Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Bridget Jones' Baby

Roman

(1)
Bridget Jones hört sie schon seit einiger Zeit ticken: ihre biologische Uhr. Und auch ihr Bekanntenkreis wird nicht müde, sie darauf hinzuweisen, dass das Thema Nachwuchs langsam drängt. Und dann führt eine Abfolge chaotischer Ereignisse schließlich zu der großen Nachricht: Bridget ist schwanger! Allerdings nicht ganz wie geplant – und turbulent geht es prompt weiter. Bridget stolpert durch aufregende Monate voller gut gemeinter Ratschläge selbstgefälliger Mütter, voller Konfusion bei Ultraschalluntersuchungen und Geburtsvorbereitungskursen, voller Vorfreude, Verzweiflung und voller Käsekartoffeln. Und über allem schwebt die Frage: Wer ist der Vater?






Portrait
Helen Fielding wurde in Yorkshire geboren, studierte Englische Literaturwissenschaft in Oxford und begann 1979, als Reporterin für die BBC zu arbeiten. Später war sie als Journalistin und Kolumnistin für verschiedene Zeitungen tätig, darunter auch für den Independent, wo ihre Kolumnen mit den originellen und urkomischen Tagebucheintragungen einer gewissen Bridget Jones schon bald die Leserinnen begeisterten. 1997 erschien der Roman “Schokolade zum Frühstück”, der sich rasch zu einem weltweiten Bestseller entwickelte. Nie zuvor hatte jemand mit so viel Witz und Selbstironie die alltäglichen Nöte und Sorgen eines Singles beschrieben. Auch mit den Fortsetzung des Kultbuchs, "Bridget Jones: Am Rande des Wahnsinns", "Verrückt nach ihm" sowie den Verfilmungen eroberte die Autorin ein Millionenpublikum. Helen Fielding lebt mit ihren beiden Kindern in London und manchmal in Los Angeles.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641210830
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 98
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395311
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    eBook
    8,99
  • 45345204
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99
  • 46083114
    Bridget Jones’s Baby
    von Helen Fielding
    eBook
    9,99
  • 18455306
    Rot wie die Liebe
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    8,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    8,99
  • 45394953
    Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet
    von B.A. Paris
    eBook
    8,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    12,99
  • 45310396
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (10)
    eBook
    16,99
  • 33945268
    Der Wald - ein Nachruf
    von Peter Wohlleben
    eBook
    8,99
  • 45289299
    Der Nostradamus-Coup
    von Gerd Schilddorfer
    eBook
    8,49
  • 34580488
    Todesfrist
    von Andreas Gruber
    (12)
    eBook
    8,99
  • 45298168
    Rendezvous zum Weihnachtsfest
    von Katie Fforde
    eBook
    11,99
  • 37442761
    Verbotene Versuchung
    von Kitty French
    (4)
    eBook
    8,99
  • 44199745
    Emmas Reise
    von Petra Oelker
    eBook
    12,99
  • 32564162
    Die Frauen, die er kannte
    von Michael Hjorth
    (7)
    eBook
    9,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (19)
    eBook
    6,99
  • 46475303
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    eBook
    19,99
  • 44193558
    Hardwired - verführt
    von Meredith Wild
    (26)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sie ist wieder da!
von Damarel am 27.10.2016

Bridget ist zurück und diesmal nicht allein. Denn nach einer leidenschaftlichen Nacht mit ihrem Ex-Verlobten, der sie mal wieder sitzen lässt und dem kurz darauffolgenden Trostsex mit einem alten Bekannten, der sich hinterher natürlich auch nicht meldet, zeigt der Schwangerschaftstest die berühmten zwei Streifen an. Und Bridget wäre ja... Bridget ist zurück und diesmal nicht allein. Denn nach einer leidenschaftlichen Nacht mit ihrem Ex-Verlobten, der sie mal wieder sitzen lässt und dem kurz darauffolgenden Trostsex mit einem alten Bekannten, der sich hinterher natürlich auch nicht meldet, zeigt der Schwangerschaftstest die berühmten zwei Streifen an. Und Bridget wäre ja nicht Bridget, wenn sie nicht aus einer Schwangerschaft das größtmögliche Chaos machen würde. Und so steht als Erstes die Frage im Raum, wer denn eigentlich der Vater ist. Und bis man das am Ende der 9 Monate herausfinden kann, versuchen die zwei potenziellen Väter mit einzubringen. Ebenso wie Bridget verrückter Freundeskreis, die selbstgefällige Müttervereinigung aus der Vorstadt und natürlich ihre Eltern. Als wär's erst gestern gewesen... Helen Fielding schafft es mühelos ihrem alten Bridget-Stil treu zu bleiben, sowohl von der Schreibe her als auch von der Atmosphäre, ebenso wie bei der Charakterdarstellung. Man ist sofort wieder mittendrin in Bridget chaotischer, neurotischer, überdrehter Gedankenwelt, als hätte man den 1. Band eben erst zur Seite gelegt. Große Überraschungen oder unvorhergesehene Wendungen gibt es in der Geschichte zwar nicht, es werden minutiös alle verfügbaren Klischees und Fettnäpfchen abgearbeitet, wie man das eben von Bridget kennt. Aber Helen Fielding tut das mit so viel Humor und Selbstironie ohne sich und ihr Buch allzu ernst zu nehmen, dass man dabei einfach tierisch viel Spaß hat. Und seien wir mal ehrlich: Manchmal ist das Leben einfach so ein Klischee. Ab und an blitzen sogar einige wirklich interessante und realistische Themen auf, wie Probleme am Arbeitsplatz, Nein-sagen-können oder das männliche Ego. Leider kommen diese Sachen durch die Kürze des Buches nicht richtig zum Tragen, aber sie sind eine schöne Dreingabe zum üblichen Bridget-Chaotizismus. Ab und an schießt die Autorin mit ihren schrägen Einfällen und den Fettnäpfchen, in die die Protagonisten Kopf voran fröhlich Kopf voran hineinhüpft, etwas übers Ziel hinaus. Zwischenzeitlich fragt man sich dann, ob Bridget sich seit ihren frühen 30ern überhaupt weiterentwickelt hat, wenn es gar zu albern wird, aber dann blitzen auch wieder Moment auf, wo man denkt: Ja, jetzt lernt sie gerade wirklich etwas dazu. Einziges wirkliches Manko dieses Buches ist der übereilte Abgesang. Am Ende geht dann plötzlich alles ganz schnell und auch wenn der rote Faden zu einem guten Ende gebracht wird, bleibt man doch etwas unbefriedigt zurück. Insgesamt hat Helen Fielding das Rad nicht neu erfunden, aber mit herrlich kuriosen Ideen und Zwischenfällen, einer sympathischen Hauptfigur und viel Humor geschmückt. Wer die ersten beiden Bände mochte, wird auch hier auf seine Kosten kommen. Entspannte Chick-Lit-Stunden mit vielen Lachern sind auf jeden Fall garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Wiederlesen mit Bridget and Friends
von hasirasi2 aus Dresden am 25.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ja, ich bin ein Serienleser und –Filmegucker. In den ersten beiden Bridget Jones Filmen könnte ich wahrscheinlich mitspielen, so oft hab ich sie schon gesehen und natürlich hab ich „Bridget Jones’ Baby“ als Preview schauen müssen und mich dabei köstlich amüsiert. Also waren meine Erwartungen an das Buch entsprechend... Ja, ich bin ein Serienleser und –Filmegucker. In den ersten beiden Bridget Jones Filmen könnte ich wahrscheinlich mitspielen, so oft hab ich sie schon gesehen und natürlich hab ich „Bridget Jones’ Baby“ als Preview schauen müssen und mich dabei köstlich amüsiert. Also waren meine Erwartungen an das Buch entsprechend hoch und ich sehr verblüfft, dass die Handlung an einer entscheidenden Stelle ganz anders ist – nein, keine Angst, schwanger ist sie im Buch und im Film. Und in beiden Varianten ist auch unklar, von wem – mehr verrate ich hier aber wirklich nicht ;-)! „Bridget Jones’ Baby“ ist gewohnt amüsant und kurzweilig geschrieben und spielt dabei mit den altbekannten Klischees. Bridget stolpert erst IN und dann recht hilflos DURCH die Schwangerschaft. Die Väter in spe scheinen die Schwangerschaftsbegleitung eher als Wettkampf zu verstehen und versuchen dauernd, sich gegenseitig auszubooten. Dass Bridget und das Baby dabei auf der Strecke bleiben, merken sie erst, als es fast zu spät ist. Daniel ist immer noch ein Egomane und Marc hat nach wie vor einen Stock verschluckt – aber natürlich haben beide auch ihre liebenswerten Seiten. Bridgets Mutter ist „not amused“, dass diese UNVERHEIRATET schwanger ist – der Supergau! Einzig ihr Vater scheint sich zu freuen und steht ihr mit Rat und Tat zu Seite. Er ist mir in diesem Buch sehr positiv aufgefallen. In den Vorgängerbänden hatte er ja eher kleine Nebenrollen – hier sagt er zwar auch nicht viel, aber das hat dann Gewicht. Außerdem sind Bridgets Freunde wieder mit von der Partie. Sie sind ebenfalls älter, aber nicht unbedingt weiser geworden und sorgen oft für zusätzliche Verwirrung. Mein Lieblingszitat aus diesem Buch ist übrigens von Bridget: „Es gibt nämlich nicht nur einen großen Unterschied zwischen dem Bild, das wir uns von uns selbst machen, und dem, wie wir wirklich sind, sondern auch zwischen unseren Erwartungen an das Leben und dem, wie es tatsächlich verläuft.“ Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber – die knapp 250 Seiten hat man viel zu schnell ausgelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Bridget Jones' Baby

Bridget Jones' Baby

von Helen Fielding

(1)
eBook
9,99
+
=
Bridget Jones - Verrückt nach ihm

Bridget Jones - Verrückt nach ihm

von Helen Fielding

(5)
eBook
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen