... „Book Elements – Die Magie zwischen den Zeilen“ von Stefanie Hasse ist der Auftakt der Book-Elements-Reihe rund um Lin und die Wächter der Bibliotheca Elementara und ist im September 2015 im Carlsen Verlag erschienen. Lin ist eine Wächterin der Bibliotheca Elementara und ist dafür zuständig Romanfiguren wieder einzufangen. Protagonisten, die durch die Gefühle der Leser lebendig werden und so aus ihren Büchern heraustreten. Und das sind nicht nur harmlose Figuren, sondern auch Vampire, Werwölfe und viele andere Gestalten. Doch eigentlich will Lin nur einen kennenlernen und zwar Zacharias, den Protagonisten außer Otherside, der Geschichte, die sie heimlich liest. Denn lesen außerhalb der Biblitheca Elementara ist verboten.. Mein erstes Buch der Autorin ist für mich gleich ein Volltreffer. Denn ein Buch über Bücher als Leseratte..was gibt es Schöneres? Erzählt wird es in der Ich-Perspektive. Lin, ein sympathisches junges Mädchen, hält sich nicht an alle Regeln, aber wer tut das heutzutage schon. Kurz hat mich das Herauslesen an „Tintenherz“ erinnert, doch das hier ist komplett anders. Denn hier werden die Protagonisten von ganz normalen Lesern und Leserinnen heraus gelesen durch die Emotionen, die wir Leser für die Charaktere entwickeln. Gut fand ich auch die kursiven Einschübe bei jedem Kapitel, die einen kurzen Einblick in eine andere Sicht gaben, doch woher sie kommen, wird erst am Ende aufgeklärt. Mir hat es gefallen, das die Elemente Wasser, Erde, Luft und Feuer einbezogen sind und die ganze Geschichte emotionsgeladen bis zum Schluss ist. Teils überschlagen sich die Ereignisse und letztendlich läuft alles auf das imposante Finale hinaus. Ich freue mich auf den nächsten Teil der Reihe! Eine Geschichte für Bücherwürmer, das sich schnell lesen lässt und mir gut gefallen hat. Ich kann es empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Auftakt
von Caras Bookish Paradise am 23.02.2016

Cover Das Cover ist in mit schwarzem Hintergrund gehalten, auf dem man schwach einen türkisblauen Buchstabensalat sehen kann. Im Mittelpunkt steht ein aufgeschlagenes Buch. Ich finde dieses Cover wunderschön gestaltet und es passt wunderbar zum Inhalt, weil das Buch darauf auch schon so magisch und geheimnisvoll aussieht. Meine Meinung Die Buchidee... Cover Das Cover ist in mit schwarzem Hintergrund gehalten, auf dem man schwach einen türkisblauen Buchstabensalat sehen kann. Im Mittelpunkt steht ein aufgeschlagenes Buch. Ich finde dieses Cover wunderschön gestaltet und es passt wunderbar zum Inhalt, weil das Buch darauf auch schon so magisch und geheimnisvoll aussieht. Meine Meinung Die Buchidee selbst ist schon ziemlich genial. Wer würde schließlich schon nicht gerne mal den ein oder anderen Buchcharakter treffen? Ich war von Anfang an voll im Geschehen drin und hab mitgefiebert und gemeinsam mit Lin & Co. über die Zusammenhänge gerätselt. Es ist keine typische Dreiecksgeschichte (zumindest, wenn man die Buchfiguren in diesem Buch dabei mal nicht miteinschließt) und genau das gefällt mir. Auch die spannende Wendung kurz vor Ende kam unerwartet und hat mich umgehauen. Lin und Ric sind zwei tolle Charaktere, aber auch Ty fand ich anfangs noch ganz sympathisch. Die Magie zwischen den Zeilen ist ein toller und gelungener Trilogie-Auftakt und war von Anfang bis Ende durchweg spannend und einfach nur fesselnd. Der flüssige und teilweise witzige Schreibstil lässt beim Lesen die Zeit rasen und ehe man sich versieht, ist das Buch fertig gelesen. Es hat mir mega gut gefallen. Die Idee ist super umgesetzt und das Ende lässt nichts offen, aber eben das macht mich neugierig auf Band 2.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine fesselnde Geschichte
von kaylie aus Münster am 22.02.2016

Klappentext Wenn Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich täglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen - bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die... Klappentext Wenn Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich täglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen - bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys... Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Liebelingsbuch "Otherside", das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde... Meine Meinung Book Elements ist eine fesselnde und großartige Geschichte: Zum Cover: Das Cover ist in einem Grün/Blau gehalten. Ein aufgeschlagenes Buch ist dort abgebildet. Im großen und ganzen ist es schlicht gehalten. Die ganze Geschichte: Lin, ist es nicht gestatten Bücher zu besitzen, den sie ist eine Wächterin der Bibliotheca Elementara. Doch gegen alle Regeln, kauft sie sich in einem schwachen Moment ein altes, in Leder gebundenes Buch, in einer kleinen Buchhandlung. Sie ist dem Buch sofort verfallen, obwohl sie weiß, wie gefährlich es werden kann. Nicht nur für sie, sondern auch für den Rest der Menschen. Schließlich ist sie es, die gemeinsam mit ihrem Team, bestehend aus Ric, Peter und Coral, jede Nacht auf die Straße geht und die Seelenlosen wieder einfängt, die von den Menschen aus den Büchern herausgelesen wurden. Jeder aus dem Team bezieht seine Macht aus einem der vier Elemente und zusammen scheinen sie Perfekt und erfolgreich. Doch alles ändert sich und die vier stehen vor einer Gefahr, die alles zerstören könnte.... Fakten: Das Buch ist aus der Sicht der weiblichen Protagonistin Lin geschrieben. Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben. Stefanie hat eine Welt enstehen lassen und eine Geschichte geschrieben, die für mich vollkommen neu und einnehmend war. Oft habe ich mich erwischt wie ich hinter mich geblickt habe, nur um nachzusehen ob Plötzlich Ric oder Lin hinter mir steht. Je mehr ich von diesem Buch gelesen habe, desto realer wurde die Handlung für mich und ich war vollkommen darin versunken , so das jegliches Zeitgefühl verloren ging. Die vielen Anspielungen auf andere Bücher war fantastisch. Ich liebe den Schreibstil und die ganze Geschichte. Auch die Romantiker kommen hier nicht zu kurz und wie oft habe ich geseufzt und mich an Lins Stelle gewünscht. Lin, die wirklich ein starker Charakter ist(ich liebe starke weibliche Charaktere) hat sich direkt einen Platz in meinem Herzen gesichert und nach kleinen Sympathie Schwierigkeiten gegenüber Ric (er war manchmal echt ein Arsch) habe ich mich in ihn verliebt *-*. Gerade das Ende hat mich unglaublich begeistert, aber meine Lippen sind versiegelt. Mein Fazit Ein MUSS auf jeder Leseliste. Ich werde definitiv Band zwei lesen und kann es kaum erwarten es in meinen Händen zu halten. Band eins ist schon in meiner Tasche und wartet darauf auf der LBM von Stefanie signiert zu werden *Bitte liebe Stefanie*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auswirkungen des Lesens
von thora01 am 27.11.2015

Inhalt/Klappentext: Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein... Inhalt/Klappentext: Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys. Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs 'Otherside', das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… Ich liebe dieses Buch. Es hat mich auf Anhieb gefesselt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und die Wechsel zwischen den Ansichten machen das Buch zu etwas besonderes. Die Geschichte ist sehr gefühlvoll geschrieben und dabei durchwegs spannend. Die Protagonisten sind sehr gut und detailiert beschrieben. Wobei jeder Protagonisten ein ganz besonderer Charakter hat. Gegen Schluss wird es ein bisschen undurchsichtig. Was mir sehr gefallen hat und ich dem Schluss entgegengefiebert bin. Der Schluss ist sehr actionreich und spanndend. Sehr schön fand ich wie der Zusammenhalt der verschiedenen Elemente (Protagonisten) hervorgehoben wurde. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung dieser tollen Reihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was wäre wenn ...
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 01.10.2015

Inhalt: Was wäre, wenn es allein die grenzenlose Begeisterung eines Lesers schaffen würde, seine Lieblingscharaktere in unsere Welt zu holen? Jaaaa eine tolle Vorstellung – bis man überlegt, dass es genau so viel gibt, dem man sicherlich nie begegnen möchte. Um genau das zu bekämpfen gibt es die Wächter, Hüter... Inhalt: Was wäre, wenn es allein die grenzenlose Begeisterung eines Lesers schaffen würde, seine Lieblingscharaktere in unsere Welt zu holen? Jaaaa eine tolle Vorstellung – bis man überlegt, dass es genau so viel gibt, dem man sicherlich nie begegnen möchte. Um genau das zu bekämpfen gibt es die Wächter, Hüter der Elemente, die gegen diese Seelenlosen aus den Büchern kämpfen – denn seelenlos sind sie alle. Doch was bisher immer leicht zu bewältigen war, scheint jetzt immer schwieriger zu werden. Denn die Grenzen zwischen unserer Welt und der der Bücher löst sich auf. Ein großer Plan, unsere Welt zu zerstören, damit die Seelenlosen die Welt übernehmen können, scheint immer mehr aufzugehen. Lin ist eine der Elemente, die versuchen gegen die Bedrohung vorzugehen, denn sie weiß, sie trägt eine große Schuld daran, denn sie war es, die heimlich das Buch las, das alles beginnen ließ … doch irgendwie war es auch Rics schuld, denn hätte er sie nicht enttäuscht, wäre es nie so weit gekommen. Doch jetzt müssen sie gemeinsam kämpfen und einen Weg finden. Meine Meinung: Was eine an sich tolle Idee … die Fantasie der Leser, ihre Liebe zu Charakteren, lässt diese zum Leben erwecken. Eine schöne aber auch gleichzeitig schaurige Vorstellung. Denn wie alles hat ja auch das zwei Seiten. Während die einen sich hoffnungslos romantisch die tollsten Helden herauslesen, stehen die nächsten eindeutig auf Chaos, Blut, Zerstörung und finden dort ihre wahren Helden, die dann ebenso auf uns losgelassen würden…. Und das verleidet einem dann die Vorstellung doch gehörig. Aber die Idee dahinter finde ich großartig. Und so begegnet man in diesem Buch einigen Charakteren aus Büchern, die man selbst schon verschlungen hat .. aber leider auch einigen, die man so gar nicht kennt und deren Sinn einem dann auch etwas verschlossen bleibt. Und so sollte man wohl erst alle Bücher wenigstens etwas kennen, die hier auftauchen. Ich kannte nicht alle, allerdings konnte ich mit kurzem googlen dann der Geschichte doch weiter folgen und auch den Sinn verstehen. Es war eine sehr fantasy-lastige Geschichte, die mich aber dennoch durch ihre Grundidee absolut in ihren Bann ziehen konnte. Ich fand sie unterhaltsam, eine gelungene Mischung aus vielen Sachen … Spannung, Humor, Liebe, Freundschaft, Fantasie … und auch Kampf. Hier sollte wohl für jeden was zu finden sein. Am liebsten mochte ich Ric … hah, klar, wenn denn sonst und ja bitte, ich würde auch ihn ganz klar aus einem Buch herauslesen wollen – im Gegensatz zu Zac, den ich irgendwie nicht mochte J … Lin fand ich auch nett, aber ich fühlte mich weiblichen Protagonisten schon näher als ihr … vielleicht passierte mir das gleiche mit ihr, was ihr selbst mit Liz passierte *schmunzel* .. so lässt sich das Buch unendlich weiter interpretieren. Und das finde ich irgendwie etwas ganz besonderes. Und noch ein persönlicher Satz an die Autorin … wehe, wenn ich das nächste mal meine Lieblingsreihe aufschlage und die weibliche Hauptperson fehlt, während zwei männliche Hauptpersonen trübselig vor sich hin schauen! … ;-) Fazit: Eine sehr fantasy-lastige aber dennoch mitreißende Geschichte, die außerdem viel Spannung, Humor, Liebe und Freundschaft vermittelt. Eine tolle Idee, die hier sehr unterhaltsam den Leser in seinen Bann zieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn reale und Buchwelt verschmelzen
von elafisch aus Rimbach am 22.09.2015

Stefanie Hasses "BookElements - Die Magie zwischen den Zeilen" ist der erste Band einer Trilogie, der zunächst als Einzelband geplant war und daher in sich abgeschlossen ist. In diesem Buch sorgen die Wächter der Bibliotheca Elementara dafür die Seelenlosen, aus ihren Büchern herausgelesene Gestalten, in ihre Bücher zurück zu... Stefanie Hasses "BookElements - Die Magie zwischen den Zeilen" ist der erste Band einer Trilogie, der zunächst als Einzelband geplant war und daher in sich abgeschlossen ist. In diesem Buch sorgen die Wächter der Bibliotheca Elementara dafür die Seelenlosen, aus ihren Büchern herausgelesene Gestalten, in ihre Bücher zurück zu bringen, da sie in der realen Welt viel Schaden anrichten können. Doch natürlich treten plötzlich Probleme auf: eine plötzliche Häufung an Sellenlosen, Seelenlose, die Gaben haben, welche sie laut ihren Büchern gar nicht haben dürften, und Seelenlose, die ganz genau wissen wo sie sind und einen Plan zu verfolgen scheinen. Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt und dann nicht mehr los gelassen. Ohne großes Vorgeplänkel nimmt die Handlung sofort Fahrt auf und gewinnt bis zum Höhepunkt immer mehr an Tempo. Beim Höhepunkt war es dann so viel, dass ich fast den Überblick verloren habe, aber das tut dem Gesamteindruck keinen Abbruch. Wie bei Steffi üblich, ist der Schreibstil flüssig und fesselnd und die ein oder andere unerwartete Überraschung hält sie auch wieder für uns bereit. Ich hatte ein paar wunderbare Lesestunden, in denen ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Und obwohl mir die Darian & Victoria Reihe schon sehr gefallen hat, muss ich sagen, dass Steffi hier noch eine ganze Schippe drauf gelegt hat. Ich freue mich schon auf Band 2!!! Jedem der (Fantasy-)Bücher liebt und an die Macht der Phantasie glaubt kann ich dieses Buch absolut empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte in der Geschichte
von Roti aus der nördlichen Leseecke ;) am 20.09.2015

Das Buch im Buch und all sowas habe ich durchaus schon einmal gelesen... ABER Steffie hat mich, mit Beginn der ersten Seite, sofort an die Hand genommen und mich in die Geschichte gezogen. Am Anfang noch etwas irritiert von der Geschichte in der Geschichte zu den Kapiteluntertiteln. Aber ich war sofort... Das Buch im Buch und all sowas habe ich durchaus schon einmal gelesen... ABER Steffie hat mich, mit Beginn der ersten Seite, sofort an die Hand genommen und mich in die Geschichte gezogen. Am Anfang noch etwas irritiert von der Geschichte in der Geschichte zu den Kapiteluntertiteln. Aber ich war sofort dabei. Noch habe ich nicht raus, welches Element ich in mir trage ;) Ich bin eingetaucht, habe mitgefiebert, gekämpft und gelitten. Mag ihren Schreibtstil nach wie vor <3 und bin noch immer Fassungslos hier keinen Cliffhanger aufgesessen zu sein !!! So nun warte ich voller Ungeduld auf den zweiten und dritten Teil. Für mich steht fest,Steffis Bücher haben auf jeden Fall unterhaltungswert und sind ein absolutes Must Read. Vielen herzlichen Dank für deine grenzenlose Fantasie und das du sie mit uns teilst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn ein Gefühl eine Person erwachen lässt von der Du Träumtest...
von Solara300 aus Contwig am 17.09.2015

Kurzbeschreibung **Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein... Kurzbeschreibung **Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… (Auszug von Impress) Cover Das Cover ist der Hammer und ich bin begeistert von dem Buch das in der Mitte aufgeschlagen liegt und etwas Geheimnisvolles offenbart. Wunderschön gemacht und auch von der Farbe fantastisch umgesetzt und für mich ein gelungener und passender Eyecatcher. Das möchte ich auf alle Fälle als Print in meinem Regal stehen sehen! :D Schreibstil Die Autorin Stefanie Hasse hat einen Hammer Schreibstil, der sich nicht nur flüssig und bildhaft liest, sondern der bei mir Gänsehautfeeling auslöst mit seiner Tiefe der Protas oder ihren Gefühlen die manches Mal so undurchschaubar und unerklärbar scheinen und doch so nah sind. Für mich eine Hammer Geschichte und ich möchte mehr und am liebsten schon morgen lesen. Absolut Klasse!!! <3 Meinung Wenn ein Gefühl eine Person erwachen lässt von der Du Träumtest... In unserer Welt lieben wir es uns in Geschichten zu vertiefen, mit ihnen mitzufiebern und zu Träumen und genau hierum dreht sich diese wunderbare Geschichte. Denn was wäre es, wenn wir nicht in die Welt der Magie und der Worte eintauchen könnten. So dachte das auch die Junge Melinda East mit Spitznamen Lin genannt, mit ihren jungen Jahren und erfuhr auch von ihrem Vater dass sie ein wichtiges Erbe anzutreten hat. Denn die Wächter waren etwas Besonderes und nicht ohne Grund unter uns. Mit 14 Jahren legte Lin die Elementarprüfung ab und mit 16 Jahren begann sie die Ausbildung der Wächter und spürt seit Jahren jetzt Seelenlose auf. Wer Wächter und Seelenlose sind.... Nun die Wächter, wie Lin eine ist mit ihrem Elementarwesen Fee, versucht die Seelenlosen die aus dem Büchern Leben eingehaucht bekommen zu Fangen. Das wiederum sind z.b. verschiedene Protagonisten aus beliebten Büchern die durch eine Grenze zwischen Fiktion und Realität kommen. Allerdings gibt es seit kurzem seltsame Anomalien die die ganze Erde und die Wächterschaft bedrohen und die Seelenlosen scheinen über mehr Macht zu verfügen seit neuestem. Umso wichtiger ist es das die Teams die es hierfür gibt immer ein Auge aufeinander werfen. Bei Lin die in dem Team A ist das auf Fantasy spezialisiert ist versucht sie mit Coral einer Wasserelementarierin und Peter einem Erdellement und Ric einem Drachen der Sache auf die Spur zu gehen. Leider ist sie dabei nicht immer so konzentriert wie sie es sich wünscht. Denn Ric bringt ihre Gefühlswelt gehörig durcheinander, da er nicht nur seit der Ausbildungszeit mit ihr befreundet ist, sondern sie vor ihrem ersten Date einfach und ohne Entschuldigung versetzt hatte. Lin weiß weder wieso, noch warum und hat damals einem Ruf folgend ein Buch gekauft welches ohne Titel mit einem besonderen roten Lederumschlag in MacMillan's Bookshouse auf sie gewartet zu haben scheint. Allerdings ist es Wächtern nur gestattet in dem Institut der ,,Bibliotheca Elementara'' zu lesen und solch ein Vergehen wird hart bestraft außerhalb ein Buch zu besitzen. Aber egal was Lin droht, ihr Herz hängt an dem Buch das sie liebevoll.,,Otherside'' getauft hat und in dem sie Zacharias Clay folgt. Denn der hat ihr Herz im Sturm erobert und wenn sie in die Geschichten um Clay eintauchen kann dann fühlt sie sich zu hause. Allerdings seit kurzem taucht eine Figur aus dem Buch auf und Lin muss sich fragen ob sie einen Fehler gemacht hat und ob durch sie nicht eine uralte Prophezeiung in Gang gesetzt wurde. Aber noch bevor sie das alles Entschlüsseln kann, scheinen die Gefühle für Ric stärker zu werden auch wenn sich der Drache seltsam verhält, einmal besorgt und liebevoll und ein anderes Mal abweisend und hart zu sich selbst. Dabei hilft und unterstützt sie ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Ty, die mittendrin ist und ein Fictionmates, die immer wieder zu Wächtern finden. Denn eines will Lin nicht in den Kopf. Was wollen sie alle auf einmal hier und vor allem was macht sie wenn sie Zack vor sich hat, denn der will nur eines sie finden und Lin ist sich sicher, das er sie meint... Für mich einfach toll geschrieben und ich habe schon viele Bücher über Bücher gelesen, aber dieses habe ich verschlungen und kann nur schreiben mehr. Ich liebe es wie sie Kaffee trinken und kann mir die Szenen und die Gefühle sehr gut vorstellen und bei manchen Szenen Gänsehautfeeling Gefahr bei mir und ich bin schwer begeistert. Fazit Absolut empfehlenswert!! Ich kann nur sagen Hammer und ich freue mich sehr auf Dezember und wenn der zweite Teil rauskommt bin ich weg, denn ich bin sehr gespannt wie es weitergeht!!! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Ganderkesee am 15.09.2015

Dieses Buch hat mich begeistert. Die eigene Fantasie wird in diesem Buch ganz plötzlich lebendig und der Leser ist sofort "in der Geschichte" angekommen..es gibt keine Stelle an der man am liebsten aufhören würde zu lesen...diese Buch lässt sich flüßig, locker und leicht lesen und nimmt dennoch den Leser... Dieses Buch hat mich begeistert. Die eigene Fantasie wird in diesem Buch ganz plötzlich lebendig und der Leser ist sofort "in der Geschichte" angekommen..es gibt keine Stelle an der man am liebsten aufhören würde zu lesen...diese Buch lässt sich flüßig, locker und leicht lesen und nimmt dennoch den Leser mit um seine Geschichte zu erzählen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil. Danke Stefanie Hasse für die schönen Stunden

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
DAS Buch im Buch-Buch der Buch im Buch-Bücher
von eclipse888 am 13.09.2015

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Bücher heraustreten,... Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Bücher heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… Willkommen im Olymp meiner Lieblingsbücher, von denen BookElements nun auch ein Teil ist. Kennt ihr diese kribblige Aufregung im Bauch, die gar nicht mehr verschwinden will, weil man alles, was passiert, so toll findet? Wenn man den Figuren ziemlich viel durchgehen lassen würde (was man aber nicht tun muss!), weil man sie so liebt? Und die Begeisterung über alle möglichen Kleinigkeiten, so unscheinbar und unbedeutend sie auch sein mögen? Das war, was ich beim Lesen von BookElements erlebt habe. Eigentlich wäre damit auch schon alles gesagt. Ich fand nämlich wirklich alles an dem Buch toll, angefangen bei der Idee. Wie cool ist die denn bitteschön? Die Buch im Buch Idee ist nicht neu, Tintenherz oder Die Seiten der Welt fallen mir da schnell ein. Aber der entscheidende Unterschied zwischen den Büchern und BookElements ist, dass dort aktuelle Jugendbücher vorkommen und das macht eine ganze Menge aus. Klassische Charaktere sind ja schön und gut, aber wenn Lin und ihr Team plötzlich einer Bella oder einem Daemon gegenüber stehen, dann hat man auch das Gefühl, ein „jüngeres“ Buch zu lesen. Dann sind da die Charaktere von diesem Buch. Ich mochte sie alle total gerne, ob nun die Luftfee Lin, ihre beste Freundin Ty oder der aus einem Buch gefallene Zac. Sie sind sowas wie eine Bande, die zusammen gehört, mit allen Helden und Bösewichten und jeder hat seinen Platz. Und Stefanie lässt ihre Figuren (und Leser) nicht zu lange zappeln, bevor sie Lin endlich ihren Love Interest an die Seite stellt. Aber auch wenn es relativ schnell ging, war es trotzdem nicht überhastet und hat gepasst. So, wie man es am liebsten mag eben. Ich könnte hier vermutlich noch eine halbe Ewigkeit lang schwärmen, aber ich denke, mein Punkt ist angekommen: Das Buch ist sooo unglaublich toll! Über die Autorin: Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Inhaberin des Buchblogs “hisandherbooks” ist das Lesen fest in ihrem Leben integriert. 2011 nutzte sie ihre Elternzeit dazu, ihrer Kreativität Raum zu geben und begeisterte mit ihren fantastischen Welten nicht länger nur Freunde und Verwandte. Ihre Debüt-Trilogie "Darian & Victoria" hat bei Carlsen/Impress ein neues Zuhause gefunden. Stets unter Strom, versucht sie, einen chaotischen Männerhaushalt zu organisieren, ihrer Arbeit als Sozialversicherungsangestellte nachzugehen, fleißig zu bloggen und ihre Charaktere zum Leben zu erwecken. Ihre zwei Fantasy-begeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht. Fazit Und auch im Fazit nichts Neues. Ich mochte das Buch sehr, die Charaktere, die Idee, einfach alles und freue mich schon auf die Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein genialer Auftakt, unbedingt lesen!
von Manja Teichner am 08.09.2015

Kurzbeschreibung **Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig... Kurzbeschreibung **Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… (Quelle: Impress) Meine Meinung Eigentlich wirkt Lin wie ein ganz normales junges Mädchen. Doch Lin ist anders, sie ist eine Wächterin der Bibliotheca Elementara. Gemeinsam mit ihrem Team, bestehend aus Ric, Coral und Peter geht sie jeden Tag aufs Neue auf Streifzug. Immer auf der Suche nach Buchcharakteren, die von den Lesern so viel Leben eingehaucht bekommen haben das sie sich im Hier und Jetzt materialisieren. Der Job der Wächter ist es diese Buchcharaktere wieder einzufangen und sie in ihre Welt zurückzuschicken. Dann aber geschieht das Unfassbare, Zacharias ist aus dem Buch „Otherside“ herausgetreten. Doch wie kann das sein, wenn Lin die einzige Ausgabe eben dieses Buches heimlich besitzt? Und was hat das Ganze mit der Prophezeiung und dem fünften Element zu tun? Der Fantasyroman „BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen“ stammt von der Autorin Stefanie Hasse. Es ist der Auftakt der „BookElements“ – Trilogie und für mich war dies nicht das erste Buch der Autorin, kenne ich doch bereits ihre Trilogie um Darian und Victoria. Ich war sehr gespannt, denn ein Buch über Bücher ist immer wieder etwas Besonderes. Die Charaktere der Geschichte haben mir alle ausnahmslos gefallen. Sie sind alle liebevoll gezeichnet. Jeder hat irgendwelche Macken, Eigenheiten die ihn oder sie ausmachen und genau das macht sie Besonders. Lin und Ric sind tolle Protagonisten. Lin, die das Element Luft beherrscht und Ric, dem das Feuer ergeben ist. Sie sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht und dennoch, im Team sind sie einmalig. Gemeinsam mit Peter, dessen Element die Erde ist und Coral, die das Wasser ihr Eigen nennt, gehen sie gemeinsam auf die Suche. Dich auch Ty, Lins beste Freundin, ist Stefanie Hasse wunderbar gelungen. Sie weiß als um Lins Geheimnis, akzeptiert es und irgendwie beneidet sie ihre Freundin auch. Ja und dann die ganzen Buchcharaktere, viele davon waren mir bekannt, andere wiederum nicht. Aber alle gehören ins Geschehen hinein und dürfen nicht fehlen. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig. Stefanie Hasse hat es geschafft mich an die Seiten zu fesseln, ich wollte und konnte nicht aufhören mit Lesen, bis zum Ende. Die Handlung selbst ist genial. Die Idee dahinter, was wäre wenn wirklich Buchcharaktere aus ihren jeweiligen Büchern entspringen, absolut schlüssig und vor allem wunderbar umgesetzt. Ich habe Stefanie Hasse jedes Wort, so wie es ist, abgenommen. Sie beschreibt alles bildhaft, Kopfkino ist hier garantiert. Es geht hier magisch zu, die Emotionen schlagen hoch und an Spannung mangelt es nicht ein einziges Mal. Besonders toll, obwohl es sich hier um den Auftakt einer Trilogie handelt, das Ende ist abgeschlossen. Kein gemeiner Cliffhanger, der den Leser fassungslos zurücklässt. Und obwohl mich das Ende mehr als glücklich gestimmt hat, so kann ich den Dezember kaum erwarten, denn genau dann erscheint der zweite Teil. Ich bin extrem gespannt wie es weitergeht. Fazit Alles in Allem ist „BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen“ ist ein genialer Auftakt der „BookElements“ – Trilogie, der mich mehr als überzeugt hat. Sympathische Charaktere, ein flüssig lesbarer fesselnder Stil der Autorin und eine Handlung mit genialer Idee, die spannend und immerzu nachvollziehbar ist, haben mich hier begeistert und einfach weggehauen. Ich kann Band 2 kaum erwarten. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alle, die Bücher lieben und gerne Fantasy lesen kann ich dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 08.09.2015

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Nachdem die Autorin mit " Darian& Victoria" nicht ganz so meinen Geschmack getroffen hatte war ich umso gespannter auf ihr neues Werk. Ein Buch über Bücher welche Leseratte kann den da bitte schön widerstehen....... Die Geschichte beginnt mit einen Prolog, der bei mir wahres Kopfkino... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Nachdem die Autorin mit " Darian& Victoria" nicht ganz so meinen Geschmack getroffen hatte war ich umso gespannter auf ihr neues Werk. Ein Buch über Bücher welche Leseratte kann den da bitte schön widerstehen....... Die Geschichte beginnt mit einen Prolog, der bei mir wahres Kopfkino auslöste, ich hatte echt den Eindruck, ich bin Lin und betrete diesen Buchladen. Dieser ganze Abschnitt strotzt nur so vor Liebe zu Büchern und ich bin sicher jeder, der genau so fühlt, dem wird ganz warm werden ums Herz <3 <3 <3 Erzählt wird aus der Sicht von Lin in der ICH- Form und dies bleibt auch bis zum Schluss so, also kein Perspektivenwechsel, was mir natürlich sehr entgegenkam ;) Allerdings gibt es am Anfang eines jeden Kapitels kursiv geschriebene Sätze, die gar nicht so leicht einzuordnen sind und geradezu zum Rätseln einladen....( also ich lag bis zum Schluss falsch mit meinen Vermutungen ;) ) Der Schreibstil ist einfach, locker, leicht, flüssig und stilistisch korrekt. Ich hatte auch nicht den Eindruck als würde ich durch die Seiten gehetzt und mit Informationen bombardiert, was mich bei einem anderen Buch von ihr doch recht gestört hatte. Die Erklärungen kommen häppchenweise und in einem angenehmen Tempo daher, so dass ich soweit immer folgen konnte. Lin mochte ich auf den ersten Blick, was sicher auch daran lag, dass ich mich gerade durch ihre Leidenschaft zu Büchern, mit ihr verbunden fühlte. Aber auch ihre Freundin Ty fand ich einfach herrlich mit ihrer sarkastischen Art, und sogar Ric der " Bad Boy" war mir nicht unsympathisch.....;) Eine gewisse Person aus einem Buch, welche für Lin eine grosse Rolle spielt wirkte auf mich zwar etwas fade und auch weitere Charaktere hinterliessen einen eher noch blassen Eindruck. Mich störte dies aber gar nicht mal so sehr, da ich mir vorstellen kann, dass sie in den weiteren Bänden noch mehr zum Zuge kommen werden. Ansonsten finde ich dass die Protagonisten für diese Geschichte genügend ausgearbeitet waren. Besonders gefallen hat es mir übrigens, dass die sich anbahnende Liebesgeschichte doch tatsächlich dieses gewisse Kribbeln versprühen konnte und sich auch annehmbar Zeit lies.....;) Zur Zeit sind Bücher über Bücher gerade etwas in Mode, trotzdem ist es der Autorin gelungen hier eine ganz eigene Geschichte entstehen zu lassen. Köstlich empfand ich ja auch die Anspielungen auf bestimmte Protagonisten oder immer wiederkehrende Klischees ;) Ebenso herrscht eine dauerhafte, unterschwellige Spannung und ich war mir nie ganz sicher, wem kann ich trauen und wem nicht. Ich war laufend am spekulieren und rätseln, wurde teilweise bestätigt, aber doch auch immer wieder überrascht. Zum Ende hin kommt es zu einem explosiven Showdown, alle Stränge finden zueinander und offene Fragen werden beantwortet. Ich muss allerdings gestehen, dass es mir fast schon ein bisschen too much war.....Auch nach mehrmaligem Lesen der letzten Kapitel hatte ich nicht ganz alles verstanden, da all die Verstrickungen und Zusammenhänge doch recht komplex sind....Mithilfe der Leserunde ( mit Autorin) blickte ich dann aber schlussendlich doch noch durch ;) Alle, die Bücher lieben und gerne Fantasy lesen kann ich dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen! Zwar wird es noch sicher zwei weitere Bände geben, die Geschichte endet aber nicht mit einem fiesen Cliffhänger...... Ich vergebe hiermit 4,5 Sterne und freue mich schon jetzt auf die Fortsetzungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gute Idee
von Nicole aus Nürnberg am 06.09.2015

Meine Meinung zum Buch: Book Elements Wie wurde ich auf das Buch aufmerksam? Inhalt in meinen Worten: Liebesgeschichte die die Grenzen wahrt, viele tolle Charaktere aus den Büchern die jedes Bücherlesende Herz doch gerne mag, und dazu eine Prise Spannung und Verrat. Lin und Ric sind Hüter der Phantasie, dass dabei ihr... Meine Meinung zum Buch: Book Elements Wie wurde ich auf das Buch aufmerksam? Inhalt in meinen Worten: Liebesgeschichte die die Grenzen wahrt, viele tolle Charaktere aus den Büchern die jedes Bücherlesende Herz doch gerne mag, und dazu eine Prise Spannung und Verrat. Lin und Ric sind Hüter der Phantasie, dass dabei ihr Leben aber komplett auf den Kopf gestellt wird, damit rechneten die beiden nicht, wird es ihnen gelingen, die Welt zu retten und dabei die Buchwelt neu zu entfachen? Wirkung des Buches: Cover: Ich denke dazu muss ich nicht viel sagen, es ist eigentlich sehr schlicht, aber wunderschön in Szene gesetzt, es verrät einerseits nichts und doch alles. Wenn man denn zwischen die Bilder schaut, und nicht nur oberflächlich. Geschichte: Ich finde es spannend,das Stefanie die Idee hatte, ein Buch zu schreiben, über Bücher. Im Stil von Tintenblut, und doch wiederum schafft sie ganz klar eine eigene Welt. Eine Welt zwischen den Welten der Bücher. Viele Themen spricht Stefanie hier an, die dann auch noch sehr liebevoll und vor allem in einem besonderen Licht mir als Leserin präsentiert wird. Während dem lesen blieb mir hin und wieder wirklich die Luft weg, weil es immer wieder neue Entwicklungen gab. Sei es die besondere Liebesgeschichte zwischen Lin und Ric. Sei es die beste Freundin Ty. Sei es die ganzen verschiedenen Elemente im Buch. Sei es der Zusammenhalt zwischen den gesamten Charakteren. Auch das man durch dieses Buch an viele Bücher, die man selbst gelesen hat, oder auf die man selbst durch dieses Buch wieder Lust bekommt zu lesen, erinnert wird. Das finde ich einfach cool. Denn wo kommen Rapunzel, Bella, Jakob, Zac und all die anderen interessanten Gestalten in einem Buch vor? 5/5 Sterne Charaktere: Ich treffe auf sehr viele verschiedene Charaktere, die aber so unterschiedlich sind, dass es wirkt, als wäre ich in einem Film mit vielen tollen Schauspielern und nicht in einem Buch. Auch das jeder Charakter, sei er nun gut oder schlecht, seine Welt, seine Bewegung, sein eigenes hat. Einziges Mango war, dass manches doch leicht Klischeehaft wirkte. Dennoch sehr genial! 4/5 Sterne Schreibstil: Stefanie schreibt sehr einfach, setzt aber viele verschieden Akzente, gerade auch mit ihren Teilüberschriften, die erst am Ende des Buches richtig klar werden. Ein Lesefluß ist garantiert. Denn auch in ihrer Bildgestaltung in ihrer Sprache glänzt sie in diesem Buch. 5/5 Sterne Rundherum: Ich hab das Buch gerne gelesen, denn es ist in sich eine abgeschlossene Welt, voller Magie, Spannung, Faszination, aber auch ernste Themen spricht die Autorin so nach und nach an. Sei es der sexuelle Kontakt zwischen gewissen Charakteren, oder aber auch, wem vertraue ich? Wem kann ich trauen? Wie erkenne ich, wer Feind oder Freund ist? Einfach sehr schön. Auch die Welt finde ich in sich sehr schön. Gut herausgeformt. Für die Welt und die Punkte die Steffi ansprach gebe ich: 5/5 Sterne: Fazit: Mein Fazit möchte ich dieses mal mit einem Satz aus dem Buch beenden. Denn es passt genau zu dem, wie ich das Buch wahr genommen habe! "Denn wer nicht mehr las und fremde Welten besuchte, mit Charakteren mitfühlen und zittern konnte, war in seinem Denken eingeschränkt und schaffte Grenzen, die niemals hätten entstehen dürfen." Zitat aus dem Ebook. Vorletzte Seite. Sterne: Wie sollte es jetzt auch anders sein, es gibt: 5!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gute Geschichte, die mehr verspricht!
von Viktoria K. am 10.02.2016

ACHTUNG! DIESE REZENSION KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN!!! Anfangs hatte ich mit der Geschichte so meine Probleme, es hat mich erst gelangweilt. Aber nach ungefähr 100 Seiten hat sich das geändert! Danach hat mich das Buch richtig gepackt. Ich habe total mitgefiebert. Die Wächter mit Elementarfähigkeiten auszustatten war eine super Idee. Die... ACHTUNG! DIESE REZENSION KÖNNTE SPOILER ENTHALTEN!!! Anfangs hatte ich mit der Geschichte so meine Probleme, es hat mich erst gelangweilt. Aber nach ungefähr 100 Seiten hat sich das geändert! Danach hat mich das Buch richtig gepackt. Ich habe total mitgefiebert. Die Wächter mit Elementarfähigkeiten auszustatten war eine super Idee. Die Fähigkeiten aller sind super beschrieben, auch wie jede Fähigkeit angewendet wurde, ist super beschrieben worden. Allerdings habe ich mir gewünschen, das mehr über die Bibliothekare, das Insitut und die "Welt" der Wächter zu lesen wäre. Ich hoffe, dass das in den Folgebänden nachgeholt wird. Auch die Parallelwelt "Otherside" hätte man vielleicht ein klein wenig näher beschreiben können, aber naja... Den Fluss der Geschichte beeinflusst das allerdings nicht. Nach ungefähr 100 Seiten ist es sehr spannend, mit jeder Seite beginnt man mehr mitzufiebern und möchte unbedingt mehr über Nat herausfinden. Das was mich noch ein wenig gestört hat ist, dass mir schon nach Tys Entführung klar war wer sie ist bzw. ich eine sehr genaue Ahnung hatte ... vielleicht liegt das auch daran, dass ich viel in diesem Genre lese, egal. Zum Schluss bleibt für mich noch eine Frage offen, die nicht geklärt wurde: Was ist mit all den Menschen die verletzt oder gar getötet wurde? (Mehr viel ich nicht verraten.) Das wurde am Ende nirgends erwähnt. Mein Fazit: Ein tolle Geschichte mit neuen Ideen, die sehr gut umgesetzt wurde. Allerdings hat etwas gefehlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Magie der Bücher bringt Welten in Gefahr...
von Klaudia Szabo am 17.09.2015

Inhalt Lins Leben wird von Worten, Sätzen, Büchern dominiert. Als Wächterin der Bibliotheca Elementara verfügt sie über die Kraft, ihr Element, die Luft zu kontrollieren, und trägt so gemeinsam mit ihrem Team dazu bei, die Welt der Menschen von fiktiven Charakteren frei zu halten. Denn wenn Menschen eine zu enge... Inhalt Lins Leben wird von Worten, Sätzen, Büchern dominiert. Als Wächterin der Bibliotheca Elementara verfügt sie über die Kraft, ihr Element, die Luft zu kontrollieren, und trägt so gemeinsam mit ihrem Team dazu bei, die Welt der Menschen von fiktiven Charakteren frei zu halten. Denn wenn Menschen eine zu enge Bindung zu den Geschöpfen in Büchern aufbauen, können sie diese herauslesen – woraus schnell ein wahres Chaos entstehen kann. Das muss Lin schließlich auch herausfinden, als sie Zac aus dem Buch “Otherside” herausliest und damit eine der obersten Regeln der Wächter bricht. Gleichzeitig wollen dunkle Mächte die Welten ins Chaos stürzen, und Lin muss sich auch noch mit Ric, ihrem Kollegen herumplagen, der sie bei einem Date versetzt hat und somit erst für alles verantwortlich ist – denn ohne ihn hätte sie “Otherside” nie gekauft… Meine Bewertung Die Semptember-Titel des Impress-Verlags scheinen wirklich alle echt grandios zu sein. BookElements reiht sich da auch wieder einmal wundervoll ein. Stefanie Hasse hat es mit diesem Roman geschafft, eine wahre Magie heraufzubeschwören, bei der man sich wieder bewusst wird, was das Lesen so schön macht – die Verbindung, die man zu Charakteren aufbaut, wenn man ihre Abenteuer erlebt. Was ich wirklich positiv fand, war, dass ich jeden von Stefanie Hasses Charakteren wirklich sympathisch fand. Ich mochte Lin sehr gerne, die Dynamik innerhalb des Teams, und die unterschiedlichen Seiten der Protagonisten. Besonders hat mir auch die wechselnde Beziehung zwischen Lin und Ric gefallen, die Zickereien zwischen ihnen, die wirklich lustig waren. Dann hat mir wiederum aber auch die Romantik im Buch gefallen, die aber nicht übertrieben war und trotzdem genug Platz für die eigentliche Story gelassen hat. Die Geschichte an sich hat mich anfangs sehr schnell mitgerissen, und ich bin gut reingekommen, auch wenn einige Sachen aus der Weltenbildung etwas schwer zu verstehen waren. Zum Beispiel hatte ich am Anfang gar nicht gewusst, wie ich mir Lins Kräfte erklären soll, doch solche Kleinigkeiten wurden dann recht schnell aufgeklärt – wenn man es zum ersten Mal liest, ist es aber wirklich sehr verwirrend. Das Gefühl hatte ich dann auch zunehmend bis ans Ende: Teilweise konnte ich der Story gar nicht mehr richtig folgen, weil ich den roten Faden nicht mehr richtig gesehen habe. Die vielen einzelnen Teile der Geschichte haben mich völlig durcheinandergebracht, und das Ende war dann leider so abrupt, dass ich es zweimal lesen musste, bis ich einigermaßen begriffen habe, was überhaupt passiert ist. An dieser Stelle hätte ich mir eine etwas klarere Struktur gewünscht, und etwas weniger Überladung – teilweise fühlte ich mich einfach erschlagen von zu vielen Infos. Was es für mich dabei aber wieder rausgerissen hat, war die Liebe, die wirklich in diesem Buch drinsteckte. Ich mochte Stefanie Hasses Ansätze, ich mochte es, wie sie mit den Büchern und Charakteren anderer Autoren gespielt hat, und ich fand es wundervoll, wie die Magie des Lesens in die Geschichte integriert wurde. Außerdem fand ich es sehr schön, wie die Elemente mit der ganzen Story verbunden wurden, und wie gut das Konzept durchgehalten wurde. Insgesamt war das Buch eigentlich sehr stimmig, auch wenn ich mir an einigen Stellen wirklich etwas mehr Struktur gewünscht hätte – auf den nächsten Teil bin ich aber schon sehr gespannt, auch, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es denn nun mit dem Team weitergeht, und wie sie ihre neuen Aufgaben angehen werden. Außerdem freue ich mich schon darauf zu erfahren, welche Buchcharaktere Stefanie Hasse im nächsten Teil auch aufgreift!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was wäre, wenn du Charaktere aus den Büchern herauslesen könntest?
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2015

Inhalt: Lin ist eine Wächterin. Zusammen mit ihren Kollegen liest sie täglich mehrere Bücher in der Bibliotheka Elementara, der Bibliothek der Akademie, um die Romanfiguren in den einzelnen Werken zu studieren. Den „Jägern“ ist es untersagt, außerhalb des Gebäudes Bücher zu lesen. Das hat seinen Grund, denn die Kreaturen in... Inhalt: Lin ist eine Wächterin. Zusammen mit ihren Kollegen liest sie täglich mehrere Bücher in der Bibliotheka Elementara, der Bibliothek der Akademie, um die Romanfiguren in den einzelnen Werken zu studieren. Den „Jägern“ ist es untersagt, außerhalb des Gebäudes Bücher zu lesen. Das hat seinen Grund, denn die Kreaturen in den Geschichten erwachen durch die Leidenschaft ihrer Leser zum Leben. Lin weiß von dieser Problematik, ist sie doch selbst eine von denen, die Bella, Edward & Co. zu bekämpfen versuchen. Doch als Lin eines Nachts allein in London unterwegs ist, scheint ein roter Ledereinband geradezu nach ihr zu rufen. Heimlich liest sie in ihrem Schlafzimmer die Geschichte von dem Dämonenjäger Zac und seiner unglücklichen Liebe. Nichtsahnend, dass bereits die ersten Charaktere aus „Otherside“ den Weg in die Realität gefunden haben ... Wichtigste Charaktere: Lin ist ein Luftelementar. Sie trägt einen Anhänger, mit dem sie die Luft um sich zur Hilfe rufen kann. Wenn sie sich zu einer Fee verwandelt, ist sie das Ebenbild einer Tinkerbell: Klein, nackt und mit einer Stimme, als hätte sie Helium geatmet. Ric ist ein Feuerelementar. Ihn umgibt ein Duft nach Vanille und Kaminfeuer. Er ist cool, selbstbewusst und nimmt sich, was er haben will. Wenn er sich verwandelt, dann wird er zu einem Drachen. Ric ist ein typischer Bad Boy mit stellenweisen liebevollen Zügen. Er fährt einen orangefarbenen Lamborghini Diabolo GT. Ty ist Lins beste Freundin. Die Tatsache, dass Lin erwachte Romanfiguren jagt, ist für sie sehr spannend. Ty kann nur schwer zwischen Realität und Geschichten in Romanen unterscheiden. Schreibstil: Die Geschichte beginnt sehr geheimnisvoll. Der Leser verbringt die ersten Seiten damit die Welt und die Charaktere darin kennenzulernen. Von der ersten Seite an ist die Leidenschaft für Bücher greifbar. Bereits die Witmung richtet sich an die Leser, die mit ihrer Fantasie den Protagonisten ihrer Romane Leben einhauchen. Die Autorin schreibt in einer leicht verständlichen gut lesbaren und bildlichen Sprache. So nimmt der Leser den ledrigen Duft des roten Bucheinbandes wahr, er hört das Knistern, wenn es vom Verkäufer in Papier eingeschlagen wird. Das kleine Lädchen in einer der verwinkelten Gassen Londons verlässt er durch eine Tür, deren Glöckchen verheißungsvoll schrillen und bei seinem Blick über die Schulter erkennt er das hölzerne Schild, welches sich quietschend über dem Ladeneingang im Wind bewegt. Die spannenden Szenen werden von einer leichten Grundironie überlagert und dadurch stark entschärft. Durch viele offene Fragen wird jedoch die Neugierde des Lesers erregt, was wiederum für eine unterschwellige Spannung sorgt. Emotionen jedoch, bleiben ein wenig auf der Strecke. Fazit: Für Liebhaber von Büchern ist BookElements eine kleine Perle. Endlich wird einmal der Traum aller Leser erzählt, nämlich die Fantasie, dass deren Lieblingscharaktere zum Leben erwachen, um sich in der realen Welt zu manifestieren. Einzig zu bemängeln ist der Mangel an Emotionalität. Vieles wird mit einem Augenzwinkern abgetan, es wird wenig getrauert, gewütet oder gar innig geliebt. Insgesamt ist BookElements jedoch eine Geschichte mit vielen Wendungen und Verstrickungen, die gerade rätselfreudigen Lesern eine Menge Freude bereiten wird und von der Thematik her jeden Buchliebhaber ansprechen sollte. Buchzitate: „Und du hast die ganze Zeit darin gelesen?“ Ich nickte zur Antwort und sofort schoss mir eine zarte Röte ins Gesicht, als wäre ich bei etwas Unanständigem ertappt worden.. Es gab einfach Charaktere, die man hasste, obwohl man sie nicht sehr gut kannte. Oder zu gut? Ich kannte jede Stelle von Elisabeths Körper, wusste, das sie nach Rosen duftete und ein Muttermal direkt über dem wohlgeformten Po hatte. Ich seufzte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider nicht so überzeugend wie zu Beginn gedacht!
von Lisa Bucher am 04.02.2016

"Wer die Grenzen überschreitet wird verderben säen. Wer die Zeichen zu deuten vermag wird die Zeit kommen sehen. Wer Opfer bringt, wird verändern." Liebende die endlich eins werden. Abenteuer, Gefahr, über die Grenzen der Buchseiten hinweg. Welten die zusammenprallen. Magie, wo eigentlich keine existieren dürfte. Eine Prophezeiung, Geheimnisse und ein... "Wer die Grenzen überschreitet wird verderben säen. Wer die Zeichen zu deuten vermag wird die Zeit kommen sehen. Wer Opfer bringt, wird verändern." Liebende die endlich eins werden. Abenteuer, Gefahr, über die Grenzen der Buchseiten hinweg. Welten die zusammenprallen. Magie, wo eigentlich keine existieren dürfte. Eine Prophezeiung, Geheimnisse und ein Kampf, der alles für immer verändern könnte. Dieses Buch war SO UNGLAUBLICH einlullend. Ich habe mich ab der ersten Seite richtig wohl damit gefühlt. Der Epilog hatte mich so sehr überrascht, dass ich jede Seite mit einem unglaublichen Gefühl der Vorfreude umblätterte. Obwohl er (meines Erachtens), emotional geladen war, strahlte er eine unglaubliche Ruhe aus. Ohne in Hektik zu geraten, flog man über die ersten Seiten hinweg. Sie versprachen mehr. Ich habe es geliebt, dass die Charaktere in den Büchern durch die Emotionen der Leser zum Leben erweckt werden können und in unsere Welt als Seelenlose umherwandern! Natürlich sehen diese Seelenlose nicht alle gleich aus, sondern immer so wie all die verschiedenen Leser sich ihren Hauptcharakter vorstellen. Also Vorsicht, vielleicht trifft man einen Deamon oder Edward! (Also bei Deamon würde wohl auch mein Herz vor Freude wild Herumhüpfen *hihi*). Die Autorin hat wirklich, im Moment, sehr bekannte Bücher genommen, die sie in ihr eigenes Buch eingewoben hat! Bis auf ein ganz spezielles Buch „Otherside“. Ich habe die Idee dahinter geliebt, dass es noch irgendwo Bücher auf dieser Welt gibt, die noch nicht zu Tode gelesen wurden. Es muss ein tolles Gefühl sein ein Buch zu lesen, dass noch NIE jemand anderer vorher in die Finger bekommen hat! Als die Seelenlosen, die eigentlich nur eine Hülle des gelesenen und der Emotionen der Leser sein sollen, ein eigenes Bewusstsein entwickeln, beginnt die Story und eine alt bekannte Prophezeiung tritt ein! --> JEP, ich mag Prophezeiungen wirklich sehr! Was mich zu Beginn an die Geschichte und Idee in diesem Buch gefesselt hatte, flaute leider bis zum Ende des Buches hin ab. Man könnte sagen, dass sich ab der Hälfte des Buches, der Fortschritt als auch alles drum herum in einen Schlamassel verwandelte. Viele Handlungen ergaben einfach keinen Sinn mehr (zumindest konnte ich so einiges nicht mehr nachvollziehen). Oft habe ich mich auch gefragt: „Warum macht ihr nicht jetzt schon was?“ Mir war es einfach nicht klar! Und jetzt am Schluss, nach dem Letzen Kampf (obwohl man für Kampf sicher ein anderes Wort verwenden könnte, denn ein Kampf war das eigentlich nicht), muss ich mir leider eingestehen, dass ich nicht so richtig schlau geworden bis aus dem „Grande Finale“! Verzweifelt klammerte ich mich an die letzten Seiten, weil ich mir dachte, naja, vielleicht kommt noch was, aber leider war dem nicht so! Traurig muss ich mir auch leider eingestehen, dass die Protagonistin Lin, (hach ich musste sogar noch mal ihren Namen nachschlagen beim Schreiben der Rezi :-/) mich sehr enttäuscht hat. Sie war einfach nicht greifbar! Ich tat mir schwer ihre Emotionen aufzufangen und ihre Entscheidungen zu unterstützen. Bei manchen Gedankengängen musste ich auch leider den Kopf schütteln. Ihre Geschichte beginnt mit dem Buch und endet auch damit! Sie scheint keine Vergangenheit zu haben und auch keine Zukunft. Keine Pläne. Ric. Ja, Ric gefällt mir schon besser! In diesem Fall ist es mal nicht das kleine, liebe Mädchen, dass stark durch eine düstere Welt läuft und um ihr Überleben kämpft, die meine Aufmerksamkeit bekommt. Dieses Mal ist es ein arrogant angehauchter, wohl auch gutaussehender (laut Beschreibungen zumindest) Mann, der ein Ziel vor Augen hat, Geheimnisse (wobei ich mich jetzt am Ende Frage, was waren noch schnell seine Geheimnisse? Die sind unter den Tisch gefallen…) und eine Vergangenheit! Also definitiv besser ausgearbeitet ist! Neben anderen Charakteren ist es wohl Zac, von dem man noch so einiges wissen möchte, aber LEIDER, ist er während des gesamten Buches nicht besonders präsent! Seufz… Seine Figur liegt für mich noch vollkommen im Dunkeln! Die Geschichte hätte auch ohne ihn überlebt! Und die angehauchte Dreiecksbeziehung hätte man sich dadurch auch sparen können! Aber trotz allem, muss ich gestehen, dass dieses Buch etwas an sich hatte, das mir einfach gefallen hat! An den unlogischen Handlungen, oder an der mir nicht greifbaren Protagonistin lag es nicht! ABER so wie der Epilog zauberhaft geschrieben war, verzauberten mich auch die letzten paar Seiten wieder aufs Neue und eigentlich wird einem auch nicht langweilig beim Lesen. Daher habe ich den zweiten Teil schon zu Hause liegen! Irgendwie will ich dieses Buch einfach noch nicht so schnell aufgeben! Deswegen hoffe ich jetzt einmal auf die Fortsetzung! =)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ghost Busters trifft Tintenherz
von einer Kundin/einem Kunden aus Wunstorf am 05.01.2016

Ich hatte leider nicht mitbekommen, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Als ich mich mit dem pubertär handelnden Hauptcharakter abgefunden hatte, wurde das Buch auch nicht besser. Wie schon in der Überschrift erwähnt vermischt die Autorin Ghost Busters und Tintenherz. Leider ohne sinnvolle Handlung. Am Ende versucht sie... Ich hatte leider nicht mitbekommen, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Als ich mich mit dem pubertär handelnden Hauptcharakter abgefunden hatte, wurde das Buch auch nicht besser. Wie schon in der Überschrift erwähnt vermischt die Autorin Ghost Busters und Tintenherz. Leider ohne sinnvolle Handlung. Am Ende versucht sie die Intention des "Bösewichts" zu erklären und verzettelt sich ziemlich. Auch die Bildsprache der Autorin lässt zu wünschen übrig. Beispiele: "Ich wurde auf Lufthöhe angehoben." Wie hoch soll das bitte sein? Oder "Er stand 10 Schritte von meinem Bett entfernt." Verdammt, wie groß ist dieses WG-Zimmer??? Kann ich nicht empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bis Dezember auf den zweiten Teil der Reihe warten? Das ist Quälerei!
von Freydis Nehelenia am 15.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Da hast du ja was angerichtet, Steffi Hasse. Erst im Dezember kommt der zweite Teil der Reihe heraus, ich will aber jetzt schon wissen, wie es weitergeht. Ich habe über die Bücherwürmer-Gruppe auf Facebook von Book Elements erfahren und mich fesselte sofort die Beschreibung zu der Story. Ein Mädchen,... Da hast du ja was angerichtet, Steffi Hasse. Erst im Dezember kommt der zweite Teil der Reihe heraus, ich will aber jetzt schon wissen, wie es weitergeht. Ich habe über die Bücherwürmer-Gruppe auf Facebook von Book Elements erfahren und mich fesselte sofort die Beschreibung zu der Story. Ein Mädchen, dass sich in den Hauptcharakter ihres Lieblingsbuches verliebt und dieser dann nach ihr suchen kommt...Ach, schmacht. Welche Leserin hat sich das noch nicht gewünscht? Hätte mir manches Mal auch gerne Conan, den Barbaren (aus der Feder von Robert E. Howard) aus dem Buch herausgelesen, weil mich dieser Romanheld nachhaltig beeindruckt hat. Die Geschichte war dann doch etwas anders, als ich erwartet hatte und das im positiven Sinne. Es war keine reine Schmachtstory, bei der man dahin fließt, sondern ein großes, gutdurchdachtes Leseabenteuer mit vielfältigen Charakteren. Stück für Stück erfährt man, warum Ric sich wie ein selbstverliebtes Arschloch verhält, warum Lin ihn nicht ausstehen kann, was es mit Lin's Lieblingsbuch auf sich hat und welche Rolle ihre unscheinbare, beste Freundin in der Geschichte spielt. Vor allem Liebhaber von Jugendfantasy werden voll auf ihre Kosten kommen und vielleicht wird der Eine oder Andere nochmal schnell in die Buchhandlung flitzen, um herauszufinden, was es mit den aus den Büchern gelesenen Charakteren auf sich hat. Es gibt Magie, mehr als eine überraschende Wendung, eine Stelle, an der man sich vor die Stirn schlägt und sich fragt, warum Lin nicht gleich den Zusammenhang begriffen hat, der doch offensichtlich war und auch Drama- und Amore-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Stefanie Hasse schafft es, dem Leser ihre Liebe zu Büchern und dem Lesen näher zu bringen, lehrt uns, wie wichtig Lesen für unsere Fantasie ist und sie kann vorallem eins sehr gut: den Leser so süchtig machen, dass man unbedingt wissen will, wie es weiter geht. Warum, in aller Welt, kann es morgen nicht schon Dezember sein?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen

BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen

von Stefanie Hasse

(19)
eBook
3,99
+
=
Die Niemandsland-Trilogie. Alle drei Bände in einer E-Box!

Die Niemandsland-Trilogie. Alle drei Bände in einer E-Box!

von Nadine d'Arachart

(3)
eBook
9,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von BookElements

  • Band 1

    43608059
    BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (19)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43812580
    BookElements, Band 2: Die Welt hinter den Buchstaben
    von Stefanie Hasse
    (13)
    eBook
    3,99
  • Band 3

    44368353
    BookElements, Band 3: Das Geheimnis unter der Tinte
    von Stefanie Hasse
    (9)
    eBook
    3,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen