Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Bound to You 01. Providence

Providence

(1)
Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Geheimnis, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menscheit selbst.
Rezension
»Die Mischung aus Lovestory, Action und zähneknirschender Spannung ist einfach perfekt und beschert viele tolle Lesestunden. Ich kann das Buch nur empfehlen, ich bin der Geschichte total verfallen.«, michasbuechertraeume.blogspot.de, 14.10.2014
Portrait
Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Ihr erster Roman, »Beautiful Disaster«, war ein internationaler Erfolg, an den sich weitere New-York-Times-Bestseller anschlossen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Altersempfehlung 15 - 35
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Serie Bound to You 1
Sprache Deutsch
EAN 9783492968485
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 26.673
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42749169
    Bound to You 03. Eden
    von Jamie McGuire
    (1)
    eBook
    11,99
  • 42398158
    Rusty Nailed
    von Alice Clayton
    eBook
    6,99
  • 29184329
    Der schönste Fehler meines Lebens
    von Susan Elizabeth Phillips
    (4)
    eBook
    7,99
  • 42749165
    Beautiful Redemption
    von Jamie McGuire
    eBook
    8,99
  • 20423018
    Der Kuss des Satyrs
    von Elizabeth Amber
    (2)
    eBook
    7,99
  • 39668085
    Wunderbare Wünsche
    von Lindsay Ribar
    eBook
    5,99
  • 42749205
    Until the End – Rock und Trisha
    von Abbi Glines
    (1)
    eBook
    7,99
  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    7,99
  • 40134535
    Patricia
    von Mona Vara
    eBook
    6,99
  • 42741984
    Kräuter der Provinz
    von Petra Durst Benning
    (3)
    eBook
    8,99
  • 38713765
    Beautiful Oblivion
    von Jamie McGuire
    eBook
    17,49
  • 40990886
    Happenstance – Zartes Erwachen
    von Jamie McGuire
    (2)
    eBook
    8,99
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    11,99
  • 46381939
    Addicted
    von . K&K
    eBook
    9,99
  • 40210364
    Beautiful Oblivion
    von Jamie McGuire
    eBook
    8,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 38622087
    Beautiful Wedding
    von Jamie McGuire
    (2)
    eBook
    7,99
  • 44242631
    Beautiful Sacrifice
    von Jamie McGuire
    eBook
    8,99
  • 41548225
    Masquerade: Bittersüße Einsamkeit
    von Nyrae Dawn
    (1)
    eBook
    4,99
  • 44532902
    Verführer der Nacht
    von Christine Feehan
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Noelle Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr romantisch und auch mal wieder etwas Neues! Sehr romantisch und auch mal wieder etwas Neues!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine schnell gelesene Liebesgeschichte mit phantastischen Elementen, die gut zu unterhalten versteht und Lust auf die Fortsetzung macht, thematisch aber nur wenig Neues bietet. Eine schnell gelesene Liebesgeschichte mit phantastischen Elementen, die gut zu unterhalten versteht und Lust auf die Fortsetzung macht, thematisch aber nur wenig Neues bietet.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ganz nett, spannende Unterhaltung, aber so ganz vom Stuhl gerissen hat es mich nicht. Ganz nett, spannende Unterhaltung, aber so ganz vom Stuhl gerissen hat es mich nicht.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Eine schöne Idee, die gut umgesetzt wurde. Allerdings erschien mir alles irgendwie künstlich in die Länge gezogen. Eine schöne Idee, die gut umgesetzt wurde. Allerdings erschien mir alles irgendwie künstlich in die Länge gezogen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Bound to You hat mich trotz aller Kritik von außen mitgerissen und ich freue mich auf BAND 3. Bound to You hat mich trotz aller Kritik von außen mitgerissen und ich freue mich auf BAND 3.

Studenten-Lovestory mit Fantasy-Einschlag. Mich hat das Ganze sehr stark an Twilight erinnert, nur dass der gutaussende Kerl statt eines Vampirs hier eben ein Engel ist. Studenten-Lovestory mit Fantasy-Einschlag. Mich hat das Ganze sehr stark an Twilight erinnert, nur dass der gutaussende Kerl statt eines Vampirs hier eben ein Engel ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    11,99
  • 34797826
    Wer braucht schon Liebe?
    von Denise Deegan
    eBook
    6,99
  • 39668085
    Wunderbare Wünsche
    von Lindsay Ribar
    eBook
    5,99
  • 41040123
    Obsidian, Band 3: Opal. Schattenglanz
    von Jennifer L. Armentrout
    (5)
    eBook
    13,99
  • 42470047
    Obsidian, Band 4: Origin. Schattenfunke
    von Jennifer L. Armentrout
    (2)
    eBook
    13,99
  • 23167221
    Bella und Edward, Band 1: Biss zum Morgengrauen
    von Stephenie Meyer
    (6)
    eBook
    9,99
  • 42746071
    Wer sucht schon das große Glück?
    von Denise Deegan
    eBook
    7,99
  • 32145337
    Engelsflammen
    von Lauren Kate
    (1)
    eBook
    7,99
  • 35424477
    Engelslicht
    von Lauren Kate
    (2)
    eBook
    7,99
  • 34081713
    Wo die Nacht beginnt
    von Deborah Harkness
    (10)
    eBook
    8,99
  • 34503400
    Rette mich
    von Becca Fitzpatrick
    eBook
    8,99
  • 40210441
    Spinnenjagd
    von Jennifer Estep
    eBook
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Liebesgeschichte mit mystischen Extras
von Niknak am 25.08.2016

Inhalt: Nina Grey lernt am Tage der Beerdigung ihres Vaters einen jungen Mann namens Jared kennen. Scheinbar zufällig begegnen sie sich immer wieder dann, wenn Nina ihn dringend braucht. Wieso weiß Jared alles über sie? Ist er ihr Stalker? Mein Kommentar: Achtung Spoiler! Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es... Inhalt: Nina Grey lernt am Tage der Beerdigung ihres Vaters einen jungen Mann namens Jared kennen. Scheinbar zufällig begegnen sie sich immer wieder dann, wenn Nina ihn dringend braucht. Wieso weiß Jared alles über sie? Ist er ihr Stalker? Mein Kommentar: Achtung Spoiler! Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es an einigen Stellen äußerst unrealistisch war. Zum Beispiel als Nina erfahren hat, dass Jared ein Hybrid ist, reagierte sie sehr gelassen. Auch später drehte sie nicht durch, was meiner Meinung nach wirklich unwarscheinlich ist. Dies finde ich sehr schade, da das Buch ansonsten sehr gut geschrieben ist. Mir gefällt die Idee von Jared als Hybriden sehr gut, auch wenn ich noch einige ungelöste Fragen habe. Wie hatte Jared Nina all die Jahre beschatten können, ohne dass sie je etwas davon gemerkt hatte? Ist Nina nie aufgefallen, dass Jared jahrelang in ihrer Nähe war? Das Buch lässt sich ansonsten angenehm und flüssig lesen. Mein Fazit: Ich würde dieses Buch jeden empfehlen, dem es egal ist, wenn es etwas unrealistisch ist. Es ist trotzdem eine schöne Liebesgeschichte im Phantasiebereich. Das Buch ist wirklich empfehlenswert. Ich werde auf jeden Fall die nächsten beiden Bücher auch noch lesen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Handlung ist zu dünn
von Karlheinz aus Frankfurt am 06.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die Studentin Nina lernt kurz nach dem Tod Ihres Vaters Jared kennen. Sie begegnet Jared in den nächsten Tagen immer wieder zufällig, jedenfalls erscheint es ihr so. Von nun an ändert sich ihr Leben komplett, denn Jared ist nicht das was er zu sein scheint. Es handelt sich hierbei um... Die Studentin Nina lernt kurz nach dem Tod Ihres Vaters Jared kennen. Sie begegnet Jared in den nächsten Tagen immer wieder zufällig, jedenfalls erscheint es ihr so. Von nun an ändert sich ihr Leben komplett, denn Jared ist nicht das was er zu sein scheint. Es handelt sich hierbei um den ersten Teil der „Beautiful“- Reihe, in sich jedoch abgeschlossen, mit ein paar losen Fäden. Die Handlung ist nicht gerade groß und ich hätte mir mehr Spannung gewünscht, denn erst die letzten fünfzig Seiten wird die Handlung richtig vorangetrieben, davor sind viele Längen, vor allem am Anfang. Den Schreibstil finde ich nicht mal schlecht, doch durch die fehlende Handlung kommt er kaum zum Tragen. Vieles wiederholt sich allerdings immer wieder, was aber an der Handlungsproblem liegt. Die Protogonisten, also vor allem Nina und Jared wirken recht authentisch, obwohl sie manchmal ein wenig überspitzt dargestellt werden. Die weiteren Rollen sind nicht relevant und werden so auch dargestellt. Fazit: Gerade die ersten der 464 Seiten war für mich wirklich nicht schön zu lesen, so habe ich deutlich länger bis zur Hälfte des Buches gebraucht als für die zweite Hälfte die ich innerhalb von einen Tag gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
fesselnde, bewegende und mitreißende Handlung
von Buchwurm am 07.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

„Ich kämpfe gegen Himmel und Hölle und alles, was dazwischen liegt, um mit dir zusammen zu bleiben“ (Zitat: Klapptext) „Bound To You Providence“ von Jamie Mc Guire ist der Auftakt einer leichten Fantasyromantrilogie, die den Leser in die Welt der Engel und Dämonen führt. Inhalt: Heimlich und bisher auch unerkannt beobachte Jared... „Ich kämpfe gegen Himmel und Hölle und alles, was dazwischen liegt, um mit dir zusammen zu bleiben“ (Zitat: Klapptext) „Bound To You Providence“ von Jamie Mc Guire ist der Auftakt einer leichten Fantasyromantrilogie, die den Leser in die Welt der Engel und Dämonen führt. Inhalt: Heimlich und bisher auch unerkannt beobachte Jared Nina schon sehr lange. Im Moment ihrer größten Trauer gibt er sich aber zu erkennen. Dabei ist Jared kein Stalker, wie jetzt einige vermuten werden, sondern er ist Ninas Schicksal und ihm umgibt ein gefährliches Geheimnis ... Meinung: Es gibt nur wenige Bücher, die mir so gut gefallen haben, dass ich sie ein zweites Mal lesen wurden, dieses Buch ist eines davon. Zugegeben, eigentlich sind Fantasyromane nicht mein bevorzugtes Genre und ich war Anfangs sehr skeptisch, was mich hier erwarten würde. Doch sofort mit dem Einstieg war ich Mitten drin in der Handlung, beim weiteren lesen geriet ich dabei in einen Sog, der mich regelrecht gefangen hielt und fesselte. Es war mir einfach nicht mehr möglich mit dem Lesen aufzuhören, immer neue Spannungspunkte gab es und ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Seite um Seite habe ich verschlungen und hatte dieses Buch in kurzer Zeit durch. Da es sich um eine Trilogie handelt, war ich ebenfalls skeptisch, ob das Ende nicht viel zu offen gehalten wird, die Autorin hat dies allerdings hervorragend gelöst, es gibt einen guten Abschluss, der gleichzeitig neugierig auf den Folgeband macht. In Kürze: Schreibstil: sehr gut, Roman liest sich schnell und flüssig Charaktere: wurden hervorragend beschrieben und ließen mich mit fiebern Handlung: fesselnd, bewegend und mitreißend Fazit: eine fesselnde, bewegende und mitreißende Handlung mit Sogwirkung, man mag dieses Buch zum Schluss nicht mehr aus der Hand legen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
romantische Fantasygeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 10.03.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist... Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst. Überraschung, über Überraschungen. Was wie eine normale und romantische Liebesgeschichte anfängt. Doch dann kommt eine Überraschung nach der anderen und aus der "normalen" Liebesgeschichte wird eine mit Fantasy durchzogen Geschichte. Trotz den neuen Anteil oder genau deswegen wird es immer interessanter und fesselnden. Ich hoffe das die weiteren Bänder genauso gut sind, denn ich fange die Geschichte sehr gut und vor allem gefällt mir der Anteil der Engel in der Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bound to You
von einer Kundin/einem Kunden aus Clausen am 08.12.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein schönes Buch! :) Tolle Geschichte mal was anderes! Als herauskam was er ist ...dachte ich erst so oh nein Fehlkauf weil so eine Richtung nichts für mich ist aber hab es fertig gelesen und es echt gut geschrieben und hat mich letztlich doch mitgezogen! ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoller Auftakt!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 11.11.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Klappentext: Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist... Klappentext: Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst. Der erste Satz: Die durchschnittliche Tochter respektiert ihren Vater. Meine Meinung: Als Nina Jared kennen lernt wurde gerade erst ihr Vater beerdigt. Sie mag ihn sofort und fühlt sich zu ihm hingezogen, sie hofft inständig ihn so schnell wie möglich wieder zu sehen. Durch einige merkwürdige Zufälle treffen die beiden immer wieder aufeinander. Nina kann nicht mehr aufhören an ihn zu denken, auch wenn er sich ein wenig merkwürdig benimmt, denn er hat Nina immer noch nicht seine Handynummer gegeben und auch ihre wollte er nicht annehmen. Vor Nina liegen viele und auch gefährliche Rätsel die sie lösen muss..... Ich bin noch immer ganz begeistert von diesem Buch. Die Meinungen zu diesem Buch gehen ja auseinander, aber ich kann nicht verstehen wie jemand diesem Buch nur 3 Sterne oder noch weniger gibt. Denn eines ist klar das hat dieses Buch bei weiten nicht verdient. Viele haben ja geschrieben das das Gefühl einfach zu kurz kommen würde, auch diese Behauptung kann ich nicht nachvollziehen. Denn für mich ist dieses Buch sehr gefühlvoll und einfach wundervoll beschrieben. Der Schreibstil der Autorin ist etwas ganz besonderes den ich schon immer geliebt habe! Es gelingt ihr den Leser innerhalb weniger Zeilen in den Bann des Buches zu ziehen, man kann und will sich diesem Buch einfach nicht entziehen. Die Charaktere sind authentisch und liebevoll beschrieben, allen voran natürlich Nina und Jared. Die beiden sind mein absolutes Traumpaar! Nun zu der Handlung, da habe ich einen kleine Kritikpunkt, die Handlung an sich ist gut durchdacht und zum großen Teil auch spannend und gefühlvoll. Doch hin und wieder kamen einige Stellen wo dieses buch dann ein klein wenig langatmig wurde, das hätte man sich anders lösen können. Dieser Kritikpunkt ist aber auch der einzige den ich habe. Ansonsten hat mir wie gesagt dieses Buch wahnsinnig gut gefallen! Kurz gesagt hat dieses Buch mir tolle Lesemomente beschert und ich habe mich wahnsinnig gut unterhalten gefühlt! Schon jetzt freue ich mich auf die folgende Teile und kann es kaum erwarten auch diese zu lesen. Daher empfehle ich dieses Buch jeden der gerne Bücher dieser Autorin liest aber auch alle Leser die gerne Fantasy Bücher lesen sind mit diesem Buch super bedient. Das Cover: Das Cover ist einfach nur traumhaft schön. Es wirkt verträumt und geheimnisvoll, für mich ist es ein absoluter Hingucker und hat einen besonderen Platz in meinen Bücherregal! Mein Dank geht an den Piper / ivi Verlag die mir dieses wundervolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben! Fazit: Mit "Bound to You: Providence" ist der Autorin ein toller Auftakt einer neuen Reihe gelungen der mich vollkommen überzeugen konnte. Daher bekommt dieses Buch trotz meines kleinen Kritikpunktes die volle Punktzahl, 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auftakt einer neuen Fantasyreihe
von All you need is a lovely book am 24.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

?Bound to you: Providence? ist die eine weitere Reihe von Jamie McGuire. Hierbei handelt es sich um den ersten Band und damit um den Auftakt einer neuen Fantasytrilogie. Taschenbuch: 464 Seiten Verlag: Piper Taschenbuch (2. Mai 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3492280773 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 17 - 18 Jahre Originaltitel: Providence Klappentext Als die junge Studentin Nina... ?Bound to you: Providence? ist die eine weitere Reihe von Jamie McGuire. Hierbei handelt es sich um den ersten Band und damit um den Auftakt einer neuen Fantasytrilogie. Taschenbuch: 464 Seiten Verlag: Piper Taschenbuch (2. Mai 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3492280773 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 17 - 18 Jahre Originaltitel: Providence Klappentext Als die junge Studentin Nina nach der Beerdigung ihres Vaters den attraktiven Jared kennenlernt, scheint zum ersten mal seit Langem Licht in ihr trauerndes Herz. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen ? mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit ? Meinung Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen. Es gibt keine Probleme bei der Verständlichkeit. Die Charaktere werden bildhaft und detailreich beschrieben. Das Taschenbuch hat einen neuen Look bekommen. Es jetzt nicht mehr weiß mit zwei Personen vorn drauf, sondern grau-blau mit einem Spiegel und Flügeln. Dies finde ich, passt auch super zur Story. Nachdem ich den ersten Band der Beautiful-Reihe von ihr gelesen habe und mehr als enttäuscht war, wollte ich dieser Reihe doch eine Chnace geben. Sozusagen die zweite Chance für die Autorin. Diesmal ist es aber kein New adult Roman, sondern geht eher in die Fantasyrichtung. Es ist der Auftakt einer Fantasy-Trilogie und behandelt im ersten Band vordergründig die Liebesgeschichte zwischen Nina und Jared. Jared taucht immer dann auf, wenn Nina ihn gerade dringend braucht. So ist es auch nach dem Tod ihres Vaters. Nina und Jared sind Gegensätze, die sich anziehen und perfekt ergänzen. Oft ist Nina zu gutgläubig und naiv und sieht die bösen Dinge nicht direkt. Jared ist dagegen ein Pessimist, der sich über alles und jeden Sorgen macht. Gemeinsam sind sie perfekt und können das Leben genießen. Der Fantasyanteil ist hier noch nicht ganz so groß. Die Thematik Himmel und Hölle/ Engel und Dämon, ist nichts Neues, aber Jamie McGuire bringt es erfrischend rüber. Ich kann also festhalten, dass diese Reihe besser ist, als die Maddox-Reihe. Eine super Mischung aus Action, Liebe, Fantasy, aber auch Humor sammelt sich zu einem großen Ganzen. Der Einstieg war sehr gut. Man hat viele Vermutungen wohin es geht. Einige davon bewahrheiten sich, andere nicht. Wenn man das Cover aber richtig betrachtet bzw. studiert, weiß man ja schon, auf was die Geschichte hinausläuft. Insgesamt ist das Buch wirklich super. Das Ende hat mich zufrieden und gespannt auf den zweiten Band zurück gelassen. Dort scheint es dann auch etwas mehr Fantasyelemente zu geben. Nur ein kleiner Abzug hinsichtlich des Endes, muss ich machen. Dieses kam mir einfach zu schnell. Fazit Mit diesem Auftakt der Trilogie konnte mich Jamie McGuire in ihren Bann ziehen. Die Liebesgeschichte vermischt mit den paranormalen Elementen konnte mich überzeugen. Die anderen Bände werde ich bestimmt auch noch lesen. Ich kann das Buch also wirklich empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine schöne Geschichte!!!
von Solara300 aus Contwig am 01.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Kurzmeinung Nina lernt eines Tages den geheimnisvollen Jared kennen, der sie von der ersten Minute an fasziniert. Allerdings hat Jared ein Geheimnis und ist seltsamerweise immer zur Stelle wenn Nina Hilfe benötigt. Die allerdings benötigt sie nach dem Tod ihres Vaters immer öfter und so stellt sich Nina die Frage warum... Kurzmeinung Nina lernt eines Tages den geheimnisvollen Jared kennen, der sie von der ersten Minute an fasziniert. Allerdings hat Jared ein Geheimnis und ist seltsamerweise immer zur Stelle wenn Nina Hilfe benötigt. Die allerdings benötigt sie nach dem Tod ihres Vaters immer öfter und so stellt sich Nina die Frage warum taucht Jared erst jetzt auf und das so häufig.... Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und ist ein Eyecatcher mit den zwei sich liebenden vorne darauf. Aber auch der Titel gefällt mir sehr gut. Alles in allem sehr schön gestaltet und macht Lust auf mehr, jedenfalls bei mir... ;) Charaktere Nina ist eine junge Studentin die um ihren Vater trauert und gleichzeitig versucht ihr Leben zu leben. Denn sie muss lernen um ihre Prüfungen zu schaffen. Vom Charakter her ist sie sehr nett, aber sie schafft es immer wieder in brenzlige Situationen zu geraten. Jared ist ein Traumtyp wie er im Buch steht, allerdings geht auch von ihm eine Macht aus der sich Nina schwerlich entziehen kann. Dazu kommt noch das er sich für sie zu interessieren scheint, denn er taucht immer zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle auf. Schreibstil Die Autorin Jamie McGuire hat einen flüssigen Schreibstil der einen schnell mitnimmt in die Geschichte. Wobei bei manchen Passagen war ich als Leser sehr ungeduldig, da es sich stellenweise etwas in die Länge zog. Denn Jared verlangt nach Informationen. Jedenfalls ich, wollte wissen was hinter seinem Geheimnis steckt. Meinung Wenn ein Todesfall nicht nur Trauer hervorruft sondern etwas Neues mit sich bringt... Dann sind wir bei Nina, die seit dem Verkehrsunfall ihres Vaters in Trauer ist. Immer noch in Gedanken trifft sie unverhofft auf einen Fremden, der sie vom ersten Augenblick an zu faszinieren scheint. Dieser Fremde entpuppt sich als gewisser Jared und als Ninas Traummann. Aufgeregt und mit widerstrebenden Gefühlen mit Trauer und Geheimnissen konfrontiert findet Nina sehr schnell heraus, dass es kein Zufall mehr sein kann das Jared überall dort auftaucht wo Nina ist und ihr auch jederzeit zu Hilfe eilt. Nina fühlt sich zwar sicher bei ihm nur weshalb sollte sie dieses Gefühl haben, denn sie weiß von Jared selbst nichts. Dann kommt es wie es kommen muss. Nina wird Zeuge eines Vorfalls in einem Pub wo sie mit ihren Freunden ist. Und ist schockiert über die Kraft von Jareds Schwester die nicht nur unglaublich gut aussieht sondern auch noch eine immense Kraft entwickelt als sie von einem Mann an der Bar angepöbelt wird. Aber auch Jareds verhalten als er einen Lernkollegen Namens Ryan erblickt der eindeutig auf Nina zu stehen scheint, bleibt Nina nicht unbemerkt. Aber auf die Frage ob er ihre Nummer möchte wird Nina von ihm abgewiesen. In einem Gefühlschaos beschließt Nina die Sache ruhen zu lassen, einerseits aus Demütigung und andererseits aus Kummer da sie der Meinung ist das sich Jared nicht für sie interessieren könnte. Aber nach diesem Vorfall wird es noch dubioser denn Nina wird von einem gewissen Dawson aufgesucht der angeblich ein Geschäftspartner war von Ninas Vater. Ziemlich aggressiv versucht er Nina dazu zu bringen ihm seine Unterlagen zu beschaffen. Nur Nina hat das Problem das sie nicht weiß von was der Mann redet, geschweige denn wo ihr Vater unterlagen aufbewahrt. Nina reicht es und sie macht sich auf die Suche, dabei hat sie nicht nur einen Verehrer und zwar in Ryan sondern auch Vorfälle die für sie lebensbedrohlich werden könnten, wäre da nicht ihr Retter in Form von Jared. Denn sie jetzt noch viel weniger aus dem Kopf bekommt und der Sie mit einer übermenschlichen Kraft zu beschützen scheint. Fazit Für mich eine schöne Geschichte wenn auch an manchen Stellen etwas langatmig. Aber Jared hat mich neugierig gemacht deshalb auf alle Fälle Lesenswert!!! 4 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
paranormale Liebesgeschichte
von mithrandir am 16.11.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Der Tod ihres Vaters hat Nina Greys Leben aus der Bahn geworfen. Als die Trauer sie zu übermannen droht, trifft sie auf Jared Ryel, der mit seinem Charme und seinem guten Aussehen eine willkommene Ablenkung für sie ist. Doch schnell wird ihr klar, dass Jared scheinbar viel mehr über sie... Der Tod ihres Vaters hat Nina Greys Leben aus der Bahn geworfen. Als die Trauer sie zu übermannen droht, trifft sie auf Jared Ryel, der mit seinem Charme und seinem guten Aussehen eine willkommene Ablenkung für sie ist. Doch schnell wird ihr klar, dass Jared scheinbar viel mehr über sie weiß als er eigentlich sollte und stets ist er zur Stelle, wenn Nina ihn braucht. Als sie plötzlich von der Vergangenheit ihrs Vaters eingeholt wird und sie erkennen muss, dass er längst nicht der Mann war, für den sie ihn hielt, offenbart sich ihr Jared und stellt ihr Leben damit erneut und doch so völlig anders auf den Kopf. Sie macht sich auf die Suche nach der wahren Ursache für den Tod ihres Vaters und begibt sich damit in höllische Gefahr. Meine Meinung: Ich liebe paranormale Liebesgeschichten und, da ich schon viele positive Meinungen zu den Werken von Jamie McGuire gelesen hatte, musste ich natürlich unbedingt auch einmal ein Buch von ihr lesen. Ich fand, dass Nina ein sehr interessanter Charakter ist. Mitgerissen von dem Mitleid, das sie mit ihrer Trauer bei mir ausgelöst hatte, habe ich während des kompletten Romans nie den Drang verloren, zu erfahren, was das Schicksal noch für sie bereithält. Spannend wurde es ab dem Moment, als Nina bemerkt, dass sie Jared plötzlich an vielen ihrer gewöhnlichen Aufenthaltsorte trifft. Bald schon wird es für sie fast zu einer Sucht, nach ihm Ausschau zu halten. Als es für sie aussieht, als hätten sie eine beginnende Beziehung, stößt er sie jedoch plötzlich weg und lässt sie erneut in ein emotionales Loch fallen. Doch dann ist da ja auch noch der bodenständige Ryan, der Ninas Aufmerksamkeit zu erregen versucht. Auch sie mag ihn und es bildet sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden, aufgrund derer sich Ryan Hoffnungen auf mehr macht. Ein Liebesdreieck wie so oft. Obwohl ich es schon in zahlreichen Varianten so oder ähnlich gelesen habe, hat es trotzdem seinen Reiz nicht verloren. Was mich ein wenig störte, war das ständige Hin und Her, das Nina verursachte. Sehr emotional und eindringlich schreibt die Autorin und schafft es dabei, die Gefühle direkt zu mir zu transportieren. Gelegentlich waren mir diese fast schon ein wenig zuviel, da die Charaktere manchmal in schmalzige Liebesbekundungen abzudriften drohten, die ein wenig über das Ziel hinausschossen, doch der wundervolle Schreibstil der Autorin hat mir schnell über dieses Gefühl hinweggeholfen. Fazit: "Bound to you - Providence" von Jamie McGuire ist der Auftakt einer Trilogie, die im Bereich der paranormalen Liebesgeschichten liegt. Den Schwerpunkt hier im ersten Band bildet definitiv die Romantik, die für meinen Geschmack manchmal fast schon ein wenig zuviel war. Mit ihrem tollen Schreibstil konnte die Autorin hierüber jedoch gut hinweghelfen und so bin ich sehr gespannt, was der zweite Teil der Reihe für mich in petto hält. knappe 4 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nina und Jared konnten mich nicht ganz überzeugen
von Caro Bücherträume am 29.10.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Bekannt mag die Autorin durch die "Beautiful Disaster" Reihe sein, diese Bücher haben mir bekanntlich gut gefallen. Deshalb war sofort klar, ich möchte ihr neues Buch auch lesen. Diesen Wunsch hat der Klappentext auch bestärkt, doch letztendlich konnte mich das Buch nicht so begeistern. Protagonistin Nina besucht ein College und... Bekannt mag die Autorin durch die "Beautiful Disaster" Reihe sein, diese Bücher haben mir bekanntlich gut gefallen. Deshalb war sofort klar, ich möchte ihr neues Buch auch lesen. Diesen Wunsch hat der Klappentext auch bestärkt, doch letztendlich konnte mich das Buch nicht so begeistern. Protagonistin Nina besucht ein College und führt ein normales Teenagerleben, hat viel Spaß mit ihren Freunden. Doch dann stirbt ihr Vater, zu dem sie eine sehr enge Beziehung hatte. Am Tag seiner Beerdigung trifft sie zum ersten Mal auf Jared, einen gutaussehenden jungen Mann. Er fasziniert sie, taucht immer sehr plötzlich auf. Jedoch erfährt sie relativ wenig von ihm, kann ihn nicht erreichen, obwohl sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Bis es zur Aussprache kommt und Nina die Wahrheit über ihr Leben, ihren Vater und Jared erfährt... Die Aufmachung der Geschichte ist im Großen und Ganzen eine gute Idee, da man in einer "normalen" Welt besondere Umstände (um nicht zu spoilern gibt es nur diese wage Beschreibung) hat. Das verleiht der Geschichte einen gewissen Touch, mit dem sie länger in Erinnerung bleibt. Die Idee kommt noch nicht in allzu vielen Büchern vor, die Autorin hat alles ausreichend beschrieben, sodass man gut folgen kann. Doch an einigen Stellen zieht sich die Geschichte in die Länge, man hätte an manchen Stellen kürzen können. Auch waren einige Passagen vorhersehbar, was zwar allgemein nicht gestört hat, aber die Geschichte künstlich in die Länge gezogen hat. Der Umgang mit der Situation, wie Nina sich verhält und alles aufnimmt, jedoch erscheint nicht so glaubwürdig. Sie nimmt das, was Jared ihr offenbart, einfach so hin, hat zwar Fragen, aber für mich persönlich ist es nicht glaubhaft, wenn Nina behauptet, ihr ganzes Leben nichts gemerkt zu haben. Auch ihre Gefühlsschwankungen, wie leicht sie von der einen Sekunde auf die andere wütend und dann total glücklich sein kann, kommen nicht so ganz logisch rüber, oder besser gesagt, mich hat das etwas gestört. So konnte ich ihr ihre Gefühle nämlich nicht hundertprozentig abnehmen. Geschrieben ist das Buch aus der persönlichen Sicht von Nina, sodass man ihre Gedanken hautnah mitbekommt. Das Buch lässt sich flüssig und eine umgängliche Sprache wird verwendet, sodass man relativ gut in der Geschichte vorankommt. Fazit: Wer Jamie McGuire von ihrer "Beautiful Disaster" Reihe kennt, lernt in diesem Buch eine etwas andere Seite von ihr kennen, da nicht nur die Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Die Idee der Geschichte ist eine gute, doch leider konnte sie mich in der Umsetzung nicht so ganz überzeugen und mitreißen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zu langatmig, zu spannungsarm, zu flach
von Vanessas Bücherecke am 02.11.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Inhalt: Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen ? mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist... Inhalt: Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen ? mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst. Meinung: Dies war das zweite Buch von Jamie McGuire, das ich gelesen habe. Nachdem ich Beautiful Disaster frustriert nach dem ersten Drittel in die Ecke geworfen habe, wollte ich der Autorin mit diesem Buch nochmal eine Chance geben. Leider muss ich sagen, dass ich ziemlich enttäuscht von diesem Buch bin und es somit auch mein letztes Buch von ihr sein wird. Die Geschichte hat sich gezogen wie zäher Kaugummi und ich hatte ständig das Gefühl, beim Lesen auf der Stelle zu treten. Die Grundidee war eigentlich sehr schön und interessant, leider viel zu langatmig und spannungsarm umgesetzt. Auch das ständige Beziehungshin- und her, dass mich schon so bei Beautiful Disaster genervt hatte, taucht hier wieder auf. Ich weiß nicht, ob ich schon zu alt für diese Art Bücher bin, oder ob die Umsetzung wirklich so schlecht ist, mir hat es auf jeden Fall nicht gefallen. Die Geschichte nimmt zwar zum Schluss hin etwas an Fahrt auf, dafür aber ist es einfach zu schnell vorbei und die Spannung wird wieder zu schnell abgebaut. Die brenzligen Situationen, in die Nina gerät, werden einfach zu schnell und simpel aufgelöst. Hier hätte die Autorin gerne mehr Action und Tiefgang einbauen können. Mit den Charakteren wurde ich auch nicht so richtig warm. Nina ist ein ganz nettes Mädchen, aber mir fehlte irgendwie etwas Tiefgang bei ihrer Person. Hinzu kommt dann noch dieses nervige amerikanische Moralverhalten (auch so etwas, was ich bei Beautiful Disaster furchtbar fand). Und Ninas Mutter war einfach nur merkwürdig. Die einzige Person, die mir wirklich gut gefallen hat, war Claire, weil sie als einzige richtige Kanten gezeigt hat. Alle anderen Figuren waren mir einfach zu flach. Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive aus Nina's Sicht. Fazit: Ich habe mich durch das Buch gequält, in der Hoffnung, dass es irgendwann mal besser wird. Leider war das nicht der Fall und ich war am Ende nur froh, das Buch beendet zu haben. Schade. Meine Erwartungen waren hier wohl zu hoch, aufgrund einiger doch recht positiver Rezensionen, die ich schon gelesen habe. Für mich gibt es bedeutend bessere Jugendbücher, die mehr Tiefe und Spannung aufweisen. Mir war das Buch zu langatmig und amerikanisch. Von mir gibt's daher nur 1 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bound to You 01. Providence

Bound to You 01. Providence

von Jamie McGuire

(1)
eBook
9,99
+
=
Bound to You 02. Requiem

Bound to You 02. Requiem

von Jamie McGuire

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bound to You

  • Band 1

    40050311
    Bound to You 01. Providence
    von Jamie McGuire
    (1)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    40990887
    Bound to You 02. Requiem
    von Jamie McGuire
    eBook
    9,99
  • Band 3

    42749169
    Bound to You 03. Eden
    von Jamie McGuire
    (1)
    eBook
    11,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen